E.M.P.

Members
  • Gesamte Inhalte

    40
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über E.M.P.

  • Rang
    Tribünenzierde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Admira Wacker

Letzte Besucher des Profils

772 Profilaufrufe
  1. anscheinend will der ÖFB tatsächlich, dass er von Serbien abgeworben wird... Vollkommen unverständlich warum ihm ein Kvasina, der im Frühjahr selbst bei Mattersburg nicht mehr als eine bescheidene Rolle gespielt hat, vorgezogen wurde....?!?!?!?!? Das war einfach ein Irrsinn und grob fahrlässig, vor allem, wenn man sich die darauf gefolgten Einwechslungen, mit "Elfergott" Baumgartner ansehen mußte... Bei vielem, was Gregoritsch in der Quali richtig gemacht haben dürfte, so muß man seine Linienperformance aktuell genauso hinterfragen, wie jene von Marcel Koller 2016 in Frankreich... Erinnert leider in übelster Weise an den Hickersberger von wegen "Nicht die Besten, aber die Richtigen..." Unglaublich...!!!!!!!!!
  2. Das Ergebnis spiegelt aber leider nicht, vor allem in Halbzeit eins, das Leistungsverhältnis wider... Abgesehen von einer halbwegs gefährlichen Aktion in der Anfangsphase, war von Parndorf offensiv überhaupt nichts zu sehen, es hätte aufgrund der zwingenden Chancen zum Zeitpunkt des Anschlußtreffers mindestens vier zu null stehen müssen, tat es aber nicht... Kurz vor dem Pausenpfiff einen wohl im Vorfeld angekündigten, im Endeffekt aber auch gut verwerteten, wenn auch vermeidbaren Gegentreffer erhalten... In Halbzeit zwei war leider offensichtlich die Luft ein bisserl draußen, sei es beim Ausgleich, ein glücklich abgefälschter Weitschuss aus der zweiten Reihe, wo leider die Zuordnung wohl diesbezüglich auch ein bisserl vernachlässigt wurde und ein Hands-Freistoß von der Strafraumgrenze, wo der sogenannte Neutrale zuerst, hat diesbezüglich nach Vorteil angemutet, weiter spielen hat lassen, um dann, nach einer schwachen viertel Minute doch, auf Freistoß zu entscheiden, kann im Endeffekt keinesfalls regelkonform, sofern es überhaupt ein strafbares Handspiel gewesen sein möge, gewesen sein, entweder Hands oder eben nicht, aber da kann es ganz einfach keinen Vorteil geben, er hat ja auch, wo ihm sein LiRi (also auf politisch korrektem Neudeutsch: Schiedsrichterassistent) eine klare Abseitsstellung anzeigte, und er dies aus unerfindlichen Gründen overruled hat, obwohl er es aufgrund seiner Position es am Spielfeld mit Sicherheit nicht beurteilen hätte können, seine Fachkompetenz mit dem ein oder anderen Fragezeichen versehen...
  3. laut ORF-Programm gibt es weder eine Übertragung, noch Zusammenfassung... Am Sport+ zeigens lieber ab 20:15 eine Zusammenfassung von der Sturm-Partie vom Mittwoch...
  4. Ich kann ehrlich gesagt Deine Kritik an Merkel überhaupt nicht nachvollziehen, auch wenn gestern eine blinde Hereingabe von ihm, aber wohlgemerkt im eigenen Angriffsdrittel, was aber überhaupt nichts mit dem schläfrigen Verhalten der Defensive, beziehungsweise das komplett ohne Rückversicherung aufrücken, zu tun hat und ihm deshalb alleinig das Gegentor anzulasten, überhaupt nicht nachvollziehen... Bezüglich des von Dir angesprochenem "miserablen Zweikampfverhaltens": Genau aufgrund des von Dir in Abrede gestellten, haben wir jeweils nach Balleroberung einmal etwas tiefer in der eigenen Hälfte und das zweite Mal nahe der Mittellinie dank seiner Balleroberung und in weiterer Folge Assists für GS sowohl zuhause gegen die Austria, als auch auswärts gegen Altach gewonnen, sprich vier Punkte mehr am Konto... Vielleicht sollte man sich, bevor man derartig unqualifizierte Äußerungen tätigt, siehe auch dem mehr als nur wichtige 3:1 gegen den WAC vor zwei Wochen, beziehungsweise auch des Assits zum zwischenzeitlichen 2:0 in Prölltown, einmal mit den Fakten auseinandersetzen...
