Jump to content
Sign in to follow this  
mapok

Aufstiegskandidaten RLW

48 posts in this topic

Recommended Posts

jetzt bin ich aber gepsannt wer da so viele fans mitbringt ausser salzburg?

und? Salzburg hat sich für diese Liga qualifiziert, also muss man damit leben. Schon klar, dass ich deswegen nicht auf jedem Platz Tribünen für dieses eine Spiel hinstelle, aber das ich deswegen nicht antrete, weil Polizei- und Ordnerdienst so viel kosten und die Plätze halt nicht besonders groß sind?

Das ist immer noch die Regionalliga... und auch eine Lösungsmöglichkeit.. insbesondere wenn ich da an Stadien wie Hall oder Kufstein denke...

Gut, aber wieder zurück zur Ausgangsfrage... Hattest Du in Reichenau überhaupt die Möglichkeit Gäste Fans vom restlichen Publikum zu trennen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hattest Du in Reichenau überhaupt die Möglichkeit Gäste Fans vom restlichen Publikum zu trennen?

die gästefans bzw. der sektor schloss damals genau an der "heim"-tribüne an...es gab keinerlei probleme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

und? Salzburg hat sich für diese Liga qualifiziert, also muss man damit leben. Schon klar, dass ich deswegen nicht auf jedem Platz Tribünen für dieses eine Spiel hinstelle, aber das ich deswegen nicht antrete, weil Polizei- und Ordnerdienst so viel kosten und die Plätze halt nicht besonders groß sind?

Das ist immer noch die Regionalliga... und auch eine Lösungsmöglichkeit.. insbesondere wenn ich da an Stadien wie Hall oder Kufstein denke...

Gut, aber wieder zurück zur Ausgangsfrage... Hattest Du in Reichenau überhaupt die Möglichkeit Gäste Fans vom restlichen Publikum zu trennen?

theoretisch kommen zu den RL spielen durschnitt ca.200 zuschauer ( 10% ,falls es so eine regelung für die RL überhaupt gibt) also ca. 20 leut bekommst leicht in den griff.

das thema ist aber, dass nicht mal dann gesichert das gespielt werden kann weil die stadt die veranstaltung nicht genehmigt. was ja in kufstein und beim ein od. anderen spiel in ibk war.

selbst am tivoli ist es 2 mal ausgeartet. bei uns will einfach keine die fackn haben. ist einfach so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

theoretisch kommen zu den RL spielen durschnitt ca.200 zuschauer ( 10% ,falls es so eine regelung für die RL überhaupt gibt) also ca. 20 leut bekommst leicht in den griff.

das thema ist aber, dass nicht mal dann gesichert das gespielt werden kann weil die stadt die veranstaltung nicht genehmigt. was ja in kufstein und beim ein od. anderen spiel in ibk war.

selbst am tivoli ist es 2 mal ausgeartet. bei uns will einfach keine die fackn haben. ist einfach so.

Das Problem ist ja auch teilweise hausgemacht. Klar, haben die Salzburg Problemfans und niemand möchte sich mit denen Herumschlagen (hat ja schon genug Probleme in der Landesliga gegeben), aber durch die Ausgrenzung hat man nicht wirklich zur Deeskalation beigetragen. Und wenn die Stadt dann die Spiele verbietet, selbst wenn sich Vereine einigen, hat man auch ein wenig überreagiert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

theoretisch kommen zu den RL spielen durschnitt ca.200 zuschauer ( 10% ,falls es so eine regelung für die RL überhaupt gibt) also ca. 20 leut bekommst leicht in den griff.

das thema ist aber, dass nicht mal dann gesichert das gespielt werden kann weil die stadt die veranstaltung nicht genehmigt. was ja in kufstein und beim ein od. anderen spiel in ibk war.

selbst am tivoli ist es 2 mal ausgeartet. bei uns will einfach keine die fackn haben. ist einfach so.

