Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ans

Atletico-Real! Derby in Madrid

17 Beiträge in diesem Thema

Am Sonntag steht in Madrid das Derby an. Atletico empfängt Real. Die Hausherren hoffen, dass die Krise beim Stadtrivalen anhält und endlich ein Derbysieg gelingt (wichtig für Europacup). Bei Real könnte der Sprung aus der Krise gelingen.

Also meine Daumen drücken ganz fest für Atletico, erstens will ich dass sie den Uefa-Cup schaffen und zweitens mag ich das weiße Ballett überhaupt nicht. Zu wem helft ihr und wie glaubt ihr wird es ausgehen?

Mein optimistischer Tipp: 2:1 für Atletico!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tippe auf ein X; hätte Atlético den Sieg zugetraut, aber ohne Torres wird es selbst gegen angeschlagene Rivalen sehr schwer.

Auf jeden Fall sollten sie Real wertvolle 2 Punkte abnehmen können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Primera Division 2003/2004, 33.Spieltag Atlético Madrid - Real Madrid 1:2 (0:1) :super:

17.04.2004, 22:00 Uhr Estadio Vicente Calderón in Madrid 58.000 (ausverkauft); Schiedsrichter: Xavier Moreno Delgado

Aufstellungen:

ATLÈTICO: Sergio Aragoneses - Gaspar, García Calvo, Lequi, Sergi - Aguilera (80. Novo), De los Santos, Gabi (46. Nikolaidis), Nano - Ibagaza (65. Jorge) - Paunovic

Trainer:Manzano

REAL: Casillas - Salgado, Pavón, Raúl Bravo, Roberto Carlos - Beckham (91. Borja), Helguera - Figo, Zidane (87. Guti), Solari (72. Cambiasso) - Raúl

Trainer:Queiroz

Tore:

0:1 05. Spielminute Torschütze: Solari Vorarbeit: Figo

1:1 48. Spielminute Torschütze: Paunovic (Foulelfmeter) Vorarbeit: -

1:2 78. Spielminute Torschütze: Helguera Vorarbeit: Beckham

Karten:

Gelb: De los Santos, Lequi, Jorge, Gaspar, Juanma - Raúl Bravo, Pavón

Gelb-Rot: Pavón (46.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Real übernimmt wieder Tabellenspitze in Spanien

Nach dem 1:3 gegen AS Monaco und dem 0:3 gegen Osasuna ist der spanische Fußball-Glamour-Klub Real Madrid am Samstag wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Das "Weiße Ballett" gewann das hitzige Lokal-Derby gegen Atletico Madrid mit Mühe und Glück 2:1. Real hat damit nach dem Out im spanischen Cup und in der Champions League zumindest in der Meisterschaft die Titelchancen gewahrt.

Überschattet wurde das Derby von schweren Ausschreitungen, bei denen 28 Menschen verletzt wurden. Fans beider Klubs bewarfen sich vor Spielbeginn mit Flaschen und Steinen, die Polizei setzte Gummigeschosse ein. Die Straßenkämpfe begannen, als Beamte mehrere Real-Anhänger, die mit falschen Karten ins Stadion gelangen wollten, verfolgten. Die Hooligans flüchteten ausgerechnet dorthin, wo sich die radikalen Atletico-Fans trafen.

Auf dem Rasen hatte der große Favorit, der ohne den verletzten Ronaldo antreten musste, jede Menge Glück. Nach der frühen Real-Führung durch Solari (5.) drohte die Partie Anfang der zweiten Hälfte zu kippen, Innenverteidiger Pavon wurde ausgeschlossen (47.), den folgenden Elfmeter verwandelte Paunovic zum Ausgleich. Beim Siegestor der "Königlichen" durch Helguera drückte der Schiedsrichter beide Augen zu. Der Unparteiische sah nicht, dass Real-Stürmer Raul Atletico-Torwart Aragoneses mit einem Rempler aus dem Gleichgewicht brachte und bemerkte auch nicht, dass der Schütze im Abseits stand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.