Jump to content
Powerstation

DIE ANTWORTEN: Das ASB trifft Gerald Perzy

23 posts in this topic

Recommended Posts

Liebe User/Fans!

Aus gegebenen Anlass mache ich doch noch eine Fragerunde in dieser Saison!

Diesmal ist es natürlich unser neuer Sportchef.

Ab heute könnt ihr hier eure Fragen deponieren.

Mein Dank gilt Robert Hofer, der mir diesmal dabei hilft!

Edited by Powerstation

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sportlicher Leiter bei der Vorwärts - geht das nebenbei, oder macht man das hauptberuflich?
Sportlicher Leiter bei der Vorwärts - geht das nebenbei, oder macht man das hauptberuflich?

Das geht in der RLM noch nebenbei, obwohl es sehr zeitintensiv ist. Aber ich bin in meinem Job sehr flexibel.

Mein Tag beginnt um 06:00 Uhr und endet meist um 23:00. Da kann man genug Zeit in den Verein investieren.

In der Bundesliga wäre eine Freistellung bzw. Karenzierung sinnvoll. Das wäre bei mir sicherlich auch möglich.

Edited by Powerstation

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich willkommen bei uns in Steyr!

1. Haben sie sich bei uns selbst beworben oder wurden sie vom Verein kontaktiert?

Ich wurde telefonisch kontaktiert und zu einem Gespräch beim Präsidenten eingeladen.

2. Denken sie, dass sie mit dem SK Vorwärts in absehbarer Zeit das Gleiche erreichen können wie mit Blau Weiss Linz in den letzten Jahren bzw. worin haben wir im Vergleich zu Blau Weiss den grössten Aufholbedarf? Würden sie sagen das die beiden Vereine in einer Grössenordnung sind von den wirtschaftlichen Möglichkeiten her und von der Infrastruktur?

Als ich bei BW Linz begann hätte ich mir solche Bedingungen wie in Steyr gewünscht. Ein Fußballstadion für mehrere Tausend Zuseher,

einen schönen VIP-Club um den Sponsoren etwas zu bieten, einen funktionierenden Nachwuchs usw. usw. Vorwärts ist mehr als auf

Augenhöhe mit BW Linz. Ich sehe hier sogar bessere Möglichkeiten. Ich werde versuchen einige Dinge im Umfeld noch professioneller

zu gestalten (Office, Fanbetreuung, Med. Abteilung usw.). Es gab diesbezüglich schon Gespräche mit Herrn Rigger und ich hoffe, dass

mich der Verein darin unterstützt meine Ideen umzusetzen.

3. Können sie sich vorstellen länger als 2 Jahre bei uns zu bleiben, vorausgesetzt ihre Vorstellungen werden auch so umgesetzt wie sie es sich vorstellen?

Ich kann mir gut vorstellen längerfristig für diesen Verein zu arbeiten. Ich war nie ein Wandervogel und denke, dass ich mich mit Vorwärts 100%

identifizieren kann. Wichtig ist für mich der Wohlfühlfaktor und die Möglichkeiten etwas positiv voranzutreiben. Darum glaube ich, dass ich bei Vorwärts Steyr gut aufgehoben bin.

4. Stellen sie wirklich alleine die Mannschaft in Zukunft zusammen, ohne das dabei der Trainer mitreden darf, so wie es Hr. Rigger neulich angekündigt hat?

Da wurde Hr. Rigger vielleicht falsch zitiert. Es kann nur ein miteinander bei Spielerverpflichtungen geben. Ich und der Trainer haben eine

gemeinsame Vorstellung die zu uns passen könnte und der Präsident muss den finanziellen Spielraum schaffen bzw. absegnen.

Warum sollte ich Spieler verpflichten die der Trainer vielleicht gar nicht will? Alleingänge von mir, dem Trainer oder Präsidenten wird es in Zukunft sicher nicht geben.

Edited by Powerstation

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von mir auch ein herzliches Willkommen in steyr schön dass es mit ihrer Verpflichtung wieder positive spielergebnisse gibt :)

1. Kann es sein dass die Spieler um ihre Verträge in der nächsten Saison spielen oder sind es wirklich nur djokic und dimic die den Ausschlag für diese derartige Verbesserung im spiel sorgen und somit die anderen mitreißen?!

