Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
PostingGmbH

SK Vorwärts Steyr - Union Gurten

35 posts in this topic

Recommended Posts

Die ersten 20 Minuten waren ja ganz ok.. danach sollte man den Mantel des schweigens drüber breiten.

Mal sehen so schlecht ist die mannschaft net aber da fehlt im Moment einiges. Trotzdem glaube ich das wir auch bald ma bessere spiele sehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ersten 20 Minuten waren ja ganz ok.. danach sollte man den Mantel des schweigens drüber breiten.

Mal sehen so schlecht ist die mannschaft net aber da fehlt im Moment einiges. Trotzdem glaube ich das wir auch bald ma bessere spiele sehen

Irgendwie kam mir vor, dass nach der Trinkpause der Faden komplett gerissen ist. Das war nach cirka 20 Minuten. Vorher hatten wir totale Feldüberlegenheit, auch tolle Möglichkeiten mit den Stangenschüssen. Ich war auch echt begeistert vom Spielstil. Dann leider ein Rückfall zum Grieskirchen Spiel: Ideenlosigkeit und kein Plan. Einsatz war da, Zweikämpfe wurden angenommen, nur spielerisch war es doch sehr dürftig wenn man bedenkt dass mit Gurten sicher ein Abstiegskandidat zu Gast war. Nach diesem Spiel gestern müssen wir wohl auch von unserer Erwartungshaltung etwas zurückschrauben und das hintere Tabellendrittel eher ins Auge fassen als das vordere :(

In der zweiten Halbzeit ging bei manchen die Luft aus, die Spielvorbereitung war mit dem Bursaspor Testspiel unter der Woche wohl nicht gerade optimal. Einem Himmelfreundpointner merkte man an, dass er nicht mehr ganz spritzig war. Wimmer hinten war wieder ein Turm in der Brandung und erinnert mich vom Spielstil an unseren Popp.

Share this post


Link to post
Share on other sites

- für mich gestern wiedermal größte enttäuschung das steyrer publikum, das leider nicht in der lage ist, einer jungen motivierten, jedoch unerfahrenen truppe nur ein bißchen zeit zu geben und sofort zum blöd hineinplärren anfängt...immer diese selbstbeweihräucherung mit dem achso tollen steyrer publikum....für leute, die sich auch viel auf anderen traditionsplätzen herumtreiben muss man ganz einfach sagen, dass im gegensatz dazu in steyr immer nur alles super ist, wen wir gewinnen, wenn man der mannschaft ein bißchen den rücken stärken sollte, wenn´s einmal nicht so läuft, ist gleich aus mit dem achso tollen publikum...ein trauerspiel jedes mal wieder - das ist bei vielen anderen traditonsklubs dezidiert anders !! - das kann ich versichern!....und aus...mußte gesagt werden !

- wir sahen gestern wie gesagt eine junge einsatzfreudige mannschaft aus der region, wo einigen der umstieg aufs tempo der RL natürlich noch zu hoch ist, vom ansatz aber immer wieder zu erkennen ist, dass das durchaus noch werden kann...recht brave phasen wechselten mit grauslich anzuschauenden phasen ab, aber das schulde ich eben einer jungen unerfahrenen truppe, wobei es aber leider eben auch nicht hilft, wenn die paar erfahreneren die neuen ebenfalls durch viel zuviele eigenfehler (großalber,himmel,halbe) zusätzlich verunsichern....ein ruhiger führungsspieler im mittelfeld fehlt dieser truppe aktuell defintiv, ist aber eben finanziell wohl nicht machbar gewesen...