Na dann steigts einfach aus der RLW aus, so wie ihr es auch angekündigt habt und spielt in eurer Tiroler Liga weiter! Damit wäre wirklich allen geholfen, nicht nur euch. Im übrigen finden auch Teile eurer Fanszene das Vorgehen seitens des Tiroler Verbandes gegen Austria Salzburg nur noch dumm. Habt auch einen Artikel darüber verfasst.

@ Heffridge

Offensichtlich bist du falsch informiert, was die Probleme mit AS in der Landesliga betrifft. Es gab in all den Jahren im Salzburger Unterhaus genau 2 (in Worten ZWEI) mal Vorfälle mit Austria Fans. Einmal gegen Pinzgau/Saalfelden und beim Stadtderby gegen den SAK. Natürlich ist jeder Vorfall einer zuviel, aber von "genug Probleme" sind wir weit entfernt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Heffridge

Offensichtlich bist du falsch informiert, was die Probleme mit AS in der Landesliga betrifft. Es gab in all den Jahren im Salzburger Unterhaus genau 2 (in Worten ZWEI) mal Vorfälle mit Austria Fans. Einmal gegen Pinzgau/Saalfelden und beim Stadtderby gegen den SAK. Natürlich ist jeder Vorfall einer zuviel, aber von "genug Probleme" sind wir weit entfernt!

In Saalfelden war ich sogar selbst dabei... und ja, diese beiden Fälle waren gravierend. Ich habe aber auch mit Vereinsverantwortlichen gesprochen und die haben zur Austria gemeint, dass es besser ist, wenn sie in einer anderen Liga spielen, weil die Mehreinnahmen durch Schäden und Ausgaben für den Ordnerdienst dann eher ein Verlustgeschäft waren.

Als Landesligist kann diese Haltung der Vereinsverantwortlichen ja verstehen, aber das ist auch eine reine Amateurliga. Die RLW sollte man zumindest so professionalisiert sein, dass der örtliche Vereine solche Veranstaltungen auch durchführen kann und darf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na dann steigts einfach aus der RLW aus, so wie ihr es auch angekündigt habt und spielt in eurer Tiroler Liga weiter! Damit wäre wirklich allen geholfen, nicht nur euch. Im übrigen finden auch Teile eurer Fanszene das Vorgehen seitens des Tiroler Verbandes gegen Austria Salzburg nur noch dumm. Habt auch einen Artikel darüber verfasst.

Ja, stimmt. Witzigerweise sind jetzt aber Töne aus Salzburg gekommen, wonach es gut war, dass Tirol mit dem Ausstieg gedroht hat, weil das dem Durchsetzen des Direktaufstieges geholfen hat. Sonst hätte sich beim ÖFB wieder nichts bewegt. Und beim TFV hat man den Ausstieg ja jetzt zurückgenommen und tut so, als hätte man eh erreicht, was man wollte bzw. als hätte man allein den Direktaufstieg und das Ligensystem in Österreich gerettet.

Da soll sich noch wer auskennen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Saalfelden war ich sogar selbst dabei... und ja, diese beiden Fälle waren gravierend. Ich habe aber auch mit Vereinsverantwortlichen gesprochen und die haben zur Austria gemeint, dass es besser ist, wenn sie in einer anderen Liga spielen, weil die Mehreinnahmen durch Schäden und Ausgaben für den Ordnerdienst dann eher ein Verlustgeschäft waren.

Als Landesligist kann diese Haltung der Vereinsverantwortlichen ja verstehen, aber das ist auch eine reine Amateurliga. Die RLW sollte man zumindest so professionalisiert sein, dass der örtliche Vereine solche Veranstaltungen auch durchführen kann und darf.

