Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Picard

Mattersburg - Bregenz 5:2

29 Beiträge in diesem Thema

Wie ich in der Vorbesprechung schon gesagt habe wirds ein Spiel mit vielen Toren und kein Krampfspiel. So ist es auch eingetreten.

Es war ein hochverdienter Sieg gegen einen schwachen SW Bregenz unter einem grottenschlechten Schiedsrichter Mostböck. Der hat wohl die schlechteste Leistung auf dem Platz gebracht. Willkürliche Foul- und Abseitsentscheidungen sowohl für als auch gegen den SVM gepfiffen. Seine Assistenten an den Seitenlinien waren nicht viel besser.

In der Abwehr hat mich der Mravac halbwegs überzeugt. Hat gutes Stellungssspiel gezeigt und hat ein paar brenzlige Situationen entschärft. Patocka, der in der 2. Halbzeit eingewechselt wurde, war auch nicht schlecht. Pauschenwein mMn ein Versager.

Das Mittelfeld war gut wie immer. Viel nach vorne gearbeitet und nach hinten wenig durchgelassen.

Im Sturm hat endlich der Rene mal Leistung gezeigt. MMn zum ersten mal in dieser Saison.

Die rote Karte für den Toni war doch mehr als überflüssig. Beim Stand von 3:0 in der 2. HZ fängt man einen Ausschuss von Tolja nicht mit der Hand ab. Gelb-Rote Karte deshalb voll berechtigt.

Die Bregenzer waren aber um nichts besser.

Vor allem in der ersten Halbzeit konnten sich die Bregenzer nur durch Fouls, vor allem an Kühbauer, vor einem höheren Rückstand bewahren.

Um zurück zu Rene Wagner zu kommen.

Wie gesagt hat er für mich heute zum ersten mal etwas gezeigt.

Weiters ist hier ja bekannt, das ich wahrscheinlich der größte Rene Wagner Gegner hier in diesem Forum bin. Und dabei bleibts vorerst auch.

Inzwischen hat er 17 Spiele für den SVM absolviert (gegen Rapid war er ja gesperrt).

Gegen Pasching hat er ein Tor geschossen, gegen Admira 2, gegen Bregenz 3.

Es bleiben 14 Spiele in dem er für Mattersburg nicht getroffen hat.

Das ist eindeutig zuviel bzw. zu wenig. Da muß mehr kommen.

Das Foul von Rene Wagner an Pekala war auch dunkelrot. Da kann er sich freuen das der blinde Schiedsrichter das nicht gesehen hat. Wie es der Didi Constantini in ATV+ - Volltreffer gesagt hat, war es für mich auch ein Foul mit Verletzungsabsicht und hätte eine rote Karte zwingend verdient, mit einer Nachdenkpause von mehreren Spieltagen.

Die anderen Mattersburger Stürmer möchte ich aber nicht verschonen. Die sind auch nicht besser. Ein Köszegi und Thomas Wagner haben in letzter Zeit auch viel gespielt, aber kein Tor geschossen.

Thomas Wagner hat zwar einige gut Aktionen gezeigt, die Effizienz hat aber gefehlt.

Köszegi hat gar nichts gebracht.

Was war mit Zoltan Fülöp?

Er war ja nicht mal auf der Ersatzbank. Hab auch nichts gehört/gelesen das er verletzt ist,

bearbeitet von fußballexperte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal meine Sicht der Dinge:

Gestern war der wahrscheinlich schlechteste Gegner im Pappelstadion zu Gast den wir in dieser Saison hatten. Die Abwehr der Bregenzer war eine Katastrophe und im Mittelfeld gabs Fehlpässe am laufenden Band, vor allem in der ersten Halbzeit. Umso erschreckender ist es für mich, wie der SVM gespielt hat. Bis zum Tor von Wagner hatte die beste weil einzige Chance im Spiel Bregenz. Der SVM hat nach vorne überhaupt nix gebracht. Kaum zwingende Ideen um die schlechte Bregenzer Abwehr auszuhebeln. :nein:

Die Wende kam mit dem Tor von Wagner und den Doppelschlag mit Elfer und nochmal Wagner vor der Pause. Das war wirklich souverän.

Was sich dann in der 2HZ wieder abgespielt hat war eine Schweinerei. Anscheinend wollte man die Bregenzer noch am Leben erhalten, denn zuerst köpfelt Kausich, VÖLLIG FREI am 5er nach einer perfekten Maßflanke von Pule drüber obwohl der Torman noch in der anderen Ecke war, dann ist sich Mravac anscheinend zu schade um einen anscheinend harmlosen weiten Pass ins nichts weder mit den Kopf abzuwehren, noch auf ihrendeine Weise zu stoppen, bis ein Bregenzer schließlich am Ball war. Und weils so schön ist reiß ma den Spieler auch noch im Strafraum nieder - was bitte sollte das?!?!?!

