Fem Fan

FIRST VIENNA FC 1894 - LAC Inter 9:0

67 Beiträge in diesem Thema

lewo schrieb am 3/30/2019 um 20:18 :

Laut Auskunft ein Systemfehler. Das 9:0, wie im Spielbericht im Online des WFV angeführt, hat nicht Krisch, sondern Babic erzielt.

Danke für die rasche Auskunft lewo!

Na bitte, das Match läuft nicht mehr, das Ergebnis wird Im WFV nun auch in der Tabelle berücksichtigt und auch Babic steht als Torschütze zum 9:0 im Bericht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die anderen Vereine werden froh sein uns endlich los zu sein in dieser Liga.

Die haben zwei Jahre sinnlos damit verbracht gegen uns nicht vorgeführt zu werden und das hätte man beim WFV auch zu bedenken gehabt. Dass wir mit unseren jungen Spielern die 5. Liga noch immer dominieren war voraus zu sehen. Man kann Regeln auch ändern nicht um der Vienna gutes zu tun, sondern im Sinn des Wiener Fußballs. Geschieht ja nicht jedes Jahr, dass ein 3. Liga-Meister insolvent wird - zum Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porgy01 schrieb vor 2 Stunden:

Die anderen Vereine werden froh sein uns endlich los zu sein in dieser Liga.

Die haben zwei Jahre sinnlos damit verbracht gegen uns nicht vorgeführt zu werden und das hätte man beim WFV auch zu bedenken gehabt. Dass wir mit unseren jungen Spielern die 5. Liga noch immer dominieren war voraus zu sehen. Man kann Regeln auch ändern nicht um der Vienna gutes zu tun, sondern im Sinn des Wiener Fußballs. Geschieht ja nicht jedes Jahr, dass ein 3. Liga-Meister insolvent wird - zum Glück.

:facepalm:

viennafan62 schrieb vor 2 Stunden:

Was verstehst du eigentlich nicht ?

Genau dieser Punkt wurde ja gerichtlich angefochten. Und die Vienna hat auch in erster Instanz eine aufschiebende Wirkung erzielt und somit vorübergehend recht bekommen. Damit war die Vienna zu diesem Zeitpunkt für die RLO und nicht für die Stadtliga spielberechtigt und eine ordnungsgemäße Anmeldung für die RLO ist auch damals erfolgt.

Erst mit dem Urteil des OGH ist der Passus in den Statuten des WFV wieder rechtmäßig in Kraft getreten. Und dann hätte man die Vienna statutengemäß in die Wienerliga losen müssen. Eine Anmeldung für die Wienerliga war vor diesem Zeitpunkt nicht notwendig (und möglich), da sie ja rechtskräftig erst jetzt in die Stadtliga versetzt wurde.

Diese Argumente (nicht angemeldet, Liga schon ausgelost etc.) waren nur fadenscheinige Ausreden um der Vienna eins auswischen zu können. Selbstverständlich hätte man auch die Auslosung in die Wienerliga einklagen können, aber da war allen Beteiligten schon die Lust vergangen und man hat die "Krot" halt einfach geschluckt.

 

Kleiner Nachsatz: Der OGH hat eigentlich nur die "Aufschiebende Wirkung" beendet. In der Sache selbst wurde nie entschieden.

Im Winter kannst du nicht von der RLO in die Stadtliga  wechseln ,ausser du hast die 1b in der Stadtliga!!

bearbeitet von Vienna-Fan 1962

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vienna-Fan 1962 schrieb vor 17 Minuten:

:facepalm:

Im Winter kannst du nicht von der RLO in die Stadtliga  wechseln ,ausser du hast die 1b in der Stadtliga!!

Aber im Sommer hätte man können (und müssen). Für die Frühjahrssaison gabs einige interessante Interimslösungen.

