OoK_PS

The Office (US)

29 Beiträge in diesem Thema

verfolgt jemand die serie? ich schaus gerade zur überbrückung bis Stromberg wieder beginnt.

es ist einfach nur bizarr und unterscheidet sich doch von der deutschen version. der chef ist nicht sooo ein arschloch wie Stromberg, dafür sind die anderen charaktere einfach nur genial.

kleines beispiel, Dwight vs Jim (würde in der deutschen version Ernie vs Ulf entsprechen): http://www.youtube.com/watch?v=gLeI-V9h6EY

eine meiner lieblingsszenen: http://www.youtube.com/watch?v=H2uFvJPXUfI...feature=related

ich finds einfach nur zum niederknien komisch. zudem noch völlig akzentfrei, also sehr leicht zu verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs mir sehr gern angesehen als die Serie noch in der Donnerstag Nacht lief. Eine sehr eigene Art von Humor, aber wenn man sich etwas daran gewöhnt hat is es wirklich witzig. Schade, dass es nicht mehr gesendet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hol jetzt mal den Thread hoch, bevor ich den Serien Junkie Thread zuspamme. Dass ich von der Serie enorm begeistert bin, hab ich dort schon ausführlich geschrieben. Schauspieler die unglaublich gut in die Rolle und in das Format (Mockumentary) passen und sehr gute Autoren, die den Bogen zwischen wirklich guten (schrägen) Humor und realistisch wirkender Menschlichkeit spannen, machen diese Serie zu einer absoluten Perle in der derzeitigen Serienwelt.

Bin jetzt gestern mit der dritten Staffel fertig geworden, da ich The Office US im Fernsehen verfolge (Comedy Central NL, OmU), geht's heute gleich mit der vierten Staffel weiter.

Aber zur dritten Staffel: Das Finale entschädigt irgendwie für ein (gesehen zur fantastischen zweiten Staffel) etwas verändertem Office. Wie sich im Finale herausstellt, hatte das mit dem nicht mehr so funken zwischen Jim & Pam ("Jam":D) zu tun, zumindest wollten das die Autoren so ;). Witzig übrigens dass das Finale der 3.Staffel der US-Version sehr sehr sehr dem Serien Finale der UK-Version ähnelt - nur umgekehrt, Tim war dort in der Rolle vom Pam.

Meine Begeisterung lässt - und das kommt bei mir bei Fernsehserien wirklich sehr selten vor - auch nach der dritten Staffel überhaupt nicht nach (kann am Tag nach dem Ansehen noch genug über das Durchlesen des gesamten Plots lachen, man bekommt ja sowieso vieles beim ersten mal gar nicht mit).

Es hat denn Anschein - und die fast stetig steigenden Quoten geben dem ja recht - dass hier tatsächlich mal ein Autoren/Schauspieler-Team den Faden im Laufe einer Serie einfach nicht verliert, vielleicht weil man auch irgendwie zwar schräg im Humor, aber "normal" im Menschlichen bleibt und sich der Zuschauer doch irgendwo wirklich finden kann - und das kommt ja bei US-Serien in wirklichkeit ja so gut wie nie vor - und andererseits nicht so vorhersehbar wie viele andere Serien daherkommt und den Zuschauer immer wieder auf's neue überrascht.

Ach ja, und endlich eine amerikanische Comedyserie, die ohne Hintergrundlachen auskommt! :allaaah:

Aber natürlich: Das Format (Mockumentary) ist sicher nicht jedermans Sache. Im Endeffekt ist's wohl eine klassische Love it or Hate it Serie. And I'm loving it! That's what she said.

Apropos, @Ook_PS: Wie wurde denn "That's what she said" in der deutschen Synchronisation übersetzt?

bearbeitet von Radio-Tifoso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt durch mit Staffel 4, hat mir besser gefallen als 3, die 2. bleibt aber mein Favorite.

Was mir sehr gut an der 4. gefallen hat, war diese unglaubliche Peinlichkiet die vor Allem in dieser Staffel in manchen Folgen vorgekommen ist (meistens hervorgerufen durch Michael und da meistens mit Jan, aber auch Toby :facepalm: ) - "Dinner Party" war ein absolutes Paradebeispiel dafür, man weiß gar nicht was man machen soll, laut lachen oder vor lauter peinlichkeit in der Couch versinken - man kann ja teilweise gar nicht mehr hinsehen...

Von der 5. Staffel hab ich inzwischen auch schon ein paar Folgen gesehen, vor allem die Doppel-Start-Folge (wo sie alle abnehemen müssen und Kelly sogar einen Bandwurm frisst) war fan-tas-tisch und Holly ist eine gute Ergänzung zur "Branch".

Schaut wirklich gut aus - die Serie wird noch immer kontinuierlich besser und Montag bis Donnerstag 21.15h ist inzwischen ein fixer Bestandteil meines Lebens geworden. :D

Nächstes Update nachdem ich die fünfte Staffel gesehen habe...

bearbeitet von Radio-Tifoso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin inzwischen schon länger mit der 5.Staffel durch und bin gerade mitten in der aktuellen (einzig durch die WM unterbrochenen) 6.Staffel.