  5. Wie heißt das nochmal, aja, "Ehre, wem Ehre gebührt..." ? und das 16er Blech hats ja in der Vergangenheit nie gegeben... ?
  6. Wie ist aber trotz dessen, die Verwarnung vom Lacki zu rechtfertigen...? Und wie bereits vorher angemerkt, meiner Ansicht nach war Kuster bei besagtem Anschlag/ Ausschuß bereits außerhalb des Strafraums, wo noch ein Kontakt zu seinen Händen gegeben war...
  7. würde ich jetzt ehrlich gesagt doch ein bisserl anders beurteilen, nachdem er Kuster beim Vollziehen des Abschlags definitiv nicht gestört hat, sondern diesen nur geblockt hatte, aber da wird man wahrscheinlich auch bei diversen FIFA-Referees unterschiedliche Experdisen diesbezüglich erhalten... PS: Nur als kurzen Nachtrag zum kartenspielenden Exekutivorgan, es war im Stream, ich bin ehrlich gesagt heilfroh, daß ich diesbezüglich nicht in den Genuß kam, einem Sky-Kommentator lauschen zu müssen, so wunderschön und provokativ ersichtlich, wie Weinberger Merkel vor dessen gelber Karte "eins, zwei und drei" mit den Fingern zeigte und ihn für ein Allerweltsfoul verwarnt hat, wäre schön gewesen, wenn er bei Höllers Attacke an Scherzer, auch wenn er da ein bisserl ausgerutscht sein möge, so konsequent agiert hätte....
  8. Es ändert im Endeffekt trotzdem nichts an der Tatsache, daß Mattersburg die erste gute halbe Stunde, vor allem bezüglich der Präzision im Offensivspiel klar die bessere Mannschaft war, der Ausgleich war aufgrund des kapitalen Bocks vom Kuster auch glücklich, aber das Defensivverhalten, wo ja jeweils gravierende Fehler im Vorfeld in der Offensive stattgefunden haben, und vor allem was das 3:1 angeht, da wurden ähnlich geartete Attacken vom Weinberger, so wie es eben auch bei diesem "Zweikampf" mi'm Kalajdzic stattgefunden hat, wurde im Umkehrschluß auf Freistoß entschieden, Gegentreffern die gravierenden Fehler bereits in der Offensive stattgefunden haben, sind einfach viel zu billig gewesen, auch wenn die Halbzeitführung aufgrund der dargebotenen Leistung in Ordnung gewesen ist, aber aufgrund der zweiten Halbzeit, vor allem nach den abermals viel zu billig erhaltenen Gegentreffers, wie bereits weiter oben erwähnt, hätte es Freistoß geben müssen, kurz nach der Pause, wäre X das Mindeste gewesen, was sich unsere Mannschaft verdient hätte...
  9. Leider falsch, Lackner war mindestens einen halben, eher einen ganzen Meter vom Kuster entfernt, somit meines Verständnisses des Reglements kein Verstoß, nachdem der Goalie nicht direkt, ergo durch Sperren am Ausschuß gehindert wurde, ebenso die nachfolgende Gelbe für'n Lacki eine Fehlentscheidumg, und Pippo war definitiv nicht im Abseits... wenn diesbezüglich etwas zu pfeifen gewesen wäre, dann ein eventueller Übertritt vom Kuster des Strafraums, ergo eher im Zweifelsfall indirekter Freistoß...
  10. Hatte bereits im Dezember zwei Kurzeinsätze bei der Ersten und wurde in der Winterpause anscheinend fix in die KM hochgezogen...
  11. Lt. TM.at bei Monschein bis 30.6.2021 und bei Sax bis 30.6.2022...
  12. Offensichtlich hat er's... ?
  13. Scheißegal, was bis dato zu diesem Thema geschrieben wurde, den Dreier, wenn es mit der dramaturgisch "wagnerischen" Götterdämmerung am Verteilerkreis analog gehen sollte, und auch uns das "Prater unser" erhalten bleiben würde, habe ich nicht einmal ansatzweise irgendein Problem/ergo Bedenken diesbezüglich... Ein Heimsieg ist und bleibt trotz allem lange überfällig und ich vergönne es GS11 in höchstem Masse diesen/beziehungsweise seinen persönlichen Fluch zu brechen und den Vorsprung auf dreizehn Punkte zu erweitern...
  14. http://sport.orf.at/stories/2289056/2289054/
  15. Das sowieso, und es ist auch ein bisserl befremdlich in so ein Duell als vermeintlicher Favorit zu starten, erwarte mir aber nichts desto trotz einen Dreier, sofern nicht abermals dermaßen stümperhafte Fehler nach eigenen Ecken erfolgen sollen, wie im ersten Heimduell...