Das Djokic und Dimic der Mannschaft gefehlt haben ist unbestritten. Die Mannschaft hat in der Wintervorbereitung bereits gezeigt was sie im Stande ist zu leisten.

Es laufen fast alle Verträge im Sommer aus und die Burschen haben noch in den restlichen Spielen Zeit sich positiv zu präsentieren. Fakt ist aber, dass keiner in die

OÖ Liga absteigen will und die Mannschaft genug Charakter und Klasse besitzt um dies zu verhindern.

2. Wo sehen sie für die nächsten saison den größten handlungsbedarf in der Kampfmannschaft?

Handlungsbedarf haben wir in allen Mannschaftsteilen. Mir ist wichtig, dass wir eine hungrige Mannschaft mit einem tollen Charakter zusammenstellen, die bereit ist hart für den Erfolg zu arbeiten.

Wir brauchen positive Typen und ein sehr gutes Klima vom Präsidenten über die Betreuer und Spieler, alle müssen sich einem Ziel unterordnen und einen guten Job machen.

3. Was muss im Hinblick auf die neue saison beim Training verbessert werden dass sich das Verletzungsszenario nach der Winterpause nicht wiederholt?

Verletzungen können immer passieren. Entscheidend ist, dass die Erstversorgung und der Heilungsverlauf perfekt funktioniert

Ich werde versuchen im medizinischen Bereich Verbesserungen einzuführen, damit die verletzten Spieler schneller zurückkommen.

Ich habe Herrn Rigger bereits meine Ideen unterbreitet und er war sehr positiv eingestellt.

4. Welche pläne und ziele haben sie längerfristig für den nachwuchs und die 1b ?

Ziel ist es die zweite Mannschaft zumindest in die Bezirksliga zu bringen um jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs und der Umgebung eine gute Plattform zu bieten.

Im Nachwuchs ist die Infrastruktur ein großes Thema. Wir brauchen gute Trainingsbedingungen um die Burschen zu entwickeln. Derzeit haben wir einfach zu wenig Plätze zur Verfügung.

Hier sehe ich zwei Möglichkeiten: entweder wir finden einen Platz oder wir kooperieren mit anderen Vereinen (Spielgemeinschaften). Das ist aber ein Thema das sichwahrscheinlich nicht in Kürze

lösen lässt und gut überlegt gehört.

Edited by Powerstation

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um beim Nachwuchs zu bleiben
Wie sieht es aktuell mit den Erstellungen der Mannschaften zbsp. U17 bis U19 aus. Was würde die Erstellung eine dieser Mannschaften im Jahres- Budget verschlingen?

Es ist geplant eine U18 Mannschaft zu stellen. Dann hätten wir eine gute Durchgängigkeit. Darum ist es sehr wichtig, dass Spieler die aus der U18 kommen, nicht in der 2.Klasse spielen

sondern mindestens in der Bezirksliga. Da gibt es ohnehin noch einige Gespräche mit unserem Nachwuchsleiter.

Für die Kampfmannschaft würde ich empfehlen, deren Verträge so zu Gestalten, um sie jederzeit in Leistungsverträge umzuwandeln sind, sollte es die jeweilige Situation erfordern. Mir ist nämlich aufgefallen, dass sich in den letzten 2-3 Jahren kaum eine bis Keine Leistungssteigerung stattgefunden hat. Und sollten wir früher oder später nicht auch zu einem Ausbildnerverein werden? Welch Ideen haben sie dazu?

Der Trainings- bzw. Zeitaufwand ist in der Regionalliga schon ziemlich hoch Es gibt eine klare und vernünftige Regelung bei den Spielerverträgen.

Die Spieler erhalten eine angemessene Aufwandsentschädigung und eine Erfolgs- bzw. Punkteprämie.

Vorwärts braucht sich meiner Meinung nach nicht als Ausbildungsverein deklarieren, davon gibt es ohnehin schon genug. Im Grunde sind alle Vereine unterhalb der Bundesliga Ausbildungsvereine.

Denn wenn wir einen guten Jungen weiterentwickeln wird er ohnehin irgendwann die Möglichkeit nutzen zumindest eine Liga höher zu spielen. Wir haben damals in Linz auch einige Spieler in die

Bundesliga transferiert (z.B. Burgstaller zu Rapid und Bubenik zu Pasching) haben uns aber nie aus Ausbildungsverein gesehen.

