fenix

Ausschreitungen und Krawalle

153 Beiträge in diesem Thema

normal sollte sich die exekutive sich schon vorher mit den teilnehmenden ländern abgesprochen haben um so etwas zu verhindern

england belegt ja ihre " problemkinder " mit ausreiseverboten schickt szenen kundige beamte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

normal sollte sein, dass ich bei einem hochsicherheitsspiel nicht irgendwelche ordner die fanblöcke trennen lasse, sondern schweres geschütz auffahre

auch ist - lt. spiegel-bereicht - schon länger bekannt, dass diese em für viele Hooligans eine - wie dort geschrieben ist - "abschiedsparty" ist, da es die nächsten jahre wohl sehr schwer bis unmöglich sein wird, sich auf großer bühne die köpfe einzuschlagen

-> die französische exekutive hat vollkommen versagt und bekommt ja auch international ordentlich prügel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach mich jetzt vielleicht unbeliebt, aber die Engländer können dafür noch am wenigsten. Klar, die sind wie immer mit unfassbar vielen Leuten angereist und 98% davon sind permanent total betrunken. Aber sie wurden immer und immer wieder von Einheimischen bzw. vor allem von den russischen Kampfmaschinen angegriffen. Die wenigsten Auseinandersetzungen haben die Briten selbst begonnen. Speziell bei den Russen hat man den Eindruck, dass die mit dem Ziel alles englische zu jagen und halb tot zu schlagen angereist sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach mich jetzt vielleicht unbeliebt, aber die Engländer können dafür noch am wenigsten. Klar, die sind wie immer mit unfassbar vielen Leuten angereist und 98% davon sind permanent total betrunken. Aber sie wurden immer und immer wieder von Einheimischen bzw. vor allem von den russischen Kampfmaschinen angegriffen. Die wenigsten Auseinandersetzungen haben die Briten selbst begonnen. Speziell bei den Russen hat man den Eindruck, dass die mit dem Ziel alles englische zu jagen und halb tot zu schlagen angereist sind.

sehe ich absolut genauso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

normal sollte sein, dass ich bei einem hochsicherheitsspiel nicht irgendwelche ordner die fanblöcke trennen lasse, sondern schweres geschütz auffahre

auch ist - lt. spiegel-bereicht - schon länger bekannt, dass diese em für viele Hooligans eine - wie dort geschrieben ist - "abschiedsparty" ist, da es die nächsten jahre wohl sehr schwer bis unmöglich sein wird, sich auf großer bühne die köpfe einzuschlagen

-> die französische exekutive hat vollkommen versagt und bekommt ja auch international ordentlich prügel

Das ist auch unverständlich. Überhaupt nicht mit den Geschützen zu vergleichen, die in Russland bei Spielen aufgefahren werden.

Ich mach mich jetzt vielleicht unbeliebt, aber die Engländer können dafür noch am wenigsten. Klar, die sind wie immer mit unfassbar vielen Leuten angereist und 98% davon sind permanent total betrunken. Aber sie wurden immer und immer wieder von Einheimischen bzw. vor allem von den russischen Kampfmaschinen angegriffen. Die wenigsten Auseinandersetzungen haben die Briten selbst begonnen. Speziell bei den Russen hat man den Eindruck, dass die mit dem Ziel alles englische zu jagen und halb tot zu schlagen angereist sind.

Wie schon gesagt, wenn ich mich in einer fremden Stadt so präsentiere, brauch ich mich nicht wundern, wenn ich zur Zielscheibe werd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon gesagt, wenn ich mich in einer fremden Stadt so präsentiere, brauch ich mich nicht wundern, wenn ich zur Zielscheibe werd.

Das seh ich nicht ganz so. Wenn ich nicht gewalttätig bin und niemanden atackiere gibt nichts und niemand irgendwem das Recht mir gegenüber gewalttätig zu werden.

