Jump to content
Juvenal

BIATHLON

2,778 posts in this topic

Recommended Posts

issoisso schrieb vor 14 Stunden:

image.png

Schaut natürlich sehr schlecht aus, ist aber auch echt wurscht gewesen. 

Wenn Eder die letzte Runde in einem mittelmäßigen Tempo gelaufen wär, wär er halt noch 22. statt 25. geworden, Leitner hätt selbst bei einer Schlussrunde im Tempo von Boe nur Platz 26 geholt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phil96 schrieb vor 12 Minuten:

Schaut natürlich sehr schlecht aus, ist aber auch echt wurscht gewesen. 

Wenn Eder die letzte Runde in einem mittelmäßigen Tempo gelaufen wär, wär er halt noch 22. statt 25. geworden, Leitner hätt selbst bei einer Schlussrunde im Tempo von Boe nur Platz 26 geholt. 

das stimmt, aber es unterstreicht halt die läuferischen leistungen in der ganzen saison ziemlich gut. eder kann man keinen vorwurf machen. für einen 38-jährigen, der noch nie für sein laufen bekannt war, hat der eh eine ordentliche saison hingelegt vor allem, wenn er eine gute post gehabt hat. aber von leitner hab ich mir viel mehr erwartet. der war letztes jahr zum schluss hin bei den besseren läufern dabei und heuer war das durch die bank relativ schwach außer dem ausreißer in oberhof. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phil96 schrieb vor 33 Minuten:

Schaut natürlich sehr schlecht aus, ist aber auch echt wurscht gewesen. 

Wenn Eder die letzte Runde in einem mittelmäßigen Tempo gelaufen wär, wär er halt noch 22. statt 25. geworden, Leitner hätt selbst bei einer Schlussrunde im Tempo von Boe nur Platz 26 geholt. 

Unsere waren halt von Start weg langsam. Da war es noch nicht wurscht. Mit dem Schießergebnis von Eder muss normal ein Top 10 drin sein. Aber ja, will ich ihm nach der starken Saison eh nicht vorhalten. Gestern war halt voll die Luft draußen. Leitner stagniert leider sehr.

Und ja, um regelmäßig gute Plätze einzulaufen, muss man halt schon bei 30-40s max. Rückstand sein in einem Massenstart. Das sind eh keine absoluten Spitzenlaufzeiten, aber so wie gestern bist chancenlos. Haben ja beide beim Schießen auch nicht schlecht begonnen und waren bereits hinten nach.

Share this post


Link to post
Share on other sites
issoisso schrieb vor 2 Minuten:

Unsere waren halt von Start weg langsam. Da war es noch nicht wurscht. Mit dem Schießergebnis von Eder muss normal ein Top 10 drin sein. Aber ja, will ich ihm nach der starken Saison eh nicht vorhalten. Gestern war halt voll die Luft draußen. Leitner stagniert leider sehr.

 

Bane schrieb vor 19 Minuten:

das stimmt, aber es unterstreicht halt die läuferischen leistungen in der ganzen saison ziemlich gut. eder kann man keinen vorwurf machen. für einen 38-jährigen, der noch nie für sein laufen bekannt war, hat der eh eine ordentliche saison hingelegt vor allem, wenn er eine gute post gehabt hat. aber von leitner hab ich mir viel mehr erwartet. der war letztes jahr zum schluss hin bei den besseren läufern dabei und heuer war das durch die bank relativ schwach außer dem ausreißer in oberhof. 

Darüber, dass Leitner heuer eine Enttäuschung war, brauchen wir eh nicht diskutieren. Ich würds nur nicht unbedingt an der bedeutungslosen letzten Runde im letzten Saisonrennen festmachen. 

 

Um auch mal was positives zu zeigen: Die Schussleistungen im gesamten Team (sowohl Damen als auch Herren) waren echt sehr, sehr stark heuer, mit teilweise wirklich enormen Verbesserungen zum Vorjahr. 

image.png

Beim Damenteam muss man außerdem echt die Gesamtentwicklung echt loben, da ging es im Nationencup von Platz 10 im Vorjahr auf Platz 8, in der Staffelwertung von 11 auf Platz 9, dazu deutliche Sprünge in der Weltcupwertung von Hauser, Zdouc & Schwaiger und natürlich die phänomenale WM von Hauser. Innerhofer und Rieder waren dafür doch sehr enttäuschend, da wärs halt auch im Hinblick auf die Staffeln schon recht wichtig, dass sich zumindest eine halbwegs brauchbare 4. Athletin etabliert. 

