236 Stimmen

  1. 1. kann Daxbacher die Mannschaft noch weiterentwickeln

    • Ja
      108
    • Nein
      90

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

1.171 Beiträge in diesem Thema

Schau, du siehst das falsch (ohne dir nahe treten zu wollen).

Ich fange keine Trainerdiskussion vor dem ersten Trainign an, sondern einige Runden vor Schluß der Saison, in der ein Zitterfinale gegen die Admira nach Hur$§nkick seinen Job gerettet hat.

Denn ob wir Dritter werden nach einem verlorenen Cupfinale sei mal dahingestellt.

Ich denke da bin ich unverdächtig wenn ich sage, dass ich Daxbacher nicht erst seit der Sommerpause kritisiere. Und da bleib ich dabei.

Es ist ein Unterschied ob ich einen Trainer schon verurteile, bevor er das erste Training gehalten hat oder ob ich einen Trainer verurteile, der schon ein Jahr beim Verein ist.

Das hat mit erstem Training genau nichts zu tun.

Standfest war verletzt. :ratlos:

Dragovic hat die Position sehr gut bekleidet, wenn er "durfte"

bearbeitet von Gizmo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jedes Jahr gibts für Daxbacher eine Ausrede.

Voriges Jahr wars der komplett neue Kader, heuer wieder,...

Nochmals, es liegt auch in der Entscheidung des Trainers, welche Spieler und wieviele er holt, vor allem heuer.

Also 2009/2010 zu sagen "aber er hat ja einen ganz neuen Kader" lass ich als präventive Entschuldigung für Hosenscheisserkick nicht durchgehen.

Wenn es in seinem Sinne gewesen wäre und wir dadurch besser wären, hätte es nur den Abschied von Schiemer gegeben.

Alle Anderen waren hausgemacht

haha, klar, er hätte auch gegen seine überzeugung Blanchard halten können und Troyansky sowie Mössner in die stammelf einbauen. Metz hätte man wohl auch überreden können..

der kader 08/09 war verdammt klein(an qualität und offensivspielern) und zum teil billig zusammengestöpselt.

wobei nicht nur der preis entscheidend ist, der markt muss einfach leistbare kicker hergeben, die weiterhelfen.

Hattenberger & Krammer waren z.B. natürlich relativ billig, Diabang war quasi der letzte versuch, einen gefährlichen stürmer zu bekommen.

daher ist der umbau jetzt zwingend erforderlich, wenn man sich einen leisten kann(offensichtlich ist er leistbar). die voraussetzungen letzten sommer waren andere, insofern ist das kein bruch mit unserem weg, sondern nur der nächste schritt. erstmals konnte man früh genug langfristige verträge anbieten, der kader schaut schon jetzt bis auf den sturm sehr fein aus. :super:

Daxbacher hätte mit sicherheit schon letzten sommer gerne einen breiteren, besseren kader zusammengekauft, es war aber nicht möglich.

jetzt schon, darum hat man eine reihe logischer schnitte gesetzt. sportlich muss die neue truppe noch zusammenwachsen, kein trainer kann da wunder wirken.

..was nicht heisst, dass wir sportlich nicht gut starten können, es wird nur schwieriger, als wenn wir bereits eine eingespielte gute mannschaft hätten. eine eingespielte solala mannschaft hätten wir jetzt schon gehabt, auch nicht das gelbe vom ei.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na geb ma dem Koarl noch ein Jahr.

Vielleicht seh ma dann den schönen Offensiv-und Kombinationsfußball, den er schon im Sommer 2008 mit dem WISSEN seines Kaders für 2008/2009 versprochen hat.

Ich bleib dabei: sollte ein Stürmer der Kategorie Jelavic o.ä. (da muss ned amal a Zurawski her) kommen ist der schwächste Punkt im Team der Trainer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau, du siehst das falsch (ohne dir nahe treten zu wollen).

