Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast Seriöser Bub

Rivaldo wechselt nach Saudiarabien

15 Beiträge in diesem Thema

Rivaldo wechselt nach Saudiarabien

Brasiliens Fußball-Star Rivaldo hat einen neuen Arbeitgeber. Der 31-jährige Weltfußballer des Jahres 1999, der zuletzt in den Reihen von Champions-League-Gewinner AC Milan kaum zum Zug gekommen war, wechselt nach Saudiarabien zu Al-Ittihad Dschiddah.

Rivaldo, der nach Auslaufen seines Vertrages mit den Mailändern per Jahresende 2003 ablösefrei war, unterschrieb laut Auskunft von Klubpräsident Mansour Al-Balawi bereits am Freitag einen Vertrag über fünf Monate, der ihm drei Millionen Dollar (2,38 Mio. Euro) Gage einbringt.

sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Al-Ittihad ist wahrscheinlich eh seine letzte Chance.

Von den Spitzenclubs in Europa will den Abzocker eh keiner haben.

Vergleiche Rivaldo im Moment einwenig mit Andi Herzog.

Der will nämlich auch nur abzocken, und nichts mehr leisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Former Milan flop Rivaldo has rejected a multi-million pound spell in Saudi Arabia with Al-Ittihad.

“We have completed our agreement with Rivaldo and he has accepted our offer,” claimed club club President Mansour Al-Balawi.

“He will play for Al-Ittihad for five months and his salary package is worth $3million.”

Rivaldo would become the latest veteran to take this route after Gabriel Batistuta signed for Qatar side Al-Arabi.

The news came as something of a surprise, as he had also been in advanced negotiations with Porto and Cruzeiro.

On Saturday evening Cruzeiro chief Zeze Parrella told the local press, “Rivaldo is 99 per cent sure to join us. We did not renew Zinho’s contract to free up money for his wages.”

However, Rivaldo’s agent has come out to deny the claims of both parties and further confuse matters.

“It is all false,” snapped Carlos Arine. “Rivaldo has decided he will remain in Brazil.”

The former Barcelona man had claimed that he would not end his career in the rich but hardly prestigious Middle Eastern Leagues.

He was met with indifference and a refusal to meet his wage demands by sides such as Liverpool, Espanyol and Sao Paolo.

The former Barcelona star and World Player of the Year was released from his Milan contract last month after failing to impress in Serie A.

Channel 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rivaldos Manager dementiert Wechsel nach Saudiarabien

Die sportliche Zukunft des brasilianischen Nationalspielers Rivaldo ist weiter unklar. Laut einem BBC-Bericht vom Sonntag soll der Mittelfeld- und Angriffsspieler für ein halbes Jahr nach Saudiarabien wechseln.

Rivaldos Manager Carlos Arine dementierte jedoch in Rio de Janeiro die Meldung, wonach der Weltmeister von 2002, der seinen Vertrag beim AC Mailand kürzlich aufgelöst hatte, am Samstag einen Kontrakt für sechs Monate beim Saudi-Club Al Ittahad unterzeichnet habe.

Dies hatte wiederum Al Ittahads Clubchef Mansour Al-Balawi in einem Interview bestätigt.

quelle wiederum: sport.orf.at

:wos?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieder mal ein typisch fall von geldgeilheit. wobei man aber sicher sagen kann, dass er schon genug kohle hat.

naja in letzter zeit hat er nicht wirklich viel von seinem könne gezeigt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sportliche Zukunft des brasilianischen Fußball-Nationalspielers Rivaldo ist weiter unklar. Laut einem BBC- Bericht vom Sonntag soll der Weltmeister für ein halbes Jahr nach Saudi Arabien wechseln. Rivaldos Manager Carlos Arine dementierte jedoch in Rio de Janeiro die Meldung, wonach der Ex-Milan-Spieler am Samstag einen Kontrakt für sechs Monate beim Saudi-Club Al Ittahad unterzeichnet habe. Dies hatte wiederum Al Ittahads Vereinschef Mansour Al-Balawi in einem Interview bestätigt.

