Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content
Sign in to follow this  
Istvan Who

Der konstruktive Kritik-Thread

30 posts in this topic

Recommended Posts

Anlässlich der Getränkeversorgungs-Diskussion, die sich ja über mehrere Threads gezogen hat, eröffne ich diesen Thread. Hier soll alles rein, was die User abseits des sportlichen Bereichs für sinnvoll und realistischerweise mit vertretbarem Aufwand umsetzbar halten um die Vienna zu einem besseren Verein zu machen. Also hier bitte weder Phantastereien, noch Gejammer posten!

Was mir so einfiele:

Getränkeversorgung

...eh schon wissen.

Match-Organisation

Eine Neuordnung der Besucherströme beim Eingang wäre ein sehr gute Idee. Die Leibesvisitation kann bleiben, wo sie ist (ist besser als früher), aber die Kartenkäufer würde ich mittels Absperrbandwie am Flughafen im Einbahnsystem gegen den Uhrzeigersinn zu den Kassen lotsen und dann zurück zum Ende der Warteschlange bei den Eingängen. Würde bis auf ein Schild und gute 20 Meter mobiles Absperrband/Gatter nicht viel kosten, aber den Auflauf dort deutlich mildern.

WC-Situation

Die zwei bis drei Dixi-Klos für die Arena hab ich schon anderswo angesprochen. Eigentlich ideal, da die Zufahrt zur Arena mit dem Lieferwagen möglich ist.

Für den Bereich hinter dem Fanblock wäre Platz und Bedarf genug für ein mobiles Pissoir, das man gegebenfalls hinter einem Paravent verstecken könnte:

HBQrer8S_Pxgen_r_1100xA.JPG

Wären beides nur vorübergehende Lösungen bis zu einem doch fälligen Ausbau der festen WC-Anlagen.

Kommunikation

Das sind wir insgesamt auf vielen Kanälen sehr gut aufgestellt. Ich persönlich würde mir (nachdem es ja auch keine Vereinszeitschrift mehr gibt) auf der Homepage mehr Hintergrundgeschichten vor allem bezüglich des Teams und des Umfelds (Portraits, Interviews, Stimmen...) wünschen. Es muss nicht so ein Overkill wie bei BW Linz sein, aber etwas mehr dürfte es schon sein. Es laufen doch sicher genug verkrachte Publizistik- und Journalismusstudenten unter den Vienna-Fans herum, die so etwas gerne machen würden ;)

Potenzielle Themen:

- ein Wochenende mit unserem Zeugwart (Foto-Love-Story)

- die Arbeit unseres Teamarztes

- Spielerportraits (Homestories, etc.)

- Fan-Geschichten (wie kam er/sie zum Verein)

- einfach Einschätzungen der Akteure zur jeweils aktuellen Situation.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anlässlich der Getränkeversorgungs-Diskussion, die sich ja über mehrere Threads gezogen hat, eröffne ich diesen Thread. Hier soll alles rein, was die User abseits des sportlichen Bereichs für sinnvoll und realistischerweise mit vertretbarem Aufwand umsetzbar halten um die Vienna zu einem besseren Verein zu machen. Also hier bitte weder Phantastereien, noch Gejammer posten!

Was mir so einfiele:

Getränkeversorgung

...eh schon wissen.

Match-Organisation

Eine Neuordnung der Besucherströme beim Eingang wäre ein sehr gute Idee. Die Leibesvisitation kann bleiben, wo sie ist (ist besser als früher), aber die Kartenkäufer würde ich mittels Absperrbandwie am Flughafen im Einbahnsystem gegen den Uhrzeigersinn zu den Kassen lotsen und dann zurück zum Ende der Warteschlange bei den Eingängen. Würde bis auf ein Schild und gute 20 Meter mobiles Absperrband/Gatter nicht viel kosten, aber den Auflauf dort deutlich mildern.

WC-Situation

Die zwei bis drei Dixi-Klos für die Arena hab ich schon anderswo angesprochen. Eigentlich ideal, da die Zufahrt zur Arena mit dem Lieferwagen möglich ist.

Für den Bereich hinter dem Fanblock wäre Platz und Bedarf genug für ein mobiles Pissoir, das man gegebenfalls hinter einem Paravent verstecken könnte:

HBQrer8S_Pxgen_r_1100xA.JPG

Wären beides nur vorübergehende Lösungen bis zu einem doch fälligen Ausbau der festen WC-Anlagen.

Kommunikation

Das sind wir insgesamt auf vielen Kanälen sehr gut aufgestellt. Ich persönlich würde mir (nachdem es ja auch keine Vereinszeitschrift mehr gibt) auf der Homepage mehr Hintergrundgeschichten vor allem bezüglich des Teams und des Umfelds (Portraits, Interviews, Stimmen...) wünschen. Es muss nicht so ein Overkill wie bei BW Linz sein, aber etwas mehr dürfte es schon sein. Es laufen doch sicher genug verkrachte Publizistik- und Journalismusstudenten unter den Vienna-Fans herum, die so etwas gerne machen würden ;)

Potenzielle Themen:

- ein Wochenende mit unserem Zeugwart (Foto-Love-Story)

- die Arbeit unseres Teamarztes

- Spielerportraits (Homestories, etc.)

