Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Juventino

Moratti will Totti

14 Beiträge in diesem Thema

Inter President Massimo Moratti has made Roma’s Francesco Totti his number one summer transfer target.

Reports in Italy on Thursday claim that the Nerazzurri main man may have already started secret talks with Roma chief Franco Sensi over the proposed swoop.

Totti, 26, was born in the Italian capital and is very much seen as the symbol of Roma which seemingly makes his departure unlikely.

But it is believed that the San Siro giants will still attempt to lure the Olimpico outfit to sell their star with a mega-cash offer.

Roma have admitted that they intend to invest in youngsters in the summer and any money from Totti’s sale would undoubtedly help the giants finance for the future.

The No 10 has a contract with the Giallorossi which expires in June 2006 and nets himself just over £3m a season.

Totti, who led the side to the Scudetto in 2001, has stated his intention to be a Romanista for life but has still been linked with moves to Real Madrid and Manchester United in the past.

Meanwhile, Roma are desperately trying to complete a number of moves before the transfer window closes on Friday.

They are closing in on Chievo striker Massimo Marazzina, while midfielder Pep Guardiola could leave for Brescia and Alaves want Ivan Tomic.

Einfach unglaublich. :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und Nesta zu Lazio.

Doch wir alle wissen, wo er heute spielt. Schlussfolgerung: Totti zu Inter ist möglich, wenn auch unwahrscheinlich.

Nesta ist zu Milan gegangen weil Lazio grosse Geldprobleme hatte (und eigentlich immer noch hat) - das ist alles... :green:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und Nesta zu Lazio.

Doch wir alle wissen, wo er heute spielt. Schlussfolgerung: Totti zu Inter ist möglich, wenn auch unwahrscheinlich.

Nesta ist zu Milan gegangen weil Lazio grosse Geldprobleme hatte (und eigentlich immer noch hat) - das ist alles... :green:
Fußballer sind käuflich, es gibt kaum mehr Vereinsliebe die stärker ist als die finanzielle Verlockung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und Nesta zu Lazio.

Doch wir alle wissen, wo er heute spielt. Schlussfolgerung: Totti zu Inter ist möglich, wenn auch unwahrscheinlich.

Nesta ist zu Milan gegangen weil Lazio grosse Geldprobleme hatte (und eigentlich immer noch hat) - das ist alles... :green:
Fußballer sind käuflich, es gibt kaum mehr Vereinsliebe die stärker ist als die finanzielle Verlockung.
ja, leider, find ich echt schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und Nesta zu Lazio.

Doch wir alle wissen, wo er heute spielt. Schlussfolgerung: Totti zu Inter ist möglich, wenn auch unwahrscheinlich.

Nesta ist zu Milan gegangen weil Lazio grosse Geldprobleme hatte (und eigentlich immer noch hat) - das ist alles... :green:
Fußballer sind käuflich, es gibt kaum mehr Vereinsliebe die stärker ist als die finanzielle Verlockung.
Da muß ich dir Recht geben. Der jüngeren Generation (Totti, Nesta,...) interessiert vielmehr das Geld, als das Symbol einer Mannschaft oder gar einer gesamten Stadt zu sein.

Spieler wie Franco Baresi, Paolo Maldini oder Beppe Bergomi. die ihr gesamtes Fußballleben im selben Klub verbrachten - werden immer seltener...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Francesco TOTTI wird nicht überschätzt, ich halte sehr viel von ihm als Spieler. Als Mensch weniger, aber er ist sicherlich der beste Spielmacher in der Serie A.

Er hat Führungsqualitäten und schiesst Traumtore.

Es wäre ein Traum würde er zu Inter kommen, wir brauchen schon lange einen richtigen Spielmacher, wir haben niemand für die Abteilung Kreativität (Di Biagio, Emre, Almeyda, C.Zanetti, Conceicao, Okan, Morfeo).

Ich glaube es ist nur ein Gerücht, ich glaube auch dass Totti bis ans Karriereende in Rom, in seiner Geburtsstadt bleiben wird, trotzdem würde ich diesen Transfer begrüßen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.