Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content
Fem Fan

SC Austria Lustenau - FIRST VIENNA FC 1894 (0:0

Bitte um Deinen Tipp für das Spiel  

30 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

66 posts in this topic

Recommended Posts

So, wie war das mit der Unabsteigbar Tour ? Na jedenfalls beginnt sie jetzt ... Endlich, ist man versucht zu sagen, obwohl uns wahrscheinlich zum Teil Grausliches erwarten wird, vielerorts fürchtet man schon die Ostliga oder gar das Verschwinden der Vienna von der Fußballlandkarte. Jedenfalls steigerte sich in dieser langen Winterpause die Fandepression ins Unermessliche. Die finanziell angespannte Situation und immer wiederkehrende Gerüchte darüber, bewirkten dies. Die Testspielergebnisse taten das ihre, deshalb ist´s wirklich gut, dass man jetzt wieder, wie auch immer, über sportliche Fakten sprechen darf. Unkenrufen zum Trotz können wir uns doch noch eine Busfahrt ins Ländle leisten, die Mannschaft steigt lt. Offi am Donnerstag in den Bus und düst ab, man steigt offensichtlich wieder von der Bahn auf den Bus um. :ratlos:

Justament ins weit entfernte Ländle muss man zum Auftakt, im Herbst hat man gegen die Austria Lustenau im Reichshofstadion 1:2 verloren, daheim allerdings konnte man sich über einen 2:0 Sieg freuen. Auch die Lustenauer gewannen ihre Generalprobe vor Beginn der Meisterschaft, so wie wir gegen den FAC mit 2:1, sie hatten als Gegner Bregenz, die Tore erzielten 0:1 Thiago de Lima Silva (12.), 0:2 Sascha Boller (57.),

Seit Sommer 2011, in diesem fand die Ära Edi Stöhr ihr Ende, schwingt Helge Kolvidsson das Zepter bei der Lustenauer Austria. Fulminant sind sie in die Herbstsaison gestartet, aber, (hab meine Weisheiten aus dem Bundesligajournal) in Runde 8 kassierte man die 1. Niederlage. Kolvidsson führte das Ganze darauf zurück, dass es stark an offensiver Durchschlagskraft mangelte. Das will man im Frühjahr nun anders machen, offensiv hat man sich daher, glaubt man, dementsprechend verstärkt. Neben Thiago de Lima Silva und Pierre Boya fand auch Daniel Dunst wieder den Weg ins Ländle. Auch bei den Lustenauern im Kader ist unser Ex, Geri Krajic

Im Cup sind sie auch noch dabei die Lustenauer, und zwar bestreiten sie im Frühjahr gegen die Wr. Austria das Viertelfinale im Reichshofstadion.

Tja und wir ? Eh allseits bekannt, aber nochmals zur Auffrischung: Abgingen Beciri, Kuru, Tiffner, Dvoracek, Kienzl, Mattes. Dazu kamen Dau, Erhart, Sturm, Nacho Verdes. Auf Letztgenanntem ruhen all unsere Sturmhoffnungen, möge er oder auch andere mehr Tore schießen als wir bekommen.

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

so wie bei unserem 2:0 im herbst ist auch in diesem spiel sascha boller bei der austria wieder gesperrt. ich werte das jetzt als zeichen, dass wir wieder gewinnen.

nacho hat gegen den fac nicht gespielt weil er scheinbar leicht angeschlagen war. so wie sich das angehört hat, sollte er aber eigentlich für den meisterschaftsauftakt nicht ausfallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

so wie bei unserem 2:0 im herbst ist auch in diesem spiel sascha boller bei der austria wieder gesperrt. ich werte das jetzt als zeichen, dass wir wieder gewinnen.

Stimmt, auf die Gesperrten hab ich ganz vergessen, Dürr ist übrigens bei Austria Lustenau auch gesperrt, bei uns niemand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Generell liegen uns die grünen Lustenauer in den letzten Jahren nicht so schlecht, zu Punkten hat es dort trotzdem nur selten gereicht. Die Gründe dafür waren teilweise natürlich obskur - schau owa, Erdzan!

