Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

derrächermitdembecher

Members
  • Content Count

    73
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About derrächermitdembecher

  • Rank
    Amateur

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich brauche auch keinen Kioskgutschein. Wenn ich meinem Verein, heuer 40 Jähriges Fanjubiläum, helfen kann mach ich es auch ohne Goodie's.
  2. man kann aber auch SO vorgehen. https://www.krone.at/2125221
  3. Man könnte vielleicht auch so etwas Kreatives wie die Mattersburger machen, man könnte vielleicht aushelfen in einem Supermarkt. Wir hängen aufs Horr einen Fetzen wo wir uns bedanken. Warum geht man nicht z.B. zum Billa und stellt sich ins Lager und schlichtet die Regale ein. Das kann Jeder. Oder man initiiert eine Hilfe für Ü65-jährige. Man muss kein Geld spenden. In Zeiten wo es viele Scheiße haben könnte man, als dauernd verunglimpfter Millionär, etwas für die Allgemeinheit tun. Vielleicht vereinsübergreifend, Austrianer und Rapdiler in Wien. Tja, das Peckerl......... Es geht uns alle an. Ich z.B. mache bei einer Nachbarschaftshilfe mit. in unserem Wohnblock helfen wir so Menschen Ü65.
  4. Dir is aber schon klar das das hier ein Meinungsforum ist.
  5. Peschek MUSS das sagen. Das ist doch Teil der Strategie seit Jahren. Man stellt sich als einzigartig hin, das ergibt ein WIR-Gefühl. Die Medien saugen das auf, und wieder sind sie in den Medien. Scheiß egal was war ist, was hinter den Kulissen läuft. In Österreich zählen schon lange keine Inhalte mehr. Das hat der Marek perfekt umgesetzt, in diesem Land glaubt man echt das ohne die Grünen eine Staatskrise ausbricht. Und JA , um das beneide ich sie. Um den Zuspruch in der Bervölkerung, um die Zuschauerzahlen, um die Mitgliederzahlen. Um den Zusammenhalt der Fans und Sympathisanten. Das Aufziehen von Events, die Gegner bei Test- und Saisoneröffnungsspielen. Da geht der Stadionsprecher und 23.000 Menschen kommen zum Verabschieden. Bei uns kannst zur 100 Jahresjubiläumshösche adipöser Ex-Kicker nicht, die um einiges kleinere Hütte füllen. Detto die leere Stadthalle................. Wir sind als Rekordmeister im Nirgendwo. Genau WIR sollten uns über niemanden lustig machen, auch wenn es bei den Grünen immensen Spaß macht. Und schon gar nicht heuer. Der LASK Meister, die Dosen Zweiter, die Grünen Dritter und WIR? Haben Glück das wir dem Abstiegskampf entronnen sind. Auf den wäre ich gespannt gewesen.
  6. Kann man es bitte bei der guten Aktion lassen ohne wieder die üblichen Themen aufzuwärmen? Man sieht in Zeiten wie diesen wie Powidl diese Scharmützel sind, ob wer wann wo mit welchem Megaphon fahnenwachelnd englisch supportet dann auf die Süd wechselt um die "diiiii looooiiiiteeeee wollen wissen" anzustimmen mit einem lauwarmen Bier auf die Ost wechselt zur führenden Gruppe die mit Bratislava Jacken und Brno Hauben nebeneinander stehend am Heusl brunzen stickerpickend am Vorplatz die grottenschlechten Veranstaltungen besuchen um sich dann über das grausame Sortiment im Store aufzupudeln weil die Dame mit den Riesentutteln einen schlechten Tag hat...... Bleibt's gsund und schauts auf Eure Lieben, alles andere ist primär.
  7. Satire AN: Gut das mit den Zuschauern trifft uns ja eh ned wirklich Satire AUS
