Jump to content
Sign in to follow this  
Stranggießer

Regionalligen "gerettet"

Recommended Posts

Noch eine Relegation überleb ich nicht!!! Das ist ja das Dümmste was es gibt.

Der Meister steigt nicht fix auf....sowas gibts nur bei uns.

Ehrlich gesagt wär mir eine Aufstockung lieber gewesen. Diese 10er-Liga ist doch ein Witz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Relegation überleb ich nicht!!! Das ist ja das Dümmste was es gibt.

Der Meister steigt nicht fix auf....sowas gibts nur bei uns.

Ehrlich gesagt wär mir eine Aufstockung lieber gewesen. Diese 10er-Liga ist doch ein Witz.

10'er liga ist für mich auch nicht das wahre.

aber der sprung vom amateur in den sogenannten profifußball ist ohne regionalliga doch sehr hart!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Relegation überleb ich nicht!!! Das ist ja das Dümmste was es gibt.

Der Meister steigt nicht fix auf....sowas gibts nur bei uns.

Ehrlich gesagt wär mir eine Aufstockung lieber gewesen. Diese 10er-Liga ist doch ein Witz.

bei einer sechtzehner-liga würde aus den 9 ligen darunter aber auch kein meister direkt aufsteigen.

für euch ist die rückkehr zur zehnerliga noch das geringere übel.

die einzige sinnvolle reform wäre die abschaffung der obsoleten ersten liga und eine 16er bundesliga. mehr profivereine verträgt österreich nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei einer sechtzehner-liga würde aus den 9 ligen darunter aber auch kein meister direkt aufsteigen.

für euch ist die rückkehr zur zehnerliga noch das geringere übel.

die einzige sinnvolle reform wäre die abschaffung der obsoleten ersten liga und eine 16er bundesliga. mehr profivereine verträgt österreich nicht

Richtig. Dann gibt's 30 statt 36 Runden, 2 Begegnungen. Panikkäufe halten sich in Grenzen, weil es bei 16 Teams ein Mittelmaß gibt, wo du nicht abstiegängstlich bist oder Meisteranwärter bist, und letztendlich profitieren da die Jugendteams. Möchte mal sehen, ob nicht der ein oder andere 18-jährige Spieler eingesetzt wird, wenn man sich im Mittelmaß sicher weiß.

Darunter 3 Regionalligen, allesamt Direktaufsteiger, weil in der Bundesliga 3 Teams absteigen.

Und ich bin überzeugt, dass sich dann einige Traditionsvereine stressfrei halten können, ohne dass sie sich in den Ruin kaufen. Es gibt genug Fanpotential für 16 Vereine einer Bundesliga. Nach den jetztigen BuLi-Klubs wären da noch wir, der GAK, Austria Salzburg, Wr. Sportklub, Vienna, Vorwärts Steyr und auch einige andere Konsorten, die auch die Leute anziehen.

Dadurch wären in vielleicht schon 10 Jahren gut und gerne ein Salzburger Derby, ein Grazer Derby, 3-4 Wienerderbies, ein Linzerderby etc. möglich.

Ich glaube sehr wohl, dass so eine Liga einen Reiz hat und auch sportlich mehr Material bringt als die Panikbundesliga und die tote Erste Liga.

Edited by blue-steel

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich bin beim ute bock cup mit ein paar leuten vom wsk ins reden gekommen (oh wunder). lt. denen wirds ab nächster saison eher um den abstieg gehen, da sich ihr hauptsponsor inklusive manager zur vienna vertschüsst hat. naja, also mit wsk in der wunschbundesliga würds in nächster zeit sicher nix werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aufstiegsmodus noch nicht klar

Die Erste Liga umfasst ab der Saison 2010/11 wieder zehn Klubs. Der detaillierte Aufstiegsmodus steht allerdings noch nicht fest.

Da der Direkt-Aufstieg der Regionalliga-Meister abgeschafft wurde, treten die Champions der dritten Leistungsstufe gemeinsam mit dem zweitschlechtesten eigenständigen Erstliga-Team im kommenden Sommer zu einem Play-off um zwei Startplätze für das Spieljahr 2010/11 an, wobei die genaue Einteilung noch offen ist.

"Welche Regionalliga-Meister gegeneinander und wer gegen die Erstliga-Mannschaft antritt, muss gemeinsam mit dem ÖFB entschieden werden", erklärte Bundesliga-Sprecher Christian Kircher mit Hinweis auf die Zuständigkeit des ÖFB für die Regionalligen.

Fix-Absteiger aus der zweithöchsten österreichischen Klasse ist in der bevorstehenden Saison neben den Amateur-Auswahlen von RB Salzburg und Austria der am schlechtesten platzierte eigenständige Erstliga-Club. Ab dem übernächsten Spieljahr verabschiedet sich der Tabellenletzte in die Regionalliga, der Vorletzte kämpft im Play-off um den Klassenerhalt.

www.nachrichten.at

Ich verstehe nicht, warum die Paarung nicht ausgelost werden? Immerhin ist es ja ein ziemlicher Unterschied, ob eine Mannschaft gegen den Meister einer anderen Regionalliga antritt, oder gegen einen Zweitligisten, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe nicht, warum die Paarung nicht ausgelost werden? Immerhin ist es ja ein ziemlicher Unterschied, ob eine Mannschaft gegen den Meister einer anderen Regionalliga antritt, oder gegen einen Zweitligisten, oder?

Ist halt so, dass der unliebsamere Meister dann halt den schwereren Gegner zugeschanzt bekommt.

Paranoia allez. :nervoes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...