143 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich fliege in ziemlich genau einem Monat nach Mauritius für 10 Tage.

Wir wollen so viel wie möglich sehen von der Insel und nicht nur faul am Strand herum liegen.

Wer von euch war schon mal, und was könnt ihr mir empfehlen? Was kann man ruhig aus lassen?

Sonstige Tips?

Danke schon mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wär fein @ Hutz

Flug gradaus 1.000 Eur und Hotel ziemlich günstig, auch an der Ostküste wie bei Dobinator, 360,- Eur (arbeite im Reisebüro, habs dementsprechend billiger bekommen), Silver Beach heißt das Hotel… hätten zwar gerne etwas besseres gehabt, aber die Hotelpreise sind ein ziemlicher Hammer dort unten (für ein 4* Haus mit HP/AI)

Hätten wir 2 Wochen früher gebucht, hätte der Flug nur 800 gekostet :(

Als Pauschale hätte das bei FTI/Dertour etc ca 1600 gekostet, aber ich hoffe ja doch, das wir einen Transfer um 240 euro bekommen werden ;)

Würde meiner Freundin gerne einen Beauty Tag mit Massage etc gönnen, das Le Meridien hat mir ganz gut gefallen… andere Vorschläge?

Hab letzte Woche schon einiges zusammengesucht (Sehenswürdigkeiten etc), habs in einem Word Dokument auf google hochgeladen wer es sich anschauen will:

https://docs.google.com/document/d/1InfIGFXvuUoBcUijsUBx5OxrdUX1H7L6CejX-nRZ05U/edit?usp=sharing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie is Reunion, würde mich fast mehr reizen in der Gegend.

Landschafltich ein Traum, zum Baden oder für Strandurlaub ist Mauritius besser geeignet. Gewisse Französischkenntnisse sollte man aber haben, sonst kommt man dort nur schwer zurecht.

Ein paar Tage sollte man mmn zum Wandern einplanen, damit sich der Besuch wirklich auszahlt. Unbedingt sollte man auf den Piton de la Fournaise rauf. Das ist eine Landschaft die bieten sonst eher nur Hawaii oder der Pico del Teide.

Mauritius ist unglaublich einfach zu bereisen. Die meisten Leute spechen ganz gut englisch und alle wichtigen Destinationen auf der Insel werden von Bussen angefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir zahlen für 15 Tage /13 Nächte (davon 2 als Stopover in Dubai) für 4* AI in Mauritius rund 2.500€ pP.

@Defqon.1

Vielen Dank für das Word Doc... wenn ich noch was habe, was du noch nicht hast lasse ich dich das wissen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

a) bin ich deppat im Schädl, weil ich vergessen hab :(

b) naja, in deinem Google-Doc hast eigentlich alles drinnen, was sehenswert ist.

Wenn irgendwie möglich, mach einen GROSSEN Bogen um Port Louis. Einen ganz großen. (Stadt ist sagenhaft dreckig und der Verkehr dort ist a Wahnsinn :eek: ). Nehmts euch kein Mietauto, es sei denn, du möchtest abkratzen. Das ist einfach nur gefährlich dort. Die Busse fahren eigentlich recht regelmäßig. Wie es aber zu den Touristenpunkten mit Bussen aussieht, kann ich jetzt nicht so sagen, da wir viel mit dem Zimmervermieter herumgefahren sind.

Schreibt euch AUF JEDEN FALL (!!) die Adresse und die Telefonnummer vom Hotel auf, die müsst ihr nämlich auf der Einreisekarte angeben (da ruft nämlich die Gesundheitsbehörde beim Hotelier etc. an)

Wenn ihr an der Westküste sein solltet, dann empfehl ich euch Perybere. Eine kleine Bucht in der Nähe von Grand Baie. Sehr sehr nett dort!

Sry, bist ja an der Ostküste, überlesen

bearbeitet von Hutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dobinator

In welchem Hotel seid ihr?

Unbedingt einen Katamaranausflug nach Ile aux Cerfs machen, hat mir extrem gut gefallen (Achtung! die Preisschwankungen sind ein hammer, über unseren Veranstalter 2500 Rupien, übers Hotel direkt 2100 Rupien und 2 Deutsche die wir kennengelernt haben, haben gar nur 1500 bezahlt)

Wir sind am ersten Tag gleich nach Flacq gefahren (Mittwochs und Sonntags is dort immer ein Markt, ganz nett zum anschauen :) und haben uns einen Taxifahrer aufgerissen, der hat uns immer um 9h abgeholt (aber nicht direkt vorm Hotel, jedes Hotel hat nämlich seine eigenen Taxis und die sehen das nicht gerne...) und zwischen 16 und 17 Uhr waren wir dann wieder im Hotel. hat uns immer 2000 Rupien gekostet (hab insgesamt 900 Rupien Trinkgeld gegeben bei 3 Fahrtagen), wenn du willst, kann ich dir von dem die Tel Nr schicken