- Fan-Geschichten (wie kam er/sie zum Verein)

- einfach Einschätzungen der Akteure zur jeweils aktuellen Situation.

Finde ich super! Ich glaube ich greife hier nicht vor, wenn ich verrate, dass nach der Urlaubszeit ein Meeting kommen wird, wo genau diese Punkte besprochen werden sollen. Für Mitglieder gibt es auch die Möglichkeit sich einzubringen. Eine Geschichte dazu folgt über die Homepage.

Eines sollte nicht vergessen werden, es sind die kleinen Schritte die zählen. Von Heute auf Morgen schafft man die Menge die verbessert werden sollte einfach nicht.

Aber!: Ab heute dürfen alle Mitglieder über den VIP-Eingang das Stadion betreten. Dies ist eine Neuerung, die in der Kürze der Zeit nicht über die Homepage publiziert werden konnte. (folgt nächste Woche).

Edited by missbehave

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr gutes Thema, glaub wir werden es füllen.

Was mir beim Scannen der Eintrittskarten schon länger auffällt (und nicht nur mir), entweder ist dieses Lesegerät derart langsam oder die Leute, die es bedienen warten bewusst lange, um zu gewährleisten, dass dann sich beim Durchsuchen nicht zu viele Leute stauen. Aber jedesmal, hält dieser Mann beim Eintritt das Gerät fast 1/2 Minute drauf, bis sich da was tut.

Ich verwende gleich mal den Thread dazu, um auch einen Wunsch eines älteren Herren, eigentlich hat er mich das eh schon länger gebeten, zu transportieren. Ihm, und wie er meinte, vielen seiner Altersgenossen sei die Musik zu laut, man könne sich nicht, und dazu sei ein Match ja auch da, mit seinen Nachbarn unterhalten. Ich weiß schon, das ist sicher eine Gratwanderung, ein Gesäusel will auch niemand hören und um Stimmung zu erzeugen, muss das Ganze wohl eine bestimmte Lautstärke haben. O.k. ich hab´s weitergesagt ...

Apropos Musik, schon lang nichts von Neil Diamond gehört. ;) Wie wär´s auf der Offi mit einem Service "Schicken Sie uns Ihren Musikwunsch!" Und wie bei einem Gewinnspiel wird zum Einsendeschluss, dann gezogen und das Lied wird dann gespielt. Wobei das sicher Risken ins sich birgt, es könnt auch Hansi Hinterseer gewünscht werden. :=

Aber so ein blau-gelber Wurlitzer wär schon was ......

Finde ich super! Ich glaube ich greife hier nicht vor, wenn ich verrate, dass nach der Urlaubszeit ein Meeting kommen wird, wo genau diese Punkte besprochen werden sollen. Für Mitglieder gibt es auch die Möglichkeit sich einzubringen. Eine Geschichte dazu folgt über die Homepage.

Eines sollte nicht vergessen werden, es sind die kleinen Schritte die zählen. Von Heute auf Morgen schafft man die Menge die verbessert werden sollte einfach nicht.

Aber!: Ab heute dürfen alle Mitglieder über den VIP-Eingang das Stadion betreten. Dies ist eine Neuerung, die in der Kürze der Zeit nicht über die Homepage publiziert werden konnte. (folgt nächste Woche).

Oh, das ist gut, dann mach ich das heut gleich mal, für eine Sekunde very important Prinzessin sein. :king:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Apropos Musik, schon lang nichts von Neil Diamond gehört. ;) Wie wär´s auf der Offi mit einem Service "Schicken Sie uns Ihren Musikwunsch!" Und wie bei einem Gewinnspiel wird zum Einsendeschluss, dann gezogen und das Lied wird dann gespielt. Wobei das sicher Risken ins sich birgt, es könnt auch Hansi Hinterseer gewünscht werden. :=

Aber so ein blau-gelber Wurlitzer wär schon was ......

Eines kann ich gleich beantworten: Ein Wurlitzer-Spiel wird es in der Winterpause geben, da bastelt die Homepage schon dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür sind Musik und Stadionsprecher im Fan-Block nicht wahnsinnig gut zu hören. Eine neue PA für das ganze Stadion wäre halt nicht billig...

Zu den Kartenlesegeräten: da gibt es schnellere und langsamere Hard-/Software. Im Grunde kann man so etwas auch zum Selbsteinlesen mittels automatischem Drehkreuz machen, nachdem ja schon alle Karten einen Barcode haben. Aber erfahrungsgemäß (Bergbahnen, Bäder...)haben damit so viele Leute Bedienungsprobleme, dass die derzeitige Lösung schneller erscheint.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür sind Musik und Stadionsprecher im Fan-Block nicht wahnsinnig gut zu hören.

