schleicha

FC Admira Wacker Mödling - SK Rapid Wien 3:2

259 Beiträge in diesem Thema

DER_SCHEMY schrieb vor 8 Minuten:

Alleine Monscheins Anwesenheit in dieser Position hat Wöber dazu gezwungen, den Kopfball zu spielen - wenn Monschein da nicht in Abseitsposition steht bzw. Wöber wüsste, dass er nicht eingreifen darf, lässt er den Ball locker zum Tormann durch. Dadurch greift er aus regelwidriger Position ins Spiel ein und für mich ist es abseits.

Ich weiß aber auch, dass die Regel im Moment anders ausgelegt wird, nämlich dass abseits nur dann gepfiffen wird, wenn der Spieler einen Gegner in einen Zweikampf verwickelt. Für mich falsche Auslegung, aber leider Realität.

Ändert nichts daran, dass entweder Thurnwald, Wöber oder spätestens dann Kuen den Ball einfach konsequent klären müssen, dann passiert genau gar nix.

Dann liegt es an der Regelauslegung und nicht daran, dass der Schiedsrichter einen Fehler gemacht hat. Aber grundsätzlich verstehe ich was du meinst und da widerspreche ich dir auch gar nicht.

Es hätte allerdings auch ein Kommando von Seiten Knoflachs kommen können. Nichtsdestotrotz war der Rest dann auch unzulänglich verteidigt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zwara schrieb vor 1 Minute:

Dann liegt es an der Regelauslegung und nicht daran, dass der Schiedsrichter einen Fehler gemacht hat. Aber grundsätzlich verstehe ich was du meinst und da widerspreche ich dir auch gar nicht.

Es hätte allerdings auch ein Kommando von Seiten Knoflachs kommen können. Nichtsdestotrotz war der Rest dann auch unzulänglich verteidigt.

 

Keine Fehlentscheidung, man sieht einfach, dass die Regelauslegung ein Blödsinn ist, Monschein ist nicht "passiv", Wöber sieht ihn im Augenwinkel, muss unter Druck zum Kopfball. Die passive Abseitsregel wurde gemacht, damit das Offensivspiel nicht durch einen Spieler gestoppt wird, der 30 Meter vom Spielgeschehen bei der Eckfahne im Abseits steht. Nicht für einen Stürmer, der zentral im Strafraum einen Verteidiger irritiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DER_SCHEMY schrieb vor 43 Minuten:

und lässt Knasmüllner dann laufen - da MUSS ein Mann mit seiner Routine einfach das Foul machen. 

Hat er eh versucht, hatte ihn schon am leiberl, konnte ihn aber nicht halten

Gute Besserung an die Rapidlerin welche vor der Haupt mit der Rettung abtransportiert wurde!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Admira Fan schrieb vor 1 Minute:

Hat er eh versucht, hatte ihn schon am leiberl, konnte ihn aber nicht halten

Dann muss er halt ein Bein treffen. Da gibt es keine Ausrede, er hat es in der Situation zwei Mal schlecht gemacht und uns den Punkt gekostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DER_SCHEMY schrieb vor 4 Minuten:

Keine Fehlentscheidung, man sieht einfach, dass die Regelauslegung ein Blödsinn ist, Monschein ist nicht "passiv", Wöber sieht ihn im Augenwinkel, muss unter Druck zum Kopfball. Die passive Abseitsregel wurde gemacht, damit das Offensivspiel nicht durch einen Spieler gestoppt wird, der 30 Meter vom Spielgeschehen bei der Eckfahne im Abseits steht. Nicht für einen Stürmer, der zentral im Strafraum einen Verteidiger irritiert.

Wenn ein spieler am 5er steht, kann er gar nicht passiv sein, weil sich die gesamte Verteidigung nach ihm orientieren muss. 

