Jump to content
Fem Fan

FIRST VIENNA FC 1894 - LAC Inter 9:0

67 posts in this topic

Recommended Posts

Um 20 Uhr wird erst angepfiffen.:augenbrauen: und da ich am nächsten Tag ganz zeitig die Handwerker vor der Tür stehen hab, werd ich wahrscheinlich erst gegen Hellas kommen. Egal, wie man sieht, geht´s ohne mich auch.:D

O.k. der blau-gelbe Düsenjet startet hoffentlich durch und fährt den nächsten Dreipunkter ein. Es könnte dann, wenn Simmering heute und am Mittwoch Punkte liegen lässt, schon zu einem großen Vorsprung unsererseits führen. Aber wollen wir nichts verschreien...

Im Herbst haben wie in der Meisterschaft auswärts 4:1 gewonnen und im Totocup daheim 2:1.

Schiri: Herbert Mimra

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt Poscht's aber19 schrieb vor 2 Stunden:

Immer kreativ, diesmal schaut's auch ein wenig Angst einflößend aus!

Willst Du die Landstraßer etwa einschüchtern:)?

Wollt mal was anderes probieren ;) Hab mich von Venom (der nebenbei gelaufen ist) und dem Totenkopf der Wanderers inspirieren lassen. Hauptsache wir holen uns die nächsten drei Punkte am Freitag :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fem Fan schrieb am 23.3.2019 um 17:03 :

Um 20 Uhr wird erst angepfiffen.:augenbrauen: und da ich am nächsten Tag ganz zeitig die Handwerker vor der Tür stehen hab.....

....von der Firma "Samstag&Schwarz"??

Share this post


Link to post
Share on other sites

LordSelv schrieb vor 1 Stunde:

....von der Firma "Samstag&Schwarz"??

Ich habe dich am Anfang der FrühjahrsSaison gebeten, bis nach dem Helfortmatch zu warten, um die Arbeit der Mannschaft mit dem Trainer zu beurteilen.

Wie ist deine Meinung oder Beurteilung jetzt?

Damals hattest Du eher starke Vorbehalte, wie sicher auch andere.

Share this post


Link to post
Share on other sites

LordSelv schrieb vor 15 Stunden:

....von der Firma "Samstag&Schwarz"??

Hahahaha, ein wirklcih guter Scherz, der FemFan in Erklärungsnot bringt.

Apropos Erklärungsnotstand, die Frage

Jetzt Poscht's aber19 schrieb vor 13 Stunden:

Wie ist deine Meinung oder Beurteilung jetzt?

mußt Du Dir aus meiner Sicht jetzt wirklich gefallen lassen und auch mich würde Deine Einschätzung dazu interessieren. Ich bin ja nach wie vor der Meinung, dass wir auch mit der Herbst-Mannschaft vermutlich aufgestiegen wären, weil wir ja schon im Herbst - bei aller Kritik - ja 6 Punkte mehr als Simmering herausgespielt hatten. Aber mit den Verstärkungen hat man aus meiner Sicht genau die Schwachstellen getroffen und von der Spielanlage gelingt es bist jetzt auch ganz gut, die Betonmauern mancher Gegner zu knacken. Beides muß man der sportlichen Leitung und dem Trainerteam jeweils zu gute halten, oder?

Im übrigen: Die einzige Maßnahme, die ich persönlich unnötig finde, ist die Verstärkung im Tor. Ich glaube wir hätten mit unseren beiden Youngsters auch weiterarbeiten können, an ihnen lag es nicht im Herbst. Ich verstehe zwar, dass man hier auch auf Nummer Sicher gehen wollte, hätte aber Chiste und Djulic gerne weiter im Tor gesehen. Und das ist nichts gegen unseren neuen 1er Golie, er hat bis jetzt gute Leistungen gezeigt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rickvienna schrieb vor 16 Minuten:

Hahahaha, ein wirklcih guter Scherz, der FemFan in Erklärungsnot bringt.

 

Hahahaha, die Fa. Samstag & Schwarz kenn ich nicht, aber weiss soll es werden.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt Poscht's aber19 schrieb vor 15 Stunden:

Ich habe dich am Anfang der FrühjahrsSaison gebeten, bis nach dem Helfortmatch zu warten, um die Arbeit der Mannschaft mit dem Trainer zu beurteilen.

