Druide

Fc Liefering - Tsv hartberg

26 Beiträge in diesem Thema

Das Leben nach dem Halbfinale geht weiter und zwar heute schon mit Liefering gegen Hartberg. Ich habe heute mal das Thema eröffnet, da der liebe Raiden wahrscheinlich das gestrige Spiel noch verarbeiten muß. Meine Live-Eindrücke dann nach dem Spiel dann.

 

FC Liefering empfängt den Tabellenzweiten

Vorschau: Sky Go Erste Liga 2017/18, Runde 32,
FC Liefering vs. TSV Hartberg,
Freitag, 04. Mai 2018, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG-Stadion

Im letzten Meisterschaftsviertel wartet die Mannschaft von Gerhard Struber und Janusz Gora noch auf einen vollen Erfolg. Auch wenn die Hartberger in der Tabelle vor den Salzburgern liegen, gehören sie in dieser Spielzeit bislang zu den Lieblingsgegnern.

7fb91bef93eaf40af65861321b6573f8.jpg

FAKTEN ZUM SPIEL

  • In den 11 Duellen zwischen den beiden Teams wurden 39 Treffer erzielt, keines der 39 Tore gelang von außerhalb des Strafraums.
  • Der FC Liefering ist seit vier Spielen gegen den TSV Hartberg ungeschlagen, erstmals in der Sky Go Ersten Liga. Meisl & Co. trafen in diesen vier Spielen stets doppelt oder häufiger.
  • Die Steirer entschieden drei der elf Duelle gegen die Salzburger für sich. Hartberg holte nur dann drei Punkte, wenn die Mannschaft von Gerhard Struber und Janusz Gora nicht mehr als einen Treffer erzielte.
  • Hartberg ist seit neun Spielen in der Sky Go Ersten Liga ungeschlagen, wobei sieben davon gewonnen wurden. Die letzte Niederlage kassierten die Steirer am 9. März 2018 beim 0:2 gegen den FC Liefering.
  • Schmid & Co. gelangen 13 Treffer in der Schlussviertelstunde – nur dem TSV Hartberg (16) in dieser Saison mehr.
  • Die Partie wird von Schiedsrichter Dominik Ouschan geleitet.

PERSONALSITUATION

Gideon Mensah und Jungmin Kim sind für das vierte Saisonduell gegen Hartberg fraglich. Alexander Schmidt ist weiterhin kein Thema und fehlt somit gegen die Steirer.

Bilanz

Die Bilanz der bisherigen drei Duelle spricht für den FC Liefering. In Runde fünf musste man sich nach einer 2:0-Führung noch mit einem Remis zufriedengeben, ehe man in der 14. Runde in Grödig einen klaren 3:1-Erfolg einfahren konnte. Das bislang einzige Aufeinandertreffen im Frühjahr konnten die Salzburger in Hartberg mit 2:0 gewinnen. Meisl & Co. rangieren nach 31 gespielten Runden mit 49 Zählern auf Platz fünf. Die Steirer liegen mit 58 Punkten auf Tabellenplatz zwei.

af69a23b8ac8884fd01d495247577c5b.jpg

STATEMENT

Gerhard Struber:

Wir haben gegen Hartberg bereits drei Mal in dieser Saison gespielt, wissen demnach über den Gegner sehr gut Bescheid. Sie haben definitiv ihre Stärken bei Standards, die oftmals schon zum Torerfolg geführt haben. Zudem haben die Hartberger ein sehr gutes Umschaltspiel und einen tollen Teamspirit entwickelt. Wir konnten aus der Niederlage gegen Ried viel mitnehmen, wollen unsere Lehren daraus ziehen und das morgen auf den Platz bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest sind Koita (wollt schon "Keita" schreiben) und Daka wieder fit, die brauchen beide dringend Spielpraxis.

Hoffentlich schließt man das Kapitel Struber bei RB im Sommer endgültig, der hat jetzt hinlänglich bewiesen, dass er für nix zu gebrauchen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hung like Hodor schrieb vor 10 Minuten:

Zumindest sind Koita (wollt schon "Keita" schreiben) und Daka wieder fit, die brauchen beide dringend Spielpraxis.

Hoffentlich schließt man das Kapitel Struber bei RB im Sommer endgültig, der hat jetzt hinlänglich bewiesen, dass er für nix zu gebrauchen ist.

hoffentlich verlaengert die Austria nicht mit Letsch, dann holen wir ihn fuer Liefering mit Option auf Rose-Nachfolger. :D

Dann ist alles wieder wie in guten, alten Zeiten :clap:

 

Unser Spiel ist so oft einfach ueber kompliziert am 16er

bearbeitet von aneuling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zweit HZ war ganz gut. Irgendwie fehlt der Taktgeber im MF. Und unsere AVs waren beide nix. Karic jetzt schon öfter auf die Beine gesehen, aber für die erste Mannschaft so kein Material. Keine guten Flanken, selten die Tiefe gesucht und hinten mit Stellungsproblemen und schlechten Aufbauspiel. Gölles ein bisschen besser, aber auch hier dieselben Probleme. Er hat zumindest mehr die Tiefe gesucht und ist jünger. Meisl und Dembele fehlte die zentrale Anspielstation und Taktgeber. Gorzel war es nicht und Camara könnte nur teilweise helfen, war aber offensiver. Mit Szobo wurde es besser in der Mitte. Schmid war blass und Daka ein Schatten das gesamte Frühjahr. 

Gute Einstellung und Spiel gedreht, aber bis auf Camara und Szobo könnte sich heute keiner empfehlen. Spielerisch einfach mau...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.