Aber das ist bei der heutigen Leistung sch...egal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DER_SCHEMY schrieb vor 5 Minuten:

Keine Fehlentscheidung, man sieht einfach, dass die Regelauslegung ein Blödsinn ist, Monschein ist nicht "passiv", Wöber sieht ihn im Augenwinkel, muss unter Druck zum Kopfball. Die passive Abseitsregel wurde gemacht, damit das Offensivspiel nicht durch einen Spieler gestoppt wird, der 30 Meter vom Spielgeschehen bei der Eckfahne im Abseits steht. Nicht für einen Stürmer, der zentral im Strafraum einen Verteidiger irritiert.

Ein guter Verteidiger hätte das trotzdem besser handhaben können, dann würde man über dieses "abseits" auch gsr nicht diskutieren. Dennoch mir gings bei meinem ursprünglichen Psot hauptsächlich darum, dass es keine Fehlentscheidung war, wie von manchen behauptet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DER_SCHEMY schrieb vor 4 Minuten:

Dann muss er halt ein Bein treffen. Da gibt es keine Ausrede, er hat es in der Situation zwei Mal schlecht gemacht und uns den Punkt gekostet.

Schon richtig er hats schlecht gemacht -> klang nur bislang so als hät ers gar nicht probiert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zwara schrieb Gerade eben:

Ein guter Verteidiger hätte das trotzdem besser handhaben können, dann würde man über dieses "abseits" auch gsr nicht diskutieren. Dennoch mir gings bei meinem ursprünglichen Psot hauptsächlich darum, dass es keine Fehlentscheidung war, wie von manchen behauptet.

Alles richtig. Der größere Fehler liegt aber aus meiner Sicht bei Kuen, der im eigenen Strafraum viel zu lasch im Zweikampf ist, obwohl er eigentlich den Ball hat. Rapid hätte die Aktion etwa vier Mal beenden können/müssen, da braucht man nicht über Abseits diskutieren. (Die Regelauslegung ist trotzdem Unsinn)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unglaublich, bei uns kommt wieder alles zusammen. Gute Ansätze komplett zunichte gemacht durch individuelle Fehler und schlechte Entscheidungen des Trainers...

Auer darf einfach nicht mehr als AV spielen, das war weniger als nichts und dazu noch absolut fahrlässiges Abwehrverhalten. Wenn wir diesen scheiss Spielstand irgendwie über die Zeit bringen würds so so viel besser aussehen, aber nein wir müssen zwei absolut vermeidbare Tore fressen...


nicht zu vergessen die schlechte Chancen-Auswertung

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Admira Fan schrieb vor 1 Minute:

Schon richtig er hats schlecht gemacht -> klang nur bislang so als hät ers gar nicht probiert ;)

Naja, richtig probiert hat er's nicht, sonst hätte er auf die Beine gezielt. Er hat sich halt gedacht, dass sie das hinten schon verteidigen werden. Was ja auch stimmen hätte können, wären sie nicht so sehr mit zuschauen beschäftigt gewesen. Jedenfalls ein peinliches Gegentor in unserer Situation, in der jeder Punkt wichtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marl95 schrieb Gerade eben:

Und thurnwald

1. hälfte war er sehr bemüht auch in den phasen wo er rechter flügel gespielt hat. nur ist er fast nie an dem admira verteidiger vorbeigekommen und hats immer wieder probiert, statt mal vorher abzuspielen.

2. hälft als left back hätt ich ihn eher unauffällig gesehen.

aber im prinzip taugt mir der schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
toby_collar schrieb vor 1 Stunde:

Doch, leider schon. Keine Ahnung, was bei uns noch passieren muss, dass alle munter werden

Mich erinnert das Ganze grad sehr verdächtig an den FC Zürich vom letzten Jahr, die wolltens auch nicht wahrhaben, waren sich auch zu gut um zu fighten.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EricTheKing schrieb vor 15 Minuten:

die einzigen kicker heute waren szanto, joelinton und kvilitaia

Wöber mit dem 2.schweren Bock in Serie heute..Vl.sollten wir in der Verteidigung im Abstiegskampf doch auf Routine setzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.