5.Staffel war dafür, dass die Serie schon relativ lange läuft, immer noch sehr gut und hatte auch eine absolute Spitzenfolge (ich denke es ist mein favorite so far) dabei: "Stress Relief", bei der ich fast durchegehend nur gelacht habe weil sie so vollkommen hysterisch irre war. Ein Meisterwerk.

Aber auch die paar Folgen mit der eigenen "Michael Scott Paper Company" waren teilweise fantastisch.

Von Staffel 6, die in den Staaten gerade zu Ende ging, hab ich die ersten Folgen gesehen, unter anderem die Hochzeit von Jim & Pam (für mich einer der miesesten Office Folgen bisher), andererseits kommt es da zu der irren Konstellation Michael und Pams Mom, die wiederum Pam vom nice girl zur fast Furie werden lässt (was ihr übrigens total gut steht, ihre Rolle war schon etwas abgenutzt). Ab Montag gehts weiter im TV und wenn ich die STaffel durch bin, schau ich mir noch die UK-Version an und werde resummieren.

PS: Inzwischen hab ich meine ganze Abteilung für The Office begeistern können und kann endlich mit anderen über gegenseitige "That's what she said" Gags lachen... so schade, dass die Serie nie wirklich im deutschsprachigen Raum war, da entgeht einem defintiv was!

PPS: Habe gehört, dass Steve Carrell nach der 7.Staffel aussteigen wird :(:(:( , sie wollen aber aufgrund des Erfolgs trotzdem weiter machen...

bearbeitet von Radio-Tifoso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt geil, diese bedrückende Atmosphäre

Das ist allerdings etwas, was im Laufe der Staffeln immer mehr verloren geht. Fällt mir jetzt besonders in der aktuellen 6.Staffel auf, die doch wesentlich schneller abläuft als zB die 1., oder 2.Staffel. Dieser subtile, vergleichseise langsame Humor, in der gerade die kurzen Pausen witzig waren (da sie Zeit zum Verarbeiten des eben gesehenen gaben), wurde kontenuierlich von einem allerdings sehr witzigen schnellen MTV-Artigen Gag-Feuerwerk abgelöst. Immer noch sehr sehr sehenswert, aber anders als zu Beginn... konnte man Anfangs noch richtig schön schmunzeln, lacht man jetzt (nur mehr) laut...

bearbeitet von Radio-Tifoso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab mir jetzt vorgenommen, da eh nix gescheites im fernsehen läuft, jeden abend ein paar folgen zu schauen, bis ich auf dem aktuellen stand bin (staffel 7 oder 8).

derzeit bin ich am ende der dritten und es ist einfach sooo toll. ich kann wirklich nur jedem empfehlen, sich einmal ein paar folgen anzusehen, der humor ist fast unübertrrefflich. man muss den autoren (und schauspielern) wirklich ein riesiges kompliment machen, auf was für wirre ideen sie kommen ist fast schon unmenschlich. gestern hab ich die folge gesehen, in der Michael den lagerarbeitern zeigen will, dass büroarbeit einen auch in die depression und selbstmord treiben kann, zum tränen lachen.

mein aktueller lieblingscharakter ist Andy Bernard:

bearbeitet von OoK_PS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab's mit meiner Freundin leider etwas übertrieben, wir sind jetzt schon mit Staffel 7 schon fertig - Staffel 8 bin ich grad am organisieren.

Es is echt so genial, fantastisch. Wir vermissen sie inzwischen alle, Michael, Dwight, Jim, Pam ... Kelly :love: einfach alle. Fantastisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab's mit meiner Freundin leider etwas übertrieben, wir sind jetzt schon mit Staffel 7 schon fertig - Staffel 8 bin ich grad am organisieren.

Es is echt so genial, fantastisch. Wir vermissen sie inzwischen alle, Michael, Dwight, Jim, Pam ... Kelly :love: einfach alle. Fantastisch.

Wie kannst du mit einer Staffel fertig sein die noch nichtmal fertig gesendet wurde?

Sind noch ein paar Folgen in Staffel 7 und Staffel 8 wurde doch noch nichtmal gedreht...

Wie auch immer, ohne Steve Carell werd ichs mir nicht mehr anschaun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kannst du mit einer Staffel fertig sein die noch nichtmal fertig gesendet wurde?

Sind noch ein paar Folgen in Staffel 7 und Staffel 8 wurde doch noch nichtmal gedreht...

Wie auch immer, ohne Steve Carell werd ichs mir nicht mehr anschaun.

Tja, ich kanns halt. :v:

Nein, natürlich hab ich mich (mal wieder) in der Serie geirrt - natürlich haben wir Staffel 6 grad fertig, und warten bis Staffel 7 komplett ist. Ein herzhaftes "Idiot" von Dwight an mich. :feier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.