- spielerisch waren wir überlegen, 2 x stange und 1 x latte, das spiel hätte auch ganz anders kommen können und hinten kann ich mich bis auf einen weitschuss auf keine wirklich gefährliche aktion des gegners erinnern...und ich stand nicht unter alkoholeinfluß :) ....also da unsere mannschaft so zu schimpfen....ich versteh´s nicht ! :nein:

- warum im mittelfeld auf unseren neuen pichler, der dann doch einiges an RL erfahrung hat komplett verzichtet wird, gerade, wo die uns derzeit nicht schaden würde, lässt sich von außen schwer beurteilen, der trainer wird sich was dabei denken, seltsam find ich´s schon, wobei dennoch gestern von der bank ein bißchen was an zusätzlicher dynamik ins spiel gebracht wurde (eigentlich von allen dreien...)

- martinovic + gulajev find ich zusammen nicht so ideal, zu ähnlich wobei gulajev technisch schon um einiges über martinovic zu stellen ist, ein viel besseres kopfballspiel hat, ebenso übersicht....dem fehlen meiner ansicht nach derzeit die mitspieler, die so tun, wie er es eigentlich erwarten würde...effe/zuljevic wären meiner einschätzung nach die bessere ergänzungen zu einem der beiden großen vorne..

- was in den diskussionen nach dem spiel auch dauernd bemerkenswert war, ist die tatsache, dass sich offensichtlich viele immer nur an die ganzen fehler jedes einzelnen erinnern können, nicht aber über die eine oder andere gelungene aktion des jeweiligen....welch unglückliches steyrer publikum - komplett falscher zugang zum leben - das glas sollte grundsätzlich immer halb voll und nicht halb leer sein !!

- absoluter zugewinn bis dato der herr wimmer....dermaßen souverän, gutes stellungsspiel, gutes kopfballspiel....kann man auf jeden fall einmal auf die liste der gelungenen transfers setzen....zusammen mit danninger wird das eine recht feine sache, wobei auch bader recht brav in der mitte spielt....der herr halbertschlager bringt da aktuell hinten beinahe die meiste unruhe rein....vielleicht ein bißchen weniger mitspieler kritisieren und führungsrolle übernehmen wollen sondern vorerst einmal auf eigenes spiel achten :) - dennoch, ein lässiger bursche, find ich...speziell den mauschi-nostalgikern sollte er umso mehr taugen :lol:

- wie dem auch sei....wie gesagt, ich würde mir wünschen, das dieser jungen truppe ein bißchen mehr zeit gegeben wird, so schnell geht umstellung OÖL - RL ganz einfach nicht, reinhauen tun sie sich, hie und da geht´s ja dennoch schon gut und unruhe von außen hilft in dieser situation wahrlich am wenigsten...immer wieder wurde nach einer truppe mit jungen spielern aus der region geschrien, jetzt haben wir sie und es wird gleich wieder gejammert....komplett unnötig !

- mehr als das untere drittel wäre sowieso eine sensation, es sollte aber die eine oder andere mannschaft geben, die heuer auf jeden fall noch weniger zusammenbringen wird als wir und die punkte werden kommen...geben wir den buben doch noch paar wochen zeit :)

kopf hoch, so schlimm ist´s nicht und sommer genießen ! - that´s fucking soccer... :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann dir zu 100% Recht geben.

Auch mich hat diese hirnfreie Hineinschreierei und Pfeiferei extrem gestört.

Allen hat der neue Weg mit jungen Spielern aus der Region gefallen.....und nach dem zweiten Spiel wird schon hineingeschimpft und gepfiffen, weil wir Gurten nicht aus dem Stadion geschossen haben.

Sicher waren viele Szenen dabei, wo viel Luft nach oben wäre, aber dass wir mehr als die Hälfte neue, junge Leute ALLE AUS DER OÖ-Liga haben, die sich erst an diese Liga gewöhnen und sich zusammenspielen müssen, checken anscheinend viele nicht.

Edited by fürimmervorwärts

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich geh mal davon aus, dass es heuer umgekehrt sein wird: Wir verschlafen den Saisonbeginn und kommen danach auf Touren.