Ist ähnlich der Gschicht mit dem Minirock.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon gesagt, wenn ich mich in einer fremden Stadt so präsentiere, brauch ich mich nicht wundern, wenn ich zur Zielscheibe werd.

ja klar aber es geht garnicht drum wer wo wie und wann angefangen hat sondern dass es für manche scheinbar keinerlei Grenzen gibt. Ein paar Sessel-Schlachten und Watschen-Austausch hats immer gegeben und wirds immer geben, alles halb so wild. Aber wenn Armeen an Kickboxern dass Ganze als Sport betreiben und nur zum Schädel eintreten vor Ort sind hat das mMn auch nix mehr mit Hooligans zu tun. Komplett irre!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ganze Stadt war voll mit betrunkenen bierbäuchigen englischen Wirtshausschlägern. Und dann kracht eine militant organisierte gruppe russischer MMA Kämpfer (jungvolk: https://www.youtube.com/watch?v=g7gEZ1Ux-ns )

da rein und haut alles um. Zusätzlich haben die Russen unfair gekämpft, auf bewusstlose eingetreten, Waffen benutzt und sind auch auf harmlose normale Fans drauf gegangen.

Letztlich haben beide Länder zu viel Abschaum da hin geschickt.

bearbeitet von Schönaugürtel Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das seh ich nicht ganz so. Wenn ich nicht gewalttätig bin und niemanden atackiere gibt nichts und niemand irgendwem das Recht mir gegenüber gewalttätig zu werden.

Ist ähnlich der Gschicht mit dem Minirock.

Dass soetwas niemandem das Recht gibt, da sind wir uns eh einig. Die Wahrscheinlichkeit wird dadurch aber erhöht. Ich verhalt mich bei Auswärtsfahrten auch anders als daheim.

ja klar aber es geht garnicht drum wer wo wie und wann angefangen hat sondern dass es für manche scheinbar keinerlei Grenzen gibt. Ein paar Sessel-Schlachten und Watschen-Austausch hats immer gegeben und wirds immer geben, alles halb so wild. Aber wenn Armeen an Kickboxern dass Ganze als Sport betreiben und nur zum Schädel eintreten vor Ort sind hat das mMn auch nix mehr mit Hooligans zu tun. Komplett irre!

Stimme dir zu, die Intensität ist erschreckend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass soetwas niemandem das Recht gibt, da sind wir uns eh einig. Die Wahrscheinlichkeit wird dadurch aber erhöht. Ich verhalt mich bei Auswärtsfahrten auch anders als daheim.

Tu ich auch. Will auch nicht sagen, dass du ganz unrecht hast. Ich denke mir nur, dass da in diesem Fall auch Leute zum Handkuss gekommen sind die einfach nur friedlich ein Bierli gezwitschert und sich auf Fußball gefreut haben. Und das tu ich auch auswärts. Was denn auch sonst? Sonst brauch ich da ja gar nicht hinfahren, wenn ich mich nur im Hotelzimmer verstecken will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tu ich auch. Will auch nicht sagen, dass du ganz unrecht hast. Ich denke mir nur, dass da in diesem Fall auch Leute zum Handkuss gekommen sind die einfach nur friedlich ein Bierli gezwitschert und sich auf Fußball gefreut haben. Und das tu ich auch auswärts. Was denn auch sonst? Sonst brauch ich da ja gar nicht hinfahren, wenn ich mich nur im Hotelzimmer verstecken will.

Eh, da bin ich auch bei dir. Die Intensität und Zügellosigkeit der Gewalt ist abscheulich!

Mal ganz abgesehen davon, dass die Russen Leute teilweise bewusstlos getreten haben. Das ist unter echten hools so nebenbei komplett verpöhnt. Aber darauf scheisst dieses Gesindel eben. Das sind richtige Verlierer.

Das ist für mich komplett unverständlich. Diese Leute wollen sich prügeln, ja. Und wenn sie es mit Gleichgesinnten machen, sollen sie ruhig. Aber es kann doch in niemandems Sinn sein, jemanden zu töten bzw. selbst in den Rollstuhl befördert zu werden? Irgendwas muss man sich ja denken, wenn man einem am Boden Liegenden gegen den Kopf tritt?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.