Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
SVR-SCR

SV Ried : BW Linz

114 Beiträge in diesem Thema

da nero schrieb Gerade eben:

Nach dem 1:1 war Ried der Führung kurzfristig näher als die Linzer.

danke. gut, dass wer im stadion war und das erkannt hat :RiedWachler:

eine diskussion über glück und pech ist generell ziemlich deppat, aber wer schon die pech-karte ausspielt (1:7-niederlage), sollte damit rechnen, dass man sich auch ansehen kann, was im glücksfall passiert. und da schießen wir definitiv mehr als ein tor.

im übrigen können 15 minuten spiele drehen im fußball, hat jeder schon miterlebt, nicht zuletzt wir selbst auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nach Abstand zum Spiel muss ich sagen ich verstehe die 1HZ noch immer nicht. 

Reifi hat am Platz nichts verloren wenn die schon die 3er kette mit ihm spielen gehört er in die Mitte alles andere ist er zu langsam. Der Eckball der dann zum 1:0 führte war auch so was von unnötig, was er sich da gedacht hat weiß wohl nur er. Aber gesamt war gestern nur unser Tormann gut der rest war zum in die Tonne treten. 

2. HZ dann 15 gute Minuten wo wir aber auch vor dem 1:1 extremes Glück hatten. Ich konnte gestern die meiste Zeit bei uns nicht sehen das wir die Heimmannschaft sind. 

Es sollte wohl echt was am Trainersektor gemacht werden auch wenn ich denke das es sich mit dem Aufstieg erledigt hat. 

Wer uns aber hier helfen könnte weiß ich nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wikal85 schrieb vor 16 Minuten:

So nach Abstand zum Spiel muss ich sagen ich verstehe die 1HZ noch immer nicht. 

Reifi hat am Platz nichts verloren wenn die schon die 3er kette mit ihm spielen gehört er in die Mitte alles andere ist er zu langsam. Der Eckball der dann zum 1:0 führte war auch so was von unnötig, was er sich da gedacht hat weiß wohl nur er. Aber gesamt war gestern nur unser Tormann gut der rest war zum in die Tonne treten. 

2. HZ dann 15 gute Minuten wo wir aber auch vor dem 1:1 extremes Glück hatten. Ich konnte gestern die meiste Zeit bei uns nicht sehen das wir die Heimmannschaft sind. 

Es sollte wohl echt was am Trainersektor gemacht werden auch wenn ich denke das es sich mit dem Aufstieg erledigt hat. 

Wer uns aber hier helfen könnte weiß ich nicht. 

Absolute Zustimmung meinerseits Niemand (den ich kenne) hat diese unnötige, unsinnige, lächerliche Umstellung der Abwehr verstanden. 

Traurig ist zudem, wie schlecht unsere Linien aufeinander abgestimmt sind. 

Es muss jetzt was verändert werden. Falls jemand hier mitliest, der Vogl Peter kennt, oder er selbst, dann bitte ich im Sinne unserer früher glorreichen SVR, das Ruder zu übernehmen. 

Die Zeit ist gekommen, wieder professionelle, vernetzte, kompetente Leute zu installieren. 

Wenn man ehrlich ist und reflektiert, dann sind Infrastruktur, Budget und Fans absolut in Ordnung und machen uns in jedem Spiel zu Unrecht zum Favoriten, da die handelnden Personen, wenn man eben ehrlich ist, sich eigentlich nicht vom Rest der Liga abheben. 

Es braucht jetzt Veränderung, bevor nur mehr die Infrastruktur übrig bleibt. 

Es fällt mir eigentlich schon auch schwer, da ich persönlich Schiemer und Weissenböck sympathisch finde, aber es hilft ja nix. 

Die aktuellen Zustände sind ein Schlag ins Gesicht für jeden Rieder, der an dem Verein hängt. 

Noch kurz zu BW Linz: Gratulation zu der hervorragenden sportlichen Weiterentwicklung. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raumplaner schrieb vor 13 Stunden:

wobei schon die frage ist, welche anderen verwendungsmöglichkeiten es für ihn gibt.

bzgl daxbacher verstehe ich weiterhin nicht, warum innsbruck auf ihn verzichten möchte.

unglaublich....jeder 2.klasse verein..kann den trainer rausschmeissen wenn die leistung ned stimmmt... wir anscheinend ned 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sam Bellamy schrieb vor 10 Stunden:

Absolute Zustimmung meinerseits Niemand (den ich kenne) hat diese unnötige, unsinnige, lächerliche Umstellung der Abwehr verstanden. 

Traurig ist zudem, wie schlecht unsere Linien aufeinander abgestimmt sind. 

Es muss jetzt was verändert werden. Falls jemand hier mitliest, der Vogl Peter kennt, oder er selbst, dann bitte ich im Sinne unserer früher glorreichen SVR, das Ruder zu übernehmen. 

Die Zeit ist gekommen, wieder professionelle, vernetzte, kompetente Leute zu installieren. 

Wenn man ehrlich ist und reflektiert, dann sind Infrastruktur, Budget und Fans absolut in Ordnung und machen uns in jedem Spiel zu Unrecht zum Favoriten, da die handelnden Personen, wenn man eben ehrlich ist, sich eigentlich nicht vom Rest der Liga abheben. 

Es braucht jetzt Veränderung, bevor nur mehr die Infrastruktur übrig bleibt. 

Es fällt mir eigentlich schon auch schwer, da ich persönlich Schiemer und Weissenböck sympathisch finde, aber es hilft ja nix. 

Die aktuellen Zustände sind ein Schlag ins Gesicht für jeden Rieder, der an dem Verein hängt. 

Noch kurz zu BW Linz: Gratulation zu der hervorragenden sportlichen Weiterentwicklung. 

 

Absolute Zustimmung 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die erste halbzeit war ein desaster. 37 % ballbesitz bei einem heimspiel, in dem du unterlegen bist wie zuletzt in der bundesliga gegen die dosen. es war typisch für die leistungen in dieser saison. die zweite halbzeit konnte da nicht mehr viel retten. 10 gute minuten waren zwar nett, aber auch schon der einzige lichtblick in den vergangenen 5 spielen. mit dem rücken zur wand schaffen sie es, sich mit müh und not doch mal aufzubäumen. defensiv dafür halt anfällig ohne ende in diesem spiel.

 

dieses team ist eine einzige riesenbaustelle. nach 14 runden noch nicht eingespielt. katastrophe. bei manchen spielern weiß ich nach wie vor nicht, wie man auf die idee kommt, diese überhaupt im kader zu haben. unsere erste linie ist schon nicht top, auf der bank sitzt aber dann schon gar niemand mehr, der helfen kann. 

 

aber wenn wattens heute in lustenau verliert ist eh wieder alles gut und nix passiert. gegen einen meisteranwärter kann man ja mal verlieren. und die zehn minuten waren eh super. da hat man das potential gesehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
raumplaner schrieb am 11/10/2018 um 13:01 :

aber es wär für mich halt dennoch nicht realistisch, dass wir innsbruck daxbacher abkaufen - und v.a. dass in diesem szenario daxbacher auch noch mitmacht.

Kann mir das Szenario grundsätzlich nicht vorstellen, wie kommst du da drauf @wind?. Lg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir das Spiel teilweise auf ORF Sport Plus angesehen und war schockiert vom Tempo von Reifeltshammer..... War der angeschlagen? Wenn der in der Startelf steht mußt ihn ja als "Libero" aufstellen gewinnt ja keinen Sprint und die ersten 2 Schritte sind ja Katastrophe. Hab den als guten Mann in Erinnerung gehabt....? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online