Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
AltachFan1929

Admira W. / Mödling - SCR Altach 1:1

66 posts in this topic

Recommended Posts

Es ist wieder mal traurig, dass schon wieder der Schiedsrichter dieses Spiel entschieden hat. Es muss endlich der VAR bei uns her. Die Fehler der Unparteiischen kann durchaus den Unterschied zwischen Abstieg und Ligaverbleib ausmachen. Beide Teams spielten schlecht, aber Weinberger war sogar noch schlechter.

Die Fehlpässe waren einen ein Graus. Wir brauchen offensiv endlich einen Plan, das kann nicht so weiter gehen. Zwischenbrugger heute ein Totalausfall. Die Auswahl an Stürmern auf der Bank ist auch zu hinterfragen, eine echte Option hatte man heute nicht wirklich.

Trotzdem sieht man durchaus, dass es aufwärts geht (ist aber nach dem Grabherr Horror auch nicht wirklich schwierig), jetzt müssen wir die Schwäche von Hartberg ausnützen und dort punkten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ur-altigr, ich geb dir völlig recht. eure vermeintliche 1:0-führung wäre zu geben gewesen. wenn ich mir allerdings die var-entscheidungen diese runde in der deutschen bundesliga anschaue bezweifle ich, dass es die lösung für die gerechtigkeit im fußball ist.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ur-altigr schrieb vor 3 Stunden:

Es ist wieder mal traurig, dass schon wieder der Schiedsrichter dieses Spiel entschieden hat.

 

Das stimmt doch nicht. Ja, euer Tor wäre zu geben gewesen, aber das war ja ohne Standbild kaum zu erkennen. Da kannst doch dem Schiri keinen Vorwurf machen. Abgesehen davon, dass dieses "Spiel" durch die Unlust beider Teams "entschieden" wurde. Da waren, abgesehen von den 3 Standardsituationen und eurem Freistoß zu Beginn, 0 gefährliche Offensivaktionen von euch und nur 2 in der 1. Hz von uns im ganzen Spiel zu sehen. Beide müssen da über den einen Punkt froh sein, verdient hätten sich beide keinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Admira hat 90 Minuten eigentlich nicht wirklich was gezeigt.

Bei uns war 60 minuten lang, bis auf das Abseitstor, auch nichts zu sehen. Erst in denn letzten 20-30 Minuten ist den jungs wohl eingefallen das man doch auch kämpfen könnte, und dann war das Spiel wieder echt ok von unserer Seite. 

Dem Schiri bei diesem ersten Tor die Schuld zu geben ist mMn Blödsinn, da es einfach extrem knapp war und selbst wir 1-2 Wiederholungen brauchen.

Gerechtes Unentschieden kann man am Ende mMn aber doch nicht sagen! Da wir ja zwei regulären Tore gemacht haben und die Admira, bis auf unser Eigentor, nicht wirklich was zusammengebracht hat, wäre ein Sieg für uns gerecht gewesen!.

Edited by Altacher1929

Share this post


Link to post
Share on other sites
Altacher1929 schrieb vor 4 Stunden:

 

Dem Schiri bei diesem ersten Tor die Schuld zu geben ist mMn Blödsinn, da es einfach extrem knapp war und selbst wir 1-2 Wiederholungen brauchen.

 

Warum heißt es dann: Im Zweifel für den Angreifer :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist Abstiegskampf! Den Punkt nehmen wir gerne, auch wenn mehr möglich gewesen wäre. 3 Tore selbst geschossen und eigentlich jede Admiral Chance ist durch Eigenfehler von uns entstanden. Viele waren es ja trotzdem nicht. Aber man hat besonders in HZ 2 gekämpft und als Mannschaft gespielt. Schon gut so!

Jetzt wäre es enorm wichtig in Hartberg zu punkten! Am besten sogar 3 Punkte! Dann kommt Rapid nach Altach und dann die 2 Spiele gegen Innsbruck. Es geht jetzt echt zur Sache!!

