109 Beiträge in diesem Thema

An den meisten Stränden gibts da kein Problem. Ich war im Februar dort, da hatte es so ca. 25° am Nachmittag. Also warm genug um zu Baden...

Wobei ich das ohnehin nicht direkt in Dubai machen würde... Da bietet sich Fujairah am Indischen Ozean eher an... Dubai würd ich eher als Erlebnisurlaub sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und, wie is des, wenn man dort hinfliegt? warm genug um am pool zu liegen oder meer, dürfen sich frauen wie im westen kleiden, bewegen

im winter ja... dubai im sommer sowieso a schaß.

im winter einen pullover etc. einpacken, kann am abend windig und huschi werden.

am strand und hotel ist das kein problem, wenn du in badekleidung unterwegs bist. weiter stadteinwärts sollte auf normale kleidung geachtet werden, sprich nicht zuviel haut (hotpans, miniröcke, weisse kleider mit freier sicht auf die unterwäsche etc.). bei männer ist oberkörperfrei ebenso ein no go.

visum ist kein problem. gibts dort und gilt glaub ich 2 monate.

sehr heikel wirds aber, wenn die einen eintrag aus israel in deinem pass finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast du diesbezüglich erfahrungen oder ist das - wie ich nämlich stark vermute - ohnehin nur eine urban legend?

offiziell ist das kein problem einzureisen (bei weiterreisen sowieso nicht).

ich weiss nur von einem kollegen, der sich 1/2h fragen gefallen hat lassen müssen etc. das war letztes jahr.

sie waren jetzt nicht "ungut", aber man muss halt diesen antisemitismus über sich ergehen lassen wo sich dieser beamte auch nicht zurückgehalten hat.

muss man sich nicht unbedingt geben.

wenn man verwandte in israel besucht hat, sollte man das nicht unbedingt erwähnen.

erfahrungsmäßig ist es halt eher pech, wennst auf einen "strengen" kontrollbeamten kommst.

von einem tatsächlich einreiseverbot hab ich aber noch nicht presönlich gehört. hörensagengeschichten trau ich eben nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es gibt sicher angenehmere dinge, keine frage, aber neuen pass ausstellen lassen kostet halt auch eine halbe stunde, insofern täte ich das gespräch riskieren und es als teil des urlaubs ansehen, geht ja auch darum, fremde kulturen kennenzulernen.

diese sichtweise gilt natürlich nur, wenn's offiziell oder halboffiziell keine einschränkungen gibt, wie das ja in manch anderen arabischen ländern durchaus der fall ist.

aber das ist ohnehin alles theoretisch, ich habe keine absicht nach israel zu reisen und dubai würde ich mir maximal einen tag in form eines zwischenstopps anschauen. ich wollte nur dieser aussage auf den zahn fühlen, weil beim thema reisen manche gefahren viel zu sehr aufgebauscht werden, womit tatsächliche gefahren in den hintergrund rücken, daher danke für deine antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS: nur ein beispiel: praktisch überall wird vor taschendieben gewarnt. in barcelona ist das meiner meinung aber tatsächlich ein problem, nur geht das halt unter, wenn man sowieso in jedem reiseführer solche hinweise lesen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS: nur ein beispiel: praktisch überall wird vor taschendieben gewarnt. in barcelona ist das meiner meinung aber tatsächlich ein problem, nur geht das halt unter, wenn man sowieso in jedem reiseführer solche hinweise lesen muss.

ich war mal mit der family dort und hab 2 mal beobachtet, wie bei ausländischen autos an der ampel einfach die hintere tür aufgerissen wurde. waren aber deutsche, in dem fall ok :D

Nein, muss voll der Schrecken sein, wennst an der Ampel stehst und irgendwer fladert den Rucksack hinten raus :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war mal mit der family dort und hab 2 mal beobachtet, wie bei ausländischen autos an der ampel einfach die hintere tür aufgerissen wurde. waren aber deutsche, in dem fall ok :D

Nein, muss voll der Schrecken sein, wennst an der Ampel stehst und irgendwer fladert den Rucksack hinten raus :nervoes:

Ok, das erklärt dann wohl auch warum SEAT (span. Elend als Transportmittel) als einer der ersten damit begonnen hat, automatisch die Türen zu verriegeln, sobald der Wagen schneller als 10 km/h fährt...

Ich war bisher nur einmal in Barcelona, hab aber in diesen 4 Tagen nichts Kriminelles beobachten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.