​Das Ergebnis und die 2. Halbzeit waren enttäuschend. 3 mal Holz ist aber auch Pech.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war das Fußballspiel das man momentan überall zu sehen bekommt. Ball in der Viererkette hin und herschieben, die Viererkette selbst verschieben was das Zeug hält, Balli mal nach hinten mal auf die Seite und warten ob sich ein Loch auftut. Das war schon bei der EM nicht schön anzusehen oder in den höheren Ligen und in der dritten österreichischen Liga wo dann noch Ballunsicherheiten dazukommen sieht man dann eben so ein Unspiel wie am Samstag. Es ist kein echter Typ in unserer Mannschaft der das Ruder an sich reißt, der sich was traut. Es war ein Trauerspiel und Zuseher wird man mit so einem Gekicke nicht dazugewinnen. Die Mannschaftsqualität ist gegenüber der Vorsaison nicht gestiegen. Lediglich der Innenverteidiger von Donau darf als Verstärkung bezeichnet werden. Die Stimmung auf der Tribüne hat sich dem Spiel angepaßt. Dass die Zuseher ihren Unmut kundtun ist verständlich, beim SKV herrscht sportlich gesehen Stillstand. Ihr müßtet mal bei mir am Sitzplatz sitzen was da reingeschrien wird ist furchtbar. Einer hat sich sogar mit Scheiblehner angelegt, aufs Tiefste. Das versteh ich dann nicht, wobei man Scheiblehner auch schön langsam hinterfragen darf. Aber der Ton macht die Musik. Leider gehts mit unserer Vorwärts nicht vorwärts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war das Fußballspiel das man momentan überall zu sehen bekommt. Ball in der Viererkette hin und herschieben, die Viererkette selbst verschieben was das Zeug hält, Balli mal nach hinten mal auf die Seite und warten ob sich ein Loch auftut. Das war schon bei der EM nicht schön anzusehen oder in den höheren Ligen und in der dritten österreichischen Liga wo dann noch Ballunsicherheiten dazukommen sieht man dann eben so ein Unspiel wie am Samstag. Es ist kein echter Typ in unserer Mannschaft der das Ruder an sich reißt, der sich was traut. Es war ein Trauerspiel und Zuseher wird man mit so einem Gekicke nicht dazugewinnen. Die Mannschaftsqualität ist gegenüber der Vorsaison nicht gestiegen. Lediglich der Innenverteidiger von Donau darf als Verstärkung bezeichnet werden. Die Stimmung auf der Tribüne hat sich dem Spiel angepaßt. Dass die Zuseher ihren Unmut kundtun ist verständlich, beim SKV herrscht sportlich gesehen Stillstand. Ihr müßtet mal bei mir am Sitzplatz sitzen was da reingeschrien wird ist furchtbar. Einer hat sich sogar mit Scheiblehner angelegt, aufs Tiefste. Das versteh ich dann nicht, wobei man Scheiblehner auch schön langsam hinterfragen darf. Aber der Ton macht die Musik. Leider gehts mit unserer Vorwärts nicht vorwärts.

Genau, ich bin der selben Meinung. Zb. verstehe ich nicht, warum etwa Gavrilovic überhaupt keine Chance bekommt. Wie ich schon einmal gesagt habe, wirkt er für mich sehr Ballsicher und hat einen guten zug zum Tor. Genau im Mf. fehlt uns eine Kreativ-Kraft. Möglicherweise wäre er der fehlende Spieler im Mittelfeld! :ratlos:

Edited by skv.freund

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ich denke, dass man seriöser weise frühestens nach dem ersten viertel, realistischer weise nach dem herbstdurchgang sagen kann, wohin wir uns heuer orientieren müssen/dürfen...jeder, der sich eine kleine spur mehr mit fußball beschäftigt wird mir zustimmen, dass es ganz einfach seine zeit braucht, junge unerfahrene spieler an die RL heranzuführen...da stehen buben mit gerade mal 19/20 jahren das erste mal in der RL liga in der vorwärts dress am platz (und gleichzeitig gleichaltrige auf der tribüne, die selbst beim verzehr von bosner und bier motorisch so ihre liebe not haben...) und werden gleich, wenn´s noch nicht so läuft beschimpft....ist ja wirklich elendig und wird uns wohl auch noch den kleinen bonus kosten, dass man woanders oft zwar ein bißerl mehr bekommt, dafür in steyr lässige fans hat....das argument wird eben auch bald nimmer ziehen...

