Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Torment

Roland Kirchler

11 Beiträge in diesem Thema

Vertrag bis 2014


Der FC Wacker Innsbruck hat einen neuen Trainer. Der Ex-Internationale Roland Kirchler erhielt einen Vertrag bis Sommer 2014, gab das Schlusslicht der Fußball-Bundesliga am Dienstag bekannt. Kirchler tritt damit die Nachfolge von Walter Kogler an, von dem sich die in die Krise geratenen Tiroler vergangene Woche getrennt hatten.

Die offizielle Präsentation des neuen Trainers findet am Mittwoch (14.00 Uhr) statt. Für den Tiroler ist es das erste Engagement als Coach bei einem Bundesliga-Club. Kirchler war zuletzt beim Regionalligisten WSG Wattens tätig. Davor spielte der frühere Mittelfeldspieler lange Jahre selbst bei den Innsbruckern. Insgesamt bestritt Kirchler 326 Spiele für Wacker bzw. dessen Vorgängerclub FC Tirol und erzielte 64 Tore. Dreimal gewann er mit den Innsbruckern den Meistertitel.

fus_bl_wacker_kirchler_body_g.2178926.jp

GEPA/Thomas BachunKogler (l.) ist weg, Kirchler (r.) soll den Karren aus dem Sumpf ziehen


„Der richtige Mann“

„Wir sind uns absolut sicher, dass er der richtige Mann für uns ist“, versicherte Wacker-Obmann Kaspar Plattner. Nach zuletzt sieben Liganiederlagen in Serie kämpfen die Tiroler um den Klassenerhalt. In bisher elf Spielen konnte Wacker nur einen Sieg feiern, zehnmal ging man als Verlierer vom Platz. Vier Punkte fehlen derzeit auf den Vorletzten Wr. Neustadt. Am Samstag empfangen die Innsbrucker beim Debüt des neuen Trainers in der zwölften Runde die SV Ried.

orf.at

bearbeitet von mufc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun gibts auch die Kirchler Tabelle

:v:

Man sieht was nächstes Jahr möglich wäre, freu mich schon drauf...

1. Austria Wien 25 68 : 25 43 59

2. Salzburg 25 67 : 26 41 53

3. Rapid 25 39 : 34 5 34

4. Wolfsberger AC 25 38 : 41 -3 33

5. Innsbruck 25 35 : 47 -12 33

6. Ried 25 45 : 45 0 32

7. Sturm 25 32 : 40 -8 31

8. Wr. Neustadt 25 24 : 37 -13 29

9. Mattersburg 25 21 : 45 -24 22

10. FC Admira 25 24 : 53 -29 19

bearbeitet von Scantraxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwas macht der kirchler richtig - unter kogler wären wir gestern nach dem 0:2 niemals zurück gekommen. kirchler hat heuer aber natürlich fast nur gewinnen können, bzw. in erster Linie nur die moral der mannschaft heben müssen. mal sehen, wie das kommende saison dann ausschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kirchler hat nicht nur die mannschaft immer wieder perfekt eingestellt, er hat auch unter den fans eine kleine euphorie entfachen können. und zwar ganz einfach: er hat der mannschaft die notwendigen tugenden im abstiegskampf vermittelt. leidenschaft, kampf, lauffreudigkeit. da kann man als fan nur dahinter stehen. :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war ehrlich gesagt eher skeptisch, dass Kirchler einen guten trainer abgibt. dachte, er wär halt eher ein "motivator" der alten schule, was ja für die situation bei Wacker sicher nicht das schlechteste war. bin gesapnnt, ob er auch längerfristig was reißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun gibts auch die Kirchler Tabelle

:v:

Man sieht was nächstes Jahr möglich wäre, freu mich schon drauf...

Man darf nicht übertreiben. Die Bilanz gegen die "großen" Vereine ist immer noch ausbaufähig. Die "Muss"-Punkte haben wir uns zu 90% abgeholt...schauen wir einmal weiter, wie wir nächste Saison ausschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Positiv ist zwar das wir nur einen Punkt weniger gemacht haben, als Rapid. Negativ dabei, dass Rapid einen Scheiss Fußball gespielt hat. Auch unsere Bilanz kann man natürlich so oder so sehen. Die Pflichtpunkte geholt, gegen die Großen nichts geholt. Andererseits, so wurde die Austria Meister...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.tivoli12.at/heutige-meldungen/138-tiroler-tageszeitung/2588.html#/pressespiegel/139-kronen-zeitung/2618.html

Wenn man dann auch noch den lattenschuss gegen lok moskau im wiederholungsspiel mit dazu nimmt, nimmt der roli echt eine ziemlich entscheidende rolle in der juengeren und mittleren vergangenheit ein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hol mal den thread nach oben. der roli wird den mittwoch zwar noch erleben dürfen/müssen, danach wird vermutlich schluss sein. wunschnachfolger? oder bekommt er nochmals eine chance? wenn man seine statistiken ansieht (viele punkt hat ja klausner geholt) ist er als trainer mMn nicht mehr tragbar. schon klar, dass ein trainer nur so gut ist, wie die mannschaft spielt. ein aufwärtstrend o.ä. ist allerdings nicht in sicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.