Ich fange keine Trainerdiskussion vor dem ersten Trainign an, sondern einige Runden vor Schluß der Saison, in der ein Zitterfinale gegen die Admira nach Hur$§nkick seinen Job gerettet hat.

Denn ob wir Dritter werden nach einem verlorenen Cupfinale sei mal dahingestellt.

Das ist aber einfach spekulativ und basiert nicht auf Fakten, das stört mich. Ich bin kein Freund von Prognosen, denn laut denen sollte es gerade 36 Grad und Sonnenschein haben.

Fakt ist, dass der Cup- Sieg UND 3. Platz erreicht wurden. Natürlich kann man über das Wie diskutieren, aber ich bin überzeugt davon, dass das intern auch gemacht wurde. Wenn alles gepasst hätte, gäbe es keine 6 Neuverpflichtungen.

Ich werde bestimmt nicht behaupten, dass der Daxi der beste Trainer der Welt ist, aber wenn man Deine Postings heute durchliest, könnte man meinen, er hat alles falsch gemacht und prinzipiell nur 3 Spieler pro Spiel aufgestellt.

Über den Einsatz von Troyansky hätte man diskutieren können (wie wär das mit dem Österreicher- Topf gewesen?), Dragovic rechts wäre wohl ein noch gefährlicheres Experiment geworden.

bearbeitet von ein Kind aus Favoriten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abwarten und Tee trinken ...

Nur weil er im Joggingheidl herumrennt, sehr fragwürdige Interviews gibt und das ein oder andere Mal etwas unbeholfen gewirkt hat in seinen Entscheidungen sollte man nicht vergessen das man mit Platz 3 + Cupsieg mehr als zufrieden sein kann.

Diese Saison kriegt er das Spielermaterial das er sich ja (hoffentlich) gewunschen hat und muss beweisen das er dieses auch einzusetzen weiß.

Für mich ist das praktisch seine erste Saison ... in ein paar Runden kann man dann weiter über Daxi´s Trainerqualitäten diskutieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daxbacher hat für mich auch verdammt viel falsch gemacht in dem Jahr.

Und nein, ich wehre mich dagegen dass es eine Prognose ist.

Ich tätige meine Aussagen basierend auf der Saison 2008/2009.

Und der Trainer wird nciht besser werden nur weil der Kader besser ist.

Wenn ich Spieler einschätzen kann, kann ich gute und schlechte Spieler einschätzen und sie ihren FÄHIGKEITEN ENTSPRECHEND einsetzen.

Wenn ich taktisch klug austauschen kann kann ich das egal ob Ronaldo oder Okotie am Platz steht.

Eine Auswechslung in Minute 91 kostet dann genauso viel Zeit, egal ob ich Simmering trainier oder Barcelona.

Von Motivation und Aussendarstellung will ich mal gar ned reden.

Ach, lass ma das.

bearbeitet von Gizmo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht seh ma dann den schönen Offensiv-und Kombinationsfußball, den er schon im Sommer 2008 mit dem WISSEN seines Kaders für 2008/2009 versprochen hat.

Das stimmt, ebenso musste er aber nach wenigen Runden zugeben, dass dies mit diesem Kader nicht möglich ist (kann mich aber gerade nicht entsinnen, welcher Zeitung/welchem Portal er dieses Interview gegeben hat, vielleicht weiß das jemand?)

Letztes Jahr kann man wirklich als Umbruch- Jahr sehen, in dem ich mir nicht sicher bin, ob alle Personalien (leider Krammer wohl sicher) auf Daxbachers Kappe gehen. Heuer nehme ich ihn ebenso wie Du in die Pflicht, ERWARTE mir auch schöneren Fußball.

