Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
yellowbear

Vienna-News

47 Beiträge in diesem Thema

Anm. Mod:

Da es eine ständige Einrichtung werden soll, glaub ich, dass es besser einen eigenen Thread geben soll:

Verschiebe daher die relevanten Post´s hierher (Offi):

Liebe „Vienna Family“,

um Euch ab sofort noch transparenter über aktuelle Entwicklungen in unserem Verein informieren zu können, werden wir Euch ab 22.12.2017 (erste Ausgabe), zusätzlich zu den bereits bestehenden Kanälen (Homepage, Facebook, etc.), Videobotschaften unter dem Titel „VIENNA NEWS“ zur Verfügung stellen.

Die „VIENNA NEWS“ werden ab sofort von unserem Redaktionsteam (Kim Krisch, Stephan Doleschal, Alexander Wittich) inhaltlich vorbereitet/betreut und alle 4-6 Wochen erscheinen. Neben aktuellen Entwicklungen haben wir auch geplant, Beiträge von/über Menschen der „Vienna Family“ (Fans, Mitarbeiter/Spieler, Kooperationspartner, Sponsoren, Präsidenten, ...) zu veröffentlichen. Damit wollen wir Euch einzelne Bereiche unseres Vereines (z.B. Nachwuchsmannschaften Damen/Herren) im Rahmen von kurzen Videos näher vorstellen.

Wir möchten Euch auf diesem Weg dazu einladen die „VIENNA NEWS“ aktiv mitzugestalten. Feedback/Anmerkungen zu bereits veröffentlichten Beiträgen sind genauso willkommen wie Ideen/Anregungen für zukünftige Beiträge. Zu diesem Zweck meldet Euch bitte unter kim@fcvienna.com oder unter krisch@fcvienna.com.

Vielen Dank für Eure Unterstützung

Mit „blau-gelben“ Grüße

Gerhard Krisch

VIENNA NEWS

 

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cmo schrieb vor 2 Stunden:

Strange Ansprache. Die verlorene Klage freilich mit keinem Wort erwähnt.

Das sollte Thema am 24. Jänner sein...

 

sg77 schrieb vor 1 Stunde:

Inhaltlich fragwürdig, Ton unterirdisch, www.1984.at peinlicher Tippsler

1984 bezieht sich wohl auf die Vorhersagen von George Orwell...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Producer und Kameramann Stephan Doleschal ist ja Fotograf und, wie er mir selbst mitgeteilt hat,auf diesem Gebiet noch ein Newcomer. Trotzdem ein gelungenes Produkt. Gut gewechselte Standorte und auch der Ton bis auf eine kurze Sequenz in Ordnung. Darum verstehe ich die Kritik nicht. Was mir gefehlt hat ist, dass Gerhard Krisch über sportliche Belange nicht gesprochen hat. Die Vereinsführung wird sich wohl in dieser Sache bis zur GV Zeit lassen. Zu diesem Zeitpunkt sollte aber auch in diesem Bereich Klarheit herrschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Meckerer nicht verstehen. Ihr beschwert Euch, dass zu wenig kommuniziert wird, wenn kommuniziert wird, ist es „strange“. Ich finde das neue Medium gut, ich finde auch die Herangehensweise gut, weil sie realistisch und fundiert ist und eben kein Casino-Gezocke. 1984 ist peinlich, da stimme ich zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jello schrieb vor 2 Stunden:

Ich kann die Meckerer nicht verstehen. Ihr beschwert Euch, dass zu wenig kommuniziert wird, wenn kommuniziert wird, ist es „strange“. Ich finde das neue Medium gut, ich finde auch die Herangehensweise gut, weil sie realistisch und fundiert ist und eben kein Casino-Gezocke. 1984 ist peinlich, da stimme ich zu.

+ 1

1984 ist peinlich, ein Fauxpas, der bei nochmaligen Hinsehen zu vermeiden gewesen wäre. Doch wer macht keine Fehler?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lewo schrieb am 23.12.2017 um 16:56 :

Der Producer und Kameramann Stephan Doleschal ist ja Fotograf und, wie er mir selbst mitgeteilt hat,auf diesem Gebiet noch ein Newcomer. Trotzdem ein gelungenes Produkt. Gut gewechselte Standorte und auch der Ton bis auf eine kurze Sequenz in Ordnung. Darum verstehe ich die Kritik nicht. Was mir gefehlt hat ist, dass Gerhard Krisch über sportliche Belange nicht gesprochen hat. Die Vereinsführung wird sich wohl in dieser Sache bis zur GV Zeit lassen. Zu diesem Zeitpunkt sollte aber auch in diesem Bereich Klarheit herrschen.

wenn es einer von Stephans ersten Videos ist, dann ist es schwer in Ordnung. Das da am Ende Wind ins Mikro pfeift - Pech. Schade nur, dass es bei einem dramaturgisch wichtigen Textteil passiert ist.
Handwerklich ist das Video also ok, auch wenn doch einige Punkte noch verbesserungswürdig sind. Aber das fällt vermutlich eher dem geschulten Auge auf und nicht dem Fan, somit ein guter Start.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War wohl etwas überzoegen, meine Kritik - hatte mich etwas geärgert, dass es zur Klage so gar keine Erklärung gab, warum der Weg unausweichlich so zu beschreiten war.

Zum Video noch: ich hätte die entsprechende Sequenz noch mal gedreht oder, falls das zeitlich nicht klappt, an der Stelle Pegel runter (mit in-ears war das richtig unangenehm) und dafür Untertitel setzen. Oder alternativ: ohne geeignetes Außenmikrophon einfach im Büro bleiben und Außenaufnahmen nur zur Untermalung. Bitte das als konstruktive Kritik aufzufassen. Die Video-News können ja mit dem Verein gemeinsam wachsen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.