... aber lassen wir das alte Thema jetzt, wir werden uns ohnehin nicht gegenseitig überzeugen. Wir müllen nur den Thread hier zu.

bearbeitet von viennafan62

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:facepalm:

porgy01 schrieb vor 2 Stunden:

Die anderen Vereine werden froh sein uns endlich los zu sein in dieser Liga.

Die haben zwei Jahre sinnlos damit verbracht gegen uns nicht vorgeführt zu werden und das hätte man beim WFV auch zu bedenken gehabt. Dass wir mit unseren jungen Spielern die 5. Liga noch immer dominieren war voraus zu sehen. Man kann Regeln auch ändern nicht um der Vienna gutes zu tun, sondern im Sinn des Wiener Fußballs. Geschieht ja nicht jedes Jahr, dass ein 3. Liga-Meister insolvent wird - zum Glück.

 

viennafan62 schrieb vor 12 Minuten:

Aber im Sommer hätte man können (und müssen). Für die Frühjahrssaison gabs einige interessante Interimslösungen.

... aber lassen wir das alte Thema jetzt, wir werden uns ohnehin nicht gegenseitig überzeugen. Wir müllen nur den Thread hier zu.

ohne Worte :facepalm:

bearbeitet von Vienna-Fan 1962

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vienna-Fan 1962 schrieb vor 26 Minuten:

:facepalm:

 

ohne Worte :facepalm:

Na gut, dann muß ich nochmals meinen Senf dazugeben ... aber zu letzten Mal ... ich versprechs :D

Die Stadtliga wurde uns bereits im Sommer 2017 nach der ersten Klage verwehrt (... schon ausgelost, ... nicht genannt) . Damals war die Vienna sehr wohl bereit in die Wienerliga abzusteigen, jedoch wurde uns statutenwidrig nur noch die 2.LL "angeboten". Daraufhin sind wir dann vor den OGH gezogen.

Im darauffolgenden Winter hätten wir natürlich nicht in die Stadtliga wechseln können (da gabs wie erwähnt einige Lösungsansätze), aber in der folgenden Saison hätten sie uns entsprechend des Reglements in die Wienerliga losen müssen. Der rechtskräftige Zwangsabstieg ist ja erst im November 2017 nch dem OGH-Urteil passiert, also mitten in der laufenden Saison. Daher hätte die Abstiegsregelung für die Folgesaison gelten müssen, also 2018/19 in die Wienerliga.

... aber jetzt lass ichs endgültig !

bearbeitet von viennafan62

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
viennafan62 schrieb vor einer Stunde:

Na gut, dann muß ich nochmals meinen Senf dazugeben ... aber zu letzten Mal ... ich versprechs :D

Die Stadtliga wurde uns bereits im Sommer 2017 nach der ersten Klage verwehrt (... schon ausgelost, ... nicht genannt) . Damals war die Vienna sehr wohl bereit in die Wienerliga abzusteigen, jedoch wurde uns statutenwidrig nur noch die 2.LL "angeboten". Daraufhin sind wir dann vor den OGH gezogen.

Im darauffolgenden Winter hätten wir natürlich nicht in die Stadtliga wechseln können (da gabs wie erwähnt einige Lösungsansätze), aber in der folgenden Saison hätten sie uns entsprechend des Reglements in die Wienerliga losen müssen. Der rechtskräftige Zwangsabstieg ist ja erst im November 2017 nch dem OGH-Urteil passiert, also mitten in der laufenden Saison. Daher hätte die Abstiegsregelung für die Folgesaison gelten müssen, also 2018/19 in die Wienerliga.

... aber jetzt lass ichs endgültig !