Ehrlich gesagt würde es mich schwer wundern, wenn wir bei den Auswärtsspielen im Salzburger Unterhaus für ein Minusgeschäft bei den Heimvereinen gesorgt hätten. Beweisen kann ich es nicht, du wahrscheinlich auch nicht, aber der überwiegende Teil dürfte doch mit einem plus ausgestiegen sein. Von unseren Leuten verursachte Schäden sind mir kaum untergekommen/aufgefallen. Den Ordnerdienst haben oft dem Veranstalter zugehörige Personen freiwillig und unentgeltlich übernommen. Polizei war auch meist spärlich vertreten. Mehraufwand gegen uns, natürlich - Minusgeschäft wahrscheinlich selten.

In der Regionalliga hingegen hat bestimmt der ein oder andere Verein deutlich negativ bilanziert. Dies hat aber die Vorgeschichte, dass Tiroler Medien und nicht zuletzt der TFV schon vor dem Aufstieg von AS Horrorgeschichten über den violetten Anhang verbreiteten, welche nicht mal ansatzweise der Wirklichkeit entsprochen haben. Die Auflagen sahen auch demensprechend aus. Jetzt müssen sie die Suppe selbst auslöffeln, welche sie eingebrockt haben!

@mapok

Wie schwachsinnig der Tiroler Fußballverband agiert, beweist die Aussendung der Wacker Fanclubs. Leider finde ich sie momentan nicht... Grundsätzlich gilt, der TFV und der Geisler Peppi halten sich für viel wichtiger, als sie tatsächlich sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist wohl eine endlose geschichte, immer der selbe teufelskreis.

anfangs vor dem aufstieg wurde speziell das spiel gegen den sak von den medien her genommen - hilfe, die wilden kommen...

dann reagiert der verband und ändert den spielplan im ersten jahr regionalliga damit die austria zuerst im altacher käfig auftritt. ein emotionales spiel, polizei die schon von beginn an die falschen entscheidungen trifft, eine sinnlose blocksperre, ein geworfener bierbecher, ein pfefferspray einsatz und lt vorarlberger nachrichten eine halbe massenpanik später dreht sich das karussel weiter, die jeweiligen behörden erlassen unmögliche auflagen, die vereine weinen sich über die medien an den verband aus, medien verfassen ihre mörderstorys, der verband schiebt den schwarzen peter der austria zu, ...

Die frage nach einer zumindest infrastrukturellen voraussetzung für regionalliga fußball wurde nie gestellt, allein in hinblick auf relegationsspiele und der immerwährenden möglichkeit auch gegen großklubs anzutreten (sei es auch nur im öfb cup) sollte man darüber nachdenken.

und atonal, hast du die zeit in der spielgemeinschaft mit wattens in der regionalliga west schon vergessen? war ja für euch ein einziger traum? wie hättet ihr euch wohl in der täterrolle gefühlt, mit verbänden die sturm laufen und einen vereinsausschluss fordern (und ihr habts den bogen in der hinsicht mindestens genau so gespannt wie die violetten).

und zu den armen opfern reichenau, iac, union innsbruck. diese vereine, die die zulassung auf ihren plätzen spielen zu können, nur über die städtische ausnahmeregelung bekommen haben (die in meinen augen in einer regionalliga west gar nicht zur anwendung kommen darf/kann), haben dann in einer regionalliga einfach nichts zu suchen. es waren immer finanzielle abenteuer, mal zusammen, mal alleine und hat jeweils mit einem klaren abstieg geendet und einem blauen auge für die jeweiligen klubs. jeder vorarlberger klub hat die ausrichtung trotz teils unglaublicher ausgaben oder dem risiko bei ausschreitungen auf den kosten sitzen zu bleiben durchgezogen, der fc dornbirn hat vorbildlich gezeigt, wie man auch mit einer masse an gästefans ein fußballfest feiern kann.

in dieser hinsicht ist das verhalten des tfv (hand in hand mit den behörden) eine schande für den fußball. sich jetzt als den retter des direktaufstiegs zu sehen könnte genau so aus der feder eines TT redakteurs stammen (auch wiederrum interessant, dass man im wacker umfeld was zur austria geschrieben wird glaubt, wenn doch sonst nur gegen aktive fans gehetzt wird...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
und atonal, hast du die zeit in der spielgemeinschaft mit wattens in der regionalliga west schon vergessen? war ja für euch ein einziger traum? wie hättet ihr euch wohl in der täterrolle gefühlt, mit verbänden die sturm laufen und einen vereinsausschluss fordern (und ihr habts den bogen in der hinsicht mindestens genau so gespannt wie die violetten).

wann denn?

