wind

Tormanndsikussion

41 Beiträge in diesem Thema

möchte mal wissen ,wie ihr unser "tormannproblem" seht, oder ob eh keines vorhanden ist?

leider finde ich häufen sich die fehler, man kannte auch gestern an HH seinem interview, das er sauer war, hat aber zum glück keine schwere kritik fallen lassen, ist auch besser so,das soll intern geregelt werden,

ich denke mal so, wäre andi michl unser einser goalie ,und er würde diese (u7brunn,lustenau, und jetzt leoben) fehler machen, dann würden wohl sicher michl raus rufe ertönen, bei hpb ist es nicht so, er hatte von anfang an einen sehr großen kredit, noch dazu ist er für viele ein publikumsliebling und symphatieträger,

leider konnte er bis dato noch nicht wirklich überzeugen(bis auf den gehaltenen elfer in altach) auch seine grösse ist kein pluspunkt, wobei ich auch das gestrige zweite tor ansprechen möchte,war sicher ein scharfer guter schuss,aber war der unhaltbar? ich denke nicht, der war mitte/rechts aufs tor, und wenn da ein 1.90meter grosser goalie an der linie steht, denke für den wäre das kein problem,leider war hpb auch einen schirtt zu weit heraussen,

warscheinlich wird auch HH sich darüber gedanken machen was richtig ist, würde er wirklich hpb rausgeben, und michl andi spielen lassen, gäbe es dann ein abstimmungsproblem mit der abwehr( mit markus berger?),wie ich bereits in einem anderen thread geschriben habe, hatte michlandi ein angebot eines anderen vereins,aber HH ließ ihn nicht ziehn ,sein damaliger kommentar(lt grüchte) war das er etwas angst habe weil hpb zu klein ist.

leider könnten das verlorene punkte sein,die uns in der endabrechnung fehlen,aber wer weiss vielleicht ist ja genau hpb der, der uns in der endabrechung den meistertitel sichert

bearbeitet von wind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, ja. Langsam scheints, dass wir das gleiche Problem wie Sturm Graz oder Barcelona haben, jeder gute Tormann der zu uns kommt zeigt 'Formschwankungen'. Allerdings darf man nicht vergessen, welche Reflexe er schon gezeigt hat, zB gegen Kapfenberg. Das Problem mit der Größe war ja bereits von Anfang an bekannt, solange er es mit seiner Sprungkraft wettmachen kann sehe ich daher keine Probleme, zach wirds halt so langsam, weil der Gegner das Problem kennt und daher hohe Flanken an den 5er spielt, wo HPB dann oft nur wegfausten kann.

Die ganze Unsicherheit kann allerdings noch immer von seinem Nasenbeinbruch stammen, den er ja nach wie vor mit sich trägt, und der ihn ab und zu etwas gehemmt scheinen lässt. Vielleicht wäre die bessere Variante doch gewesen, sich gleich operieren zu lassen, so wäre er zum jetzigen Zeitpunkt schon wieder zu 100% fit.

Ich stehe auf jeden Fall noch voll hinter ihm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich so an, als hätte HPB ein Formproblem.

Das bestärkt mich zusammen mit der nach oben zeigenden Formkurve von Moosbauer, den Wechsel im Sommer nicht mehr so tragisch für uns zu sehen.

Welche argen Patzer hat er leicht gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HPB ist meiner meinung nach ein showgoalie ähnlich wie früher aumann, heute zB wiese

das definiert sich meiner meinung nach so: diese goalies sind meist klein. dadurch springen und hechten sie immer spektakulär bei bällen, die größere goalies sicher haben - oft holen sie kopfbälle aus 3 m noch von der linie, dabei hätte ein größerer wohl die flanke gehabt.

nichts gegen HPB, er wirkt sehr engagiert und hat ein gutes auftreten, strahlt einfach sicherheit und gleichzeitig aggressivität aus, aber ist 10 cm zu klein für einen extraklasse-goalie. wenn er so gut wäre, wäre er wohl in die bundesliga gewechselt.

wie ich schon vor saisonbeginn gesagt habe, ich HPB sicher kein schlechter neuzugang, allerdings auf einer position, wo mMn kein großer handlungsbedarf war, oraze hätte sicherlich noch ein jahr spielen können (was er jetzt ja in ungarn tut) und wollte das auch, besser wäre wohl die verpflichtung eines guten ersatzgoalies gewesen.

also ein guter goalie, der nicht fußballspielen konnte (abstösse, ausschüsse), wurde durch einen guten ersetzt, der aber 10 cm zu klein ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hm, ja. Langsam scheints, dass wir das gleiche Problem wie Sturm Graz oder Barcelona haben, jeder gute Tormann der zu uns kommt zeigt 'Formschwankungen'.