...auch wenn´s nur fürs archiv ist, gegen RB haben sie schon einmal gezeigt, dass sie eier haben und sich nicht´s sch....., zur bestätigung ganz einfach nochmals fernsehbericht anschauen...dass es mit so einer jungen truppe in dieser liga immerwieder auf/abgehen muss ist ganz einfach so, aber....nochmals....am samstag waren es 3 mal wenige cm, die dafür verantwortlich dafür waren, dass schon wieder soviel gesudert wird...geht einer der beiden stangenschüsse in der ersten HZ rein, wär´s wohl ein ganz anderes spiel geworden und es wäre vielleicht danach viel mehr aufgegangen...

daher....durchschnaufen, nicht gleich großes drama und doch kurzmal drüber nachdenken, wie man mit seiner mannschaft bzw. jungen spielern in vorwärts dress umgehen sollte ! - versteh eh, dass es für so manchen am platz nicht so einfach ist zu verstehen, dass es einen unterschied macht, wenn einer vorwärts mit ex-bundeslligakickern die bezirks/landesliga aufmischt oder mit jungen buben aus der region versucht, sich in der 3.liga zu halten...aber ein bißchen bewußtsein dafür sollte man den leuten schon zumuten dürfen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, ich bin der selben Meinung. Zb. verstehe ich nicht, warum etwa Gavrilovic überhaupt keine Chance bekommt. Wie ich schon einmal gesagt habe, wirkt er für mich sehr Ballsicher und hat einen guten zug zum Tor. Genau im Mf. fehlt uns eine Kreativ-Kraft. Möglicherweise wäre er der fehlende Spieler im Mittelfeld! :ratlos:

...man kann´s natürlich eh nicht so sagen, aber darf dennoch nicht vergessen....wir haben da dennoch spieler im mittelfeld, die zumindest in der RL liga schon mal gezeigt haben, dass sie durchaus was drauf haben bzw. spieler, die zumindest in der OÖL aufgezeigt haben...dennoch ist, wie wir ja mittlerweile doch hoffentlich schon erkannt haben, der sprung OÖL - RL ein ziemlich großer....da davon auszugehen, dass ein spieler wie gavrilovic, der in der 1.klasse ehrlich gesagt ja auch nicht sonderlich heraus sticht, in der aktuellen situation helfen würde....hmmmmm.....naja, schon sehr kühn - hätt ich gesagt..-aber, natürlich, wer weiß :) -...soviel vertrauen sollte man aber grundsätzlich dem trainer schon entgegen bringen, dass er zumindest eine grobe idee davon hat, wer das potenzial für die 3.liga hat....und einmal wiederhole ich mich noch....bin auch der meinung, dass jeder der einwechselspieler am samstag ebenfalls in ansätzen gezeigt hat, dass da ein bißchen was gehen könnte...

...zu erkennen, ob ein spieler, der in der OÖL brav auffällt, auch das potenzial für die RL hat, ist mit sicherheit eine unglaublich schwierige angelegenheit und jeder, der diesen schritt schafft hat ganz einfach schon gezeigt, dass in ihm ein bißchen mehr potenzial steckt als in den anderen tausenden, die täglich auf unseren fußballplätzen umadum kicken ... hüft nix, is a so !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immerhin war er dort Kapitän und hatte schon vor Jahren in der Bezirksliga gespielt. Er hatte seinerzeit auf eigenes risiko zur Vorwärts gewechselt in der Hoffnung in die Kampfmannschaft zu kommen. Er versucht wirklich alles um dieses Ziel zu erreichen. Darum bin ich der Meinung, eine Chance sollte er bekommen, ansonsten steigt bei solchen Spielern nur der Frust.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...