Mokai

Linzer ASK vs. St. Pölten

88 Beiträge in diesem Thema

am Freitag gehts gleich wieder ins nächste Heimspiel und da gibts ein wiedersehen mit fünf (mehr oder weniger) LASK legenden.

King Karl bekommt auf der trainerbank unterstützung von Jochen Fallmann (2002 - 2004) und Wolfgang Knaller (2004 - 2006) sowie von den spielern Bartolomej Kuru & Tomasz Wisio.

St. Pölten spielt mMn. noch weit unter ihren möglichkeiten, aber wenn der LASK auch nur ansatzweise an die leistungen der ersten drei heimspiele anknüpfen kann, dann werden die drei punkte fix in Linz bleiben. dazu braucht es aber wieder vollste konzentration und eine steigerung im abschluss. auch wenn sich unsere kicker chancen um chancen herausspielen, wirken die tore die wir machen zum teil eher glücklich.

so lange nichts gröberes passiert, wird Glasner wohl wieder (bis auf Fabiano) aus dem vollen schöpfen können. wen er aufstellen wird, das wird wahrscheinlich noch nicht mal er selbst wissen...das macht es für die gegnerischen trainer zur zeit auch extrem schwer sich auf den LASK einzustellen, denn bei der rotation die sich Glasner erlauben darf hat man einfach keine ahnung welche kicker auf welcher position spielen.

ich rechne - auf grund der mangelnden chancenauswertung - mit einem knappen +1 torvorsprung vor 4500 zuseher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der doch starken Leistung von Erbek gestern steht Glasner vor einem Dilemma wegen der Aufstellung.

Entweder es spielt Ullmann und bleibt Erbek auf der Bank. Oder es spielt Dovedan, dann sitzen Drazan oder Fröschl draussen. Wegen der Jugendregelung.

Ob bei Erdogan auch diese Regelung greift weiß ich jetzt nicht. Wenn doch, dann müßten Reiter oder Hinum auf die Bank.

Keine einfach Aufgabe für Glasner.

Das Spiel wird sehr schwer, weil ich die St. Pöltener wesentlich stärker als Salzburg und Klagenfurt einschätze. So eine schlechte Chancenauswertung wie zuletzt sollten wir uns nicht leisten. Ansonsten bin ich ganz auf Sieg eingestellt.

Tipp: 2:1

bearbeitet von Eldoret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der doch starken Leistung von Erbek gestern steht Glasner vor einem Dilemma wegen der Aufstellung.

Entweder es spielt Ullmann und bleibt Erbek auf der Bank. Oder es spielt Dovedan, dann sitzen Drazan oder Fröschl draussen. Wegen der Jugendregelung.

Ob bei Erdogan auch diese Regelung greift weiß ich jetzt nicht. Wenn doch, dann müßten Reiter oder Hinum auf die Bank.

Keine einfach Aufgabe für Glasner.

Das Spiel wird sehr schwer, weil ich die St. Pöltener wesentlich stärker als Salzburg und Klagenfurt einschätze. So eine schlechte Chancenauswertung wie zuletzt sollten wir uns nicht leisten. Ansonsten bin ich ganz auf Sieg eingestellt.

Tipp: 2:1

Die hatten aber gegen Klagenfurt zu Hause bis zu der roten Karte vom Kerschbaumer keine einzige Chance und sind auch mehr oder weniger glücklich zu diesem Punkt gekommen. St. Pölten wurde mMn am Anfang ein wenig zu stark eingeschätzt aber ich kann mich auch täuschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann eh sein. Nur ist es schwer vorstellbar dass man noch mehr über eine Mannschaft drüberfahren kann als gegen Klafu und Salzburg.

doch ist es, und zwar dann, wenn die bälle mal rein und nicht an die stange, an den kopf oder bein des auf der linie stehenden gegenspieler, oder an die gefühlten zehn arme des tormannes gehen...bzw. wenn es sich auch bis zum letzten schiedsrichter durchgesprochen hat, dass handspiel im strafraum mit elfmeter und nicht mit nasenbohren zu ahnden ist ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

doch ist es, und zwar dann, wenn die bälle mal rein und nicht an die stange, an den kopf oder bein des auf der linie stehenden gegenspieler, oder an die gefühlten zehn arme des tormannes gehen...bzw. wenn es sich auch bis zum letzten schiedsrichter durchgesprochen hat, dass handspiel im strafraum mit elfmeter und nicht mit nasenbohren zu ahnden ist ;-)

Ich hab eigentlich die Spielweise gemeint und nicht die Torausbeute.

Dass die Torausbeute ausbaufähig ist, ist eh allen klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der tollen Leistung gegen Salzburg, wird wohl die selbe Elf beginnen gegen Pölten...

Erdogan gehört ohne wenn und aber in die Startelf bei dem sieht man einfach das er noch ein Stück besser ist als die anderen und Drazan mMn auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erdogan gehört ohne wenn und aber in die Startelf bei dem sieht man einfach das er noch ein Stück besser ist als die anderen und Drazan mMn auch.

Drazan gehört auf jeden Fall in die Startelf.. Dann müßte aber Dovedan auf die Bank. Geht aber nicht wenn Erbek statt Ullmann spielt.

Wir könnten aber einen zwölfjährigen Goalie reinstellen so wie die Mannschaft momentan drauf ist. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drazan gehört auf jeden Fall in die Startelf.. Dann müßte aber Dovedan auf die Bank. Geht aber nicht wenn Erbek statt Ullmann spielt.

Wir könnten aber einen zwölfjährigen Goalie reinstellen so wie die Mannschaft momentan drauf ist. :D

:D

n7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drazan muss - sofern fit - auf jedenfall in die startelf. ich war letzte saison sein größter kritiker, aber seit Glasner ist Drazan das was man sich von ihm erwartet hat...unverzichtbar (nur eckbälle soll er nicht treten :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke auch das kein Weg an Erdogan vorbeiführt. So stark Hinum und Reiter derzeit auch sind, aber unser heutiges Geburtstagskind ist ein Juwel im Mittelfeld. Bei Ullmann und Erbek bin ich eher für Ullmann in der Startelf. Hatte gestern das Gefühl, dass Ramsebner nicht immer zufrieden ist mit der Spielweise von Harun. Bei Drazan/Dovedan ist es auch schwierig. Einmal ärgere ich mich über den, dann über den Anderen, und bei der nächsten Gelegenheit schwärme ich von Beiden. :) Ein tolles Gefühl, solche Probleme zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben einfach zurzeit a richtig starke und geile Mannschaft beisammen.

Ich kann des Spiel am Fr. ggn St. Pölten garnicht mehr erwarten und hoff das sie dort weitermachen wo sie gestern aufghört haben.

Frei nach der Devise "never change a winning team" müsste man eigentlich nichts umstellen, würde aber Erdogan auch gerne von anfang an sehen.

Was das Zm betrifft haben wir wirklich die Qual der Wahl wer spielen soll.

Gerade Reiter ist es so zu gönnen das er wieder voll fit ist.

Hab mir wirklich am Anfang der Saison nicht vorstellen können das er unumstrittener Stammspieler sein wird.

Irgendwie möchte ich die drei auch mal nebeneinander im Mittelfeld sehn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.