Auf der Arena übrigens auch nicht.

@ Wurlitzer

Super, und da fällt mir aber ein, dass ein Wurlitzer ja auswählen lässt und ein Repertoire hat, wird schwierig für den, der dieses zusammenstellen soll, muss man doch irgendwie jede Altersklasse bedienen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der Arena übrigens auch nicht.

@ Wurlitzer

Super, und da fällt mir aber ein, dass ein Wurlitzer ja auswählen lässt und ein Repertoire hat, wird schwierig für den, der dieses zusammenstellen soll, muss man doch irgendwie jede Altersklasse bedienen. :)

es wird in jedem fall versucht es allen ein bisserl recht zu machen ;). die eierlegendewollmilchsau, quasi :).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mir beim Scannen der Eintrittskarten schon länger auffällt (und nicht nur mir), entweder ist dieses Lesegerät derart langsam oder die Leute, die es bedienen warten bewusst lange, um zu gewährleisten, dass dann sich beim Durchsuchen nicht zu viele Leute stauen. Aber jedesmal, hält dieser Mann beim Eintritt das Gerät fast 1/2 Minute drauf, bis sich da was tut.

Ich hab berufsmäßig mit solchen Barcodescannern zu tun und kann versichern: Es liegt an der Bedienung. Wenn ein Barcode nicht sofort gelesen werden kann, dann fangen die meisten sofort zum herumfuchteln an und hoffen, daß er es doch irgenwie derliest. Das ist genau das Falsche, denn durch das Herumgefuchtle gibt man der Elektonik keine Zeit die optischen Konturen zu erkennen, dann wird einfach alles grau.

Meistens liegt das Problem bei Lichtreflexionen. Die Barcodes auf den Plastikkarten sind ja hervorragend zu erkennen, da haben wir es meistens mit weit schlechteren Barcodes zu tun.

Mein Tipp: Einfach die Hand davorhalten, damit die Sonne nicht direkt daraufscheinen kann und der Scanner wir den Barcode sofort lesen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist zwar nur eine Kleinigkeit, dafür ließe es sich auch sehr leicht und ohne großen Zeitaufwand ändern. Die offizielle Vereinshomepage hat nämlich kein Favicon (oder es wird bei mir nicht angezeigt)

Falls manche den Begriff Favicon nicht kennen sollten: http://de.wikipedia.org/wiki/Favicon

Stimmt, danke für den Hinweis!

Obwohl ich mir recht sicher bin, dass wir schon mal eines hatten - muss wohl bei der letzten Serverübersiedelung verloren gegangen sein.

Jetzt gibt's jedenfalls wieder eines.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, danke für den Hinweis!

Obwohl ich mir recht sicher bin, dass wir schon mal eines hatten - muss wohl bei der letzten Serverübersiedelung verloren gegangen sein.

Jetzt gibt's jedenfalls wieder eines.

lieber Lelo, NEIN bei mir bleibt das "Kästchen" leer!

es heisst: "diese webseite stellt keine Identitätsdaten zur Verfügung"

BITTE ändern sollte ganz einfach gehn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich wollt´s nur gesagt haben, besonders belästigt fühlte ich mich zwar nicht, :holy: aber ein Männlein fand sich gestern in allergrößter Not wahrscheinlich, in der Damentoilette ein, ein paar weitere, so hab ich dann beim Verlassen der Toilette gehört, waren auch am Überlegen, ob man die damenlosen Kabinen bevölkern sollte. :)

Ich finde, dass in Sachen Männertoilette endlich was geschehen muss, zuschauermäßig pendeln wir uns beim 2.000er ein, also Bedarf ist allemal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich wollt´s nur gesagt haben, besonders belästigt fühlte ich mich zwar nicht, :holy: aber ein Männlein fand sich gestern in allergrößter Not wahrscheinlich, in der Damentoilette ein, ein paar weitere, so hab ich dann beim Verlassen der Toilette gehört, waren auch am Überlegen, ob man die damenlosen Kabinen bevölkern sollte. :)

Ich finde, dass in Sachen Männertoilette endlich was geschehen muss, zuschauermäßig pendeln wir uns beim 2.000er ein, also Bedarf ist allemal.

der halbe fanblock geht eh hinter die tribüne ins gebüsch, weil der klostau vor allem jenen mit starkem drang nicht zumutbar ist... auch nicht wirklich optimal...

Share this post


Link to post
Share on other sites

der halbe fanblock geht eh hinter die tribüne ins gebüsch, weil der klostau vor allem jenen mit starkem drang nicht zumutbar ist... auch nicht wirklich optimal...

Ähm, bin auf jedem Heimmatch; hab einen großen Durst und eine Micky-Mouse-Blase, aber wirklich lang warten hab ich vor der Herren-Toilette eigentlich noch nie müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...