Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schillerfoto.at

Salburg wurde im Spiel gegen AustriaWien betrogen!

76 Beiträge in diesem Thema

Austria Salzburg ist im gestrigen Spiel gegen Austria Wien um den wohl verdienten Erfolg gebracht worden!

1.) War das Tor eigentlich gar kein Tor, da der Ball die Torlinie nie mit vollem Umfang überschritten hat!!!

2.) Wurde es von Schiedsrichter Plautz verabsäumt, Rushfeldt die Gelb-Rote Karte zu zeigen, als dieser mit einem ABSICHTLICHEN Handspiel den Ball vorbei an Arzberger über die Torlinie boxte (er war schon gelb-Vorbelastet und das MUSS die gelb-rote Karte sein!!!). Das Tor wurde zwar nicht gegeben (was bedeutet, Hr. Plautz muss das Handspiel gesehen haben) aber dennoch wurde keine Karte gezeigt!!!

3.) (und das ist noch die unwichtigste Fehlentscheidung) Dheedene ist unter dem Spiel kurzfristig in die Kabine gelaufen um sich eine neue Hose anzuziehen und ist dann OHNE sich wieder beim Schiedsrichter ANZUMELDEN einfach ins Spiel gelaufen!

4.) Wurde ein klarer 11-Meter für Salzburg nicht gegeben! Und bevor ich bez. diesem Punkt als G´schichtl-Drucker abgestempelt werde, lasse ich am besten ein Bild für mich sprechen!

Auf diesem Bild sieht man eindeutig, dass Hassler bereits an Ratajczyk vorbei ist (siehe Ballposition) und Ratajczyk dem Dominic das Bein so in den Weg stellt, dass dieser darüber fallen muss ... (= Foul [für die, dies nicht wissen] )

post-6-1070884585.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4.) Wurde ein klarer 11-Meter für Salzburg nicht gegeben! Und bevor ich bez. diesem Punkt als G´schichtl-Drucker abgestempelt werde, lasse ich am besten ein Bild für mich sprechen!

Auf diesem Bild sieht man eindeutig, dass Hassler bereits an Ratajczyk vorbei ist (siehe Ballposition) und Ratajczyk dem Dominic das Bein so in den Weg stellt, dass dieser darüber fallen muss ... (= Foul [für die, dies nicht wissen] )

Auf dem Bild sieht man aber auch eindeutig, dass das kein Elfer war, sondern wenn, dann Freistoß.....die Foulberührung war nämlich ums A....lecken außerhalb des Strafraums (sofern die Linie auf dem Photo den Strafraum zeigen soll)

alle anderen Punkte wurden schon zu genüge diskutiert....Das Tor war mehr als fragwürdig, Rushfeldt hätte wieder einmal rot wegen Handspiel sehen müssen und wie die Regel bei Verlassen des Spielfeldes ist, weiß ich leider nicht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wie die Regel bei Verlassen des Spielfeldes ist, weiß ich leider nicht....

Ein Spieler MUSS sich nach verlassen des Spielfeldes beim Schiedsrichter zurückmelden und erst wenn dieser ihn hereinwinkt, darf er das Spielfeld wieder betreten!!!!

Ist z.B. auch so, wenn ein Spieler verletztungsbedingt das Spielfeld verlässt und sich vom Masseur behandel lässt!!! Dann muss er sich auch erst wieder beim Schiedsrichter melden und herein winken lassen! Wenn er das nicht macht, ist es ein Regelverstoss und gemäss des Reglements mit einer Karte zu versehen!!!!

schau mal, wo der "Schatten" vom Fuss ist ... der Fuss steht nicht auf!!! Deswegen schaut es ein wenig verzerrt aus!!! Und dann guck, wo der nach hinten durchgestreckte Fuss vom Hassler ist!!! Der ist nach Hinten gerichtet und immer noch vor der Linie!!!!

gebe zu, auf den ersten Blick täuscht es ein wenig, aber wenn du genau schaust, ist es eindeutig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist schon fast lustig wie sich die Fans der verlierenden Mannschaften immer Aufregen und irgendwelche Beweise hervorkramen ...

Dass ein Winkelhofer gleich zweimal mit einer reinen Roten gehen hätte müssen, ein Lässig keine Karte für das gestreckte Bein in Kniehöhe bekommen hat und und und wird natürlich nicht erwähnt.

Plautz hat gestern viel zu viele Dinge nicht/falsch gepfiffen:

Rushfeld-Handspiel

unzählige Gelb-Fouls und die schon erwähnte(n) Roten Karten

wie/wann Dheedene das Spielfeld wieder betreten hat, war im TV nicht zu sehen, aber übrigens das Textilvergehen wäre auch eine gelbe Karte gewesen, falls das die lieben Damen und Herren Salzburger übersehen haben, die Hose ist nicht von selbst hinuntergerutscht ...

das Tor war für mich keine eindeutige Sache, nur ist Hässler sicher nicht - wie er gesagt hat - auf der Linie gestanden sondern weit dahinter und das konnte man im TV sehen, nicht so wie dieses Bild wo ein angebliches Foul von Rata zu sehen ist. Beide Beine von Hassler sind hier schon in der Luft, also ist er Rata entweder angesprungen oder schon außerhalb gefoult worden bzw. dort abgesprungen ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach jedem Spiel dem Schiri die Schuld gegen, ist nicht korrekt. Jedes Team hat 90 Minuten Zeit, eins oder mehrere Tore zu erzielen.

