Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Blanchard

Rotieren sich Stönkels selbst ins out?

140 Beiträge in diesem Thema

Was im Moment passiert wohl ein schlechter Scherz! Für was holen und haben wir internationale Teamspieler wenn die auf der Bank versauern? Grundlos! Damit der Schinkels nachher im Interview erzählen kann "die jungen ham a brust und zeigt was kennen..."??!?!?! :mad:

Wenn man mal in einem Spiel die guten Kicker schont ist das ok, aber mittlerweile spielen ja die schlechten spiel für spiel und die guten sitzen regelmäßig nur auf der bank! Ist doch eine Farce wenn man wie in Tirol Leute wie Nastja Ceh, Mila, Sebo oder Antonsson auf die Bank setzt! Ohne jeden Grund. Die haben bisher so wenig gespielt, die sind weder müde noch sonstwas.

Warum.....

.) sitzt ein Didulica nur auf der Bank! Safar spielt brav, jeder weiß und wusste das Safar ein guter Ersatz ist, aber sorry, wir haben 10 Tore bekommen! Jeder kritisiert die Abwehr, aber warum? Die lassen eh nur ein bis zwei Chancen pro Spiel zu, die Tore die wir jetzt zuviel bekommen hat Didulica eben rausgeholt! Für was hat man so einen Torwart wenn man ihn nicht spielen lässt? :mad:

.) spielt Dospel Spiel für Spiel? Der kann wirklich überhaupt nichts! Offensiv wie eh und je eine katastrophe und sportlich wertlos, defensiv derzeit nicht bundesligatauglich, fehler um fehler. hauptsache die anderen dann am feld zurechtweisen und kapitän spielen! Unfassbar das so einer ein Leiberl hat! Ja, er ist der Dospelinho und ein Veilchen, aber in der Form hat er nicht mal bei der Admira ein Leiberl. Jetzt werden zwar wieder genau die den Kopf schütteln und mich schimpfen die mich schon bei wagner belächelt haben, aber wie es ausschaut hatte ich 100% recht. Wagner ist selbst für die Admira zu schwach und hat dort kein Leiberl! Genauso wird es Dospel ergehen.

.) setzt man einen Spieler wie Antonsson nicht ein? Selbst als rechter AV ein Gott gegen Dospel, alleine weil er bei Standardsituationen extrem kopfballstark ist. Wobei das ist ja noch nachzuvollziehen, Tokic und Papac spielen das recht gut in der iv.

.) ist lasnik stammspieler und wird forciert auf teufel komm raus? Beckham, gut bei standardsituationen, teamspieler -> da kann ich ja nur lachen! wo schauen denn manche zu, klar, er spielt bisher brav und zeigt das er durchaus das zeug hat bei austria wien im kader zu stehen und auf seine einsatzzeit zu kommen, gab ja schon genug andere beispiele (z.b. rothbauer, hat man von der ersten minute an gesehen das der nix bei uns zu suchen hat), aber dann ists auch schon aus! Konditionell ein Horror, langsam, schwach im dribbling, seine freistöße sind bisher auf dem niveau von michi wagner und absolut nicht besonders, zweikampfschwach ist er ebenfalls und akzente kann er ebenfalls nicht setzen. Trotzdem scheint er fix gesetzt, spielt fast jedes spiel von anfang an, dafür versauern leute wie ceh und mila auf der bank :mad: was will schinkels damit bezwecken.

.) spielt ceh nicht? ein spieler seiner klasse war schon lange nicht mehr in österreich zu sehen, bei standardsituationen gibt es derzeit nicht viele spieler in europa die auf einem level mit ceh sind, bisher hat er in jedem spiel in dem er gespielt hat (ausnahme uefa-cup) überzeugen können, war maßgeblich an toren und spiel beteiligt. Trotzdem saß er von 7 Spielen 4 mal nur auf der Bank! Das kann ja wohl nicht wahr sein :mad:

.) bekommt Sebo nicht endlich mal als Stürmer eine Chance. Nein, er kriegt keine Chance, aber hauptsache der Linz darf spielen! Aber klar, der Linz ist ja laut Schinkels "da beste stirmer esterreichs".....

.) spielen wir nicht endlich offensiver, so wie groß angekündigt? Wir spielen ja fast defensiver als unter Söndergaard, bis dato sind alle schwächen aus dem vorjahr 1:1 übernommen worden, und die schwachpunkte (rechter av und stürmer) werden immer deutlicher! gewisse spieler werden grundlos auf teufel komm raus forciert, während andere bisher anscheinend ignoriert werden.

