Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
admirana111

Unterschied Prepaid Karte und Kreditkarte

25 Beiträge in diesem Thema

1. Wer einer Bonitätsprüfung ausweichen will, legt sich halt eine Prepaid zu.

2. Eltern, die ihren Kindern nicht vertrauen (meist zurecht), kaufen eine Prepaidkarte.

stimmt, aber sonst (natürlich wenn entsprechend geld drauf ist) unterscheidet sich die prepaid kaum. aber ich glaub bei der visa kann man maximal 2,5k rauf laden, wenn ich mich richtig erinnere....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn es wirklich richtig anonym gehen soll bei der Kreditkarte dann würde ich einen Cash4Web Ladebon empfehlen. Den bekommst du in in vielen Trafiken und es ist eine virtuelle Kreditkartennummer und kann einmalig beladen werden (max. 150 €).

Ansonsten ist die Prepapid Kreditkarte eine Alternative die ok ist, aber es gibt eben nix über eine vollwertige Kreditkarte. So günstig sind nämlich die Prepaid in der Regel auch nicht! Hatte früher eine aber jetzt habe ich die vom ÖAMTC und bin sehr zufrieden.

wenn du für Österreich einen Prepaid Kreditkartenvergleich suchst, dann wirst du hier http://www.bankkonditionen.at/produkte/kreditkarten-vergleich.cfm?kreditkarten=Prepaid%20Kreditkarten gut fündig. Welche nun gut/schlecht ist, kann ich dir aber nicht sagen. Überleg aber, ob nicht so ein Cash4web Ladebon nicht ausreicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich komme ja viel rum und weder in Chile noch in Armenien ist die Hochprägung benutzt worden?

In Villach wurde mir vor 3 Wochen ein Abendessen so abgerechnet. War auch erstaunt, dass es das noch gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du dich im Web informierst musst du aufpassen. Gibt da einige Abzock-Anbieter wo das geld nie ankommt.

Seriös sind die Angebote von card complete, payLife & Raiffeisen ... Vor/Nachteile zwischen den Firmen gibt es eigentlich kaum, geht hauptsächlich um sympathie und nachdem ich mal bei cc arbeiten durfte, hab ich meine KK jetz von dort.

Und wie auch schon erwähnt, Prepaids haben meistens keine Versicherung dabei und unterm Strich zahlst du trotzdem vielleicht mehr gebühren als bei einer Studentenkarte ... Ich zahl 25€ / Jahr hatte aber das 1. gratis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann mir einer wirklich versichern, das ich mit einer pre-paid karte ein auto mieten kann? (bei avis, hertz etc.)

ich würde da am besten anrufen oder eine mail schreiben.. ist denke och die beste lösung. bei mir hats zwar geklappt aber ja....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.