Mario Lemieux

Members
  • Gesamte Inhalte

    103
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Mario Lemieux

  • Rang
    Ergänzungsspieler

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid
  1. Weiß jemand wie lange VAclav Sverkos noch einen Vertrag bei Gladbach hat? Ich denke mir, da ja mit Elber, Neuville und Sonck drei Spieler dort sind, könnte er dort übrig bleiben. Der hätte sicherlich auch Riesenpotential.
  2. Ich tippe auf einen 2-0 Sieg. Rapid ist gut in Form und wird Sturm auswärts biegen, wo man sich immer leicht tat in letzter Zeit. Ausserdem ist dieses Spiel enorm wichtig denn a) spielen die Magnasklaven daheim gegen Bregenz, wo man mit einem Sieg rechnen muss und b) soll dieser Sieg als zusätzliche Motivation für den Schlager gegen Pasching gelten. Ok lacht micht aus, aber für mich ist dieses Spiel das Schlüsselspiel ohnehin, da Punkte auswärts jetzt noch mehr zählen in so einem Finish und wo kann man sie leichter holen als bie Sturm? Sicherlich nciht bie der Admira wo wir uns so schwer tun oder beim GAK.
  3. Hier wäre echt eine vereinsübergreifende Aktion sinnvoll. Hätte als Rapidler absolut kein Problem in der Südstadt TRansparente aufzuhängen wie zb Keine Macht dem Perser oder Mohsani, du weißt gar nicht wo St. Pölten ist usw. Der würde sich echt anschauen und besser ist es er ist schneller weg als er da war. Der hat doch nicht mal von Nüssen ne Ahnung :hää?deppat?:
  4. Wenn es dick und doof Advocaat endlich schafft aus diesem Haufen ein gutes Team zu formen (Elber, Sonck, Moore, Böhme, Neuville, Peer Kluge!, Ziege, Thijs das sind ja lauter gute Kicker die das Spielen ja nicht so einfach verlernen) dann würde es sich für Sionko sicherlich auszahlen weil vom Kader her können die Gladbacher unter guten Umständen sogar um Rang 5 mitspielen.
  5. Nimm den Pesce nicht so ernst ,der ist emotional ausgerastet
  6. verurteilen, bestrafen, das Letze Monotonie am Fließband
  7. Vielen ist anscheinend nicht klar, dass das öffentliche Herzeigen von Hakenkreuzen in Italien kein strafrechtlicher Bestand ist, so sehr moralisch es bedenklich ist. Gesetz ist in jedem Land anders. Mehr Sachlichkeit wäre beim Thema gefragt. Aber was passiert in Italien? Die Leute drücken nur ihre schlechte wirtschaftliche Situation aus. Was hat ihnen die Ära Berlusconi gebracht? Betrug, Skandale, sinkende Gehälter. Habe da einige Berichte gelesen und in den Stadien entfacht das Feuer, weil der Fussball ist das liebste Kind der Italiener. Dass sie dem Fussball ein schlechtes Image dadurch verleihen ist die eine Sache, aber was würde in Österreich alles passieren ,wären keine Netze in manchen Stadien? Wäre die wirtschaftliche Situation so schlecht wie in Italien? Darüber schon mal nachgedacht ausser die ewigen Kommentare "Sperren, nicht zu rechtfertigen, strafen, Platzverbot"
  8. Pesce tolles Posting, Schwarz-Weiß ist die Welt wie im alten Ägypten. Klar drakonische Strafen machen das Leben besser und Zero Tolerance Politik haben es ja voll gebracht :hää?deppat?: Soccerfanat ich kann dir im großen und ganzen zustimmen und danke dir für das vernünftige und sachliche Posting in dieser Sache. Denn die meisten antworten mit einigen plumpen Wörtern:" Stadionsperre, Platzverbot, Ausschluss aus dem UEFA Cup, dass sind oft die einzigen Antworten"
  9. Die vaca santa italiana AC Milan wird angegriffen und alle schreien nach Rache. Es herrschen hier im Forum ägyptische Zustände wie auf dem Platz. Was du mir tust tu ich dir. Ihr bösen Leute habt Bengalen geworfen jetzt müssen wir euch sofort sperren. "ES ist durch nichts zu rechtfertigen, 5 Jahre Sperre, unentschuldbar, skandalös" die einzigen Reaktionen hier im Forum und dies deutet darauf hin, dass es sich hier um einen reinen Emotionsabbau handelt, wo Rationalität keinen Platz mehr hat. Die Ursachen dieser Eklate, welche zunehmen werden ja gar nicht mehr berücksichtigt. Mit Law und Order Politik versuchen wir jetzt alles einzudämmen, schöne neue Zeit. Wir sind es ja von den Herren Bush und Schüssel gewohnt. Die heilige Kuh AC Milan und Juventus, die ja ach so unschuldig sind im italienischen Fussball bedienen sich mafioser Methoden, um Meisterschaften zu erringen. Fehlpfiffe am laufenden Band, damit Milan in der 94. Minute ein Tor schießen kann und ach ja warum gibt es gegen Juventus Turin so