Man braucht wohl kein Prophet sein um zu erahnen wie lange Stöger und Co. noch das Zepter schwingen werden wenn sie so weitermachen, die guten ausländischen Teamspieler auf der Bank versauern und die österreichischen Habschis ihr Leiberl haben! :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man braucht wohl kein Prophet sein um zu erahnen wie lange Stöger und Co. noch das Zepter schwingen werden wenn sie so weitermachen, die guten ausländischen Teamspieler auf der Bank versauern und die österreichischen Habschis ihr Leiberl haben!  :angry:

793580[/snapback]

Sollten sie weiterhin so erfolgreich sein, noch sehr lange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Didulica stimme ich überein.

Zu Antonsson kann ich nur sagen, dass es gut ist, dass er lieber noch pausiert, anstatt ihn auf Teufel komm raus einzusetzen und er bedient sich erneut.

Dospel hat den Kapitänsbonus und leistet sein bestmögliches derzeit. Dass es momentan erschreckend wenig ist ist eine andere Geschichte. Hier wäre mir auch ein Troyansky lieber, da er wirklich seinen Fehlpässen nachläuft und diesen "Fehlpass" zum Selbstpass macht.

Sebo will ich auch endlich von Beginn und nicht immer Puderzucker-Roli.

Bei Lasnik erkennt man deine Sympathie für Mila, daher dreht man sich hier im Kreis. Rotation ist das beste zwischen Mila, Lasnik und Sionko, der sich ebenfalls unter seinem Wert verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ohne deinen Roman lesen zu wollen: Wir sind Tabellenführer, drum erübrigt sich deine Frage von selbst.

na und? Das zählt null, erinner dich an schachner!

Wenn man internationale Topspieler haben kann, holt und zur verfügung hat müssen die auch spielen, nicht nur auf der bank versauern!

Oder was wollen stöger und schinkels beweisen, dass sie so gute trainer sind das es mit schlechten spielern auch noch grade reicht. So sind die so schnell weg, so schnell können sie gar nicht schauen, denn wie man in innsbruch 60 min gesehen hat geht mit leuten wie dospel, lasnik und linz überhaupt nichts!

dafür versauern topspieler auf der bank! Frechheit!

Und nein, ich bin nicht gegen Österreicher, ich hab überhaupt nix dagegen wenn der Kiesi spielt. Der ist im Moment gut drauf, sorgt offensiv für mehr. Ist ok das da mal Radomski, mal Blanchard auf der Bank sitzt. Irgendwann wird Kiesi auch wieder ne Pause kriegen.

Aber was Schinkels mit Dospel, Lasnik und Linz machen ist eine gemeinheit!

Wegen dospel stellen sie das system nicht endlich um bzw. spielen offensiver, sonst hat der keinen platz um team, lasnik bekommt dauernd den vorzug gegenüber mila oder ceh, der problemlos links spielen könnte und wieso linz, obwohl er sich kaum bewegt und nicht zum rushfeldt passt dauernd den vorzug gegenüber einem sehr engagierten und bei seinen kurzeinsätzen dynamisch wirkenden sebo bekommt kann man sich auch nicht erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ohne deinen Roman lesen zu wollen: Wir sind Tabellenführer, drum erübrigt sich deine Frage von selbst.

793598[/snapback]

Das heißt noch lange nicht, dass die Austria derzeit auch nur annähernd ihr Potential ausschöpft...

Für mich ist das keine Rotation, sondern ein zwanghaftes forcieren österreichischer Spieler. Egal welche Leistung manche Internationale abliefern - gibts auf dieser Position österreichische Alternativen, werden sie regelmäßig zu Rotationsopfern. Spieler ala Dospel müssen aber komischerweise so gut wie nie auf die Bank. Zufall?

bearbeitet von multispeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Didulica stimme ich überein.

Zu Antonsson kann ich nur sagen, dass es gut ist, dass er lieber noch pausiert, anstatt ihn auf Teufel komm raus einzusetzen und er bedient sich erneut.

wie gesagt, antonsson sehe ich noch ein, didulica überhaupt nicht. safar bekommt viel zu viele tore.

Dospel hat den Kapitänsbonus und leistet sein bestmögliches derzeit. Dass es momentan erschreckend wenig ist ist eine andere Geschichte. Hier wäre mir auch ein Troyansky lieber, da er wirklich seinen Fehlpässen nachläuft und

diesen "Fehlpass" zum Selbstpass macht.

wie mans dreht und wendet, aber dospel ist derzeit so schwach, der hätte nicht mal bei den amateuren ein leiberl.

Sebo will ich auch endlich von Beginn und nicht immer Puderzucker-Roli.

d'accord

Bei Lasnik erkennt man deine Sympathie für Mila, daher dreht man sich hier im Kreis. Rotation ist das beste zwischen Mila, Lasnik und Sionko, der sich ebenfalls unter seinem Wert verkauft.

Ja ich sympathisiere eher mit Mila, weil der einfach klar der bessere Fussballer ist. Auch der einzige Flügelspieler der heuer wenigstens in ein paar Spielen restlos überzeugen konnte.

