Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ballzauberer

Red Bull droht Fans

43 Beiträge in diesem Thema

Da ich keinen passenden Thread gefunden habe, hab ich einen neuen erstellt...

Red Bull Salzburg warnt Fußballfans

Der neuen Crew steht gegen Mattersburg heute die Heimpremiere ins Haus. Das Spiel könnte wie das gegen GAK von Protesten begleitet sein. Entgegen der Euphorie von Fans wollen andere ihre Austria samt Vereinsfarben zurückhaben.

Wiebach droht

Die Euphorie nach der Übernahme durch Red Bull in den letzten Wochen hat nun Fans des bisherigen Vereins auf den Plan gebracht:

Die "Initiative Violett-Weiß" fordert für den Auftakt gegen Mattersburg, dass im Stadion große Stille herrschen solle - keine Unterstützung für die neue Mannschaft: Weder Rufe für die Salzburger Mannschaft, noch gegen Red Bull.

Manager Kurt Wiebach hofft auf Vernunft der Fans und auf jene, die wüssten, dass ohne den Einstieg des Konzerns der Spitzenfußball in Salzburg auf lange Sicht keine Chance gehabt hätte:

"Werden für Ordnung sorgen"

"Jeder, der oder die ins Stadion kommen möchte, um vernünftigen Sport zu sehen, den empfangen wir mit offenen Armen.

Wir wollen allerdings nicht, dass ein Fußballspiel dazu missbraucht wird, um irgendwelche Unzufriedenheiten durch eine Handvoll so genannter Fans ausleben zu lassen. Wir befürchten nach Erfahrungen der letzten Zeit auch mögliche Gewalttaten.

Wir haben mit unserem Ordnungsdienst sicher genügend Leute im Stadion, die für Ordnung sorgen werden."

Keine Transparente gegen Red Bull

Es soll laut Wiebach - der vor möglichen Gewalttaten warnt - kein Verbot für jene geben, die sich Violett-Weiß kleiden, wohl aber Verbote für Transparente und offensichtliche Aktionen, die sich gegen den Konzern Red Bull richten:

"Wo kommen wir da hin?"

"Wenn es solche Transparente sind, wie wir sie am Spieltag gegen GAK gesehen haben - die auf eine klare Beleidigung unseres Unternehmens abzielen - dann haben diese Transparente in unserem eigenen Stadion nichts zu tun.

Wo kommen wir da hin, wenn wir uns im eigenen Haus beschimpfen lassen müssen?"

"Red Bull ist ein Unternehmen, dass im Marketing keine Kompromisse eingeht. Und so wie Jaguar zur Formel 1-Vergangenheit gehört, zählt auch Austria Salzburg zur Geschichte des Fußballs. Damit werden sich die Fans abfinden müssen", lautet der Kommentar eines Beobachters.

(Quelle: sport.orf.at)

bearbeitet von Fußballgott

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also:

lasst euch im stadion nicht zu gewaltakten hinreissen!

sie werden versuchen euch zu provozieren aber auf keinen fall den fehler machen und die nerven wegschmeissen!

einfach mit violetten sachen und ohne support im stadion stehen! :support:

im sinne aller fans bauts kan bledsinn bitte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also aufpassen,

dem wiebach könnte man ruhig zutrauen das er sich mit der rechtsabteilung von redbull zusammensetzt und anzeigen wegen rufschädigung durch verschmähende anti redbull transparente.

Aber es soll ja nicht zum schlimmsten kommen, freuen wir uns heute mal auf einen tollen event , ich werde es zumiendestens tun.

bearbeitet von Pantera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber das soll ja nicht schlimm sein, freuen wir uns heute mal auf einen tollen event , ich werde es zumiendestens tun.

:laugh::laugh::laugh::laugh:

Schlimm.... normalerweise sollte da Fußballspiel stehen und nicht "Event" :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dem wiebach könnte man ruhig zutrauen das er sich mit der rechtsabteilung von redbull zusammensetzt und anzeigen wegen rufschädigung durch verschmähende anti redbull transparente.

da kannst mit sicherheit davon ausgehen! :aaarrrggghhh:

also bietet denen keine angriffsfläche!

auf den transparentn muss ja noicht redbull stehen um rüberzubringen was gemeint is!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:laugh::laugh::laugh::laugh:

Schlimm.... normalerweise sollte da Fußballspiel stehen und nicht "Event" :nein:

Event heisst auf deutsch soviel wie Veranstaltung und zu einer Veranstaltung gehören auch Sportveranstaltungen, und genau das wird heute passieren, daher versteh ich deinen post nicht wirklich, aber ist ok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber es soll ja nicht zum schlimmsten kommen, freuen wir uns heute mal auf einen tollen event , ich werde es zumiendestens tun.