Das ist Schwachsinn!!!  du kannst den abstieg nicht um ein Jahr verschieben!! 2tens der Clubvorstand wollte nie in die Stadtliga und 3tens  kannst du nicht von der 2.LL einfach eine Liga überspringen und in die RLO noch dazu als nur drittplatzierte der 2.LL:angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vienna-Fan 1962 schrieb vor 4 Stunden:

Das ist Schwachsinn!!!  du kannst den abstieg nicht um ein Jahr verschieben!! 2tens der Clubvorstand wollte nie in die Stadtliga und 3tens  kannst du nicht von der 2.LL einfach eine Liga überspringen und in die RLO noch dazu als nur drittplatzierte der 2.LL:angry:

Er versteht die "Fußballbürokratie" nicht. Nicht fristgemäß 2017 für die WL gemeldet, damit war der WL-Platz weg. Wir hatten für die RLO gemeldet und dort auch gespielt - bis die einstweilige Verfügung aufgehoben wurde. Damit waren wir ohne Ligazugehörigkeit und der WFV hat die in der gegebenen Situation vernünftigste Lösung gefunden. nämlich unsere KM auf den Ligaplatz der U 23 zu setzen - damit brauchte in keiner Liga einer zusätzlich absteigen oder eine ungerade Vereinsanzahl erreichjt werden. Um in einer Liga spielen zu dürfen, müssen 2 Faktoren gegeben sein: 1) die sportliche Berechtigung - war durch den Zwangsabstieg für die WL gegeben; 2) die fristgerechte Nennung für diese Liga - die war nicht gegeben. Ein Jahr später war die Berechtigung für die WL nicht mehr gegeben, da die statutenmäßige Versetzung in die WL nur für die dem Zwangsabstieg folgende Saison galt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
up the Bohs schrieb vor 41 Minuten:

Er versteht die "Fußballbürokratie" nicht. Nicht fristgemäß 2017 für die WL gemeldet, damit war der WL-Platz weg. Wir hatten für die RLO gemeldet und dort auch gespielt - bis die einstweilige Verfügung aufgehoben wurde. Damit waren wir ohne Ligazugehörigkeit und der WFV hat die in der gegebenen Situation vernünftigste Lösung gefunden. nämlich unsere KM auf den Ligaplatz der U 23 zu setzen - damit brauchte in keiner Liga einer zusätzlich absteigen oder eine ungerade Vereinsanzahl erreichjt werden. Um in einer Liga spielen zu dürfen, müssen 2 Faktoren gegeben sein: 1) die sportliche Berechtigung - war durch den Zwangsabstieg für die WL gegeben; 2) die fristgerechte Nennung für diese Liga - die war nicht gegeben. Ein Jahr später war die Berechtigung für die WL nicht mehr gegeben, da die statutenmäßige Versetzung in die WL nur für die dem Zwangsabstieg folgende Saison galt!

so ist es;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Was trotzdem unbestritten bleibt und für jeden denke ich:

Durch massIve Anstrengungen, der Verantwortlichen, aber auch der Anhängerschaft, wurde blau-gelb und die HOWA gerettet.

Es wurden in einer außergewöhnlichen Situation, außergewöhnliche Wege beschritten.

Für die einen nachvollziehbar, für andere eben nicht.

Die Sache ist gegessen und verdaut. Punktum.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt Poscht's aber19 schrieb vor 3 Stunden:

 

Was trotzdem unbestritten bleibt und für jeden denke ich:

Durch massIve Anstrengungen, der Verantwortlichen, aber auch der Anhängerschaft, wurde blau-gelb und die HOWA gerettet.

Es wurden in einer außergewöhnlichen Situation, außergewöhnliche Wege beschritten.

Für die einen nachvollziehbar, für andere eben nicht.

Die Sache ist gegessen und verdaut. Punktum.

 

Die Anhängerschaft sicher ,die Verantwortlichen eher nicht!;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag so blöd wie ich sicher auch damals gefragt hab, warum hätten wir für die Stadtliga nennen sollen, wo wir durch eine einstweilige Verfügung in der Ostliga spielberechtigt waren ?

Wir kamen nicht durch damit, da gibt es aber die Regelung "durch Insolvenzverfahren an die letzte Stelle gereiht, spielberechtigt in der höchsten Stufe des jeweiligen Landesverbandes" in unserem Fall die Wr. Stadtliga.