Sionko ist derzeit ein Schatten seiner selbst, von torgefahr und vom 16er so weit weg wie noch nie. wobei mir vorkommt der ist nicht fit, rund läuft der nicht. vielleicht spielt er leicht angeschlagen.

Lasnik ist bisher höchstens durchschnitt, von dem kommt ebenfalls nix. Keine gefährlichen Flanken, kein Torschuss, zieht nicht in den 16er, im Mittelfeld spielt er ebenfalls nicht -> null ist da zu sehen! Da passt der Daum'sche puderspruch noch besser als bei linz, lasnik wird derzeit für nix gelobt und eingesetzt.

ALle 3 Flügelspieler sind derzeit schwach, Mila spielt aber wenigstens ein bisschen und holt durch dribblings freistöße raus. Von Sionko und Lasnik kommt überhaupt nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, dass Stönkels bisher einfach gewisse Dinge ausprobieren wollten und ab jetzt eine Art Stammformation (mit Ceh, Mila, Antonsson, bei Didulica sehe ich eher schwarz) aufstellen werden. Wenn sie das so machen, kann es eine gute Saison werden, die Experimente haben uns punktemäßig eigentlich noch nicht geschadet, wir hatten auch viel Glück. Geht es allerdings so weiter, wie bisher, werden wir heuer wahrscheinlich nicht allzu viel reissen, im UEFA- Cup auf keinen Fall, ich kann mir aber auch nur schwer vorstellen, dass wir Meister werden, wenn sich die Leistungen nicht bessern.

Schau mer mal, ich halte Stöger schon für einen Fachmann, spätestens das Spiel in Innsbruck sollte auch ihm gezeigt haben, welche Spieler er doch lieber aufstellen sollte, anstatt sie auf die Bank zu setzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe die Aufstellungen eigentlich auch nicht.

Ich glaube es nicht, warum Stöger und Schinkels nicht Didulica oder Ceh einsetzen...

Auch ärgert es mich, dass die Medien sich über unser 2:2 gegen Wacker aufregen...

Aber über die Versager Rapid schreiben sie nur wenig bis garnichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für mich ist das keine Rotation, sondern ein zwanghaftes forcieren österreichischer Spieler. Egal welche Leistung manche Internationale abliefern - gibts auf dieser Position österreichische Alternativen, werden sie regelmäßig zu Rotationsopfern. Spieler ala Dospel müssen aber komischerweise so gut wie nie auf die Bank. Zufall?

Welche Rotation??? Rotiert wird nur bei ceh, mila und lasnik! Und wäre lasnik nicht nach 45 min am ende seiner kräfte (warum fragt man sich eh, den sprints sieht man von ihm eh kaum welche) würde mila wohl noch weniger spielen.....

Wieso ein Nastja Ceh nicht spielt wissen die Götter, bei den Standardsituationen ist man normalerweise selbst bei indiskutblen Leistungen 90min gesetzt (was ja überhaupt nicht der fall ist)

Einzig bei den defensiven Mittelfeldspielern ist die Rotation ok, wobei bei 4 Abwehrspielern einer mehr als genug ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was spricht dagegen, wenn wieder mehr Österreicher spielen?

Nochmal, in Österreich gibts rund 7 Millionen Teamchefs, wobei jeder anders aufstellen würde. Es gibt bei jeder Aufstellung Fans, die jammern werden...

Und versauern halt ich für Blödsinn, sie spielen ja eh, nur wechseln sich eben ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch ärgert es mich, dass die Medien sich über unser 2:2 gegen Wacker aufregen...

Aber über die Versager Rapid schreiben sie nur wenig bis garnichts.

zurecht! Grottenschlecht was wir da abgeliefert haben, hochnäsig und überheblich, wobei ich glaub das stöger leute wie didulica, anton, ceh, mila und sebo nicht aus überheblichkeit auf die bank gesetzt hat, sondern einfach weil er tatsächlich glaubt das spieler wie lasnik, linz und dospel auch reichen....

Die reichen eben nicht! Und das wir bis jetzt trotz dieser saudummen blödelein soviele punkte haben ist einfach glück und die große individuelle klasse einiger spieler.

Wenn sie das so machen, kann es eine gute Saison werden, die Experimente haben uns punktemäßig eigentlich noch nicht geschadet, wir hatten auch viel Glück.

welche experimente? Wird ja nix experimentiert, wir spielen stur viererkette wie unter söndergaard, voll abgesichert mit 2 defensiven mittelfeldspielern und agiert wird mit weiten bällen auf linz und rushfeldt.

Spielerische Linie oder taktische Konzepte sind kaum zu erkennen, wie auch wenn der als spielmacher geholte ceh auf der bank versauert und ein stürmer wie linz forciert wird und dauernd spielen darf...