Wie ist deine Meinung oder Beurteilung jetzt?

Damals hattest Du eher starke Vorbehalte, wie sicher auch andere.

Naja, die Sache ist recht einfach, im Moment sprechen die Ergebnisse für Mannschaft&Trainer(-Team). Bis inkl. zum Siemens-Spiel im Februar war zwar bekanntlich keine Verbesserung zu erkennen, der Sieg gegen Simmering hat aber natürlich die Situation verbessert (ich hatte ja vorher gesagt, das wichtigste ist dieses Spiel nicht zu verlieren - einen Sieg, der erreicht wurde, hätte ich nicht unbedingt "eingefordert"). Seitdem ist die Bilanz mit einem Torverhältnis von 21:0 in 3 Pflichtspielen natürlich (mehr als) makellos. Wäre lächerlich, hier herum zu motzen.

Ob Hlinka bei einem geplanten Weg (Durchmarsch?) bis in die 3. (oder später gar 2. Leistungsklasse, was ja das eigentliche Ziel sein sollte/dürfte) den dann wohl steigenden Anforderungen gewachsen sein wird, wird man sehen. Meine Skepsis bleibt, aber es ist ja auch nicht verboten, positiv überrascht zu werden oder zu lernen.

Aus meiner Sicht ist der (aktive) Kader im Moment vom Schwerpunkt Jugend im Herbst auf Schwerpunkt Erfahrung im Frühjahr umgebaut worden. Vielleicht passt die Mischung jetzt gut. Überheblichkeit darf jedenfalls keinesfalls (wieder) Einzug halten. Und zb Mecki, dessen Einsatz ich gerne mehr im Herbst gesehen hätte und jetzt im Frühjahr aber sicher auch zur Stabilität der Mannschaft beigetragen hat, darf jetzt nicht zur Gewohnheit im Team werden, sondern sich im Laufe der restlichen Saison (spätestens wenn die Meisterschaft fixiert sein sollte) wieder zurück ziehen, damit das Team sich auf eine Spielweise ohne ihn einstellen kann (außer er spielt nächste Saison weiter :-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rickvienna schrieb vor 5 Stunden:

Apropos Erklärungsnotstand, die Frage

mußt Du Dir aus meiner Sicht jetzt wirklich gefallen lassen und auch mich würde Deine Einschätzung dazu interessieren. Ich bin ja nach wie vor der Meinung, dass wir auch mit der Herbst-Mannschaft vermutlich aufgestiegen wären, weil wir ja schon im Herbst - bei aller Kritik - ja 6 Punkte mehr als Simmering herausgespielt hatten. Aber mit den Verstärkungen hat man aus meiner Sicht genau die Schwachstellen getroffen und von der Spielanlage gelingt es bist jetzt auch ganz gut, die Betonmauern mancher Gegner zu knacken. Beides muß man der sportlichen Leitung und dem Trainerteam jeweils zu gute halten, oder?

Im übrigen: Die einzige Maßnahme, die ich persönlich unnötig finde, ist die Verstärkung im Tor. Ich glaube wir hätten mit unseren beiden Youngsters auch weiterarbeiten können, an ihnen lag es nicht im Herbst. Ich verstehe zwar, dass man hier auch auf Nummer Sicher gehen wollte, hätte aber Chiste und Djulic gerne weiter im Tor gesehen. Und das ist nichts gegen unseren neuen 1er Golie, er hat bis jetzt gute Leistungen gezeigt!

 

LordSelv schrieb vor 3 Stunden:

Naja, die Sache ist recht einfach, im Moment sprechen die Ergebnisse für Mannschaft&Trainer(-Team). Bis inkl. zum Siemens-Spiel im Februar war zwar bekanntlich keine Verbesserung zu erkennen, der Sieg gegen Simmering hat aber natürlich die Situation verbessert (ich hatte ja vorher gesagt, das wichtigste ist dieses Spiel nicht zu verlieren - einen Sieg, der erreicht wurde, hätte ich nicht unbedingt "eingefordert"). Seitdem ist die Bilanz mit einem Torverhältnis von 21:0 in 3 Pflichtspielen natürlich (mehr als) makellos. Wäre lächerlich, hier herum zu motzen.

