Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Equi-Libri

ORF Sport Moderatoren ...

36 Beiträge in diesem Thema

Fussballspiele in ORF zu schauen ist so eine sache - bei einigen kommentatoren stellt es einem die haare auf. es gibt aber auch welche die ganz ok sind.

deshalb meine frage nach euren lieblingen und antis

ich mach mal den anfang:

Oliver Polzer :super:

Hans Huber :nope: ist schon fast ein apothekenpflichtiges schlafmittel

weitere zur auswahl ( bitte ergänzen was ich vergessen habe) :

Boris jirka / Rainer Pariasek / Robert Seeger ....

bearbeitet von Elessar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein einziger. Christopher D. Ryan ist zwar nicht sooo schlecht, aber die Stimme. :knife:

Huber und Seeger sind vom Unterhaltungswert natürlich spitze. Jetzt wo Krankl eh Hocknstad ist, könnte er ja auch (Co-) kommentieren. Das wär ein Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Seeger ist zwar nicht sehr objektiv, aber wenigstens versucht er, selbst langweilige Spiele, interessant zu gestalten und ist für mich sehr unterhaltsam.....bei Fussball.

Aber ganz ganz schlimm ist es, wenn der Brüller Damen-Schirennen zu kommentieren.

Das ist noch ärger als seine Formel1-Sprüche (bin froh das ich F1 nicht schaue) :laugh:

Aber mein Negativ-Favorit ist eindeutig der Herr Pariasek. Weiss nicht,...allein schon wie er in die Kamera stiert,...ist nur eine persönliche Abneigung :clever:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber ganz ganz schlimm ist es, wenn der Brüller Damen-Schirennen zu kommentieren.

Das ist noch ärger als seine Formel1-Sprüche (bin froh das ich F1 nicht schaue)  :laugh:

846573[/snapback]

He, nix gegen den Prüller Heinzi :D

Grundsätzlich halte genauso wie valery.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ton aus, is wohl das beste.

Besonders furchtbar sind Jirka, Pariasek, Huber, Seeger, Koczi, und v.a. (gott sei Dank gibts den nimmer) -> Gerhard Zimmer.

Ganz gut ist derjenige der früher (heut auch noch?) die Champions-League-Magazine "moderiert" hat. Schad' dass er keine Livespiele kommentiert.

Aja und das frühere Kommentator-Team Hans Huber & Otto Baric :clap::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seeger ist furchtbar... als der ORF noch die bundesligarechte hatte und Sturm nicht mehr so erfolgreich war, hat er immer auf GAK-fan gemacht und das als erzschwarzer :nope:. im duo mit Assinger find ich ihn aber okay...

Christopher D. Ryan mit Armin Kogler beim Skisprung find auch in ordnung.

Pariasek ist wirklich der schlimmste, seinen blick und seine mimik kann ich nicht ausstehen.

zu huber muss man nix sagen.

Prüller redet zwar manchmal blödsinn, ist aber trotzdem sicher der F1-kommentator mit der meisten ahnung.

irgendwie kommts mir vor, als hat Premiere alle einigermaßen guten fussballkommentatoren abgeworben :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Möglichkeit besteht, unbedingt aufs deutsche TV ausweichen. Zuletzt bei ENG – AUT. Hab mir dadurch den fürchterlichen Seeger erspart.

Die deutschen Kommentatoren haben zwar einen Wort“schatz“, daß es einem die Schuh auszieht (Tunnel statt Gurkerl; Durchgang (sind wir beim Skifahren?) statt Halbzeit etc.). Dafür sind sie bedeutend kompetenter und reden weniger (Blödsinn).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christopher D. Ryan mit Armin Kogler beim Skisprung find auch in ordnung.

Der Kogler geht ma eigentlich nur am Orsch. :kotz:

Irgendwie is die Zeit vom Assinger auch vorbei, mir kommts vor, als macht der auf gekünstelt lustig....

Am besten, einzigartigsten und genialsten ist und bleibt auf Jahrzehnte der Heinzi :clap: ; schon alleine für den USA-GP :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das letzte wirkliche Genie war Sigi Bergmann, der sogar mich als Uninteressierten zu Box-, und Zweierbobübertragungen gefesselt hat.

Das war ganz ganz große Kunst!

846629[/snapback]

jap, jede übertragung mit ihm war ein krimi geschrieben in tausendsteln von sekunden.... :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn die Möglichkeit besteht, unbedingt aufs deutsche TV ausweichen. Zuletzt bei ENG – AUT. Hab mir dadurch den fürchterlichen Seeger erspart.

Die deutschen Kommentatoren haben zwar einen Wort“schatz“, daß es einem die Schuh auszieht (Tunnel statt Gurkerl; Durchgang (sind wir beim Skifahren?) statt Halbzeit etc.). Dafür sind sie bedeutend kompetenter und reden weniger (Blödsinn).

846608[/snapback]

oder kiesenbeiner für kiesenebner - die herrn aus deutschland habens drauf :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oder kiesenbeiner für kiesenebner - die herrn aus deutschland habens drauf  :D

Dem deutschen Kommentator sei es nachgesehen, daß er nicht jeden Durchschnittsfußballer eines kleinen Nachbarlandes mit Namen kennt... Ist auch nur ein Mal passiert und hatte durchaus Unterhaltungswert...

Wenn aber der Seeger nicht mal den Kapitän der eigenen Nationalmannschaft richtig aussprechen kann, wird's bedenklich. Unglaublich die Konsequenz, mit der er sich der deutschen Sprache verweigert.

Ivancic ( :love: ) statt Ivanschitz

Abseit statt Abseits

bugsTieren statt bugsieren

Der Wahnsinn hat Methode.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.