j.d.

Michael Wagner zur Admira

38 Beiträge in diesem Thema

Bereits 12. Neuzugang bei der Admira: Michael Wagner wechselt zu Südstädtern

Transfer zu russischem Erstligisten Ramenskoje platzte

Der ehemalige österreichische Fußball-Teamspieler Michael Wagner wechselt von der Wiener Austria zum Bundesliga-Konkurrenten Admira. Der 29-jährige frühere Austria-Kapitän hatte zwar ein laut eigenen Angaben "einzigartiges Angebot" vom russischen Erstligisten FC Saturn Ramenskoje, interne Schwierigkeiten ließen den Deal jedoch platzen.

Wagner, der zehn Länderspiele absolviert hat und im Laufe seiner Profikarriere bei Austria, Rapid und Freiburg engagiert war, erwartet sich von seinem Gastspiel in der Südstadt einiges. "Mit der Admira ist einiges möglich, hier kann absolut etwas entstehen. Wir sind eine gute österreichische Truppe, die für Überraschungen sorgen wird", meinte Wagner Mittwochabend gegenüber der APA.

Das Angebot aus Russland wäre zwar finanziell sehr reizvoll gewesen, allerdings zogen sich die Verhandlungen in die Länge. "Die Entscheidung für die Admira ist schon länger gefallen, dann ist jedoch die Saturn-Geschichte dazwischen gekommen. Ich habe mit der Admira dann eine Deadline ausgemacht und bin nun zu meinem Wort gestanden."

Wagner ist bei den groß aufrüstenden Niederösterreichern der zwölfte Neuzugang, vor ihm waren bereits Nino Bule, Thomas Mandl, Miroslav Hyll, Khodadad Azizi, Gerd Wimmer, Michael Horvath, Akos Füzi, Thomas Flögel, Jürgen Panis, Roman Wallner und Gabor Egressy verpflichtet worden. (apa)

© news.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich immer schon ein Faible für die Admira hatte, freut mich dieser Wechsel natürlich sehr:

Michi Wagner Fußballgott und Sir Tam! Mögen sie euch zum Vizetitel (hinter uns natürlich) führen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was für ein Tausch, statt einem Nenad Bjelica unseren Michl Wagner..... 

genau, JETZT wird die admira wirklich gefährlich.

der vizemeister hinter der austria ist auf alle fälle drinnen und wäre von mir absolut erwünscht.

austria+admira in die cl

FORZA MICHI WAGNER FUSSBALLGOTT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
genau, JETZT wird die admira wirklich gefährlich.

:laugh: na genau

Mit Flögel, Panis, Wagner und Schurl Wimmer in die Cl.... Einige leben anscheinend echt hinterm Mond, sagenhaft..... :aaarrrggghhh:

Wär' die Welt nicht fad, wenn alle so gscheit wären wie du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch dazu gefällt es mir hin und wieder extrem gut hinter dem Mond, wo noch Zeit ist für ein nostalgisches Träumchen in Verbindung mit der Admira. Magisches Dreieck Panis-Flögel-Wagner olè!

Und das angenehme hinterm Mond ist auch, dass so knallharte "figures and facts" Typen wie Blanchard, die alles bierernst nehmen (wie gross ist eigentlich dein Keller in den du lachen gehst, oder wo du dich entspannst?) nicht zu sehen sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der Form von Flögel, Wagner und Panis des letzten Jahres ist Admira ein heißer Abstiegskanditat.... Das Mittelfeld ist um eine Klasse schwächer als letztes Jahr mit Ledwon, Bjelica und Iwan! Unter Garantie, Ledwon extrem kampf und zweikampfstark, Bjelica ein sehr guter Techniker und erfahrener Spielmacher und Iwan ebenfalls ein sehr guter Offensivspieler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der vizemeister hinter der austria ist auf alle fälle drinnen und wäre von mir absolut erwünscht.

austria+admira in die cl

FORZA MICHI WAGNER FUSSBALLGOTT

Detto.

Als I-Tüpferl steigt der Sportclub noch in die Red Zac auf- das wäre nahezu perfekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein Beileid! :x

Was für ein Tausch, statt einem Nenad Bjelica unseren Michl Wagner..... :nein:

wer sagt hier statt? der nenad ist eine klasse für sich, im defensiven mittelfeld. dort wird er neben flögl im neuen 4-2-3-1 - system seinen platz finden. im zentralen-offensiven mittelfeld haben wir nun mit wagner und azizi 2 gute kanditaten.

wir haben einen sehr guten und ausgewogenen kader, in dem (ausnahme-zentraldefensiv) jeder spieler annähernd gleichwertig ersetzt werden kann. wenn es dem trainerteam gelingt eine eingespielte truppe daraus zu formen, was nicht leicht wird, ist sehr vieles möglich, auch ein europacupplatz. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MMn wird zuviel über die NEuerwerbungen gesprochen! (auch meinerseits) Warten wir mal ab wie sie sich präsentieren und reden dann weiter! Potential hätten sicher noch einige von den Neuen, ob sie es zeigen ist eine andere Frage!

Fakt ist aber immer noch, dass es mir um einige ehemalige Spieler sehr leid tut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Michael Wagner wechselt zur Admira

Zwölfter Neuzugang bei den Niederösterreichern.

Der ehemalige österreichische Fußball-Teamspieler Michael Wagner wechselt von der Wiener Austria zum T-Mobile-Bundesliga-Konkurrenten Admira. Der 29-jährige frühere Austria-Kapitän hatte zwar ein laut eigenen Angaben "einzigartiges Angebot" vom russischen Erstligisten FC Saturn Ramenskoje, zu viele Fragezeichen beim derzeit Elften der russischen Meisterschaft ("Interne Schwierigkeiten und Verschiebungen in der Führungs- und Traineretage") ließen den Deal jedoch platzen.

"Gute Truppe." Wagner, der zehn Länderspiele absolviert hat und im Laufe seiner Profikarriere bei Austria, Rapid und Freiburg engagiert war, erwartet sich von seinem Gastspiel in der Südstadt einiges. "Mit der Admira ist einiges möglich, hier kann absolut etwas entstehen. Wir sind eine gute österreichische Truppe, die für Überraschungen sorgen wird", meinte Wagner Mittwochabend gegenüber der APA.

Zu lange gewartet. Das Angebot aus Russland wäre zwar finanziell sehr reizvoll gewesen, allerdings zogen sich die Verhandlungen in die Länge. "Die Entscheidung für die Admira ist schon länger gefallen, dann ist jedoch die Saturn-Geschichte dazwischen gekommen. Ich habe mit der Admira dann eine Deadline ausgemacht und bin nun zu meinem Wort gestanden."

Zwölfter Neuzugang. Wagner ist bei den groß aufrüstenden Niederösterreichern der zwölfte Neuzugang, vor ihm waren bereits Nino Bule, Thomas Mandl, Miroslav Hyll, Khodadad Azizi, Gerd Wimmer, Michael Horvath, Akos Füzi, Thomas Flögel, Jürgen Panis, Roman Wallner und Gabor Egressy verpflichtet worden.

Quelle: Kleine Zeitung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.