Ob Hlinka bei einem geplanten Weg (Durchmarsch?) bis in die 3. (oder später gar 2. Leistungsklasse, was ja das eigentliche Ziel sein sollte/dürfte) den dann wohl steigenden Anforderungen gewachsen sein wird, wird man sehen. Meine Skepsis bleibt, aber es ist ja auch nicht verboten, positiv überrascht zu werden oder zu lernen.

Aus meiner Sicht ist der (aktive) Kader im Moment vom Schwerpunkt Jugend im Herbst auf Schwerpunkt Erfahrung im Frühjahr umgebaut worden. Vielleicht passt die Mischung jetzt gut. Überheblichkeit darf jedenfalls keinesfalls (wieder) Einzug halten. Und zb Mecki, dessen Einsatz ich gerne mehr im Herbst gesehen hätte und jetzt im Frühjahr aber sicher auch zur Stabilität der Mannschaft beigetragen hat, darf jetzt nicht zur Gewohnheit im Team werden, sondern sich im Laufe der restlichen Saison (spätestens wenn die Meisterschaft fixiert sein sollte) wieder zurück ziehen, damit das Team sich auf eine Spielweise ohne ihn einstellen kann (außer er spielt nächste Saison weiter :-))

Durchaus alles nachvollziehbar! Wie immer wird die "Wahrheit wohl irgendwo dazwischen liegen!"

Was mich im Herbst gestört hat, und jetzt in abgeschwächter Form tlw auch noch zu sein scheint, dass Spieler sich offenbar in ein taktisches Konzept hinein pressen lassen (wahrscheinlich Trainervorgabe!?) und dabei die je individuelle Klasse auf der Strecke zu bleiben scheint bzw auch der Endzweck ("Einfach rein mit der Frucht") dem Konzept geopfert wird. In den letzten Spielen gab es vielfach die Möglichkeit für die anstürmenden Außenspieler selbst direkt abzuschließen, wurde aber regelmäßig Stereotyp in die Mitte zurück gespielt (Fucik, Van Zaanen, Korkmaz...selbst Patricio sucht den Abschluss kaum noch selbst).

Prinzipiell alles gut und richtig gemacht, NUR wenn es dann knappe Partien auf Augenhöhe geben sollte, so muss es auch diese Möglichkeiten für den erfolgreichen Torschuss geben und das ist auch Trainings - und Kopfsache.

Die Frage also, ob wir wegen Hlinka ein besseres und variableres System spielen oder einfach nur weil wir nun mehr erfahrene Spieler haben, läßt sich für mich noch nicht eindeutig beantworten.

Im Herbst gab's zB phasenweise fast nur "BallhinundherGeschiebe mit Sicherheitsgurt". 

Das ändert natürlich nichts an der Tatsache, dass ich hocherfreut bin über den permanenten Spielfluß in der Offensive, die taktische Disziplin in der Defensive und das schnelle Umschalten etc

Come on Vienna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen heißt es nicht nachlassen, auswärts taten wir uns gegen LAC in der 1. Hälfte sehr schwer.

Mit den Leistungen im Frühjahr sollte es aber wieder mit einem (sicheren) Sieg klappen!

Positiv stimmt mich auch folgendes Restprogramm inkl. morgen:

  • 6 Heimspiele
  • 4 Auswärtsspiele

Come On Vienna

blaugelber joe

Share this post


Link to post
Share on other sites

blaugelber joe schrieb vor 2 Stunden:

Morgen heißt es nicht nachlassen, auswärts taten wir uns gegen LAC in der 1. Hälfte sehr schwer.

Mit den Leistungen im Frühjahr sollte es aber wieder mit einem (sicheren) Sieg klappen!

Positiv stimmt mich auch folgendes Restprogramm inkl. morgen:

  • 6 Heimspiele
  • 4 Auswärtsspiele

Come On Vienna

blaugelber joe

10 runden zum Titel :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

yea, die letzten 10 runden mit 6 Heimspielen werden wir wohl schaffen. ein guter punkt war wie die Mannschaft ohne Meki agieren würde. 

Übrigens: Krisch auf der 6 gefällt mir echt gut! Ich war ein IV-Fan von ihm aber die 6 spielt er fast noch besser. :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...