So tragisch würde ich das ganze noch nicht sehen. Oraze hat vielleicht in der letzten Saison einen oder zwei gröbere Patzer gemacht, die dann auch zu einem Tor führten. HP Berger hat diese Grenze bereits jetzt nach 13 Runden erreicht. Ich bin zwar nicht zufrieden, mit dem was er momentan fabriziert, allerdings stehe ich weiterhin voll hinter ihm. Was heissen sollte, dass ich als Trainer dem zweiten Goalie jetzt eine Chance geben würde, wenn dieser nicht gerade Andi Michl wär :ratlos:. Einen Berger Flo könnt ich mir hingegen zum "hineinschnuppern" schon vorstellen - leider ist das Thema schon gegessen, bevor überhaupt nur der geringste Zweifel am Tormann bestand.

Fazit: Lassen wie es momentan ist und wenn Rapid im Winter einen seiner drei Toptormänner abgibt ihn holen :D! Wahrscheinlich würde sich dann HPB wieder etwas mehr ins Zeug schmeissen! Auch wenn es an seiner Einstellung nichts zu bemängeln gibt - Konkurrenz belebt eben das Geschäft, er ist zZ trotzdem unumstritten, da wir keine Alternativen haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine Meinung: jeder tormann macht fehler.

jeder feldspieler macht ebenso fehler, so haette das 0-2 gestern nicht fallen duerfen. der darf doch aus gut 20 meter net frei zum schuss kommen!!!

weiters: unsere nette offensivabteilung will den ball ueber die linie tragen. kuljic, berchtold, lasnik usw. haben jedoch einen durchaus vernuenftigen schuss. was hindert sie daran, aus 20-30 metern selber zu schiessen, anstatt wieder in den 16er zu spielen wo bereits die halbe gegnerische mannschaft wartet?

sicher die patzer sind aergerlich, allerdings sollte man jetzt nicht die schuld fuer die aergerlichen niederlagen oder unentschieden (untersiebenbrunn) dem hpb ankreiden. die mannschaft muss sich allgemein zusammenreissen! was der frenkie schiemer gestern aufgefuehrt hat, war sowieso eine frechheit! bei 0-2 ballverlust, kopf schuetteln, stehen bleiben ... wie willst da ein spiel gewinnen? ebenso der grossteil der mannschaft. bei 0-2 null arbeit nach vorne, der gegner wird nicht attakiert. das war einfach eine witzlose vorstellung. hpb traegt mitschuld, aber keine kleinere / groessere als der rest der mannschaft bzw HH. schicker als mittelfeldspieler war wohl die unnoetigste aufstellungsvariante der saison! der kann das einfach net von heut auf morgen spielen... der lasnik hat den schicker bei jeder aktion anschrein muessen, damit er sich wie ein mittelfeldspieler verhaelt und nicht wie ein verteidiger, der dauernd seinen mann sucht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

merkwürdig, als ich gegen wörgl meinte, dass hpb nicht so toll gespielt hat, wollten mir wenige zustimmen .........

im sommer hab ich mich sehr gfreudt, dass hpb zu uns kommt, weil oraze einfach schon zu langsam war bei einigen aktionen. nach einigen spielen kehrte aber wieder die alte meinung gegenüber ihn ein! eigentlich hat er nur gegen uns bei den derbies extrem gut gefanen und war bei anderen spielen auch anfällig. nur beim lask hatte er es leicht, er war ja immer der beste mann am platz und jeder schaute über solche fehler sofort hinweg.

leider haben sich jetzt schon sehr viele fehler eingeschlichen, wo die ausrede körpergröße nicht gilt --> erstes tor in leoben.

manche loben die tolle sprungkraft von hpb. auch wenn er noch so hoch kann. die reaktionszeit und sprungzeit gegenüber einen normal großen goalie ist einfach schwer auszugleichen.

sollte die leistung nicht besser werden, glaub ich kaum, dass er in 1,5 jahren eine vertragsverlängerung bekommt!!

In Lustenau zwei Tore verschuldet, gestern zumindest eineinhalb. Jedesmal der entscheidende Patzer zum 0-1, woraufhin das Match gelaufen war...
wir sollen auch nicht das tor gegen u7b vergessn, welches er auch durch seine ach so tolle sprungkraft nicht verhindern kunnt :madmax:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, wenn der Tormann schlecht spielt, liegt's an ihm. Wenn die Mannschaft schlecht spielt, am Trainer. Vielleicht ist das Tormanntrainer-Team in Ried einfach nicht das Beste. Beim LASK spielte Berger in einer konstanten Form, und jetzt bei uns gibt's auf einmal Formschwankungen. Da frag ich mich schon, was da anders trainiert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hmm, wenn der Tormann schlecht spielt, liegt's an ihm. Wenn die Mannschaft schlecht spielt, am Trainer. Vielleicht ist das Tormanntrainer-Team in Ried einfach nicht das Beste. Beim LASK spielte Berger in einer konstanten Form, und jetzt bei uns gibt's auf einmal Formschwankungen. Da frag ich mich schon, was da anders trainiert wird.

