Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Doug Heffernan

FC Kelag Kärnten vs. Mattersburg

44 Beiträge in diesem Thema

War wohl ein offenes Spiel, die Tore erst sehr spät. War leider aus beruflichen Gründne nicht vor Ort und warte gespannt auf Berichte.

Aber nutzen tuts natürlich nix, Salzburg führt schon 1:0...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, hoffentlich putzt der GAK Sturm vom Platz... nicht nur wegen uns, sondern auch, um die Austria als Meister zu verhindern.

Persönlich will ich ja weder Kärnten, noch Sturm oder Salzburg absteigen sehen, Bregenz oder noch besser wär Mattersburg, nur die sind so gut wie aus dem Schneider, zumindest Bregenz.

Was soll's....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf einmal geht's ja. Idiotenhaufen, elender.

Wichtiger Sieg

Der FC Kärnten hat sich in der drittletzten Runde der T-Mobile Bundesliga nach mehreren unglücklichen Punktverlusten den Frust von der Seele geschossen.

Die Klagenfurter feierten am Samstag gegen SV Mattersburg dank drei Treffern im Finish einen 5:1 (1:1)-Erfolg und wahrten damit die Chance auf den Klassenerhalt.

Kärnten spielt auf

Die Pacult-Elf übernahm von Beginn das Kommando und nachdem einige Chancen vergeben worden waren, bezwang Akwuegbu Keeper Hedl mit einem abgefälschten Schuss (29.).

Doch erneut duften sich die Gastgeber trotz guter Leistung der Führung nicht lange freuen: Ein Fehlpass von Zajac erlaubte Mattersburg einen Konter, den Mörz zum 1:1 abschloss (37.).

Vier Kärnten-Tore nach der Pause

Diesmal war das Glück aber auf Seiten des FC Kärnten. In der 58. Minute gelang Akwuegbu sein zweiter Treffer, er spitzelte den Ball von Hedl weg und schoss ein.

Mattersburg hatte anschließend durch Mörz zwei gute Möglichkeiten, doch das Finish gehörte den Kärntnern, die den ersten Saisonerfolg über die Burgenländer und ihren ersten Sieg nach acht Matches feierten.

Hota (88.), Maric (91./Elfer nach Foul von Pauschenwein an ihm selbst) und Zajac (91./nach Corner von Kabat) sorgten für den höchsten Saisonerfolg der Pacult-Elf.

Stimmen zum Spiel

Peter Pacult (Trainer Kärnten): "Ein Pflichtsieg, drei Punkte sind das Wichtigste, so lebt unsere Chance weiter. Vielleicht ist etwas von dem zurückgekommen, das wir in den letzten Wochen verspielt haben. Die Mannschaft hat nie aufgegeben, die Arbeit wurde belohnt. In der schwierigen Phase haben wir aber auch etwas Glück gehabt."

Raimund Hedl (Keeper Mattersburg): "Die Mannschaft hat 90 Minuten lang relativ schlecht gespielt und dem Gegner zwei Tore serviert. Wir hatten auch Chancen, leider ist der zweite Ausgleich nicht mehr gelungen. Was wir im Finish geboten haben, war eine Frechheit. Jetzt wächst der Druck, aber wir haben es immer noch selbst in der Hand."

Trainer Werner Gregoritsch war nach dem Match zu keinem Kommentar bereit, er setzte sich nach der elften Auswärtsniederlage in Serie wortlos in sein Auto und fuhr ab.

Samstag:

Kärnten - Mattersburg 5:1 (1:1)

Wörthersee-Stadion, 1.500 Zuschauer, Schiedsrichter Drabek

Torfolge:

1:0 (29.) B. Akwuegbu

1:1 (37.) Mörz

2:1 (58.) B. Akwuegbu

3:1 (88.) Hota

4:1 (91.) Maric

5:1 (94.) Zajac

Kärnten: Pavlovic - Jovanovic, Zajac, Hieblinger, Papac - Weber (64. Brzeczek), Hota, Kampel (58. Bubalo), Prawda - B. Akwuegbu (86. Maric), Kabat

Mattersburg: Hedl - Mandreko - Dragic (78. Koziak), Pauschenwein - Köszegi, Mörz, Kausich, Kühbauer, Lang, Kaintz (60. Fuchs) - Fülöp (60. Th. Wagner)

Gelbe Karten: Hota bzw. Lang, Dragic, Köszegi

Gelb-Rote Karte: Lang (85./Foul)

Die Besten: Akwuegbu, Hota, Prawda bzw. Mörz

sport.orf.at

Nette Erinnerung an's vorletzte Heimspiel in der Buli. Traurig nur, dass es nicht mal was nützt, wenn wir Sturm nächste Woche wieder mit 5:1 rausschießen, weil wir bei der Austria in der letzten Runde keine Chance haben.

1.500 Zuschauer sagen übrigens auch schon einiges aus, Willkommen in der Red Zac. :wos?:

bearbeitet von Vafluacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.