Ist es in ihren Augen überhaupt möglich die Vorwärts ins Profi-Geschäft zu führen oder fehlt noch zuviel?(zbspl.Infrastruktur,Sponsoren usw.)

Wir sollten jetzt einmal schauen, dass wir ein gestandener Regionalliga Verein werden und die Strukturen im Verein klar definieren und verbessern. Dann kann man den nächsten Schritt machen.

Es fehlt in Steyr sicher nicht mehr viel um in der Bundesliga (Heute für Morgen Erste Liga) zu spielen. Dort spielen mit Parndorf, Hartberg, Lustenau, Horn, usw. Mannschaften die sicherlich nicht

mehr Zuschauerinteresse als Vorwärts Steyr haben und auch keine besseren Stadien. Aber sie erfüllen die wirtschaftlich die Rahmenbedingungen. Warum sollte das in Steyr nicht auch möglich sein?

Edited by Powerstation

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Fragen:

A) Welche Spieler möchten Sie gerne in die neue Saison mitnehmen und auf welchen Positionen muß man sich verstärken?

Verstärken werden wir uns in allen Mannschaftsteilen, welche Spieler zukünftig den Weg mitgehen werden wird sich in den nächsten Wochen weisen.

B) Warum haben sie Ihre Funktion als Sportdirektor bei BW Linz zurückgelegt ?

Ich war ein wenig ausgebrannt und einige Dinge sind nicht so gelaufen wie ich sie mir gewünscht hätte. Mir waren für Weiterentwicklungen teilweise die Hände gebunden und wir sind mit unseren

Möglichleiten an Grenzen gestoßen. Die Vereinsstruktur war nicht zeitgemäß und es kam zu einigen Kompetenzüberschreitungen und Unklarheiten bei Zuständigkeiten. Da ich keine positive Entwicklung

bei diesen Dingen erkennen konnte, zog ich die Konsequenzen. Aber es war trotzdem eine sehr schöne Zeit in der ich viel gelernt habe und die positiven Eindrücke überwiegen bei mir.

Wir haben in Linz mit sehr geringen Mitteln und keiner guten Infrastruktur das Maximum herausgeholt und es bis in die Bundesliga geschafft.

C) Sollte man das Trainerteam auch neu aufstellen ?

Ich muss mir erst ein Bild machen und einige Gespräche führen. Ich gehe völlig neutral an die Sachen und wenn ich das Gefühl habe, dass unser Trainerteam die Vorgaben umsetzten kann und will

sehe ich keinen unbedingten Handlungsbedarf. Man sollte manche Dinge oder Ideen nicht gleich über den Haufen werfen wenn sie mal ins stottern geraten.

D) Hr.Rigger möchte ja in die Bundesliga, gibt es einen langfristigen Plan ?

In Linz hatten wir zweimal dasselbe Szenario. Zuerst Meistertitel im Jahr 2000 in der OÖ Liga, dann gefestigt in der RLM und im Jahr 2003 knapp in der Relegation den Bundesligaaufstieg verpasst.

Das zweite Mal der Durchmarsch von 2008 bis 2011 von der OÖ Liga in die Bundesliga. D.h. es hat immer drei Jahre gedauert um eine entsprechende Mannschaft zu formen.

Primäres Ziel in Steyr sollte sein eine gestandene Regionalliga Mannschaft zu formen, die eher um den Aufstieg als um den Abstieg spielt. Ich denke es wäre schon eine tolle Sache wenn Vorwärts

spätestens zum 100 Jahr Jubiläum seinen Fans wieder Bundesliga Profifußball anbieten kann. Da muss aber vieles zusammenpassen und an dem werde ich mitarbeiten.

Edited by Powerstation

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mit mich mit ihm gestern Abend beim Training getroffen und es war ein seeeeehr super Gespräch! Meiner Meinung nach die beste Verpflichtung seit Jahren! Der Mann weiß was er will!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mit mich mit ihm gestern Abend beim Training getroffen und es war ein seeeeehr super Gespräch! Meiner Meinung nach die beste Verpflichtung seit Jahren! Der Mann weiß was er will!

Genau das sollte ja Voraussetzung sein.

Ist er heute beim Training mit von der Partie?

Edited by skv.freund

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...