cordoba78

Members
  • Gesamte Inhalte

    8.464
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

cordoba78 last won the day on 3. Oktober 2016

cordoba78 had the most liked content!

Über cordoba78

  • Rang
    Im ASB-Olymp

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

4.949 Profilaufrufe
  1. unsere vostand bitte nicht wieder auf blöde ideen bringen
  2. stimmt mit zocken hat das nichts zu tun, weil beim zocken besteht wenigstens die möglichkeit etwas zu gewinnen, ein überteuerter kader ist zum jetzigen zeitpunkt einfach sinnloses geld hinauswerfen (was wir in anderen bereichen durchaus brauchen könnten), ohne gewinnoption. das mit den verträgen ist mir klar, ich habe dass allerdings auch schon vor der klage angesprochen, wer will kanns nachlesen.jetzt muss man zumindest versuchen verleihen/ verkaufen was geht, aber das ist scheinbar nicht mal das interesse vorhanden. dieses verhalten, zeigt btw.auch, dass das urteil richtig war und von der ritzinger praxis auch nicht weit entfernt sind...die quote noch nicht zurückbezahlt aber schon wieder viel zu hohe personalkosten und kein interesse etwas zu ändern, der eine grosse sponsor zahlte ja eh
  3. wenn bis zur gv der kader nicht zurückgebaut wurde ist klar, dass es kein interesse an einem spar konzept gibt, und weiter gezockt werden wird. natürlich wird alles getan, dass wir so weit wie möglich oben spielen dürfen (notfalls juristisch), und wenn das nicht geht ist der verband halt wieder ur böse.dann wird es noch einen rückblick auf die tollen erfolgsmeldungen 2017 geben, gerichtsverfahren,fanprotest und stadion halt ausgenommen/beschönigt.aber wir tun was wir können und 2020 sind wir wieder in der cl. und überhaupt sind wir das geilste unternehmen der stadt...sry, aber ich hab's schon so satt.
  4. ich wette dagegen.warum sollte der verband das auch tun? mmn sind diese gedanken wieder reine träumereien von leuten die sich (immer) noch nicht mit der realität abfinden wollen...aber macht ruhig weiter so und nächsten jahr klagt ihr die wienerliga notfalls ein, oder? lol
  5. ich hab sie eh lieb, geh ich halt zur 1b. die freundschaftsspiele geb ich mir sicher nicht.und der frust nach gerichtsurteil und dach und überhaupt ist wohl verständlich...
  6. bin mir ziemlich sicher, dass die organisierte fanszene die freundschaftsspiele nicht besuchen wird.werde mich da anschließen... unglaublich schade, dass aus der vienna so ein unsympathischer zockerverein geworden ist
  7. gerichtsverfahren verkackt, dadurch jahre verloren. dach termin total verkackt, dann ohne mitglieder/fans einfach eine neukonstruktion beschlossen die den charakter des stadions vermutlich total verändert....wenn man es jetzt nicht mal schafft den kader abzuspecken und in eine liga zu kommen bin ich im frühjahr auch weg.freundschaftsspiele gegen irgendwelche rlo vereine tu ich mir sicher nicht an, statt dem echten döblinger amateur derby gegen nussdorf wtf
  8. halbes jahr freundschaftspiele? bitte was?
  9. das ist für euch transparenz? das fällt mmn unter marketing... transparent wäre es jetzt mal die ausgaben für 2017 aufzulisten, zusammen mit einem plan für 2018 btw.wenn man auf der hp so lange nach der entscheidung immer noch die tabelle der rloo sieht, zweifelt man sowieso daran, dass wir hauptamtliche mitarbeiter haben.schafft jeder hobbyverein schneller...
  10. wer mit der extremen rechten in eine regierung geht ist vielleicht vieles, aber ganz sicher nicht vertrauenswürdig. meine meinung. aber ich bin sowieso schon in opposition zur aktuellen führung, aus diversen gründen.
  11. fehlen echt die worte...
  12. es ging um das rumopfern und die andern sind schuld mentalität. teile der vienna fühlen sich einfach noch immer zu gut fürs reglement.
  13. vienna ist ein bisschen der khg der fussballszene
  14. die fans kommen haupsächlich wegen der atmosphere der howa und dem kreativen support. man hat ja gesehen, was passiert wenn die fanszene so respektlos behandelt wird wie im herbst, da ist dann genau nichts mehr los ob wir jetzt 4 oder 12. werden in der 5.liga ist total irrelevant. ,...wenn sich die fangruppen wieder motivieren, kommen auch wieder leut und machen stimmung (hat man ja beim letzten heimpsiel schon ansatzweise gesehen).das hängt nicht unwesentlich vom umgang des präsidiums mit der fanszene ab. da hab ich leider nach wie vor den eindruck, dass beim vorstand nach wie vor überhaupt kein bewusstsein, über fankultur usw. einzug gehalten hat (bei swoboda von der uniqa interesannterweise mmn sogar noch am meisten). die nächsten groben schnitzer sind diesbezüglich schon vorprogrammiert. da gehts btw. um sehr große summen, vermutlich könnten wir die ganzen insolvenzgelder mit dem frühjahrskader und sonstigen angestellen abgedeckt werden. zur erinnerung, wenn wir die raten nicht mehr zahlen können, ist der verein aufgelöst. oder auch die finanzierung der howa längerfristig absichern. beides punkte die weit vor der heurigen platzierung in der 5.liga stehen,und zwar meilenweit. wenn jetzt noch mal so ein krasser managementfehler passiert wie bie der ogh geschichte, ist hoffentlich allen klar wer dafür verantwortlich gemacht wird, zurecht mmn. wenn durch haraki der verein verloren wird, wird das von den vienna fans niemals vergessen, das kann ich jetzt schon voraussagen und zwar nicht nur von denen die jetzt schon kritisch sind. das selbe was auch schon für famile kristek gegolten hat, gilt auch für familie krisch: der verein sind die mitglieder und fans. sie können sich da gern eine zeit lang engagieren, es wird aber nie "ihr verein" werden, zumindest nicht mehr als von anderen fans. ich bin auch nicht ihr fan, sondern fan der vienna. uniqa ist nicht ihr sponsor sonder der der vienna. p.s. damit will ich ihre anfänglichen erfolge gar nicht kleinreden. da war schon einiges gute dabei. der umgang mit kritik und seriöse vereinsplanung die nicht auf totales risiko setzt (wo ist denn nun der plan b?), hab ich aber bis jetzt nicht als ihre große stärke erkannt.
  15. wir brauchen mmn auch keinen full time geschäftsführer in der 5.liga.schon gar nicht, so lange wir noch geld vom insolvenzverfahren zurückzuzahlen haben. darauf sollte man sich jetzt konzentrieren, falls möglich nächstes jahr aufsteigen, aber kein harakiri mehr.für das frühjahr brauchen wir genau den kader, dass wir nicht absteigen , nicht mehr. da gibt es enormes einsparungspotential.