Beleidigt war er, der Verband, das war´s. Aber gut, bald sind wir hoffentlich in der Wr. Stadtliga.

Zugemüllt wird der Thread nicht wirklich, dass das Thema immer wieder aufkocht, wo auch immer, war klar.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fem Fan schrieb vor 56 Minuten:

Ich frag so blöd wie ich sicher auch damals gefragt hab, warum hätten wir für die Stadtliga nennen sollen, wo wir durch eine einstweilige Verfügung in der Ostliga spielberechtigt waren ?

Wir kamen nicht durch damit, da gibt es aber die Regelung "durch Insolvenzverfahren an die letzte Stelle gereiht, spielberechtigt in der höchsten Stufe des jeweiligen Landesverbandes" in unserem Fall die Wr. Stadtliga.

Beleidigt war er, der Verband, das war´s. Aber gut, bald sind wir hoffentlich in der Wr. Stadtliga.

Zugemüllt wird der Thread nicht wirklich, dass das Thema immer wieder aufkocht, wo auch immer, war klar.:)

Du fragst nicht blöd, eher provokant g'scheit, hätte ich gemeint.

Einzelne Würdenträger dieses hochwohllöblichen Konstruktes, als Repräsentanten mussten die Ärmelschoner und die Schirmkappe auspacken, um keinen weiteren Staub aufzuwirbeln.

...und es ist eh wuascht, weil vorbei, und wie hätte ich sonst, den Würschtelmann bei seiner Tätigkeit am Ankerbrotplatz bewundernd beobachten können.

Und es wäre mir "ewig und drei Jahr" verborgen geblieben, dass es einen Riverside-Platz überhaupt gibt.

Ich habe fertig, oder auch nicht:handtuch:Gersthof wir kommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vienna-Fan 1962 schrieb vor 16 Stunden:

Das ist Schwachsinn!!!  du kannst den abstieg nicht um ein Jahr verschieben!! 2tens der Clubvorstand wollte nie in die Stadtliga und 3tens  kannst du nicht von der 2.LL einfach eine Liga überspringen und in die RLO noch dazu als nur drittplatzierte der 2.LL:angry:

So Ausdrücke wie "Schwachsinn" mag ich gar nicht. Ich werde aber trotzdem versuchen dir die damalige Situation sachlich zu erklären:

1. Der Abstieg wäre nicht um ein Jahr verschoben worden, denn er hat de facto erst im November 2017 durch das OGH-Urteil stattgefunden. Bis dahin war die Vienna für die RLO spielberechtigt und noch nicht abgestiegen. Die darauffolgende Saison wäre also die Saison 2018/19 gewesen.

2. Der Clubvorstand hat im Sommer 2017 nach Abweisung der 1.Klage sogar von sich aus vorgeschlagen in die Wienerliga abzusteigen. Das wurde damals mit den bekannten Argumenten abgelehnt (... schon ausgelost, ... nicht genannt).

3. Niemand wollte eine Liga überspringen. Von der 2.LL in die RLO war nie die Rede. Die Vienna wollte mit den Klagen lediglich in der RLO bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was viel mehr nervt an der ganzen Sache ist, dass der WFV Mauerwerk Sport Admira aus dem Bewerb nehmen hätte müssen, nach dem sich der Mäzen Karabakh einverleibt hat. Vienna hätte so als Zweitplatzierter der 2. Wiener Landesliga aufsteigen können.

Stattdessen aber meinte der WFV-Präsident ernsthaft, dass das zwei vööööllig unterschiedliche Vereine sind. Hat man ja jetzt gemerkt: Mauerwerk hat MS Admira fallen gelassen, nach Ende der Saison wird sich der Verein wohl auflösen. Nicht allerdings bevor man in der Wiener Stadtliga noch einige kräftige Watschen kassieren wird. Und nein: Das war ja üüüüberhaupt nicht absehbar.

Ein halbes Jahr später wird es beim WFV natürlich keiner gewesen sein, der dieses Desaster zu verantworten hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.