wenige Elfmeter? Hakenkreuze so sehr ich sie hasse, aber das Problem ist in Italien sind sie erlaubt. IN Österreich Gott sei Dank verboten. Also was kann man dann dagegen tun gegen Lazio? Ja hier wollen einige den Hass auf Inter loswerden und jetzt ist die Gelegenheit da. Sperren wir den Verein, bringen wir ihn um. Aber arbeiten wir ja nicht daran die Täter vielleicht ausfindig zu machen und diese zu bestrafen, sowohl auf der Tribüne als auch den Unparteiischen. Denn Herr Merk dürfte um einige Euro reicher geworden sein nach dem Spiel, sonst kann ich mir solche Fehlpfiffe nicht mehr erklären. Ich kann die Interspieler verstehen und mich deren Meinung anschließen. Sozialer Niedergang, mafiöse Methoden eines Präsidenten, dem der AC Milan gehört, Verarmung der Bevölkerung und in den Stadien soll alles ok sein? Die Welt ist schwarz und weiß, wir werfen eine Flasche und werden bestraft. Das ist so und bleibt so. So das Diskussionsklima in diesem Forum. In der Realität traut sich dann eh keiner die Wahrheit sagen, hier hinter den Wänden schließen wir uns der Meinung der meisten an, auch wenn wir keine haben. Poor world
  10. Der nächste der fällt.... diese Kommerzialisierung schreitet weiter und jetzt kommt es ,dass es Veltins verbietet, dass angeblich böse Ultragruppen Stimmung macht oder wie? Wobei besser Veltins als Samsung.... dennoch
  11. Über die angeblich Unparteiischen kann sich die UEFA auch mal Gedanken machen, nur können das die guten feinen Herren nicht. Die Präpotenz der Schiedsrichter, ihre Unantastbarkeit und dann auch noch die steifen Apparatschik in der UEFA Kommission tragen ihr weiteres bei. Die UEFA hat den Fussball zerstört, kommerzialisiert, siehe die Arena auf Schalke heißt jetzt Veltins Arena :hää?deppat?: , und die Schiedsrichter sind fast alle unter jeder Kritik. Dass dann einer ausrastet ist irgendwo zu verstehen, nicht aber zu rechtfertigen. Die einzige Waffe der UEFA ist dumm reden und eine Stadionsperre ausprechen, denn an der Wurzel können diese debilen Herren nicht ansetzen.
  12. Genki hat net ganz unrecht! Weil wieso müssen 75.000 für 1000 depperte bestraft werden mit einem Stadionverbot? Was haben Stadionverbote bislang bewirkt? Sollten wir nicht wirklich mal an den Wurzeln ansetzen? In Italien ist es erlaubt mit Plastikflaschen ins Stadion zu gehen, da fängt der Wahnsinn an, in Italien gibt es in der Liga Betrug um Betrug, Juve und Milan werden permanent bevorzugt. Was haben wir aus dem Stadionverbot von Roma gelernt? Nichts, jetzt ist es noch schlimmer geworden. Jetzt nach drakonischen Strafen rufen bringt nichts, solange man das Übel nicht bekämpft. Dies ist wohl in der sozialen und ökonomischen Situation zu suchen. Mit Italien geht es immer mehr bergab, seitdem der verrückte Berlusconi an der Macht ist. Die Löhne sinken, die Perspektiven sinken, automatisch und leider steigt das Gewaltpotential Wir sollten dies endlich mal als Alarmsignal sehen, dass in der Gesellschaft etwas nicht stimmt. Immer mehr Stress, immer mehr arbeiten und weniger verdienen und diese Millionäre am Platz verdienen in 10 Minuten mehr als etliche Arbeiter in einem Jahr. Da stimmt was nicht und irgendwann eskaliert alles mal. So scheusslich es ist, aber jetzt nur nach primitiver Rache schreien, dies taten die alten Ägypter auch.
  13. Endlich kommen die Mattersdorfer wieder am Boden der Realität zurück und noch eine Botschaft an die Unnötigen: Nächstes Jahr steigt ihr ab und "Tod und Hass dem SVM" Am Samstag heißt es Rapid anfeuern gehen und zwar im enorm wichtigen Spiel gegen Sturm.
  14. Bin neugierig wenn Schöttel da so herzieht ans Land. Persönlich hätte ich gerne Jürgen Säumel, aber der wird unerschwinglich da Vertrag bis 2008. Igor Demo sollten wir vielleicht auch lassen. Aber Fuchs, das wäre wirklich ein Mann mit Zukunft. Und warten wir ab wie sich Jiri Lenko entwickelt, meines Erachtens hat er noch mehr Potential als einige andere Junge bei Rapid.
  15. Sympathisiere mit Lazio in Italien aber das geht zuweit. DAs ist einfach nur noch verdammt mies und da muss man sich wirklich mal Gedanken machen ob man hier seine Sympathien mal streicht. Obwohl ich beim Derby dabei war und es total ne gute Stimmung ist, obwohl ich den Verein wirklich mag, aber wenn sie gegen die wahnsinnigen nix unternehmen wird es noch schlimmer leider.