Aber was soll man nach der Herbstsaison und der in allen Belangen suboptimalen Winterpause erwarten? Unsere Spieler können nur positiv überraschen. Ein neutraler Wettkunde würde wohl, ohne mit der Wimper zu zucken, auf eine Niederlage mit vier Gegentoren tippen. Weil es einfach die wahrscheinlichste Option ist.

Spannend: Entgegen unlängst getätigter Ankündigungen wird wohl Traby im Tor stehen (find ich gut) und die Hattenberger-Abwehr-Schnellschusslösung wurde wohl wieder abgeblasen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ich bin jetzt einfach Naiv-Fan mässig optimistisch, wir gewinnen!!!!! :support:

Warum Traby unbedingt abgelöst gehört habe ich ohnehin nie verstanden, aber vielleicht liegt das im perönlichen Bereich, von dem ein Beobachter nichts weiss oder man nur Beobachtungsschlüsse ziehen kann.....

Edited by wuchtelschieber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum Traby unbedingt abgelöst gehört habe ich ohnehin nie verstanden, aber vielleicht liegt das im perönlichen Bereich, von dem ein Beobachter nichts weiss oder man nur Beobachtungsschlüsse ziehen kann.....

Nach der Horn-Partie bin ich wenigstens insofern beruhigt, als dass unser Abwehrchef mit Dau genauso ruppig umgeht wie mit Traby. Also falls die Harmonie mit Dospel ein Kriterium für die Wahl des Einsergoalies war, so ist dies mittlerweile obsolet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach der Horn-Partie bin ich wenigstens insofern beruhigt, als dass unser Abwehrchef mit Dau genauso ruppig umgeht wie mit Traby. Also falls die Harmonie mit Dospel ein Kriterium für die Wahl des Einsergoalies war, so ist dies mittlerweile obsolet...

das kann und darf auch kein kriteium sein.

mein tipp für freitag: 2:2 (frommer wunsch zwar, aber warum nicht...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schiri wurde noch keiner besetzt, aber eine Wettervorhersage für Freitag für Vorarlberg gibt es schon, frieren wird man nicht müssen, höchstens aber vor Angst bibbern. ;)

Am Donnerstag und Freitag gibt es ruhiges Hochdruckwetter und damit in ganz Vorarlberg blauen Himmel und strahlenden Sonnenschein. Nur in der Früh kann es in einzelnen Tälern für ein paar Stunden nebelig sein. Es bleibt für die Jahreszeit außergewöhnlich mild, Höchstwerte: 10 bis 16 Grad. Die Frostgrenze steigt auf gut 3000m, darunter muss man mit massivem Tauwetter rechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

0:1 fad, schwach, aber 3 punkte in döbling! frühjahrsbeginn ist immer zäh, solche spiele müssen von den "großen" (markovic, rade, mair) gewonnen werden.

Ich hab ein X getippt, man will ja nicht unbescheiden sein. Die Hoffnung ist, dass nach 3 Monaten Pause alle bei 0 anfangen und wir den Gegner irgendwie überraschen können. Mit einem Punkt wär ich hoch zufrieden, obwohl dann im Heimspiel gegen den LASK auch nicht viel mehr zu holen sein wird. Aber dass es bis Mai hart auf hart geht und 1 Punkt oder gar die Tordifferenz über den Abstieg und Relegation entscheiden wird, ist sowieso klar, also werden wir uns langsam aber stetitgwie das Eichhorn,hoffentlich ernähren. Und Hartberg und der FC Lustenau kochen hoffentlich auch nur mit Wasser ... :allaaah:

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich freue mich, dass es endlich losgeht. Auch der Beginn der BL-Meisterschaft hat mich trotz der mäßigen Leistungen gefreut. Dies liegt auch daran, dass ich eine ausgeprägte Aversion gegen den bei uns so populären Schisport habe. Ja, und die Aussicht, bald

wieder die Hohe Warte besuchen zu können, freut mich auch.