Bei den Herren schaut das ganze deutlich schlechter aus, da ist man durch den Rückfall im Nations Cup jetzt den 6. Startplatz los (was wurscht ist, weil wir eh nur 4 Leute auf Weltcupniveau haben). Positiv sicher die Saison von Eder & dass Komatz im Vergleich zu 2019/20 keine komplette Horrorsaison abgeliefert hat, der Rest dafür ziemlich zum Vergessen.

image.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phil96 schrieb vor 4 Stunden:

 

Darüber, dass Leitner heuer eine Enttäuschung war, brauchen wir eh nicht diskutieren. Ich würds nur nicht unbedingt an der bedeutungslosen letzten Runde im letzten Saisonrennen festmachen. 

 

Um auch mal was positives zu zeigen: Die Schussleistungen im gesamten Team (sowohl Damen als auch Herren) waren echt sehr, sehr stark heuer, mit teilweise wirklich enormen Verbesserungen zum Vorjahr. 

image.png

Beim Damenteam muss man außerdem echt die Gesamtentwicklung echt loben, da ging es im Nationencup von Platz 10 im Vorjahr auf Platz 8, in der Staffelwertung von 11 auf Platz 9, dazu deutliche Sprünge in der Weltcupwertung von Hauser, Zdouc & Schwaiger und natürlich die phänomenale WM von Hauser. Innerhofer und Rieder waren dafür doch sehr enttäuschend, da wärs halt auch im Hinblick auf die Staffeln schon recht wichtig, dass sich zumindest eine halbwegs brauchbare 4. Athletin etabliert. 

Bei den Herren schaut das ganze deutlich schlechter aus, da ist man durch den Rückfall im Nations Cup jetzt den 6. Startplatz los (was wurscht ist, weil wir eh nur 4 Leute auf Weltcupniveau haben). Positiv sicher die Saison von Eder & dass Komatz im Vergleich zu 2019/20 keine komplette Horrorsaison abgeliefert hat, der Rest dafür ziemlich zum Vergessen.

image.png

Gibts auch eine Statistik der Schießleistungen der anderen Nationen/Sportler?
Würde mich interessieren, ob die positive Entwicklung ein rein österreichisches Phänomen ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites
issoisso schrieb vor 11 Minuten:

Bei Innerhofer hab ich auch wenig Hoffnung, aber wieso sollte Rieder nicht auch das hinbekommen, was Zdouc und Schwaiger hinbekommen haben? Wär für die Staffel natürlich super.

rieder ist fast 28 zum beginn der nächsten saison. da auf große sprünge zu hoffen ist nicht besonders realistisch auch wenn sie anscheinend im sommer vor ihren rückenproblemen auf kurs nr. 2 hinter hauser war.

das schöne an unserer damenmannschaft ist, dass gerade alle im besten alter sind. innerhofer ist mit 30 die seniorin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MC MarkusW schrieb vor 5 Minuten:

Gibts auch eine Statistik der Schießleistungen der anderen Nationen/Sportler?
Würde mich interessieren, ob die positive Entwicklung ein rein österreichisches Phänomen ist...

 

Haben ja nicht alle Ricco Groß als Trainer bekommen. ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
MC MarkusW schrieb vor 2 Minuten:

Gibts auch eine Statistik der Schießleistungen der anderen Nationen/Sportler?
Würde mich interessieren, ob die positive Entwicklung ein rein österreichisches Phänomen ist...

