Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tyler Durden!

Austrianer in den Länderspielen

52 Beiträge in diesem Thema

Wer weiß, wer wie lange und wie gespielt hat?

Ich weiss nur, dass der Petter Rudi bei Norwegen gg Italien gespielt hat und die beste Torchance der Norweger in HZ 2 mit einem feinen Vollyschuss hatte :eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich weiss nur, dass der Petter Rudi bei Norwegen gg Italien gespielt hat und die beste Torchance der Norweger in HZ 2 mit einem feinen Vollyschuss hatte  :eek:

Bei welchem Verein spielt Petter Rudi derzeit eigentlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petter Rudi bewahrt Molde übrigens im Alleingang vor dem Abstieg...

Rudi war sicher nicht so schlecht wie er oft gemacht wurde. Viele Chancen hat er bei uns ja nicht gerade bekommen. Ich konnte Rudi öfters beim Training beobachten und dort hat er immer einen guten Eindruck gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rudi war ein sehr guter Fussballer der keine faire Chance bekommen hat, weder bei Fans noch Medien oder sonstwo!

Aber einer der 6 Jahre Premiere Leaque spielt und über 40mal für Norwegen gespielt hat kann natürlich nix sein in Österreich...... :laugh:

Schade, Rudi, Kvisvik und Helstad hatten nie eine faire Chance mmn., traurig ist das!

Kvisvik durfte nie im 4-4-2 links aussen spielen, nur ein paar mal und da war er spitze (z.b. die 3 assists gegen sturm), Helstad durfte nie ein paar mal hintereinander stürmer spielen (und der wird jetzt bei trondheim auch spitze sein!)

Leider, auf die hat man nicht gesetzt, aber was solls, jetzt sind die zeiten auch vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gebe ich dir vollkommen recht! Ich bin auch der Meinung dass die Norweger, mit Ausnahme von Rushfeldt nie eine faire Chance bekommen haben.

Petter Rudi hat wahrscheinlich insgesamt nicht einmal 90 Minuten für die Austria gespielt, ich kann mich nur daran erninnern dass er mal im Europacup und der Meisterschaft kurz gespielt hat.

Kvisvik hat mir auch immer sehr gut gefallen und war für mich klar besser als der Jürgen Panis.

Bei Thorstein Helstad bin ich der Meinung dass ihn Walter Schachner total fertig gemacht hat. Er ist damals als Torschützenkönig aus Norwegen zu uns gekommen und hat in den ersten paar Spielen überhaupt keine Chance bekommen.

Außerdem hat Rushfeldt einmal gesagt dass Schachner mit ihm und Helstadt in einem halben Jahr kein Wort! gesprochen hat. Das hab ich einmal in einem Rushfeldt Interview auf sport1.at vor einiger Zeit gelesen.

Und wenn sowas ein Rushfeldt sagt, der sonst nie groß redet, dann kann man das schon glauben.

Wirklich sehr schade um die Norweger, aber da kann man halt als Fan nix machen. Helstad und Kvisvik waren eh absolute Fanlieblinge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich waren Hel und Kvis auch teilweise selber schuld, immerhin kamen sie unaustrainiert nach Wien, Kvisvik sogar mit Doppelkinn, trotzdem schade, hätte gerne damals folgendes Mittelfeld gesehen.

Janocko - Flögel - Djalminha - Kvisvik

.............Rushfeldt - Helstad

Aber nachtrauern tu ich bis auf Helstad keinen, da Vachousek für mich klar besser ist als Kvisvik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Insgesamt acht Teamspieler hat der FK Austria MAGNA letzten Sonntag für diverse Nationalmannschaften abgestellt. Vier waren am Samstag im Einsatz, hier ein kurzer Überblick über die Auftritte unserer Internationalen:

Als einziger durfte "Glatzkopf" Didi Dheedene (im Foto der 3. von links) über 90 Minuten ran. Mit Belgien reichte es zu einem 1:1 gegen Litauen.

Sigurd Rushfeldt kam bei Norwegens 1:2 in Italien in der 74. Minute für Torschützen John Carew. Interessantes Detail: Ex-Veilchen Petter Rudi, jetzt in seiner Heimat bei Molde unter Vertrag, spielte 90 Minuten durch.

Vladimir Janocko kam beim 1:1 in Russland nicht über einen Platz auf der Ersatzbank hinaus, ebenso Joey Didulica, der bei Kroatiens 3:0 gegen Ungarn Butina den Vortritt lassen musste.

Kiesenebner und Dospel waren bekanntlich bei Österreichs 2:2 gegen England Ersatz.

Erst am Mittwoch im Einsatz: Sasa Papac mit Bosnien-Herzegowina gegen Spanien und Stepan Vachousek mit Tschechien in Holland.

Janocko hat also nicht gespielt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.