Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Djet

La 13° giornata

100 Beiträge in diesem Thema

Ascoli-Palermo

Cagliari-Sampdoria

Empoli-Lazio

Juventus-Treviso

Livorno-Chievo (SA, 1800 Uhr)

Messina-Inter

Milan-Lecce (SA, 2030 Uhr)

Parma-Udinese

Roma-Fiorentina (SO, 2030 Uhr)

Siena-Reggina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der Papierform stehen die beiden Dominatoren der Serie A vor Pflichtsiegen. Also ich kann mir nicht vorstellen, dass da einer der beiden Spitzenteams etwas anbrennen lässt.

Schwieriger sind da schon die Aufgaben der beiden Verfolger Inter und Fiorentina.

Während Inter bei den heuer stark schwächelnden Sizilianern aus Messina zumindest leicht zu favorisieren ist, verspricht das Spiel Roma-Fiorentina ein äußerst interessantes zu werden, wo ich mir den Ausgang nicht vorhersagen traue.

Die Roma muss noch das enttäuschende 1:1 gegen Strassburg verdauen und der letzte Auftritt vor eigenem Publikum in der Meisterschaft ist auch noch in schmerzhafter Erinnerung. Anders wird wohl derzeit die Stimmung in Florenz sein. Nach dem tollen Auftritt gegen den AC Milan werden die Norditaliener mit stolz geschwellter Brust nach Rom reisen und es ist ihnen durchaus ein Punktegewinn zuzutrauen.

Es kann durchaus der Fall eintreten, dass die großen Zwei ihren Vorsprung auf die Verfolger weiter vergrößern werden und keiner dritten Mannschaft erlauben werden in ihr Duell einzugreifen.

bearbeitet von Mostviertel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

imho pflichtsiege für INTER, milan, juve

roma-fiorentina ganz klar das highlight. hoffe auf einen roma sieg, dann könnte vll doch noch ne aufbruchsstimmung entstehen und sie nen lauf starten.

ziemlich unnötig, dass premiere zwar milan-lecce zeigt, aber sich den schlager der runde spart. :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nach dem tollen Auftritt gegen den AC Milan werden die Norditaliener mit stolz geschwellter Brust nach Rom reisen und es ist ihnen durchaus ein Punktegewinn zuzutrauen.

892545[/snapback]

Deinem Posting kann ich mich im großen und ganzen anschließenl. Aber auf der geografischen Ebene möchte ich doch die Frage aufwerfen, ob man die Stadt aus der Toskana in den Norden Italiens transferieren kann? Mostviertels Ausflüge in das Stiefelland sind ja sowieso relativ rar, da sind ihm Fehler natürlich verziehen :D !

Zum Thema: Die (sehr kurze) Siegesserie der Roma wurde ja gegen Juve brutal gestoppt und auch gegen den Abstiegskanditaten aus Frankreich war das Resultat nicht wirklich zufriedenstellend. Da kann ich mir beim besten Willen kaum vorstellen, dass die Typen aus Florenz mit einem Sieg gestoppt werden können (ein Remis ist wohl wahrscheinlich)! Aber ich werde mir wie gehabt um 20:20 "Roma, Roma" reinwerfen und auf einen Sieg der Kulttruppe hoffen!

Forza Roma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber auf der geografischen Ebene möchte ich doch die Frage aufwerfen, ob man die Stadt aus der Toskana in den Norden Italiens transferieren kann? Mostviertels Ausflüge in das Stiefelland sind ja sowieso relativ rar, da sind ihm Fehler natürlich verziehen

Zum Thema: Die (sehr kurze) Siegesserie der Roma wurde ja gegen Juve brutal gestoppt und auch gegen den Abstiegskanditaten aus Frankreich war das Resultat nicht wirklich zufriedenstellend. Da kann ich mir beim besten Willen kaum vorstellen, dass die Typen aus Florenz mit einem Sieg gestoppt werden können (ein Remis ist wohl wahrscheinlich)!