Kannst dir die kompletten Daten hier anschauen: DATACENTER (biathlonresults.com) > Statistics > Shooting Statistics Men/Women

Auf den ersten Blick gibt's zumindest in der Spitze keine große Entwicklung, die Topleute (Fak, Fourcade, Lagreid, Eder) liegen da seit Jahren immer um die 90% mit Ausreißern nach oben/unten. Eder hatte heuer ein wirklich historisches Jahr, 93% bei so einem Volumen hat davor nur Julien Robert in der Saison 2005/06 geschafft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bane schrieb vor 19 Minuten:

rieder ist fast 28 zum beginn der nächsten saison. da auf große sprünge zu hoffen ist nicht besonders realistisch auch wenn sie anscheinend im sommer vor ihren rückenproblemen auf kurs nr. 2 hinter hauser war.

das schöne an unserer damenmannschaft ist, dass gerade alle im besten alter sind. innerhofer ist mit 30 die seniorin.

Find ich halt aufgrund der gesundheitlichen Probleme nicht ganz. Tatsächlich hat sie den Sprung ja schon im Vorjahr zu einem gewissen Teil gemacht (Nr. 2 hinter Hauser). Dann hoff ich halt noch auf den allgemeinen Aufwärtstrend im Team und vielleicht geht noch ein Eizerl mehr als 19/20. Das reicht dann eh vollkommen um klar besser zu sein als Innerhofer.

image.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
MC MarkusW schrieb vor 34 Minuten:

Gibts auch eine Statistik der Schießleistungen der anderen Nationen/Sportler?
Würde mich interessieren, ob die positive Entwicklung ein rein österreichisches Phänomen ist...

Beste Biathlon-Statistik Seite abseits vom IBU Datencenter:

https://www.realbiathlon.com/seasons.html?year=2021&gender=M&type=athletes&period=Season&discipline=NonTeam&category=skiing&min=1&chart=true&stat=wins&rank=false&movingavg=none&limit=100

Zeigt im Vergleich zu letztem Jahr auch einen dramatischen Einbruch der Lauf-Performance bei Eberhard und Leitner.

E: 15-17 hatten wir noch 3 Top 20 Läufer (Eberhard, Landertinger, Eder), wurde dann jährlich und kontinuierlich schlechter (vermutlich einfach weil die 3 oben älter wurden und niemand nachkam), heuer dann gar kein Top 20 Läufer mehr.

Edited by issoisso

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bane schrieb vor 4 Stunden:

rieder ist fast 28 zum beginn der nächsten saison. da auf große sprünge zu hoffen ist nicht besonders realistisch auch wenn sie anscheinend im sommer vor ihren rückenproblemen auf kurs nr. 2 hinter hauser war.

Es würde schon reichen, wenn Rieder wieder ihr Vorjahresniveau erreicht. Von daher bleibt nur zu hoffen, dass sie ihren Rücken in Griff bekommt - beim Landi hat das leider nicht wirklich geklappt und bei Eberhard werden die Probleme von Jahr zu Jahr auch mehr. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
aurinko schrieb vor 49 Minuten:

Es würde schon reichen, wenn Rieder wieder ihr Vorjahresniveau erreicht. Von daher bleibt nur zu hoffen, dass sie ihren Rücken in Griff bekommt - beim Landi hat das leider nicht wirklich geklappt und bei Eberhard werden die Probleme von Jahr zu Jahr auch mehr. 

naja, so berauschend war ihr vorjahresniveau jetzt nicht. da war das gute wm-einzel, aber läuferisch war das über das ganze jahr eher wenig. das war doch einiges von dem entfernt was zdouc heuer gezeigt hat. dass sie noch immer sehr stark schießen kann, zeigen die stats von @Phil96.

hat landertinger nicht gesagt, dass er die rückenprobleme komplett falsch angegangen ist? ich bild mir ein, dass er das mal in einer übertragung erwähnt hat. diese erfahrungswerte sollten eberhard und rieder doch helfen. zumal die hoffentlich nichts so gravierendes haben wie einen bandscheibenvorfall.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Landertinger kam der Bandscheibenvorfall ja auch erst mit der Zeit, aber er hat auch davor immer wieder mal mit Rückenproblemen gekämpft. Er hat in jungen Jahren zu viel mit zu hohen Gewichten trainiert.

Darum habe ich auch bei Hauser/Schwaiger ein mulmiges Gefühl - die haben heuer auch mal gemeint, dass sie jetzt richtig viel mit schweren Gewichten machen und das wohl einen Schub gebracht hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...