Köszegi tut sein auch noch sein besten um mit einer unüberlegten Aktion die ich nicht einmal bei einem 20 jährigen dulden würde mit Gelb-Rot vom Platz zu fliegen.

Das 4:2 war ebenso geschenkt wie auch das erste Tor, denn die Abwehr war da irgendwo, nur nicht wo sie sein soll.

Ich denke, das sowohl die Konfernzschaltung als auch die Zusammenfassung ein falsches Bild vom Spiel gezeigt haben, denn so überlegen waren wir nicht. Die 5 Tore die wir geschossen haben waren fast das Maximum an Torausbeute, darunter waren ja auch immerhin 2 Elfmeter.

Hätte da Nzusi die Riesenchance auf das 1:0 verwertet wär das Spiel anders ausgegangen denk ich.

Von Trainereffekt meiner Meinung nach also keine Spur. Zuhause spielen wir immer gut, auch wenn wir in diesem Heimspiel eigentlich druchwegs vom Unvermögen der Bregenzer profitiert haben.

Unsere Abwehr ist nicht bundesligatauglich, das ist gestern denke ich jedem aufgefallen, denn ein Ball in Strafraumnähe ist bei unser immer brandgefährlich.

Überragende Aktion war IMO der Elfer vom Didi:

Kratz sich an der Nase wärend er seelenruhig zum Elferpunkt spaziert und donnert ihn dann aber sowas von rein. EINFACH EIN WAHNSINN.

Normalerweise macht ja der Tormann meist den Elferschützen durch herzumgezappelt nervös - ich glaube in diesem Fall wars ungekehrt :D .

Was zählt ist natürlich der Sieg. :v:

In diesem Sinne: RENE WAGNER FUßBALLGOTT - weiter so!

mfg Sjeg

bearbeitet von Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beruhigen wir uns erst wieder alle mal

ich wäre eigentlich auch voll wild

aber auch ich hab mich wieder eingekriegt

das natürlich niemand hier drin ein wort über den schiri verliert

wundert mich ehrlich gesagt nicht

aber die paar flaschen wein für den übergewichtigen herrn in schwarz

wird es sicher gegeben haben

mir kommt vor, dass alle ausser unserm trainer

schon besoffen waren

wäre dasselbe dem svm passiert

würde man über nix anderes mehr reden

die wienerliga existiert eben doch noch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es war ein verdienter sieg des svm.......möchte nicht auf einzelheiten eingehen,warum der spieler x oder y diesen oder jenen fehler gemacht hat.

tatsache ist,daß die gesamte mansnchaft sich diesen sieg erarbeitet und erkämpft hat,wie es wir als fans im pappelstadion gwohnt sind.

das die situation für die mannschaft sehr unangenehm war(trainerwechsel)viele verletzte,speziell in der abwehr,dann die verspätetete ankunft von pule aus südafrika machte die sache nicht einfacher.

daß durch die reinnahme von patocka in der 2 hz . die abwehr besser stand , kann einen nur positiv stimmen, im bezug auf die nächsten schweren spiele.

für die zuschauer war es ein interessantes teilweise hektisches kampfbetontes spiel,mit vielen toren !!!

die revanche gegen die bregenzer ist voll gelungen und entschädigt für die vielen unglücklichen tore in den letzten minuten gegen die schwarz-weissen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige, das mich etwas bedenklich stimmt, ist die Tatsache, daß wir gegen einen an und für sich extrem schwachen Gegner im eigenen Stadion immerhin 2 Treffer kassiert haben ...

In erster Linie müssen wir uns freilich bei René Wagner für seine Galavorstellung bedanken, denn im Laufe der Meisterschaft hatte er bis dato größere Chancen als gestern, die er jedoch nicht nutzen konnte. Sprich: Gestern hat nicht nur der Einsatz, sondern auch die Chancenverwertung gepaßt.

Die Abwehr hat auf mich einen vor allem in der 2. Spielhälfte etwas unsicheren Eindruck gemacht.

Bin jedoch trotzdem sehr positiv überrascht darüber, dass uns die Bregenzer nach dem (mMn überharten) Ausschluß von Toni Köszegi auch in Überzahl nie wirklich ernsthaft gefährden konnten.

Alles in allem: Gratulation an die Mannschaft!