Forza Roma

Ich denke die Frage ob Florenz im Norden oder Süden liegt einfach beantworten zu können. Italien liegt etwa zwischen 46° - 38° nördlicher Breite (nur Festland!) ansonsten gar zw. 46° - 36° nördlicher Breite. Florenz auf etwa 44° nördlicher Breite - ich glaube, da brauche ich nicht weiter zu erklären. Zudem ist Florenz eine reiche Stadt, die wirtschaftlich auch eher dem reichen Norden zuzuordnen ist, als dem Mezzogiorno. Ich meine auch, dass die Mentalität anders ist als weiter in Richtung Absatz oder Spitze des Stiefels oder gar auf den Inseln. Vielleicht sind Valderamas Ausflüge in das Stiefelland auch noch zu rar. Das kann man aber rasch ändern.

Eine Niederlage gegen Juventus ist kein Beinbruch, gegen Florenz sind sie sicher ein gleichwertiger Gegner und es kann alles passieren. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass man Florenz im Olimpico den Zahn zieht und gewinnt, denn sie sind um nichts schwächer als Florenz.

Juve, Milan, wenngleich das eng werden könnte, und Inter werden wohl nichts anbrennen lassen, auch Sampdoria ist zu favorisieren. Der Schlager ist meines Erachtens das Spiel in Rom und alle Freunde des italienischen Fußballs können sich auf ein gutes Spiel freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MILAN-LECCE: 18-MAN SQUAD

11/25/2005

GOALKEEPERS: Dida-Kalac

DEFENDERS: Costacurta-Maldini-Nesta-Jankulovski-Simic-Stam

MIDFIELDERS: Gattuso-Pirlo-Rui Costa-Seedorf-Serginho-Vogel

STRIKERS: Gilardino-Inzaghi-Shevchenko-Vieri

http://www.acmilan.com/NewsDetail_popup.as...s=19878&progr=0

aufgrund carlo's aussagen und den verletzungen erwarte ich diese mannschaft:

Shevchenko - Gilardino

Rui Costa

Seedorf - Pirlo - Vogel

Serginho - Nesta - Stam - Simic

Dida

weil alle hier von pflichtaufgabe sprechen, natürlch sollte man gewinnen aber leicht wird es sicher nicht.

bearbeitet von acdc81

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke die Frage ob Florenz im Norden oder Süden liegt einfach beantworten zu können. Italien liegt etwa zwischen 46° - 38° nördlicher Breite (nur Festland!) ansonsten gar zw. 46° - 36° nördlicher Breite. Florenz auf etwa 44° nördlicher Breite - ich glaube, da brauche ich nicht weiter zu erklären. Zudem ist Florenz eine reiche Stadt, die wirtschaftlich auch eher dem reichen Norden zuzuordnen ist, als dem Mezzogiorno. Ich meine auch, dass die Mentalität anders ist als weiter in Richtung Absatz oder Spitze  des Stiefels oder gar auf den Inseln. Vielleicht sind Valderamas Ausflüge in das Stiefelland auch noch zu rar. Das kann man aber rasch ändern.

892991[/snapback]

Wirtschaftlich gesehen muss ich dir recht geben!

Wenn man nur in Nord und Süditalien unterteilt, hast du ebenfalls recht (da wird die Grenze wohl rund um Rom gezogen werden)!

Für mich sieht die Sache allerdings so aus:

Es gibt den Norden mit all den Industriezentren (rund um Mailand, Turin,...)!

Es gibt den Süden (alles südlich von Rom würde ich da mal dazuzählen)!

Aber es gibt auch "luftleere Gebiete": hier würde ich die Toskana und auch den Großraum Rom anführen - diese Regionen würde ich ganz einfach weder Nord-, noch Süditalien zuteilen, zu speziell sind diese Regionen! Ist aber alles ohne wissenschaftlichem Beleg, auch ohne diverse Gradangaben :finger: ; es ist einfach nur Valderama´s Gefühl in Bezug auf die Regionenunterteilung in Italien :D

Tschuldigung für schweres off topic... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meine meinung zu der einteilung (bzw wie ichs gelernt hab):

1. italia nord-occidentale: mit valle d´aosta, piemonte, lombardia und liguria

2. italia nord-orientale: mit trentino, veneto, friuli-venezia giulia, emilia-romanga

