Druide

Members
  • Gesamte Inhalte

    655
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Druide

  • Rang
    Weltklassecoach

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    RB Salzburg
  • Bestes Live-Spiel
    Amsterdam - RB Salzburg 2014
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    alle außer Deutschland

Letzte Besucher des Profils

2.720 Profilaufrufe
  1. Ich finde seine Entscheidung auch falsch. Solange man bei uns kein absoluter Führungsspieler ist, kann so ein Wechsel fürchterlich in die Hose gehen.Aber jeder ist seines Glückes Schmied. Auf der anderen Seite glaubt Leipzig an ihn und RR hat ein gutes Auge für kommende Stars. Der wurde wahrscheinlich jetzt schon gekauft, weil die Leipziger wohl befürchteten, das seine Transfersumme bald nicht mehr zu stemmen wäre. Ich persönlich sehe ihn auf der Tribüne und das täte mir auch nicht leid.Wie es wirklich aussehen wird, ist auf jeden Fall spannend.
  2. Starke Kreation von mir, werde ich jetzt nicht ausbessern
  3. Dankbarkeit ist im Fußball kein Kriterium.Jeder Trainer wird nach einer schlechten Performance der Mannschaft rausgeschissen ,auch wenn er schon Titel für den Verein gewonnen hat. Genauso wechseln Trainer und Spieler ohne mit der Wimper zu zucken bei besseren Angeboten. Das ist ihr Job und jeder muß die Entscheidung für sich treffen, was wohl der beste Schritt für eine erfolgreiche Zukunft ist..Es ist nur eine Art Partnerschaft auf Zeit und die können dann von Verein und Trainer/Spieler in Nachhinein positiv oder negativ bewerten. Ich glaube, sowohl der Verein als auch Wolf oder Rose werden später einmal gut übereinander denken.
  4. Schlager spielt momentan keinen Fußball, er arbeitet Fußball. Richtig frei von der Seele gehts gerade nicht.Ich denke auch, daß ihn gerade andere Dinge beschäfftigen.Ich würde mich zwar freuen, wenn er noch eine Saison bei uns anhängen würde, aber wahrscheinlich ist es für seine persönliche Karriere förderlich jetzt zu wechseln. Für Sama gilt wohl ähnliches. Auf jeden Fall wird die nächste Saison spannend.Ich denke,wir werden schon einen guten Kader zusammenstellen.Die Frage wird sein, wie schnell sich das neue Team finden wird..
  5. Jetzt muß ich eine Lanze für Wolf brechen.Auch mir wäre es lieber, er würde nicht mehr für uns spielen. Aber ihn für ein schwaches Spiel auszupfeiffen, wo mehr als die Hälfte des Team einen Topfen gespielt haben, fand ich dann schon unfair. Und das er sich hängen hat lassen, nachdem der Wechsel bekannt wurde, kann man ihm nicht generell vorwerfen( und ein paar schlechte Spiele gestehe ich jedem Spieler zu)., denn dann wären diese Pfiffe schon viel früher gekommen. Dieses MImimi wegen der Wechsel im Sommer ist ja nur mehr kindisch. Plötzlich ist der überaus beliebte Trainer ein Selbstdarsteller und das Talent ein Charakterschwein, anstatt das man sich gemeinsam über erreichte Erfolge freut. Unser Verein kann seinen Status nur beibehalten, wenn wir weiterhin so wie bisher arbeiten.Und dazu gehören vor allem auch Auslandtransfers.
  6. Aber nur ,weil Rapid gegen die schwächsten der Liga punktet. Also kann man die Punkte nicht miteinander vergleichen. 7-12 Abstiegskandidaten paßt schon.
  7. Ja, er spielt wohl jetzt so ,wie man es sich in Liefering von ihm gewünscht hätte.Der könnte noch ganz interessant für uns werden.
  8. Die echt Wahre Tabelle: 1 RB Salzburg 68 2 LASK 51 3 SKN St. Pölten 34 4 Wolfsberger AC 37 5 Sturm Graz 37 6 Austria Wien 33 ------------------------------------ 7-12 Abstiegskandidaten Ich würde sagen :" WIR sind Meister." Bei noch 5 ausstehenden Spielen müßten 17 Punkte Vorsprung reichen.
  9. Der Lask muß auf jeden Fall ein paar gute Entscheidungen bzl. Trainer und Kader treffen.Das wird ein schwieriger Job für Werner.Für mich ist er der Mastermind hinter dem Lask und er hat bisher sehr gute Entscheidungen getroffen.
  10. Das Heißt noch nichts.
  11. Nach dem Interview gehört ihm die Schirilizenz für eine Ewigkeit entzogen. 2 Fehlinterpretationen( Foul und Torraub) in einer Situation. Selbst nach den TV Bildern die Fehler nicht zu erkennen und etwas von Standbildern daherzufaseln, ist unglaublich.Der Elferpfiff an Szobo war wirklich schwer zu erkennen und ist zwar bitter für uns, aber schon eher zu entschuldigen. Das Schiriwesen in Österreich wird immer schlechter ,obwohl es die letzten 30 Jahre eh schon am Sand war. Das Ergebnis is ma wurst, aber Grobelnik hat das Spiel zu einem Hundskick verkommen lassen.
  12. Seh ich ja auch so. Von M.Berisha war ich ja in Liefering voll überzeugt. Nur seine abgehobene Art ist mir schon immer auf die Nerven gegangen. Ganz aufgeben will ich ihn aber nicht.
  13. Bei Altach funktionierte es mit Oberlin auch, daß heißt noch nichts.
  14. Haha, den habe ich seit Wochen wirklich stark kritisiert und bin immer noch nicht überzeugt. Gestern hatte er 3 gute Ballkontakte. Darunter waren ein Assist und ein Tor. Ansonsten war er unsichtbar. Da tue ich mich sehr schwer mit einer Bewertung. Die Koreanische Fanabteilung( 2 Reihen vor mir) war schwer begeistert. Ansonsten ein höchst interessantes Spiel, da ich auch die Spielanlage der Juniors gut fand. Beim Umschaltspiel waren die extrem präsent und haben ganz schnell viele Leute in den Strafraum gebracht. Die Linzer Abwehr dagegen sehr löchrig und wir haben dies perfekt ausgenutzt. Ja, das war ein unterhaltsames Spiel. Ludewig wurde hier stark kritisiert. Dem muß ich etwas widersprechen. Er hat schon einige Fehler begangen, keine Frage , aber Einsatz und Laufbereitschaft sind enorm.Gestern dachte ich mir, der Lainer war zu seiner Liefering Zeit nicht so stark ( hat dann aber einen Riesensprung gemacht). Ansonsten: ADEYEMI