Das Auswärtsspiel in Lustenau wird Aufschluss darüber geben, ob die Vienna in dieser Liga konkurrenzfähig ist, oder wie die Vorbereitung suggeriert, dort nichts verloren hat.

Ich hoffe sie kann bestehen, und demonstrieren, dass die Resultate der Vorbereitung keine Aussagekraft haben! Ob dabei ein Punktegewinn gelingt, halte ich nicht für soo wichtig. Darum habe ich auf Niederlage getippt, um mich positiv überraschen zu lassen.

Abschließend möchte ich noch daran erinnern, dass die beiden ersten Frühjahrsrunden schon im Herbst ausgetragen wurden, und wir diese Sechspunkteheimspiele gegen die

direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verloren haben, was eine irrsinnige Hypothek darstellt, und dazu führt, dass wir im Frühjahr nur 7 Heimspiele aber 9 Auswärtspartien

haben.

Edited by Antoine Doinel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abschließend möchte ich noch daran erinnern, dass die beiden ersten Frühjahrsrunden schon im Herbst ausgetragen wurden, und wir diese Sechspunkteheimspiele gegen die

direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verloren haben, was eine irrsinnige Hypothek darstellt, und dazu führt, dass wir im Frühjahr nur 7 Heimspiele aber 9 Auswärtspartien

haben.

Stimmt, da haben wir schon einiges versch.........................

Schiri haben wir auch schon, unter weiblicher Leitung wird das Auftaktspiel bestritten, Tanja Schett pfeift.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, da haben wir schon einiges versch.........................

Schiri haben wir auch schon, unter weiblicher Leitung wird das Auftaktspiel bestritten, Tanja Schett pfeift.

bei spielen die tanja schett pfiff, haben wir meiner erinnerung nach noch nie gewonnen. wird zeit, dass diese serie reißt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt nicht!

Schett pfiff uns beim Auswärtsspiel beim FC Lustenau, dass wir durch ein Beciri-Kopftor knapp vor Schluß mit 1:0 gewannen im Frühjahr.

Es kostete allerdings gewaltig Nerven...

Das gleiche Resultat würde ich gegen die - selbst unter Berücksichtigung von Canadi.... - wohl stärkere Austria natürlich mit Handkuss nehmen. Eine Überrascung ist mE möglich, da die Austria noch nicht wirklich in die Gänge gekommen zu sein scheint (vgl. Testspiel gg Bregenz) und zwei wichtige Spieler Bolter und Dür fehlen.

LG in der vermessenen Hoffnung auf einen Auswärtssieg! :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt nicht!

Schett pfiff uns beim Auswärtsspiel beim FC Lustenau, dass wir durch ein Beciri-Kopftor knapp vor Schluß mit 1:0 gewannen im Frühjahr.

Es kostete allerdings gewaltig Nerven...

Das gleiche Resultat würde ich gegen die - selbst unter Berücksichtigung von Canadi.... - wohl stärkere Austria natürlich mit Handkuss nehmen. Eine Überrascung ist mE möglich, da die Austria noch nicht wirklich in die Gänge gekommen zu sein scheint (vgl. Testspiel gg Bregenz) und zwei wichtige Spieler Bolter und Dür fehlen.

LG in der vermessenen Hoffnung auf einen Auswärtssieg! :clap:

auch gut, wenn meine erinnerung mich täuschte. ich hoffe auch, aber schon mein 2:2-tipp erscheint mir optimistisch. zwei tore werden wir wohl bekommen, also müssen wir auch zwei machen: wolfgang mair in der 34. minute (#34) und dominik rotter wird gegen seinen ex-verein auch wieder zuschlagen, und zwar in der 82. minute (#28).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...