Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
AuStRiA SaLiSbUrGo

Dominik Hassler verlässt Salzburg

Was haltet Ihr vom Transfer zum GAK   50 Stimmen

  1. 1. Was haltet Ihr vom Transfer zum GAK

    • Frechheit, Geld ist im Lieber als der Klub !
      13
    • Einem Jungen Spieler solte man die Zukunft nicht verbauen !
      14
    • Ich finde es Traurig, ich akzeptiere es aber !
      16

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

125 Beiträge in diesem Thema

Keine Einigung mit

Dominic Hassler

Am 8. Dezember fand ein weiteres, in freundschaftlicher Atmosphäre geführtes Gespräch zwischen Präsident Rudi Quehenberger, Peter Assion und Jürgen Werner, dem Berater von Dominic Hassler, statt.

Der SV Wüstenrot Salzburg hat Dominic Hassler ein weiteres Angebot für eine Vertragsverlängerung ab 30.06.2004 unterbreitet. Dominic Hassler hat sich leider aus finanziellen und privaten Gründen für einen Wechsel zum GAK entschieden und wird den SV Wüstenrot Salzburg mit 30.06.2004 verlassen.

Der SV Wüstenrot Salzburg hat sich sehr um eine Vertragsverlängerung bemüht, bedauert die Entscheidung von Dominic Hassler und wünscht ihm für seine weitere Karriere viel Erfolg.

SV Wüstenrot Salzburg

**********************************************************

SV WÜSTENROT SALZBURG

Stadion & Event

Martin Hohenwarter

Stadionstraße 1/Stiege 3

5071 Wals-Siezenheim

Tel.: 0043-662-43 33 32-37

Fax: 0043-662-43 33 32-20

e-mail: martin.hohenwarter@austria-salzburg.at

www.austria-salzburg.at

**********************************************************

-------------

servus herr hassler ! verdienes ihr geld dort unten das war wohl wichtiger ! hauptsache österreichs talente sind ned geldgierig !!! :madmax:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ AuStRiA SaLiSbUrGo: Bei uns spielt er wahrscheinlich ja! Aber er wird sich anstrengen müssen, weil gegen Naumoski und Kollmann wird nicht leicht, aber sicher schaffbar. Hingegen bei der Austria hätt er sein Fixliberl ghabt...auf der Bank oder Tribüne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein ganz bitterer verlust für unseren verein... :[

ob er beim gak einschlagen wird wage ich zu bezweifeln. er muss sich erst mal in das team von walter schachner einfügen und die jetzigen stammspieler verdrängen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ob er beim gak einschlagen wird wage ich zu bezweifeln. er muss sich erst mal in das team von walter schachner einfügen und die jetzigen stammspieler verdrängen.

Nun, ja es kann auch sein, dass dieser Transfer vielleicht ein Anzeichen dafür ist, dass ein Stürmer uns Rote verlassen wird. :nervoes: bearbeitet von Bam_Margera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ob er beim gak einschlagen wird wage ich zu bezweifeln. er muss sich erst mal in das team von walter schachner einfügen und die jetzigen stammspieler verdrängen.

Nun, ja es kann auch sein, dass dieser Transfer vielleicht ein Anzeichen dafür ist, dass ein Stürmer uns Rote verlassen wird. :nervoes:

kollmann ists ned ... euer präsidium würd so einen ned ziehen lassen und der rest ist mMn nicht besser als hassler ! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kollmann ists ned ... euer präsidium würd so einen ned ziehen lassen und der rest ist mMn nicht besser als hassler ! ;)

Also, der Naumoski ist mMn schon besser als der Hassler. Er hat zwar derzeit Pech mit den Verletzungen aber wenn er spielt ist schon ein super Schlitzohr-Stürmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, da sieht man wiedermal wo der Unterschied zwischen jungen Eigenbauspielern und "herzlosen" Legionären ist...

Nämlich in der Leistung, die Legionäre bringen wenigstens was, für Geld und auch Perspektive geht jeder (und ausnahmslos jeder) und scheisst dir auch der größte Vereinseigenbauspieler auf den Kopf...