Geht es allerdings so weiter, wie bisher, werden wir heuer wahrscheinlich nicht allzu viel reissen, im UEFA- Cup auf keinen Fall, ich kann mir aber auch nur schwer vorstellen, dass wir Meister werden, wenn sich die Leistungen nicht bessern.

Also Meister werden wir sicher! Erstens haben wir soviel Qualität im Kader das wir selbst so gewinnen. Unsere 3-4 besten Fussballer (Ceh, Vachousek, Janocko sicher, Mila vom potential her ebenfalls aber der ist noch nicht auf einem level der 3) haben bisher fast überhaupt nicht gespielt, auch aus verletzunggründen. trotzdem sind wir erster. Was ist erst wenn ein Ceh und Vachousek in Hochform und eingespielt sind? Andere Spieler sind noch weit entfernt von ihrer Form, z.b. Sionko und Rushfeldt. Auch die spielen derzeit eigentlich am untersten Level ihrer Möglichkeiten.

Das Potential in dieser Mannschaft ist beeindruckend, was die Trainer bisher draus gemacht haben dürftig.

Zweitens sind Stöger und Schinkels bald Geschichte wenn sie gewisse Spieler weiterhin schneiden, war noch bei jedem Trainer so.

Schau mer mal, ich halte Stöger schon für einen Fachmann, spätestens das Spiel in Innsbruck sollte auch ihm gezeigt haben, welche Spieler er doch lieber aufstellen sollte, anstatt sie auf die Bank zu setzen!

also wenn ceh jetzt nicht endlich diskussionslos gesetzt ist und sebo nicht endlich eine chance statt linz bekommt erübrigen sich alle worte...

Nochmal, in Österreich gibts rund 7 Millionen Teamchefs, wobei jeder anders aufstellen würde. Es gibt bei jeder Aufstellung Fans, die jammern werden...

Und versauern halt ich für Blödsinn, sie spielen ja eh, nur wechseln sich eben ab.

abwechseln? na toll, ein lasnik und auch noch mila können dem ceh die schuhe putzen, wo kommen wir da hin wenn sich solch ein klassespieler abwechseln muss?!?! ceh wird ja eh am ende eingewechselt, na toll..... :aaarrrggghhh:

warum muss sich ein dospel nicht abwechseln?!?! Und ich würds auch begrüßen wenn mehr österreicher was könnten, aber was ich nicht will ist das leute wie linz und lasnik herumlaufen dürfen und klassekicker dafür auf der bank versauern! Für was? damit ich sagen kann "wow schau, der hundskicker ist im gleichen land wie ich geboren, toll gell?" das kanns ja wohl nicht sein!

Aber ok, Eingewöhnungsphase für Ceh, aber nach dem Spiel in Innsbruck hat der zu spielen, da hat er ja praktisch alleine gespielt die letzten 30 min, oder ist der der 40m traumpass auf linz, die übersicht und spielverlagerung und vor allem der freistoß entgangen?

bearbeitet von Blanchard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verstehe die Aufstellungen eigentlich auch nicht.

Ich glaube es nicht, warum Stöger und Schinkels nicht Didulica oder Ceh einsetzen...

hm, ich glaube diese spieler sollten wir auf der west einmal lautstark fordern...bzw. mit transparenten dem stöger ein bisschen die augen öffnen! vor allem in bezug auf didulica - nicht beleidigend für den safar seppl, aber klar PRO joey! (aber das hab ich in einem anderen fred schonmal gepostet...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und was spricht dagegen, wenn wieder mehr Österreicher spielen?

Nochmal, in Österreich gibts rund 7 Millionen Teamchefs, wobei jeder anders aufstellen würde. Es gibt bei jeder Aufstellung Fans, die jammern werden...

Und versauern halt ich für Blödsinn, sie spielen ja eh, nur wechseln sich eben ab.

793652[/snapback]

Wenn ein Österreicher wirklich gut ist, soll er auch spielen, damit hat niemand Probleme, z.B. Kiesenebner: der war mMn letztes Jahr in der Hinrunde der beste Austrianer, wenn er diese Form wieder hat, muss er auch spielen. Andere wie Lasnik und Linz haben auch ihre Berechtigung bei der Austria zu spielen, das Problem ist nur, dass sie zu mehr Einsätzen kommen, als objektiv bessere Spieler (Ceh und Mila) oder andere keine echte Chance bekommen (Sebo) - Rotation schön und gut, trotzdem sollten im Endeffekt die Besseren mehr spielen, als die Schwächeren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber was ich nicht will ist das leute wie linz und lasnik herumlaufen dürfen

nicht schlecht wie hier gezielt eigene spieler schlecht gemacht werden. auch die auswahl mit linz und lasnik suggeriert dass lasnik ein ähnlicher puderzucker knabe wie linz ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.