Edited by Altach

Share this post


Link to post
Share on other sites
halbe südfront schrieb vor 16 Stunden:

 

Das stimmt doch nicht. Ja, euer Tor wäre zu geben gewesen,

Schön, dass du deinen ersten Satz sofort selber widerlegt. Ein reguläres Tor wurde aberkannt, dadurch hat der Schiedsrichter das Spiel entschieden. Natürlich war das nicht leicht zu erkennen, aber jeder VAR hätte dieses Tor gegeben. Sogar in Deutschland. Dass ein roter Fuß vorne war, habe ich sofort gesehen (der Tatar übrigens auch), der Assistent ist sogar auf einer besseren Position. Das Rot war sehr auffallend. Das klare Foul an Netzer vor dem Freistoß zum 1:0 hätte er übrigens auch sehen können. Auch ein spielentscheidender Fehler.

Schlussendlich bin ich froh, dass wir nicht verloren, mehr kann man derzeit nicht erwarten. Jetzt wärs aber nett, wenn wir in Hartberg mal voll punkten können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ur-altigr schrieb vor 5 Stunden:

Schön, dass du deinen ersten Satz sofort selber widerlegt. Ein reguläres Tor wurde aberkannt, dadurch hat der Schiedsrichter das Spiel entschieden. Natürlich war das nicht leicht zu erkennen, aber jeder VAR hätte dieses Tor gegeben. Sogar in Deutschland. Dass ein roter Fuß vorne war, habe ich sofort gesehen (der Tatar übrigens auch), der Assistent ist sogar auf einer besseren Position. Das Rot war sehr auffallend. Das klare Foul an Netzer vor dem Freistoß zum 1:0 hätte er übrigens auch sehen können. Auch ein spielentscheidender Fehler.

Schlussendlich bin ich froh, dass wir nicht verloren, mehr kann man derzeit nicht erwarten. Jetzt wärs aber nett, wenn wir in Hartberg mal voll punkten können.

 

Du bist ein Genie und solltest Profilinienrichter werden. :davinci:

Der Fredl hatte natürlich auch Standbild und Lupe zur Verfügung, jeder Neutrale betonte, dass man dem Schiriteam hier keinen Vorwurf machen kann, auch Tartar. Der betonte sogar, dass der Linienrichter hier NICHT in der besseren Position war, sondern selbstredend die Kamera, welche die Szene von einer erhöhten Position zeigt, und sprach den Linienrichter von jeglicher Schuld frei. 

Und nein, ich widerlege mich nicht selbst. Wir haben keinen VAR in unserer Liga und daher hat der Liniernrichter nach seiner, absolut nachvollziehbaren, Wahrnehmung entschieden (ohne Standbild, ohne Lupe und ohne grafisch eingefügte Linie). Das ist das gängige Vorgehen im Fußball. Da entscheidet nicht der Schiedsrichter das Spiel, wegen einer solchen Milimeterentscheidung. Bei 0:0 ist ein Spiel auch definitiv nicht entschieden (auch nicht bei 1:0). Die Spieler hatten da noch Unmengen an Zeit, insgesamt mehr als 80 Minuten, um diese Partie zu entscheiden. Auch weiß niemand wie das Spiel weiter verlaufen wäre, wenn Altach die Führung erzielt hätte.
Und der Zweikampf von Kalajdzic mit Netzer war alles andere als ein klares Foul. Fußball ist ein Kontaktsport, das Ablaufen des Balles und dabei mit Oberarm an Oberarm den Gegenspieler abzudrängen ist durchaus erlaubt. Du bist hier überhaupt der Erste welcher da über ein Foul spricht, wenn ich nicht irre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
xiberger schrieb vor 21 Stunden:

Warum heißt es dann: Im Zweifel für den Angreifer :winke:

Offenbar hatte der schiri keine Zweifel. Ich bin ehrlich, im ersten Moment dachte ich auch, klar abseits. Der fuß ist mir erst in der zweiten Wiederholung aufgefallen. Und so wirds auch beim Schiri gewesen sein, dass er sich sicher war!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...