Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
odrik

[Formel 1] Großer Preis von Kanada 2016

86 Beiträge in diesem Thema

2OJAX5k.png

Circuit-Gilles-Villeneuve-Aerial.jpg

yAibRDtgdPX4A.gif

=====================================================

=====================================================

Nachdem ein wiedererstarkter Lewis Hamilton das Rennen in Monaco gewinnen konnte, reist der Formel 1 Zirkus nach Nordamerika, ins wunderschöne Kanada.

Bereits zum 53. Mal kommt die Formel 1 Weltmeisterschaft nach Kanada für einen Grand Prix. Zunächst fuhr man auf dem Mosport Park in der Nähe von Toronto bis man 1968 nach Mont-Tremblant übersiedelte. Danach wechselten sich die beiden Strecken ab bis man 1978 auf dem Circuit Gilles-Villeneuve in Montreal fuhr, der damals noch Circuit Ile Notre-Dame hieß und erst später nach dem großartigen kanadischen Rennfahrer benannt wurde.

Bekannt ist das Rennen für seine monsunartigen Rennen. Die Strecke liegt auf einer winzigen Insel auf dem Sankt Lorenz Strom inmitten der Stadt Montreal. Dadurch kann man Regen quasi nie ausschließen. 2011 fand deswegen auch das längste Rennen der Formel 1 Geschichte statt. Durch heftige Regenfälle und mehrere Safety Car Phasen dauerte das Rennen insgesamt mehr als vier Stunden.

Die Strecke bietet ähnlich wie Monaco eine enge Streckenführung, mit sehr wenig Auslaufzonen. Ein Fehler wird hier meist streng bestraft. Berühmt ist auch die Wall of Champions, welche sich nach der letzten Schikane befindet. Dort durften schon einige Fahrer die Mauer küssen.

Letztes Jahr konnte Lewis Hamilton einen Start/Ziel Sieg einfahren. Ob ihm das dieses Jahr wieder gelingt wird man am Sonntag um 20 Uhr erfahren. Ebenso interessant wird das Motorenupdate von Renault. Dies wurde zwar schon in Monaco eingesetzt, allerdings konnte man dort aufgrund der Strecke noch nicht das wahre Potenzial der Antriebseinheit erkennen. Neben Renault bringt auch Ferrari einen überarbeiteten Motor an die Strecke. Dieser soll den Roten zum ersten Saisonsieg verhelfen.

EDIT: Ausserdem wurde an diesem Wochenende der neue Hauptsponsor der Formel 1 bekannt gegeben: Heineken.

bearbeitet von odrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ricciardo deklassiert Verstappen bisher in allen 3 Rennen deutlich. Hamilton in Montreal einfach immer bärenstark, obwohl er eigentlich ein verpatztes Qualifying hatte. Hat glaube ich von den Top 4 als einziger Fahrer auch nicht die persönlich besten Sektorzeiten im schnellsten Run zusammengebracht. Also der Abstand wäre wohl noch etwas höher zu den Ferraris/Red Bull. Auch Rosberg hat ja seinen schnellsten Run weggeschmissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ricciardo deklassiert Verstappen bisher in allen 3 Rennen deutlich.

So ein Umstieg in ein anderes Auto ist dann doch nicht so leicht. Hat man ja schon damals bei Fisichella beim kurzfristigen Umstieg von Force India auf Ferrari gesehen. Fisico damals von einem Punktefahrer zu einem punktlosen Fahrer. Also unter der Saison ist so ein Umstieg alles andere als ideal und da muss man schon wirklich in einen wesentlich besseren Wagen einsteigen damit sich so ein Wechsel auszahlt. Red Bull ist ein solcher Wagen.

Aber Ric ist halt auch nicht irgendwer sondern für mich einer der besten Fahrer im Feld. Womöglich sogar der beste, who knows.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Umstieg in ein anderes Auto ist dann doch nicht so leicht. Hat man ja schon damals bei Fisichella beim kurzfristigen Umstieg von Force India auf Ferrari gesehen. Fisico damals von einem Punktefahrer zu einem punktlosen Fahrer. Also unter der Saison ist so ein Umstieg alles andere als ideal und da muss man schon wirklich in einen wesentlich besseren Wagen einsteigen damit sich so ein Wechsel auszahlt. Red Bull ist ein solcher Wagen.

Aber Ric ist halt auch nicht irgendwer sondern für mich einer der besten Fahrer im Feld. Womöglich sogar der beste, who knows.

Der Ferrari von 2009 war aber auch ein extrem schlechtes Auto :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.