37 Beiträge in diesem Thema

Zitat

Die Japanerin hatte davor über diese Distanz 37 Rennen en suite gewonnen und zuletzt am 12. März 2016 ein Wettbewerbsrennen über 500 Meter verloren.

Also mit der Goldenen war definitiv nicht zu rechnen. Bravo :super: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aurinko schrieb vor 48 Minuten:

Wann ist das 1000m Rennen - ich dachte ich hätte gestern was von 13:30 gehört :confused:

Herzog ist gleich dran im letzten Paar. 

Gold geht wohl an die USA, aber dahinter ist noch Platz für Herzog um sich reinzulaufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
halbe südfront schrieb vor 4 Minuten:

Super Sache. Silber, wieder vor Kodaira. :clap:

:super:

 

revo schrieb vor 5 Minuten:

SIIIIIIIIIIIIIIIIIIILBEEEEEEEEEEEEEEEEER !!!!!!!!

:aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: :aufdrogen::aufdrogen: 

:clap:

Lemmy K schrieb vor 3 Minuten:

Hier bin ich :winke:

:)

bearbeitet von Juvenal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero08 schrieb vor 15 Minuten:

wie schauts eigentlich neben Herzog aus? also gibts da "brauchare" Athleten in Österreich?

Ne - bei den Damen gar niemand, bei den Herren sind es noch 1-2, die sind aber fast nur im B-Weltcup am Start (sind aber auch gerade erst dem Juniorenalter entwachsen, und da gab es ein paar kleine Achtungserfolge).

Allerdings hat man in Innsbruck mittlerweile eine eigene Nachwuchsgruppe (von ganz klein bis so ca 12 Jahre). Vielleicht kommt da dann was nach - ein bisschen ein Geld kommt ja jetzt rein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero08 schrieb vor 52 Minuten:

wie schauts eigentlich neben Herzog aus? also gibts da "brauchare" Athleten in Österreich?

https://www.speedskatingnews.info/de/

kann man ganz gut nach Athleten und ihren Ergebnissen suchen. Bei den Damen ist nur Herzog im A Kader.

Bei den Herren Heidegger, Hager, Odor und Root.

Heidegger und Hager sind 23 und 24 also noch jung ihre PB sind zum teil aber aus 2014, ihre Langdistanz PB aus 2017 so wirklich besser werden sie nicht.

Odor mischt ganz gut im Juniorenweltcup mit haben aber Heidegger und Hager damals auch.

Edit. wobei keine Ahnung wie das mit der PB ist spielt ja das Eis und die Halle auch eine Rolle, fast alle Weltrekorde wurden in Salt Lake City und Calgary aufgestellt, heißt wenn man selten dorthin kommt ist die PB vielleicht mal lange eingemeißelt

bearbeitet von max90

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.