Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Pepi_Gonzales

Fazit zur Hinrunde 16/17

Recommended Posts

Nachdem Sturm direkt in ein "pornoröses" erstes Saisonviertel gestartet ist und praktisch zum "8-Punkte-Vorsprung-Höhepunkt" gekommen ist, war das "Nachkuschel-2.Saisonviertel" nicht die schönste Sache für Fussballfeinschmecker.

Man kann wirklich zufrieden sein mit dem Herbst. Die Mannschaft und ihre Charaktäre sind außerst sympathisch und gehen mit tollem Kampfgeist in die Spiele (meistens zumindest).

Es hat über weite Strecken Spaß gemacht die Sturm-Spiele mitzuverfolgen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzes Fazit: Extrem stark begonnen, engagierten und bissigen Fußball gezeigt, das Umschaltspiel hat im ersten 1/4 extrem gut funktioniert. Vermutlich deshalb, weil Jeggo und Matic in der Zentrale sehr viele Bälle erkämpft, 2. Bälle gewonnen oder speziell Jeggo viele Pässe der Gegner einfach abgefangen hat, um dann schnell den Konter einzuleiten. Durch den überraschenden Erfolg wurde die Mannschaft rascher als sonst zur Einheit und hatte dank Alars Lauf auch das nötige Glück, um eine Siegesserie zu starten.

Ab der Mitte des Herbsts dann ein kleiner Einbruch, nicht mehr ganz so lauffreudig und aggressiv, und das merkt man dann gleich in den Ergebnissen - unser Kader ist nicht so gut, dass wir einfach gegen die "Kleinen" gewinnen, wir müssen die niederfighten, dann geht was - mit Halbgas gibts halt eine aufs Maul, so einfach ist das. 

Gegen Ende hat dann die Leidenschaft wieder gepasst, und man hatte zB gegen Ried das Glück des Tüchtigen, als man eigentlich extremes Glück hatte, wie die Rieder mit ihren Chancen umgegangen sind...

Taktisch: Fast alles hing an der 6-8 im defensiven Zentrum: Hatten Jeggo und Matic sowie Alar gute Tage, wars gut. Wurde Matic aus dem Spiel genommen, was im Lauf des Herbsts immer öfter geschah, schaute es schon schlechter aus. liegt auch daran, dass (auch durch Horvaths Ausfall) kein Spieler etwa am Flügel ist, der ähnlich stark wie Matic das Spiel an sich ziehen und Ideen entwickeln kann. Liegt einerseits eben am Spielermaterial, andererseits natürlich am Trainer, wenn man keinen Plan B hat und etwa Hierländer und Matic auf den Flügel stellt und vielleicht mit 2 6ern spielt oder sich andere mögliche Lösungen ausdenkt. Die Aufstellung und Spielanlage war ja praktisch nach ein paar Runden jedem Gegner bekannt...

Spielerisch wars befriedigend - weder schlecht, noch besonders gut. Oft auch unnötige Fehler im Spielaufbau, unsere Flügel im 1:1 weiterhin ein Witz und wenn der Einsatz und Kampf nicht 100% passt war unser Spiel wenig attraktiv - wie man auch anhand der Zuseherzahlen sehen kann. Dafür dass ein Kultklub wie Sturm lange Nr 1 war, sind 10500 im Schnitt beschämend. 

Top waren Jeggo, Matic, Lyko, Alar

Gut gefallen haben mir Koch, Spendi, Horvath (wenn fit) Hierländer und Schoissengeyr.

Gratzei war grundsolige, zwischen 2 und 3,

Edo aufgrund seiner Arbeit und Dienlichkeit für Alar war befriedigend, von ihm erwarte ich aber noch viel mehr, ich denke aber, dass er in der Winterpause einen Schritt nach vorne machen kann.

Alle anderen mit Note 4, unsere Flügel waren allesamt eher schwach, besonders im 1 vs 1, daher auch kaum Impulse, Flanken, Stanglpässe über die Flügel. Hier ist bei allen, Huspek, Dobras, Schmerböck und Gruber noch sehr, sehr viel harte Arbeit nötig. Bis jetzt war Huspek der Beste, aber ganz ehrlich gesagt könnte die alle beim WAC, Ried oder St. Pölten spielen und würden nicht auffallen...

Schulz für mich persönlich eine Enttäuschung, sehr viele (Stellungs)fehler, die einem so erfahrenen Mann nicht passieren dürfen. Da habe ich mir wesentlich mehr erwartet.

Letztendlich war der Herbst von der Punktausbeute sehr stark, eigentlich top - spielerisch wars eben solala, mal gut, oft eher schwach... Grundsätzlich überwiegt aber klar das Positive.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Positiv: 

- Matic-Verpflichtung und Verkauf
- zwischenzeitlicher 8 Punkte-Vorsprung auf den Tabellenzweiten
- deutlichst vor Rapid
- Handschrift von Kreissl

Negativ:

- 8 Punkte-Vorsprung verspielt, jetzt "nur" mehr auf Platz 3
- unattraktive Spielweise
- Verhaberung der Medien, insbesondere Sky, mit dem Trainer geht weiter
- weiterhin kein Einbau von jungen Eigenbauspielern

Share this post


Link to post
Share on other sites

positiv:

1. kreissl, weil mit ihm und seiner unglaublich symphatischen art nicht nur ruhe einkehrte, sondern endlich professionelles arbeiten, ein weit besserer kader zusammengestellt wurde, foda deutlich weniger macht hat 