(auch wiederrum interessant, dass man im wacker umfeld was zur austria geschrieben wird glaubt, wenn doch sonst nur gegen aktive fans gehetzt wird...)

???

Die frage nach einer zumindest infrastrukturellen voraussetzung für regionalliga fußball wurde nie gestellt, allein in hinblick auf relegationsspiele und der immerwährenden möglichkeit auch gegen großklubs anzutreten (sei es auch nur im öfb cup) sollte man darüber nachdenken.

was willst da infrastrukturiell machen

ps: scheiss auf die fackn. die braucht keiner in der liga

Edited by Atonal

Share this post


Link to post
Share on other sites

und atonal, hast du die zeit in der spielgemeinschaft mit wattens in der regionalliga west schon vergessen? war ja für euch ein einziger traum? wie hättet ihr euch wohl in der täterrolle gefühlt, mit verbänden die sturm laufen und einen vereinsausschluss fordern (und ihr habts den bogen in der hinsicht mindestens genau so gespannt wie die violetten).

Naja, an 2002/03 in der Regionalliga kann ich mich noch gut erinnern, da hab ich einige Spiele gesehen. Die Spiele Wattens/Wacker in Salzburg bei den AS-Amateure und auch gegen den damaligen PSV (mit Feiersinger) sind eigentlich problemlos abgelaufen, deutlich unproblematischer als die letzten zwei von AS im Tivoli. Nur bei der Meisterfeier in Altach hat es Missverständnisse mit der Polizei gegeben, soweit ich mich erinnern kann.

Dass die mediale Hetze und Vorverurteilung von diversen Seiten mit Schuld an der Misere ist, das bezweifelt ohnehin kein (vernunftbegabter) Mensch.

@Fink: Ich glaube du meinst diese Aussendung der Faninitaitive Innsbruck: http://www.faninitia...cker-nicht-halt

Edited by mapok

Share this post


Link to post
Share on other sites

die faninitiative habe ich nicht gemeint, zeigt aber, dass es doch noch eine gute breite an aktiven wacker fans gibt, die trotz vereinsbrille und aller rivalität die gefahr eines solchen szenarios sieht.

die "ausschreitungen" bei spielen der austria sind zum teil exakt diesselben wie damals von wacker (auch wenn altach da wohl etwas mehr hinterlassen hat, solch ein spiel aktuell mit austria beteiligung und der ausschluss wäre beschlossene sache gewesen), nur war die medienberichterstattung (vor allem im vornhinein ohne das irgendetwas vorgefallen war) noch nicht annähernd so extrem und sensibel zugleich bei dieser thematik.

kurz gesagt(auch nach eigenen eindrücken an den genannten plätzen): diese doppelmoral kotzt mich an.

der lask abstieg zeigt wie schnell es gehen kann, dass man wieder im amateurfußball aufschlägt und dann mit einer größeren fanschar selbst zu "fackn" egal welcher coleur wird, und das auch ohne das irgendetwas passiert ist. wünschen tu ich es keiner großen szene.

@atonal: eben wie bei der austria ausser den spielen mit eurer beteiligung nix. nur dass die violetten (meines wissens nach) nicht in jedes kaff in ihrem bundesland gefahren sind um die ausseinandersetzung im rahmen eines spiels zu suchen. falls ich mir irre bitte ich um korrektur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...