Jump to content
LiamG

COVID-19 in Österreich

70,385 posts in this topic

Recommended Posts

Michael_sksg schrieb vor 3 Stunden:

https://www.tt.com/artikel/30789882/probleme-in-innsbrucks-impfstation-haelfte-verweigert-astrazeneca

bei solchen meldeungen bin ich so angepisst..

es wäre so einfach, diese drecks pandemie so halbwegs zu besiegen und dann gibts so viel gesindel in österreich, die das verhindern will

jeder, aber wirklich jeder bei mir im freundeskreis oder in der familie würde sich sofort mit AZ impfen lassen, nur gibts halt nicht die möglichkeit dazu derzeit

Daran ist aber der Impfstopp oder Aussetzung in manchen Ländern schuld. Jemand mit kardiologischen oder neurologischen Vorerkrankungen hat natürlich Angst, ob nun berechtigt oder irrational. Oder Frauen unter 65, die in D, NL und weiteren Ländern mit AZ nicht geimpft werden dürfen.Das hat mit Gesindel nichts zu tun. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Admira Fan schrieb vor 16 Minuten:

Naja völlig zahnlos wars wohl auch nicht! 86.000 Tests pro Woche in Neustadt, 96.000 Autofahrer wurden kontrolliert seit Beginn der Kontrollen .... das mal nicht nichts

Fakt ist auch, dass überall wo die Ausreisekontrollen bzw. Testpflicht eingeführt worden ist, sind die Zahlen deutlich zurück gegangen und das relativ schnell. Also scheint es doch ein relativ sinnvolles Mittel zu sein, welches man sogar noch schneller einführen sollte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
nero08 schrieb vor 54 Minuten:

hat ihm das da Blümel vorgerechnet?

Jetz nur noch weniger Testen, dann hast auch weniger Fälle

tenor.gif?itemid=10617231&fbclid=IwAR0lZ

 

Das traurig ist das solche Leute wirklich gewählt werden um das Volk zu vertreten!:facepalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites
OidaFoda schrieb vor 8 Stunden:

Daran ist aber der Impfstopp oder Aussetzung in manchen Ländern schuld. Jemand mit kardiologischen oder neurologischen Vorerkrankungen hat natürlich Angst, ob nun berechtigt oder irrational. Oder Frauen unter 65, die in D, NL und weiteren Ländern mit AZ nicht geimpft werden dürfen.Das hat mit Gesindel nichts zu tun. 

ich verstehe es, wenn sich solche leute gar nicht anmelden, weils ein wenig angst vor der impfung haben

aber sich anzumelden und somit den impfstoff für sich zu reservieren, dann aber absagen, weil man sich kurzfristig doch umentschieden hat, finde ich mehr als nur frech

Share this post


Link to post
Share on other sites
booze schrieb vor 13 Stunden:

Wie und wann genau kommt man eigtl zu diesem grünen pass?

Bin seit vorgestern jetzt schon 1 mal geimpft, aber mein impfpass ist immer noch gelb :ratlos:

Sollte eine App sein oder? Aber es muss auch einen in Papierform geben. Nicht jeder hat ein Smartphone. Die Mutter ein Emporia-Seniorenhandy. Der Versuch Handy mit Touchscreen schlug öfters fehl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael_sksg schrieb vor 11 Stunden:

https://www.tt.com/artikel/30789882/probleme-in-innsbrucks-impfstation-haelfte-verweigert-astrazeneca

bei solchen meldeungen bin ich so angepisst..

es wäre so einfach, diese drecks pandemie so halbwegs zu besiegen und dann gibts so viel gesindel in österreich, die das verhindern will

jeder, aber wirklich jeder bei mir im freundeskreis oder in der familie würde sich sofort mit AZ impfen lassen, nur gibts halt nicht die möglichkeit dazu derzeit

Bin natürlich happy, dass ich den Biontech(Pfizer) Impfstoff zugeteilt bekam. Stand auch gleich bei der Terminbestätigung dabei. Wäre da Astra gestanden wäre ich trotzdem hingegangen. 

Und ja ein +Artikel, als Wiener habe ich nicht unbedingt ein TT-Abo. Verweigern sie es direkt bei der Impfstation? In Wien bekommt man die Info bereits bei der Buchung welcher Impfstoff benutzt wird. Und da könnte man die Buchung stornieren um zumindest Platz für andere zu machen. Wird man in Tirol erst bei der Impfung informiert?

Edited by AngeldiMaria

Share this post


Link to post
Share on other sites
patierich schrieb vor 10 Stunden:

Hier herinnen wirst du keinen finden. Schließt man nämlich ein Abo ab so schlägt der ASB Algorithmus zu und du wirst automatisch gebannt.

Da meine 90 jährige Nachbarin ja kein E-Mail Account hat aber die Österreich abonniert hat und meine E-Mail Adresse angegeben hat bekomme ich täglich das E-Paper per Mail welches immer gelöscht wird. Dazu immer wieder "Daily News" E-Mails. Ihr taugt die Zeitung weil die Buchstaben größer sind und für sie leichter zum lesen. :D Wenn ich ihr die Krone (Standard und Presse mag sie nicht) gebe liest sie mit einer Lupe.

TomTom90 schrieb vor 10 Stunden:

Da dürfen sich halt auch unsere tollen Medien mit ihrer Angst und Panikmache gratulieren. Denn mit ein bisschen Recherche im Internet findet man relativ schnell heraus was es mit Astrazeneca auf sich hat, wobei ich auch jeden verstehen kann, der Probleme mit der Durchblutung hat und deswegen ein bisschen Bauchweh hat. Mama hat auch ihr Leben lang Krampfadern und ihr wäre bei Pfizer/Moderna auch wohler, aber wenn es nicht anders geht, dann eben Astra. "Leben ist kein Wunschkonzert" sagte sie heute.

Generell ist diese Angstkultur, die diese Drecksmedien seit Wochen bzgl. Astrazeneca machen zum an die Decke gehen. Aber eine Schlagzeile mit "Frau nach Impfung in Lebensgefahr" verkauft sich halt besser als "Top-Mediziner klärt über Astrazeneca auf: "Es ist ein Top-Impfstoff""

Es ist zum speiben. Darum, Warteliste abarbeiten und so die Durchimpfungsrate in allen Bevölkerungsschichten erhöhen.

Absoluter Top Beitrag. Auch ich leide an Blutgerinnungsstörung. Aber die wenigen Fälle (wo man noch nicht mal bewiesen hat ob es am Impfstoff lag, wobei schon naheliegend) von Millionen Impfungen sind für mich eben Nebenwirkungen die extrem selten auftreten aber halt dann gefährlich sind. Die Wahrscheinlichkeit genau die Nebenwirkung zu bekommen liegt vermutlich geringer als dass man einen Lottojackpot bekommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorarlberg gestern mit 166 Neuinfektionen. Höchstwert im Jahr 2021. Inzidenz dürfte somit die 200 erreichen ^^. Aber Gastroöffnung hat sicher gar keinen Einfluss darauf... die aktiv positiven Coronafälle haben sich seit Mitte März eh fast nur verfünffacht mittlerweile... :lol: Wenn es so weitergeht, könnten wir bis nächste Woche Spitzenreiter in ganz Österreich sein.

Und die ÖVP verkauft das ganze als Erfolgsmodell. Man sieht halt auch, dass das viele Testen nur bedingt etwas bringt, die Kurve bricht ja nach wie vor nicht. Durch die Ausreisetests sollte es jedoch zumindest zu einer Kontaktreduktion kommen (wobei bei weiterhin geöffneter Gastronomie.... bin ich mir auch nicht so sicher ^^).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...