Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Pinturicchio

Italien - Spanien

17 Beiträge in diesem Thema

Sebastian Giovinco sì, Alessandro Matri e Alberto Gilardino no. Cesare Prandelli ha scelto i 24 azzurri che il 10 agosto affronteranno a Bari la Spagna campione del Mondo, nella prima amichevole dell'Italia della nuova stagione. Una squadra con due prime punte, Pazzini e Balotelli, e tre seconde punte, con Cassano e Giuseppe Rossi a fare compagnia al folletto del Parma. De Sanctis torna tra i convocati, sostituendo l'infortunato Viviano nel terzetto dei portieri. In difesa confermato Angelo Ogbonna, già convocato nell'ultima amichevole.

i convocati — Ecco l'elenco dei 24 di Prandelli.

Portieri: Buffon (Juventus), De Sanctis (Napoli), Sirigu (Psg).

Difensori: Balzaretti (Palermo), Bonucci (Juventus), Cassani (Palermo), Chiellini (Juventus), Criscito (Zenit), Maggio (Napoli), Ogbonna (Torino), Ranocchia (Inter).

Centrocampisti: Aquilani (Liverpool), De Rossi (Roma), Marchisio (Juventus), Montolivo (Fiorentina), Thiago Motta (Inter), Nocerino (Palermo), Palombo (Sampdoria), Pirlo (Juventus)

Attaccanti: Balotelli (Manchester City), Cassano (Milan), Giovinco (Parma), Pazzini (Inter), Rossi (Villarreal)

il programma — Gli azzurri si ritroveranno a Coverciano entro mezzanotte di domenica, con Ranocchia, Thiago Motta, Cassano e Pazzini, impegnati sabato a Pechino in Supercoppa, che arriveranno entro lunedì alle 12.30. Lunedì doppia seduta, martedì allenamento al mattino e poi trasferimento a Bari con allenamento serale. Il match con la Spagna si gioca mercoledì alle 20.45.

http://www.gazzetta.it/Nazionale/04-08-2011/prandelli-fa-italia-anti-spagna-802319985663.shtml

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prandelli: «Italia-Spagna? Vediamo che distanza c'è» :nervoes:

Il ct azzurro analizza la sfida contro la nazionale iberica: «Sono curioso di vedere quanto cammino abbiamo fatto per colmare la distanza che ci divide dai campioni del mondo. Per me la differenza tra noi e loro è culturale. Rossi? In vantaggio su tutti. Cassano? Sa che deve perdere peso. :eek: Sciopero? Calciatori lottano per tutela dei diritti. Calciopoli? Ha ragione Della Valle»

bearbeitet von Rui Costa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erste Halbzeit war sehr stark, vor allem Cassano

Montolivo hat einige schöne Pässe gespielt

Balotelli und Pazzini kommen für Cassano und Rossi

Nun auch Aquilani für de Rossi

bearbeitet von odrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab leider nur die Highlights gesehen, aber soll recht ansehnlich gewesen sein, vorallem erste Hälfte soll ITA domminiert haben.:super:

Criscito ist derzeit in Topform, spielte gestern sehr stark und war auch am Wochenende bei Zenits 2:0 über CSKA einer der Besten am Feld, macht er so weiter, ist er hinten links gesetzt. Schade das er nicht mehr in der Serie A spielt, doch ich glaube bei Zenit wird er sicher weiterentwickeln als bei Genoa.

Alles zusammen war es natürlich ein Freundschaftsspiel, doch gegen den Weltmeister tut ein Sieg natürlich schon gut, auch wenn er in Wahrheit zu diesem Zeitpunkt der (nicht) Meisterschaft keine große Aussagekraft hat.

FORZA ITALIA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Duo Cassano-Rossi ist abartig stark, was die technisch drauf haben hat man in der Squadra jetzt schon länger nicht mehr gesehen. Hoffentlich schaffts Cassano bei Milan zu häufigen Einsätzen oder wechselt und hat einen Stammplatz bis zur EM, wäre sehr wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Duo Cassano-Rossi ist abartig stark, was die technisch drauf haben hat man in der Squadra jetzt schon länger nicht mehr gesehen. Hoffentlich schaffts Cassano bei Milan zu häufigen Einsätzen oder wechselt und hat einen Stammplatz bis zur EM, wäre sehr wichtig.

Ich würd ja Cassano bei Genoa nehmen :D Und dann gleich Palacio an Inter abgeben.

Geiles Spiel gestern, Cassano und Criscito haben mir am besten gefallen. Zweite Halbzeit war etwas schwach, aber zum Sieg hats trotzdem gereicht. Es war zwar nur ein Freundschaftsspiel, aber solche Spiele sind für die Squadra sehr wichtig, um den Ruf wieder aufzubessern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.