Nur gebe ich ihm auch die Chance, sich zu beweisen. Mit dem heurigen Kader gibt es meiner Meinung nach nämlich einfach keine Ausreden mehr, die im vergangenen Jahr (nicht zuletzt dank der Kaderdichte - gab ja genug Spiele wo max 4 Ersatzspieler inkl Tormann auf der Bank saßen!) vielleicht nicht ganz unbegründet waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt, ebenso musste er aber nach wenigen Runden zugeben, dass dies mit diesem Kader nicht möglich ist (kann mich aber gerade nicht entsinnen, welcher Zeitung/welchem Portal er dieses Interview gegeben hat, vielleicht weiß das jemand?)

Na bitte ist das nicht Grund genug ihn zu kritisieren? Genau das ist ja einer meiner Hauptkritikpunkte.

Der kennt seinen Kader zu Trainingsbeginn, verspricht Offensivfußball und einen Kick der der Austria würdig ist, macht dann die Vorbereitung und die ersten Runden mit der Truppe und rudert zurück.

Unfassbar meiner Meinung nach, zeigt wieder mal deutlich, wie wenig er Spieler einschätzen und einsetzen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unfassbar meiner Meinung nach, zeigt wieder mal deutlich, wie wenig er Spieler einschätzen und einsetzen kann.

Ich bin da anderer Meinung, habe aber gerade entdeckt, dass es derzeit wohl sinnlos, weil erfolglos ist mit Dir darüber zu diskutieren und rudere deshalb zurück. Kurz: Ich bin ein Daxbacher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das kann man mMn aber leider eben nicht. Ohne irgendjemandem nahe treten zu wollen....

letztlich kann man drüber streiten, ob man bessere kicker als Hattenberger und Krammer für das geld bekommen hätte müssen.(Hatte: nein, Krammer: ja), mit dem dann vorhandenen kader war aber kein offensives und somit attraktives spiel möglich.

man darf auch nicht vergessen, dass Sun und Hattenberger viele spiele verpasst haben, letztlich war oft fast überhaupt kein handlungsspielraum für Daxbacher vorhanden.(wahrscheinlich hätte er die verletzungsanfälligkeit antizipieren müssen x/ )

er hat eh viel probiert, sogar Bazina im mittelfeld :kotz:

restlos zufrieden kann man nie sein, mit dem kader war aber weder richtig offensiver fußball, noch in der saison mehr als rang 3 möglich.

pragmatisierung für Daxbacher will ich keine, aber die akzeptanz, dass man diese saison als gelungen abhaken kann und sich der nächsten unvoreingenommen zuwendet. der druck auf diese elf wird eh groß sein, eine völlig falsche erwartugshaltung wäre für den ganzen verein kontraproduktiv.

bearbeitet von pimpifax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ganz allgemein zu Daxbacher: Wir haben nicht Ajax Amsterdam-1-2-3-Hacke-Spitze-Fußball gespielt; das kann ich ihm aber nicht ankreiden, weil mit diesem Spielermaterial schlicht und einfach nicht mehr drin war (Acimovic, Okotie - aus) - dass wir nicht in die Gruppenphase gekommen sind, lag an einem schweren, individuellen Fehler und hatte nichts mit der Aufstellung/Taktik zu tun.

Wirklich schlimm anzuschauende Spiele waren nur das 0:4 in Linz, das 0:0 daheim gegen Mattersburg, die beiden Auswärtsdebakel gegen RB und das 1:2 auswärts gegen Altach - dagegen stehen die Entwicklungen von Dragovic, Suttner und Okotie und unterm Strich ein absolut zufriedenstellendes Saisonresultat mit Cupsieg und Platz 3.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jedenfalls ist Daxbacher in der neuen Saison gefordert endlich eine Weiterentwicklung der Mannschaft herbei zu führen.

Denn auf Dauer kann die Hauptqualifikation nicht "Erzvioletter" sein.

Und ehrlich gesagt bin ich da auch eher pessimistisch gestimmt.

Aber ich lass mich auch gerne widerlegen vom Daxi in der neuen Saison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.