2. das kongeniale, leider jetzt zerissene duo matic und jeggo

3. der verkauserlös für den ablösefrei gekommenen matic nach 6!!! monaten

4. 39 punkte aus 20 herbstspielen dürfen sich mehr als sehen lassen

5. 22 auswärtspunkte aus 10 spielen, 7 auswärtssiege sind schon extrem geil

6. man hat rapid um sage und schreibe 12 punkte distanziert

7. kann man matic halbwegs gut ersetzen, könnte es, auch aufgrund des guten herbstes, endlich mal mehr werden als rang 4

8. über 10.800 zuseher im schnitt sind schwer ok, bedenkt man, dass foda noch trainer ist und die beiden vorsaisonen vergeigt hat

9. gratzei, hierländer, koch, spendi, lyko und schoissengeyer verdienen sich auch ein extralob

10. alar - 13 tore sprechen eindeutig für sich und lassen so manche, sehr schwache, oft körperlose partie, am besten schnell wieder vergessen

11. edos unbändiger einsatz - auch wenn er leider kein knipser und nicht der begnadete techniker ist, die räume, die laufwege, die er geht, bringen viele ballgewinne und tun unserem spiel sehr gut

 

 

negativ:

1. die für mich teilweise noch immer zu vorsichtige, defensive spielweise, die allerdings in manchen herbstpartien durchaus auch sehr ansehnlich war

2. spätestens ab der herbsthälfte, nach unzähligen chancen für kienast und stanko, hätte foda zumindest lovric öfters eine chance geben können

3. schulz, der nach gutem start abbaute, einige male ganz böse schnitzte, dennoch mit seiner routine ein wichtiger kaderspieler für uns ist 

4. in dieser reihenfolge: stanko als die größte herbstenttäuschung, gefolgt von kienast und zulechner

5. der ausfall horvaths nach runde 8 brachte uns langsam aber kontinuierlich ins trudeln

6. huspek hat nach starkem saisonstart sehr abgebaut, spielt wie ohne selbstvertrauen, schmerböck zeigte licht und schatten, müsste körperlich zulegen

7. die heimbilanz mit jetzt 3 niederlagen hintereinander, wovon die heimspiele gegen st. pölten und admira besonders weh taten - und das alles, nachdem die heimbilanz nach 7 spielen bei 5 siegen und 2 unentschieden stand 

8. sturm bekam in 20 spielen keinen einzigen elfer zugesprochen

           

          

Edited by wama

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neben dem, was ohnehin bereits alles genannt wurde, hätte ich noch die folgenden Punkte.

Positiv:

  • Das Alar und Prosenik zeigen, dass sie durchaus wissen wo das Tor steht - das mag jetzt komisch klingen und ist jetzt nicht rein auf Sturm bezogen...aber es ist mein persönliches Highlight...
  • Das man mit Millionen auch keinen Erfolg kaufen kann, wie man vor allem bei Rapid sehen kann...
  • Matic & Jeggo <3

Negativ:

  • Die ständigen Abwanderungsgerüchte rund um den Herrn Franco Foda & die Erkenntnis, dass ihn offenbar ohnehin kein anderer Verein möchte.
  • Die Erkenntnis, dass wir außer Alar keinen Stürmer haben, der das Tor regelmäßig trifft...

Share this post


Link to post
Share on other sites
flachzange1987 schrieb vor 4 Minuten:

Prosenik freut dich ja nur, weil er gegen Rapid getroffen hat ;-) 

Das ist nur der nette Nebeneffekt - mir ist egal gegen wen er trifft solange er besser ist als die Legionäre, die aktuell bei den Grünen rumstümpern dürften. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
wolkerl schrieb vor 34 Minuten:

Das ist nur der nette Nebeneffekt - mir ist egal gegen wen er trifft solange er besser ist als die Legionäre, die aktuell bei den Grünen rumstümpern dürften. 

Wobei dieser Kvitiirgendwas wohl noch a paar Türln machen wird, aber im Grunde stimmt das schon und lässt einen HAHAen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tor Gratzei überraschenderweise mit einer guten Saison.Ein sicherer Rückhalt bis jetzt.

 Abwehr Gleich 5 Spieler haben überzeugt. Koch und Lyko auf der Außenbahn und Spendlhofer, Schulz und Junior in der Innenverteidigung. Nur 17 Gegentoren stehen 9 erzielte Tore gegenüber. Koch (3) Schulz, Spendlhofer, Lykogiannis (2)

Mittelfeld Im Zentrum haben Jeggo und Matic perfekt harmoniert. Uros war sowieso einer der besten Kicker der Liga. Die Flügel haben mich nicht so überzeugt. Mit dem Ausfall von Horvath waren wir zeitweise nicht torgefährlich genug. Schmerböck Licht und Schatten, Gruber(?), Dobras immer noch nicht bissig genug. Huspek zwar laufstark aber zu wenig brauchbares nach vorne. Hierländer fand ich ganz in Ordnung, muss sich aber auch noch mehr reinhauen. Horvath vor seiner Krankheit im Aufwind.

Sturm Alar zwar mit Traumstart, aber letztlich haben beide Stürmer Stärken und Schwächen gezeigt. Edi ist immer präsent, körperlich robust und unangenehm, aber dafür  oft zu hektisch und unpräzise vorm Tor. Alar taucht in manchen Partien völlig ab und trägt dann so gut wie garnichts zum Spiel bei,ist aber immer gefährlich, wenn er den Ball in aussichtsreicher Position bekommt. Zulechner zwar bemüht, aber das war noch garnix.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...