Einen Ausflug haben wir mit einem Deutsch/Spanier gemacht, der wohnt schon seit 12 Jahren in Mauritius, er verlangt 90 eur pro Person (bei 2 Personen), aber er kann euch überall was dazu erzählen und euch auch alles über das Land & Leute erzählen, sowie seine eigenen Erfahrungen in MRU (sehr interessante Sachen), ihr könnt bei ihm bestimmen, was ihr euch anschauen wollt, kann dir auch hier eine mail Adresse geben wenn du magst

Von den Sehenswürdigkeiten her kann man folgendes machen, alles was ich nicht erwähne, kann man ruhig auslassen

Port Louis: Nicht aufregend, aber damit mans mal gesehen hat.... 2-3 Stunden reichen dort (Blue Penny Museum, Fort Adelaide, Waterfront und einen Markt haben wir uns angesehen)

Casela Nature Park, wie auf einer Safari, hat uns extrem gut gefallen dort!

Chamarel (7 färbige erde & Wasserfall)

Wie vorhin schon gesagt Ile aux Cerfs (ungedingt mit einem Katamaran)

Cap Malheureux, wunderschöne Landschaft und ausblick dort, wenn man das macht kann man auch an den öffentlichen Strand von Pereybere, Mittwochs ist dort immer ein Künstler der aus Sand Figuren macht, und dann weiter nach Grand Baie ein bisl bummeln (Touristenstadt der Insel)

Botanischer Garten in Pampelmousses (is aber keine Pflicht, kann man mit Port Louis zB verbinden)

La Vanille Crocodile Park... ja, kann man machen, aber wenn man im Casela Nature Park war, ist das kein muss mehr...

einzig die Eureka Maison, Le Morne und den kompletten Südosten (Mahebourg, Blue Bay) haben wir nicht gesehen, is sich aber Zeitlich leider nicht mehr ausgegangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob es das noch gibt. Als ich vor 10 Jahren auf Mauritius war, bin ich mit einem U-Boot getaucht. Ist nicht billig, aber war schon etwas Spezielles.

Gewohnt haben wir damals im Norden in der Nähe des Cap Malheureux. Kann daher bestätigen, dass es dort wundervoll ist.

Wie sind damals zu viert einen Tag mit einem Taxler (ich glaub um 100,-) durch die Gegend gefahren. Der hat uns die für ihn schönsten Plätze gezeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Danke für diese ausführlichen Informationen:

Unser Hotel:

https://www.maritim.com/en/hotels/mauritius/hotel-mauritius-crystals-beach/hotel-overview

Wir haben uns noch nicht wirklich vorbereitet, wenn ich ganz ehrlich bin. Haben aber noch bis Do nächster Woche Zeit.

Was mich schon mal interessiert:

Wie habts das mit dem Geldwechseln gemacht? in AT?; EUR oder USD mitgenommen und dort gewechselt? ggf Bankomat Maestro möglich?

Die Ausflugstipps werde ich mir am Wochenende genauer anschauen, dann kann ich mal planen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hoddle, ja die gibt es nocht ;) es gibt auch so "Helme" mit denen man unterwasserspaziergänge in 4m tiefe machen kann... aber da ich einen tauchschein habe, mach ich immer lieber etwas in diese Richtung ;)

@Dobinator

ja, bei eurem Hotel sind wir auch vorbei gefahren, der strand in belle mare ist wunderschön, dort haben wir auch einen stop gemacht :)

ich glaub bei euch gibt es in der nähe 1-2 Restaurants ausserhalb, aber sonst dürft ihr euch von der Gegend nicht viel erwarten... abends kann man dort gar nichts machen, und es wird auch nicht empfohlen das man nach 18 Uhr das Hotelgelände verlässt

wir haben direkt am Flughafen den besten kurs gehabt (haben EUR mit gehabt) so weit ich mich erinnern kann, in Grand Baie & Port Louis war der Kurs auch gut, blos nicht im Hotel wechseln ;)

ein mal hab ich mir ein Polo Shirt gekauft, das hab ich mit Bankomatkarte bezahlen können, ansonsten wird auch überall Kreditkarte genommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warst du tauchen auch? das steht bei uns am Programm...Schein vorhanden.

Wenn ja, wie sind die Basen beieinander, bei dem Hotel soll auch eine sein.

Erwarten tu ich mir von der unmittelbaren Umgebung nichts, da wir beide eine beruflich stressige Zeit hatten (daher auch noch keine Vorbereitung), solls eh eher ein Relaxurlaub (mit ein wenig Entertainment) werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein, leider nicht, waren nur 2 mal schnorcheln

hab 2 padi-basen ausserhalb gesehen, die waren ziemlich runtergekommen, zum zustand der flaschen etc kann ich natürlich nichts sagen, drinnen war ich nicht... ich würd an deiner stelle bei der im Hotel bleiben, die wird sicher in Ordnung sein

für einen relaxurlaub is das genau das richtige, aber nehmt euch genügend bücher mit, mein Lesestoff war nach 5 tagen bereits aus :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.