kurier.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die sportliche Zukunft des brasilianischen Fußball-Nationalspielers Rivaldo ist weiter unklar. Laut einem BBC- Bericht vom Sonntag soll der Weltmeister für ein halbes Jahr nach Saudi Arabien wechseln. Rivaldos Manager Carlos Arine dementierte jedoch in Rio de Janeiro die Meldung, wonach der Ex-Milan-Spieler am Samstag einen Kontrakt für sechs Monate beim Saudi-Club Al Ittahad unterzeichnet habe. Dies hatte wiederum Al Ittahads Vereinschef Mansour Al-Balawi in einem Interview bestätigt.

kurier.at

Du hast dieselbe Presseaussendung wie Bub gepostet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast dieselbe Presseaussendung wie Bub gepostet....

Danke, dass du alles so ordentlich ließt!!

mfg mexes

Hab aber auch was neues!

Der brasilianische Fußball-Weltmeister Rivaldo hat das monatelange Wechsel-Theater um seine Person offenbar beendet und geht in die Wüste. Der 31 Jahre alte Mittelfeldstar soll sich mit dem saudi-arabischen Klub Al-Ittihad auf einen Fünf-Monats-Kontrakt geeinigt haben. Dafür soll Rivaldo mit drei Millionen Dollar fürstlich entlohnt werden. Das bestätigte Klub-Boss Mansour Al-Balawi der französischen Nachrichtenagentur AFP. Demnach soll Rivaldo am Montag den Vertrag unterschreiben und innerhalb von zehn Tagen sein Engagement im Wüstenstaat beginnen. Der Brasilianer war bei Champions-League-Sieger AC Mailand ausgemustert worden und hatte sich schließlich auf eine Vertragsauflösung mit den Lombarden geeinigt. Zuletzt war eine Rückkehr nach Brasilien im Gespräch. Meister Cruzeiro Belo Horizonte, der FC Sao Paulo und auch Erstliga-Aufsteiger Botafogo Rio de Janeiro hatten ihr Interesse bekundet. Knackpunkt der Verhandlungen waren allerdings immer die Gehaltsvorstellungen des früheren Weltfußballers des Jahres. Während der 31-Jährige bei Milan monatlich rund 170.000 Euro verdiente, wollte Cruzeiro seine interne Gehalts-Obergrenze von derzeit umgerechnet 22.000 Euro nicht überschreiten. Diese Differenzen waren dagegen in Saudi-Arabien kein Thema mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:nein: Geldgieriger Spieler...ist mir seit seiner Schauspielerei bei der WM schon unsympathisch...jetzt auch noch das......bin froh, dass er nicht in die Premier League gewechselt ist....obwohl dort wäre er eh nur ausgepfiffen worden :finger:

aber wie kann man nur einen saudi klub etwa espanyol vorziehen, nur des geldes wegen :nein::nein::nein: finanziell ausgesorgt hat er wohl schon lange......so ein geldgierige sau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es heißt leider nun mal "Geld regiert die Welt" und das spiegelt sich hier auch wieder ...

3 Mio.! Der wäre depat, wenn ers nicht machen würde! Ach er kommt mit der Zeit in die Jahre und das ist nocheinmal eine große CHance für ihn, ordentlich anzucashen!

Es ist für ihn vielleicht nicht so attraktiv wie in Europa, weil hier die meisten Spitzenkicker spielen und er sich so nicht wirklich mit anderen Größen messen kann, aber im Sommer ist er wieder da und das mit 3 Mio. mehr am Konto ... nicht umbedingt eine schlechte Sache für ihn ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rivaldo Signs For Cruzeiro

01/05/2004. Rivaldo has joined Brazilian champions Cruzeiro on a one-year contract, the club has confimed.

The World Cup winner has been searching for a new club since being released by AC Milan last month after a nightmare spell with the Italian giants.

The former Barcelona star, who yesterday had to deny reports he'd signed for Saudi Arabian club Al Ittihad, will be officially unveiled by Cruzeiro on Thursday.

soccerage.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.