Abgesehen davon, was soll ein Dominic Hassler bei Austria Wien Herr Bam Mangera???? Das er beim GAK spielt ist eh logisch, Walter Schachner schneidet ja alle Legionäre zugunsten der Österreicher, aber Hassler und Kollmann passen sicher nicht zusammen, gleicher Typ, und ein Tausch Akwuegbu gegen Hassler wäre wohl ein ganz großes Minusgeschäft für den GAK...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kollmann geht vom schoko sicher nicht weg! zual auch seine auslandserfahrung nicht gerade gut war.....

wann und ob sich der hasserl in die mannschaft spielen wird ist noch offen aber zur zeit schauz net schlecht aus denn der tutu is "gegangen worden", ilco dauernd verletzt und akwuegbu zu ballverliebt und vollstreckt nur die taten vom kollmann (kärnten match).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das er beim GAK spielt ist eh logisch, Walter Schachner schneidet ja alle Legionäre zugunsten der Österreicher, aber Hassler und Kollmann passen sicher nicht zusammen, gleicher Typ, und ein Tausch Akwuegbu gegen Hassler wäre wohl ein ganz großes Minusgeschäft für den GAK...

WEr weiß, ob der Naumoski dann noch ein Legionär ist.... :augenbrauen:

udn ich glaub nicht, dass ein Tausch Akwuegbu gg. Hassler ein schlechter Deal wäre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das er beim GAK spielt ist eh logisch, Walter Schachner schneidet ja alle Legionäre zugunsten der Österreicher, aber Hassler und Kollmann passen sicher nicht zusammen, gleicher Typ, und ein Tausch Akwuegbu gegen Hassler wäre wohl ein ganz großes Minusgeschäft für den GAK...

finde ich nicht,denn im sommer würde der vertrag auslaufen, den der GAK sicher nicht verlängert!!!!

der benny is zu teuer, hat oft mätchen gemacht und nicht allzuviel geleistet - ok einige tore, aber er ist nicht sehr mannschaftsdienlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hassler wechselt im Sommer von Salzburg zum GAK

Dominic Hassler wird im Sommer 2004 SV Salzburg verlassen. Der 22-jährige Offensivspieler wechselt mit Ende seines Vertrages in Salzburg (30. Juni 2004) zu Vize-Meister GAK.

Laut Salzburg-Vorstand Gernot Blaikner kamen Salzburg-Präsident Rudi Quehenberger und Klub-Sportdirektor Peter Assion mit Hassler-Berater Jürgen Werner trotz "freundschaftlicher Atmosphäre" auf keinen grünen Zweig. Hassler hat im Herbst drei Mal für den Tabellen-Achten getroffen.

© sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jubiläumsfeier im Sommer dieses Jahres: Ein ehemaliger Spieler erzählt aus den Anfängen des Enstehens der Salzburger Austria. Als Handwerkerlehrling (?) kaum ein Einkommen, dennoch mit seinem Herzen bei der Sache. Jeder noch so geriner Betrag wird für den Spielbetrieb aufgebracht. Sponsoren ? Gabs keine! Die Anreise zu anderen Spielorten wird fast ausschließlich zu Fuß oder, sofern vorhanden mit dem Fahrrad bestritten.

Die Dressen sehen sich zwar ähnlich, sind aber alles Einzelstücke, die sich doch irgendwie gleichen. Die Kosten für Ausrüstung und deren Wartung müssen die Spieler selbst aufwenden, zu verdienen gibts wortwörtlich nur ein Butterbrot von einem großzügigen Kantinenchef, und dieser mußte auch erst mal vorhanden sein....

Um überhaupt an organisierten Spielen teilnehmen zu können, muß ein Betrag für die Organisation und die Platzmiete aufgebracht werden- ebenfalls von den Spielern....

So in etwa die Aussage, der genaue Wortlaut ist ja egal....

Und heute wechselt ein Spieler wegen ein paar Hundert Euro mehr den Verein???

:heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.