dafLo

Initiative Violett Weiß

231 Beiträge in diesem Thema

An alle die noch nicht von RB gekauft wurden:

Heute ging eine Pre-Page von http://www.violett-weiss.at/ online! Diese Initiative soll eine Plattform für Fans werden, die gegen die Kommerzialisierung ankämpfen wollen, das aber friedlich und ohne einem der führenden Fanklubs beitreten zu müssen tun wollen.

Ganz EUROPA wird RB zeigen was wir vom Kommerz halten!

:support: Auf gehts Violette, kämpfen und siegen! ;)

@PHIPP: bitte pinnen. thx

bearbeitet von Phipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

is ja sehr geil muss ich sagen.

kompliment zu dem text. im vergleich dazu scheinen ja aussagen und texte von ghandi das produkt eines hooligans zu sein. ;)

hoffe das viele leute diese aktion unterstützen und endlich aufhören mit dem contra produktiven hasstiraden in welche richtung auch immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
An der Aktion sollen sich soviele Leute wie möglich beteiligen.

Dafür is der Text auf der HP eigentlich perfekt !!

gegen den text ist eh nichts einzuwenden, so sind auch am ehesten die "normalos" zu gewinnen - respekt, keine frage!

nur bezweifle ich, dass das auch langfristige erfolge einfahren wird, dann muss härtere gangart gefahren werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
An der Aktion sollen sich soviele Leute wie möglich beteiligen.

Dafür is der Text auf der HP eigentlich perfekt !!

gegen den text ist eh nichts einzuwenden, so sind auch am ehesten die "normalos" zu gewinnen - respekt, keine frage!

nur bezweifle ich, dass das auch langfristige erfolge einfahren wird, dann muss härtere gangart gefahren werden.

Nene, mMn passt das schon!

Denn du kannst Gift drauf nehmen, dass Red Bull sofort damit argumentieren würde, dass man solchen Rowdies nicht nach geben darf! Wenn wir aber ohne Gewalt vorgehen und konstruktive Gespräche suchen, nehmen wir ihnen damit schon mal den Wind aus den Segeln ...

Ob es etwas bringt - naja, glauben tu ich erst drann, wenn sich erste Erfolge zeigen. Nichtsdestotrotz werde ich mich der Aktion auf jeden Fall anschließen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
An der Aktion sollen sich soviele Leute wie möglich beteiligen.

Dafür is der Text auf der HP eigentlich perfekt !!

gegen den text ist eh nichts einzuwenden, so sind auch am ehesten die "normalos" zu gewinnen - respekt, keine frage!

nur bezweifle ich, dass das auch langfristige erfolge einfahren wird, dann muss härtere gangart gefahren werden.

Nene, mMn passt das schon!

Denn du kannst Gift drauf nehmen, dass Red Bull sofort damit argumentieren würde, dass man solchen Rowdies nicht nach geben darf! Wenn wir aber ohne Gewalt vorgehen und konstruktive Gespräche suchen, nehmen wir ihnen damit schon mal den Wind aus den Segeln ...

Ob es etwas bringt - naja, glauben tu ich erst drann, wenn sich erste Erfolge zeigen. Nichtsdestotrotz werde ich mich der Aktion auf jeden Fall anschließen ...

ja, ich sagte ja, wenn der erfolg ausbleibt, erst dann muss man zu härteren mitteln greifen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

endlcih mal etwas konstruktives zu der ganzen sache da...

weil teilweise muss man sagen, dass das alles, meiner meinung nach, ein bissl übertrieben war..

wenn man das ganze projekt irgendwie unterstützen kann, dann sagt es ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fans kämpfen für violette Trikots

02. Juli 2005

Salzburg (SN). Fans von Austria Salzburg haben sich zu einer österreichweiten Initiative "Violett-Weiß" zusammengeschlossen. Ihr Ziel ist es, dass die von Red Bull übernommene Fußball-Bundesligamannschaft auch in Zukunft in violett-weißen Dressen spielt. "Bindung zum Verein erfolgt für uns weniger über sportlichen Erfolg als vielmehr über Identifikationsmerkmale", heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Ausdrücklich wird jedoch betont, dass die Mitglieder der Initiative das Engagement von Red Bull im Salzburger Fußball, das neue Perspektiven eröffnet, prinzipiell begrüßen. Beleidigungen, Gewaltandrohung oder gar Gewaltanwendung gegen die Firma Red Bull werden strikt abgelehnt.

© SN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fans kämpfen für violette Trikots

02. Juli 2005

Salzburg (SN). Fans von Austria Salzburg haben sich zu einer österreichweiten Initiative "Violett-Weiß" zusammengeschlossen. Ihr Ziel ist es, dass die von Red Bull übernommene Fußball-Bundesligamannschaft auch in Zukunft in violett-weißen Dressen spielt. "Bindung zum Verein erfolgt für uns weniger über sportlichen Erfolg als vielmehr über Identifikationsmerkmale", heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Ausdrücklich wird jedoch betont, dass die Mitglieder der Initiative das Engagement von Red Bull im Salzburger Fußball, das neue Perspektiven eröffnet, prinzipiell begrüßen. Beleidigungen, Gewaltandrohung oder gar Gewaltanwendung gegen die Firma Red Bull werden strikt abgelehnt.

© SN.

objektiver und informativer artikel der sn :super:

ich hoffe, es wird sich ausbreiten wie ein lauffeuer :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der konstruktive weg ist sicher der einzige der in der öffentlichkeit, auch in den medien auf verständnis stoßen wird.

er wird uns vermutlich in der ersten saison nicht helfen, deswegen werden wir vorerst mal ne pferdelunge haben müssen, und ausharren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.