Ich als "Ertugral-Befürworter" möchte jedoch auch anmerken, daß ich mir sicher bin, der SVM hätte gestern auch mit Ertugral auf der Trainerbank gewonnen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich als "Ertugral-Befürworter" möchte jedoch auch anmerken, daß ich mir sicher bin, der SVM hätte gestern auch mit Ertugral auf der Trainerbank gewonnen!

Das denke ich auch aber was solls.

Zum Schiri will ich noch ein Wort sagen.

Meiner Meinung nach eine Katastrophale Leistung des Herrn Mostböck. Die gelben Karten unnötig, wie am Fließband verteilt, und dann hat er teilweise harte Fouls nur mit Verwarnungen belassen hat. Das Foul von Wagner war ja auch nicht gerade von schlechten Eltern.

Die Linienrichter waren aber fallweise noch schlechter. Was da oft Abseits gegeben wurde und was nicht, war eine Schweinerei - und zwar auf beiden Seiten. Auch Outeinwurfentscheidungen waren oft unverständlich und wurden sogar 3 mal vom Mostböck overruled. Einfach schrecklich..

War wohl eines der schlechtesten Schiritrios die wir je zu Gast hatten. Das keine gravierenden, spielentscheidenden Fehler gemacht wurden ist meiner Meinung nach nur Glück gewesen. Die 3 Elfer kann man allesammt geben...

mfg Sjeg

bearbeitet von Sjeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fogi

Du solltest die Postings schon lesen bevor etwas schreibst.

Ich hab jedenfalls die Schiedsrichterleistungen kritisiert. Er war der schwächste Mann auf dem Spielfeld. Aber das er pro SVM gepfiffen hat ist ja wohl ein schlechter Witz. Der hat generell einen Scheiss zusammengepfiffen.

Du solltest lieber auf die Bregenzer Mannschaftsleistung schimpfen. Der Schiri war nämlich nicht schuld das ihr verloren habt.

@mike_83

Den Ausschluß vom Toni Köszegi war aber sicher nicht überhart. Wenn er vor Tolja wie ein Handballer mit den Händen herumfuchtelt, verdient nur Gelb -> Rot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab von mehreren Seiten gehört, der bester Mattersburger am Platz war Schieri Mostböck.

Wen wunderts - die Bundesliga will Mattersburg wegen dem Zuschauerschnitt um jeden Preis oben behalten...

Ich finds witzlos - obwohl wir diesmal wohl auch mit einem neutralen Schiedsrichter verloren hätten, wenn auch knapp.

bearbeitet von Anywish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Anywish

Ich hab von mehreren Seiten gehört, der bester Mattersburger am Platz war Schieri Mostböck.

Wen wunderts - die Bundesliga will Mattersburg wegen dem Zuschauerschnitt um jeden Preis oben behalten...

Ich finds witzlos - obwohl wir diesmal wohl auch mit einem neutralen Schiedsrichter verloren hätten, wenn auch knapp.

Der Schiedsrichter war an keinem einzigen Tor des SV Mattersburg "beteiligt" - abgesehen von den Elfmetern, die allesamt vertretbar waren!

Selten so einen Schwachsinn gelesen - noch dazu von jemanden, der das Spiel nicht einmal vollständig gesehen hat (es bedarf mehr als einer Premiere-Viererkonferenz um dem Schiri die Schuld für eine 2:5-Niederlage in die Schuhe schieben zu können!) ...

Fußball spielen müßt ihr schon selbst und ihr habt in dieser Saison schon 18 Spiele hinter euch, in denen ihr sicher nicht nur benachteiligt worden seid.

bearbeitet von Mike_83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lieber anywish, bitte überdenke deine argumentation

aber, wie du, glaube ich auch das es die bundesliga

sicher lieber sehen würde das bregenz absteigt als sonstwer

so überwiegend positiv für euch waren sicher nicht alle entscheidungen

aber wann und wie er gegen uns gepfiffen hat, hat usner ganzes spiel zerstört

zb bei der ersten großen chance von uns hat einer eurer spieler den ball mit der hand gespielt

wäre eine tolle freistossposition gewesen

von dem gesichtspunkt des falschen pfiffs zum falschen zeitpunkt und am falschen ort

aber ich bin mir zeitweise wirklich wie vor einem jahr vorgekommen

und die emotionen bei uns waren sehr hoch...

bearbeitet von Fogi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Fogi

und die emotionen bei uns waren sehr hoch...

Das ist bei einem derart wichtigen Match verständlich.

Der Schiedsrichter hat BEIDE Mannschaften durch unverständliche Pfiffe bevorzugt/benachteiligt - je nachdem.

Aber ich glaube, daß jeder, der im Stadion war, gesehen hat, daß der SVM die bessere Mannschaft war und verdient gewonnen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.