  8. Man glaubt es kaum, aber er schreibt auch persönlich zurück. Er nimmt Vorschläge an und geht mit Kritik (Gastro, Marketing usw.) am Verein und seinem Umfeld sehr konstruktiv um. Ich hoffe es bleibt nicht nur beim "ich werde Änderungen herbeiführen". Vieles war ihm gar nicht soooo bewußt. Da verschwindet wohl viel in der Zwischenebene. Wie bei uns in der Firma, ab dem AL oder spätestens beim Bereichsleiter ist sense und die GF bekommt es gar nicht mit.
  9. Genauso wie du schteibst war es auch gemeint. Unsere Kicker sind von all dem Galaxien entfernt. Aber man kann das alles trainieren. Und ich glaube das sie das auch tun. Das Team ist Monate beisammen, kennen sich sehr gut. Rennen aber herum wie frisch nach dem kennenlernen da ist nicht nur derTrainer schuld Sehen das aber selbst nicht.leider wie schon so oft die letzten Monate. Detto herrscht die Einstellung das eh nix passieren wird. Schoff ma scho. Alle anderen Teams wissen was Abstieg bedeutet. Auf das bin ich gespannt. Gestern war der erste Vorgeschmackt. Grashoppers lassen grüßen.
  10. Und warum schaffen es dann die vielzitierten agrarkicker vom lask und wac z.b.? Die sind fußballerisch um nix besser. Nur rennen die 90 minuten wie die wagelhund und erzwingen so ihr glück. Wir glauben no immer wir tanzen am stadthallenparkett wie vor 30 jahren. Sind wir lichtjahre davon entfernt. Eine körpersprache und präsenz am platz wie eine firma die weiß das sie in den konkurs geht. Und bitte nicht nervosität und unsicherheit anführen. Die interviews seit monaten sprechen bände.
  11. 18 mündige Erwachsene, im Wissen um was es geht, rennen herum wie wenn sie das erste Mal zusammemspielen. Der Trainer schön und gut, aber das Team gehört in die Pflicht genommen. Es gibt einen Kapitän, es gibt sogenannte Führungsspieler die allesamt die Wurschtigkeit nach außen tragen. Also mir kann heute niemand erklären das da der unbedingte Siegeswille am Feld war. Kommt jetzt der Peda und der Ilzer, beide können machen was sie wollen, es wird nix bringen. Aus den bekannten Gründen, Langzeitverträge, null Kohle, von den violets kannst im Moment keinen nehmen, die spielen selnst am Strich. Das es gehen KÖNNTE haben wir ansatzweise schon gesehen. Nur wenn ich keine Konsequenzen habe lass ich es auch gemütlich angehen. 23 Jährige die keine 90 Minuten Gas geben können bzw. Wollen. Beruf verfehlt, aber zu 1911%.
  12. Und außerdem sind wir völlig pleite. Es kommt daher sowieso keiner. Und ich würde Suchard nicht bei der Ersten bringen. Diese Beispele kennen wir zur Genüge.
  13. Und rundherum erstarken die Gegner im Abstiegskampf. Nau daun......
  14. Und? Schon soweit? Nach der ersten HZ doch so gekommen, oder. Spiel und Zuschauer genauso wie prophezeit.
  15. 1:1 vor 4.800. das UPO ist zwar spannend aber durch die mentalita der austriafans und das nicht vorhandene pushen der partie.....stimmungsboykott...hopp beschimpfung..bitte tut mir den gefallen und kommts ned mit dem, gerade zu UNS. stroneck und "eure armut kotzt uns an" bitte NIE vergessen. das spiel ist immens wichtig und MUSS gewonnen werden. klingt zwar nach weltuntergang aber die vereine sind erprobt im abstiegskampf. mit einer niederlage wirds gleich einmal hantig. und dann schau ich mir spieler samt verein an wie sie damit umgehen. und natürlich die ASB schnappatmer nicht vergessen. ;-)
×
×
  • Create New...