:wos?:

Ich brauch keinen Baumgartner, der ins Stadion springt.

Ich brauch keine "Pantomime-Künstler", wir sind ja kein Zirkus!

des mim Laser könnte vielleicht anschaulich sein, aber mich interessiert nur des Spiel und ned der Zirkus drumherum! :redangry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das so lese, wird mir einfach nur schlecht :kotz: Aber es tritt genau das ein was eh schon länger vermutet wurde: Die Brunzsaftfirma versucht alle echten Fans als Gewalttäter und Randalierer dazustellen. Das Transparentverbot ist eigentlich schon ein Angriff auf die Meinungsfreiheit, auch wenn ich weiß, dass der Brunzsaft "Hausbesitzer" ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besonders toll find ich folgendes:

"kein Verbot für jene geben, die sich Violett-Weiß kleiden"

Das wär ja noch schöner, wenn man sich in der heilen Geilen Bullen Welt nicht mal mehr so kleiden darf wie man will!!

Naja ab jetzt gibts halt bei jedem Auswärtsspiel um so mehr Transparente die Red Bull aufs Übelste verunglimpfen! :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
so genannter Fans

mah, es gibt nix schlimmeres für mich in der fußballpresse...

ihr solltet echt werbung für andere energydrinks machen :D

oder gleich mal auf die neue stadionbemalung ein austria salzburg logo drauf ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Wenn es solche Transparente sind, wie wir sie am Spieltag gegen GAK gesehen haben - die auf eine klare Beleidigung unseres Unternehmens abzielen - dann haben diese Transparente in unserem eigenen Stadion nichts zu tun.

Passt! daran merkt man das es dem Konzern sehr sehr weh tut, beeutet: weitermachen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oder gleich mal auf die neue stadionbemalung ein austria salzburg logo drauf ;)

natürlich sehr intelligente idee, vorallem wenn man bedenkt das die Sprayer wohl um einiges vielmehr bekommen haben , als jetzt zb. ein maler für die gleiche arbeitszeit - und wenn jemand unbedingt lust hat auf eine anzeige plus kosten für die widerherstellung

viel spass...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
natürlich sehr intelligente idee, vorallem wenn man bedenkt das die Sprayer wohl um einiges vielmehr bekommen haben , als jetzt zb. ein maler für die gleiche arbeitszeit - und wenn jemand unbedingt lust hat auf eine anzeige plus kosten für die widerherstellung

viel spass...

war auch nicht ganz ernst gemeint. das wollte ich auch durch das kleine gelbe männchen am ende des satzes deutlich machen.

aber wenn ma scho ernst drüber diskutieren will...

1) muss ja kein maler sein, gibt ja auch sonst talentierte leute.

2) einfach mal in der nacht. das stadion wird ja auch nicht dauernd überwacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber wenn ma scho ernst drüber diskutieren will...

1) muss ja kein maler sein, gibt ja auch sonst talentierte leute.

ok hab mich wohl unverständlich ausgedrückt, ich meine damit die sprayer die das Stadion so gestalltet wie es jetzt ist, waren angeblich irgendwelche grafity weltmeister.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe die Aufregung nicht :ratlos:

Wer das "Event" nicht sehen will, braucht es sich nicht anzuschauen. Es wird ja niemand gezwungen. Im Gegenteil, jeder muss sich eine Karte kaufen. Und da kann er noch entscheiden, wann er ins Stadion geht und was er sich dort ansieht.

Ad Wiebach: Seit wann nimmt hier jeder alles für bare Münze was die Presse schreibt? Ich erinnere nur an diverse Artikel über Ausschreitungen von irgendwelchen Leuten. Haben da nicht viele geschrieben, dass das alles nicht stimme und sich die Presse sonstwas zusammenreimt? Klingelts?

Dass er gegen gewaltbereite "Fans" vorgehen will, finde ich in Ordnung. Wer nicht? :ears:

Dass er keine Anti-RB-Transparente sehen will, leuchtet ein. Wird sich aber nicht verhindern lassen. Wo ist da plötzlich der Einfallsreichtum der FCs, die sonst auch immer alles Mögliche ins Stadion bringen?

Und sonst sind doch alle willkommen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.