Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Xaverl Nick

Wiener Viktoria

106 Beiträge in diesem Thema

Der Verein Wiener Viktoria verfolgt ja anscheinend ein recht engagiertes Konzept um zu einem Top5-Klub innerhalb Wiens zu werden und bezeichnen sich selbst als "FC St. Pauli Österreichs".

Derzeit spielen die Herren in der Oberliga A, werden heuer aber vermutlich aufsteigen und nächste Saison in der Wiener Stadtliga spielen.

Präsident ist Alkbottle-Sänger Roman Gregory, Trainer wie sicher viele aus den Medien wissen Toni Polster. Geld scheint also auch vorhanden zu sein.

Heute hab ich gehört, dass angeblich eine Gruppe von Rapid-Fans auch Spiele von der Wiener Viktoria besucht und dort mit "Choreographien" auffallen.

Gibts vielleicht hier im Board jemanden, der sich mit dem Thema mehr beschäftigt? Finde den Verein jedenfalls interessant und auf jeden Fall wert, ihn auch künftig im Auge zu behalten.

Nicht vergessen darf man natürlich die Damen-Sektion, die ja verhältnismäßig auch recht erfolgreich ist meines Wissens.

bearbeitet von Xaverl Nick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant ist es, wie sie das infrasstrkturelle Problem losen wollen. Sie haben ja angedacht, den Wacker-Platz in der Rosasgasse revitalisieren zu wollen. :megusta:

Ansonsten müssten sie mindestens in die Eibesbrunnergasse oder auf den Wienerberg übersiedeln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne den Platz auf dem sie spielen nicht, welches Problem gibt es dort? Ist der Platz nicht stadtligatauglich? Werde mir die Viktoria jedenfalls nächste Saison mal live ansehen, vermutlich gegen den FavAC. Das Projekt ist interessant und speziell die Krone zeigt großes mediales Interesse, was natürlich auch mit den dort handelnden Personen Polster und Gregory zusammenhängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute hab ich gehört, dass angeblich eine Gruppe von Rapid-Fans auch Spiele von der Wiener Viktoria besucht und dort mit "Choreographien" auffallen.

Gibts vielleicht hier im Board jemanden, der sich mit dem Thema mehr beschäftigt? Finde den Verein jedenfalls interessant und auf jeden Fall wert, ihn auch künftig im Auge zu behalten.

Die Wiener Brut sind Rapidler? Lustig wie die immer mit Toni feiern und der sich artig verbeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne den Platz auf dem sie spielen nicht, welches Problem gibt es dort? Ist der Platz nicht stadtligatauglich? Werde mir die Viktoria jedenfalls nächste Saison mal live ansehen, vermutlich gegen den FavAC. Das Projekt ist interessant und speziell die Krone zeigt großes mediales Interesse, was natürlich auch mit den dort handelnden Personen Polster und Gregory zusammenhängt.

das bild sagt wohl alles:

c47u1bhnukbo75v3p.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne den Platz. Hab dort schon ein Damen-Match gesehen. Aber ich kenne die Infrastruktur-Vorgaben für die Stadtliga nicht..

naja glaub für die stadtliga gibts da keine besonderen vorgaben. Der platz meines vereins (nac) ist auch nicht der hammer.. Aber wenn du top5 verein in wien schreibst, dann muss es wohl in der regionalliga sein und für dort wären solche plätze nicht unbesingt so toll. Naja fortuna hat mit ihrem kunstrasenplatz+begrenzte möglichkeiten auch rlo gespielt. Ich finds allgemein schade das die meisten plätze in wien ziemlich veraltern und nix getan wird. Zum glück gibts ja noch paar schöne plätze in wien, favac weilst ihn vorher erwähnt hast, für mich einerder schönsten plätze im wiener unterhaus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass er einmal C2K schreiben wollte, aber irgendwie war er dann doch als Xaverl eingeloggt!

:clever:

heute um 18:30 findet im happelstadion das toto-cupfinale gg den ligakonkurrent, die u23 des wiener sportklub, statt. der sieger des cups hat einen öfb-startplatz sicher und nachdem die u23 wg dem cup-startplatz den der wsk eh schon inne hat nicht starten darf, rückt die viktoria selbst bei einer niederlage in den cup nach.

der eintritt ist im übrigen frei!

die frauensektion bei der viktoria gibt's mittlerweile nicht mehr. deren trainer chris peterka, ein ur-meidlinger sänger und musiker, ist mittlerweile der sektionschef der wsk-frauen. einige spielerinnen der viktoria sind auch zum wsk übergetreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass er einmal C2K schreiben wollte, aber irgendwie war er dann doch als Xaverl eingeloggt!

Haha scheiße meine Tarnung ist aufgeflogen... :davinci:

Ich weiß nicht wieso ich geschrieben hab, dass ich den Platz nicht kenne. Blackout oder Denkfehler... Vielleicht dachte ich auch, dass die Herren etwas anderes nutzen... Im Nachhinein irgendwie komisch...

Aber da mittlerweile ein Monat zwischen den Beiträgen liegt, hätte es durchaus sein können, dass ich ihn mittlerweile kenne...

bearbeitet von Xaverl Nick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heute um 18:30 findet im happelstadion das toto-cupfinale gg den ligakonkurrent, die u23 des wiener sportklub, statt. der sieger des cups hat einen öfb-startplatz sicher und nachdem die u23 wg dem cup-startplatz den der wsk eh schon inne hat nicht starten darf, rückt die viktoria selbst bei einer niederlage in den cup nach.

der eintritt ist im übrigen frei!

die frauensektion bei der viktoria gibt's mittlerweile nicht mehr. deren trainer chris peterka, ein ur-meidlinger sänger und musiker, ist mittlerweile der sektionschef der wsk-frauen. einige spielerinnen der viktoria sind auch zum wsk übergetreten.

Alles klar. Naja ist ja doch schon knapp 3 Jahre her dieses Spiel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war eh lustig. geschätzte 1,5-2k zuschauer und relativ viel stimmung - auch von den viktoriafans.

das spiel ging 2:1 (1:1) aus, wobei der spielausgang aufgrund der 2. hz verdient war. die viktoria hatte noch einen lattenkracher und einen wg abseits aberkannten treffer. der wsk ging durch nural kurz vor der pause in führung. ungerböck glich freistehend mit einem schupferl über hakan kaya aus und schoß dann später noch das 2:1.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.