die formschwankungen gelten für die ganze mannschaft - es würde ja auch keiner die restlichen 10 aufhalten, wenn sie mal einen rückstand umdrehen könnten... bei einem tormannpatzer fällts halt auf... wenn ein verteidiger den ball nicht wegbringt und nix passiert, dann war's halt ein fehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tormanntrainer-Team in Ried einfach nicht das Beste. Beim LASK spielte Berger in einer konstanten Form, und jetzt bei uns gibt's auf einmal Formschwankungen. Da frag ich mich schon, was da anders trainiert wird.

Wir haben damals den Tormanntrainer des LASK Herwig Walker gleich mitverpflichtet, an dem kann es also nicht liegen! Schade ist es um Cvektovic, der war meiner Meinung nach der richtige Kandidat für diese Position, immerhin war er jemand, der schon länger beim Verein war und dem er sehr am Herzen lag - über sein Können brauchen wir wohl auch nicht zu diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich stehe nach wie vor hinter jedem in dieser mannschaft, weil ich weiß, was diese leute KÖNNEN. wenn endlich mal konstanz in die guten leistungen käme, dann hätten wir viel freude mit den burschen und männern. aber daran fehlt's. gregoritsch schafft es, dass der lask nun schon 8 spiele in serie ungeschlagen ist. es wird zeit, dass wir mal eine serie hinlegen - ohne serien wird man nie meister. heuer nicht, nächstes jahr nicht und nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hmm, wenn der Tormann schlecht spielt, liegt's an ihm. Wenn die Mannschaft schlecht spielt, am Trainer. Vielleicht ist das Tormanntrainer-Team in Ried einfach nicht das Beste. Beim LASK spielte Berger in einer konstanten Form, und jetzt bei uns gibt's auf einmal Formschwankungen. Da frag ich mich schon, was da anders trainiert wird.

ich glaube nicht, daß es am tormanntrainer liegt. aber HPB spielt heuer in einer anderen mannschaft, da bekommt er weit nicht mehr soviele bälle wie im letzten jahr auf sein tor.

im letzten jahr stand er ja schon meist kurz nach dem anstoss unter beschuss, da wurde er warm geschossen. seine fehler fielen nicht so auf, weil er viele bälle hielt.

in ried bekommt er heuer sicher weniger schüsse aufs tor, da fallen fehler viel stärker auf.

ist eine konzentrationssache, aber daran erkennt man exzellente goalies, daß sie auch dann zur stelle sind, wenn sie nur 1 oder 2 mal pro spiel richtig eingreifen müssen, wie ein kahn in seiner besten zeit zB

solche goalies sind dann ein enormer rückhalt, ist meiner meinung nach aber großteils eine mentale bzw. konzentrations-angelegenheit. das können hätte er zum rückhalt in der 2.liga, für ganz oben wegen mangelnder größe wohl nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir haben damals den Tormanntrainer des LASK Herwig Walker gleich mitverpflichtet, an dem kann es also nicht liegen!

I bin mir nicht sicher, aber Herwig Walker war meines Wissens nie Tormanntrainer bei uns, sondern das ist schon länger Andreas Nussbaumer. Herwig Walker war früher unser 1er und 2er Goalie und in der letzten Zeit Tormann bei den LASK-Amateuren. Vielleicht hat er bei den Profis eine Art "Tormann - Co Trainer" oder Azubi gemacht...

bearbeitet von Crisp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher hat er schwere Fehler gmacht aber da Goalie kann nu so gut sein wann sei Aberwehr davor löchrig wie a Käse is. Und unser Abwehr is amoi hui und dann wieda pfui...

An de 2 Tore in Leoben trag da Glasner sicha a Teilschuld!

Beim 1. Tor geht a den ned an der in Ball einispielt und beim 2. geht a a ned zubi!

Und des mit da größe lass i a ned gelten!

An Hansi regts ja selber scho auf das na de Leut nur nach seiner Größe bewerten! Siehe Krone von heute da sagt a das da Schranz a ned größer is und warum spielt er dann im Nationalteam...

Und eine Fliegenfänger Michl ins Tor zu stellen da kinn ma in Aufstieg sowieso vergessen.

I glaub da Hansi wird uns in de nächsten Spiele s Tor leer halten und ma derf a ned vergessen das a 2 verletzungen mit sich tragt!

I steh voi hinterm Hansi :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.