Druide

Members
  • Gesamte Inhalte

    431
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Druide

  • Rang
    Europaklassespieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    RB Salzburg
  • Bestes Live-Spiel
    Amsterdam - RB Salzburg 2014
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    alle außer Deutschland

Letzte Besucher des Profils

2.327 Profilaufrufe
  1. "Business as usual" würde ich jetzt mal sagen. Man hat das Spiel klar dominiert wie alle Spiele ( national und international) in dieser Saison. Man hatte auch genügend Möglichkeiten um das Spiel zu gewinnen. Das gelingt auch meistens , aber eben nicht immer. Und genau so wars gestern.Vielleicht wars auch wieder ein Weckruf, daß die tollen Ergebnisse nicht automatisch daherkommen, sondern jedes einzelne hart erarbeitet werden muß. Also keine Tragödie. Schade finde ich eigentlich nur, daß solch ein Antifußball belohnt wird (wobei der Ausgleich wirklich schön gespielt wurde). Aber damit müssen wir wohl leben.
  2. Randalieren? Weinen hilft ja auch nicht.
  3. Nein, es geht um Fußball !! Und um guten Fußball zu sehen, bedarf es den Kommerz ( ja auch bei Rapid). Tradition kann für manche wichtig sein,ist aber nicht unbedingt notwendig und kommt mit der Zeit eh von allein.
  4. Stumberger ist für mich eine positive Erscheinung bei den Lieferingern. Immer sehr solide. Wo war Stumberger schon? Vielleicht im Jugendfußball, aber im Erwachsenenfußball startet er jetzt erst einmal (nach seiner ewig langen Verletzungspause).Mal schauen,was aus ihm wird.
  5. willst tauschen?
  6. Bei Szobo gebe ich dir absolut recht. Andere sehe ich momentan aber nicht. Ein Wolf,Schlager, Haidara, Sama oder Mwebu waren schon wesentlich weiter als die Jungs jetzt. Potenzial sehe ich aber bei vielen. Beispiel Camara. Der ist jetzt schon das ganze Jahr bei uns, ist technisch ausgezeichnet und müßte sich schon langsam an unseres Land gewöhnt habe. Aber er spielt keine wesentliche Rolle in der Mannschaft. Ein Mwebu oder Haidara kamen und waren schnell herausstechende Spieler, Sama brauchte damals etwas länger,war dann aber unverzichtbar. Solche Spieler sehe ich momentan eher nicht. Da drängt sich niemand auf. Auch Schmid spielt zB genauso wie am Anfang. Die Ergebnisse sind auch für mich zweitrangig (hauptsache nicht absteigen), aber die Spieler sollten durch die Erfahrung im Erwachsenenfußball schon noch Schritte nach vorne machen.
  7. Seit Struber machen die Liefering Spiele keinen Spass mehr und da gehts nicht um Ergebnisse. Kein Spielfluß, keine Ideen,kein zusammengeschweißtes Team, kaum ein Spieler wird besser (man konnte bei Zeidler/Letsch fast wöchentlich eine Steigerung erkennen (ist jetzt übertrieben)). Das gestrige Spiel ist ein gutes Beispiel. Lafnitz ist ein äußerst biederes Team, welches mit 5er Kette und 2 defensiven 6ern spielte.Im Zentrum vor dem Strafraum herrschte immer ein Großaufgebot von Gegenspielern.Trotzdem wurde fast immer durch die Mitte kombiniert und man ist logischerweise so gut wie immer abgeprallt. Über außen ging so gut wie nichts, den die AVs hatten draußen an der Linie keine Unterstützung und mußten dann den Ball ins vollgestopfte Zentrum spielen. Ich denke schon, daß ein Trainer da reagieren kann, vor allem,wenn man sieht dass sein Plan nicht aufgeht. Aber ich bin ja bloß ein Laie und vielleicht macht Struber eh alles richtig. Mir kam auch vor, daß sich schon einige Spieler frustriert durch das Spiel gequält haben. Die merken ja auch, dass sie nicht näher an die Kampfmannschaft kommen und in Liefering hat man nicht ewig Zeit. Mehr als höchstens 2 bis 3 Jahre bekommt niemand.
  8. Ich glaube trotzdem, daß tief im Kopf noch immer jede unserer Mannschaften unterschätzt wird, auch wenn 1000x darauf hingewiesen wird, dass wir kein kein typischer österr. Verein sind. Es ist nicht leicht diese Bereiche der Psyche umzuprogrammieren. Nach dem Motto:" Ok ,die sind eh gut. Aber wir sind immerhin ein deutscher/spanischer ... Verein und spielen jede Woche gegen Top Vereine."
  9. Ein Bulle eben und so soll es auch sein.
  10. Den Elfer kann man auch durchaus kritisch sehen. Wenn er ein Foul von Ulmer pfeift, kann man sich eigentlich auch nicht beschweren. Das sind 50:50 Situationen ( und deswegen auch keine Fehlentscheidung ) und diesmal waren wir die glücklicheren. In der österr.Liga wäre so eine Situation niemals für uns gegeben worden.
  11. CARBONI !!! Nein, den mochte ich zwar auch gern, aber Sama ist eine Klasse für sich, Obwohl ein paar unübliche Fehler waren gestern schon dabei.Dafür waren einige irrsinnig gute Balleroberungen zu bewundern.
  12. http://footballfullmatch.com/uefa-europa-league/salzburg-vs-celtic-04-10-2018/
  13. Heute wirds bei mir sehr knapp. PPP wird sich nicht ausgehen.
  14. Erster Rekordmeister wäre dann aber der erste Sieger der Wiener Stadtmeisterschaft nach deren Rechnung.Ob dies auch Rapid ist,weiß ich aber nicht. Lokale Meisterschaften interessieren mich nicht so.