3. italia centrale: toscana (!), umbria, marche, lazio, abruzzo, molise

4. italia meridionale: campagnia, puglia, basilicata, calabria

5. italia insulare: kit sicilia, sardenga

also italien nordwest. nordost, zentrum, süden und inseln.

nach der einteilung gehört die toskana zum zentrum...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dazu muss ich auch meinen senf geben...

traditionell wird italien ja in 3 teile geteilt. den norden, die mitte und den süden:

mappa.gif

diese einteilung orientiert sich an wirtschaftlichen fakten, wie etwa bip, arbeitslosigkeit, etc. ...

der norden, speziell die gegenden um turin und mailand haben dabei in etwa das gleiche niveau wie mitteleuropa.

die mitte, also die toskana, lazio, u.s.w. liegt etwas darunter und der süden ("mezzogiorno") ist jenseits. bsp.weise liegt die arbeitslosigkeit im raum turin bei ca. 5% und in teilen süditaliens, speziell in den vorstädten von napoli (dort wohnen 3- 4 mio menschen) bei bis zu 50%.

interessant ist es zu wissen, dass es bis ins 19. jhdt. umgekehrt war. erst die nationale einigung, die politisch geregelte landverteilung, ... haben zur verarmung des südens geführt. und das völlige versagen der politik in den jahrzehnten darauf führte dazu dass millionen süditaliener auswanderten, vor allem auch in den norden nach turin und mailand, und damit erst das wirtschaftswunder und den wohlstand des nordens möglich machten. während der süden weiter verarmte...

heute gibt es eine separatistische bewegung namens "lega nord", eine politische partei mit ihren zentren im piemont (turin), der lombradei (mailand) und dem veneto (venedig) die es sich zum ziel gesetzt hat ein eigenes land zu gründen und damit vom süden abzuspalten.

das land soll "padania" heissen und den norden italiens umfassen. bei der toskana und der emilia romagna war man sich nicht ganz sicher die sind jetzt aber auch dabei.

die italiener sagen ja, für einen mailänder beginnt der süden mit florenz. für einen florentiner beginnt der süden mit rom, und für einen römer beginnt der süden mit der ersten tankstelle nach der stadtgrenze.

rom ist so die kulturelle schwelle. noch nicht 100% süden aber auf keinen fall mehr norden. die plätze und strassen sind voller menschen, mediterrane(s) klima bzw. mentalität, jede woche streikt irgend wer, nur die hälfte funktioniert aber irgendwie geht trotzdem alles, verslummte vorstädte, ...

napoli ist dann der inbegriff des heruntergekommenen südens und palermo ist sowieso eine eigene welt. mutter theresa sagte bei einem palermo besuch dass es hier genauso aussehen würde und um nichts besser sei wie in der 3. welt. mittlerweile hat sich vieles gebessert, aber palermo (la kalsa) ...

sipalermobuildinglite.JPGsipalermomarketlite.JPG

... und mailand ...

milstart.jpg

... oder napoli ...

naples,apartments,1.jpg

http://www.emblema.net/news_altra-Scampia.htm

... und turin...

01.jpg

... liegen nur am papier in einem land.

bearbeitet von grüneleopoldstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ca 20 Minuten vor Schluss: Livorno 0-0 Chievo Verona

Grottenkick mit vielen Fouls, 4 Gelbe bis jetzt...

893438[/snapback]

Wieso Grottenkick? Siehst du das Match?

Oder meint das irgendein Ticker?

Hab bei der Partie auf "under" gespielt, war ja soooo klar. Ärger mich im Nachhinein dass ich nicht auf 0-0 Ergebnis gewettet habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso Grottenkick? Siehst du das Match?

Oder meint das irgendein Ticker?

Hab bei der Partie auf "under" gespielt, war ja soooo klar. Ärger mich im Nachhinein dass ich nicht auf 0-0 Ergebnis gewettet habe.

893472[/snapback]

Hab einen relativ guten Stream bekommen, hab das Spiel ab der 20. Minute nebenbei laufen gehabt. Hast nix versäumt. :D

edit: Endstand (natürlich):

Livorno 0-0 Chievo Verona

bearbeitet von Tom.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.