Willst du jetzt jede einzelne Spielszene mit Bild dokumentieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Willst du jetzt jede einzelne Spielszene mit Bild dokumentieren?

Wär ned schlecht vielleicht findet er ja auch Fotos von den Winkelhoferfouls wo er dann argumentiert, dass er sich einfach nur gestreckt hat und der Ellbogen unabsichtlich den Kopf des Gegners getroffen hat :betrunken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
....Winkelhofer ....

Waaaah, es gibt kan WinkEEEEEEEEEEEElhofer... irgend wann hab ichs allen beigebracht 8|

Das die Austria Wiener nun hier sakastische Beiträge aller "Bild von jeder Szene, bla bla..." posten, ist fast logisch.

Im umgedrehten Fall wär auch ihre Meinung um 180° gedreht, insofern sinnlos diese Postings zu kommentieren.

Ausserdem geht es auch nur darum, das in so einem "emotionalen" Spiel, ein so krasse Fehlentscheidung getätigt wurde, punkt. Das sie keiner zurück nehmen wird, das wir trotzdem verloren haben, etc, wissen hier sowieso alle.

Nach dem man nicht mal im Fernsehr 100% sagen konnte ob hinter der Linie oder nicht, konnte auch der Linienrichter nicht 100% sehen, dass der Ball hinter der Linie war, und in diesem Fall ist für die belastende Mannschaft zu entscheiden, punkt. Das geschah nicht, was dem Schiri anzukreiden ist, punkt.

bearbeitet von Wohlstandspastl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur komisch das es immer öfter nach Austria Spielen zu Diskussionen kommt...

Das Rushfeldt darf sich anscheinend mit der Hand erlauben was er will....is ja nicht das erste mal. So wurden Austria wieder mal 3 Punkte geschenkt, war in Graz auch so. Austria wird zum Titel förmlich gepfiffen

PLAUTZ & AUSTRIA

ein unschlagbares Team

bearbeitet von johnny_knoxville

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon erwähnt, der Schiedsrichter hats doch eh gut mit euch gemeint! Brenner, Lässig und Winklhofer haben sich somit die frühzeitige Dusche und eine lange Sperre gespart...

Der einzige der für euch der Buhmann sein sollte ist Staudinger, weil der das Tor gegen euch gegeben/angezeigt hat!

@ johnny:

Muss man als GAK-Fan eigentlich einen Grundkurs in "Paranoia" machen?? Du bist genauso lächerlich wie der Schoko... :x

Österreicher sind schlechte Verlierer... :nein:

bearbeitet von VioletSoul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:laugh:

Erinner dich mal ans Kärnten Spiel, is zwar eine Zeit her, aber egal.....ihr habts schon genügend Punkte geschenkt bekommen.

Lächerlich bist du, nimm die violette Brille ab.

Ähm.. Dundee-Tor bei FAK-GAK..? Hör bitte endlich auf zu raunzen, das ist ja nicht mehr zum aushalten... :nein:

Es gleicht sich immer ALLES aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnt ihr nicht mit Anstand verlieren? Was wollts ihr mit diesem "wir wurden betrogen"-Mist eigentlich erreichen?

Es wird weder ein Wiederholungsspiel geben noch wird das Tor aberkannt werden.

Die gelben Karten waren allesamt gerecht verteilt, auch Salzburger wurden vor klaren gelben Karten verschont, Ellbogenchecks en masse von Plautz nie gepfiffen. Plautz hat auch selten für die ständigen Trikotvergehen der Salzburger-Spieler keine gelben Karten gezogen, obwohl diese laut Regelwerk genauso zu verwarnen sind wie Rushfeldts-Handspiel.

Das Tor war nicht irregulär, lediglich umstritten, ob der Ball hinter der Linie war kann keiner sagen, aber Tatsachenentscheidungen muss man akzeptieren, das mussten auch wir Austria-Fans bei der mehr als harten gelb-roten Karte für Akoto im Derby, beim Abseitstor von Ivanschitz um Frühjahr im Derby (war auch klar ersichtlich im Stadion), beim glasklaren Foul von Rene Wagner an Verlaat das nicht gegeben wurde (danke Herr Stuchlik), beim regulären Rushfeldt-Tor im Frühjahr gegen Rapid das uns vollkommen zu unrecht aberkannt wurde!

@johnny_knoxville

Klar werden wir bevorzugt, so ist es auf der ganzen Welt das die Spitzenklubs in den Ligen eben auch die Schiris auf ihrer Seite haben, oder zumindest die anderen Fans das so sehen wollen, wie in Italien Juventus Turin und die mächtigen Mailänder Klubs, in Deutschland Bayern München, in Spanien Real, in England die Topklubs.

So ist es eben und so wird es auch immer sein.

Und ihr brauchts euch sowieso nicht aufregen, gegen euch haben sie uns ja genauso ein vollkommen reguläres Tor aberkannt (von Sean Dundee zur Erinnerung), somit gleicht sich wohl das Rushfeldt-Handspiel in Graz mehr als aus.

@Markus SVS

Stell doch bitte mal das Bild ins Internet wo der Brenner dem Wagner mit der Hand auf den Kopf haut, eine klare rote Karte!

Sowas nennt man Tätlichkeit, und ob er nur leicht oder stark draufhaut ist dabei völlig uninteressant!

Somit wäre Salzburg 70 Minuten zu 10 gewesen, ein großer Vorteil für uns.

@Schladi

Wieso wiedermal? Wann hätte Rushfeldt denn das letzte mal für Handspiel rot sehen müssen?

bearbeitet von Optimist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.