Laskla17

Betrug bei Rapid : Salzburg?!

101 Beiträge in diesem Thema

Völlig wertfrei habe ich mir die Wiederholung des sensationellen Kantersiegs von Rapid gegen Salzburg auf youtube noch einmal zu Gemüte geführt und musste hier erschrocken feststellen, dass die Bullenverteidiger keine einzige Sekunde versucht haben den Ball zu erreichen sondern teilweise sogar davor weggerannt sind.

Ich will Rapid diesen Sieg echt nicht absprechen und würde mich sehr freuen, wenn hier alles mit rechten Dingen zugegangen ist, aber hier meine Analyse:

http://youtube.com/watch?v=TTZd-U_JwFM

Tor 1:

2 Spieler stehen beim angespielten Rapidler und keiner geht auf den Ball! Im Gegenteil! Einer der beiden Verteidiger bewegt sich sogar vom Stürmer weg in den leeren Raum...

Tor 2:

Ochs hätte den Ball leicht fangen können und zum zweiten ist ein Salzburger der im Strafraum stand sogar vom abgeprallten Ball weggegangen und hat somit Meierhofer freies Schussfeld gelassen..

Tor 4:

Außenverteidiger lässt Korkmaz vorbeilaufen ohne irgendetwas zutun ( geht weder auf den Ball, noch läuft ihm nach) und der Innenverteidiger der unmittelbar neben Maierhofer steht, rennt gegen die Laufrichtung sogar von ihm weg!!!!

Tor 5:

Kein Salzburger Verteidiger geht schneller als Schrittempo und es kann mir keiner erzählen, dass sich ein Klasse-Goalie wie Ochs einfach so niederlegt obwohl er noch ein bis zwei Schritte gegen den Stürmer machen könnte..

Tor 6:

Dazu brauch ich wohl gar nichts sagen, das ist DAS Tor was meinen Verdacht erst wirklich ins rollen gebracht hat, einfach unglaublich, die Szene wirkt ja schon gestellt,...

Tor 7:

Unmittelbar vor Hoffers Schuß hatte ein Salzburger Verteidiger die Chance durch ein simples Tackling ihm den Ball zu nehmen, gemacht hat er gar nichts, im Gegenteil bewegt er sich sogar noch von ihm weg..

Des Weiteren ist ein Pacult für seine extremen Emotionen bekannt, von dennen er komischerweise keine einzige gezeigt hat und Trapattoni der normalerweise nach so einem Spiel auf 180 ist blieb völlig ruhig.

Ich weiß jetzt werden 20,000 Rapidler mich als paranoid schimpfen, aber bitte seht euch das Video in Ruhe an und analysiert das ganze sachlich, vielleicht kommt es mir ja nur so vor, aber in den Comments unter dem Video hat zu meiner Überraschung ein Rumäne ( also völlig unbefangen) den selben Verdacht geäußert.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die waren einfach nur unkonzentriert, arrogant und schlicht und einfach schlecht.

Außerdem: warum läßt Trap gegen Rapid, wahrscheinlich die kontergefährlichste Mannschaft der Liga (mit einem Hoffer in halbwegs guter Form) so offensiv spielen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es tut mir wirklich leid, dass manche unseren Sieg nicht anerkennen können. Die Aussetzer bei den späten Toren hatte damit zu tun, dass die Kommerzdosen keine Moral haben, sprich, denen wars komplett wurscht, wie viel sie bekommen. Wenn wirklich Betrug vorliegen würde, dann hätten sie sich am Ende nicht mehr so blöd angesellt, was hätte sich das gebracht? Sie waren einfach schlecht und Ochs ist wahrlich kein Klassegoalie, der macht die meisten Fehler von allen in der Bundesliga.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die waren einfach nur unkonzentriert, arrogant und schlicht und einfach schlecht.

Außerdem: warum läßt Trap gegen Rapid, wahrscheinlich die kontergefährlichste Mannschaft der Liga (mit einem Hoffer in halbwegs guter Form) so offensiv spielen?

so sehe ich das auch ! der sieg geht schon in ordnung ! die sind so schwach gewesen !

bearbeitet von geronimo 1894

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die waren einfach nur unkonzentriert, arrogant und schlicht und einfach schlecht.

Außerdem: warum läßt Trap gegen Rapid, wahrscheinlich die kontergefährlichste Mannschaft der Liga (mit einem Hoffer in halbwegs guter Form) so offensiv spielen?

Das ist ja geil! :lol:

Trap wurde schon viel vorgeworfen, aber mit Sicherheit noch nie, dass er zu offensiv hat spielen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Völlig wertfrei habe ich mir die Wiederholung des sensationellen Kantersiegs von Rapid gegen Salzburg auf youtube noch einmal zu Gemüte geführt und musste hier erschrocken feststellen, dass die Bullenverteidiger keine einzige Sekunde versucht haben den Ball zu erreichen sondern teilweise sogar davor weggerannt sind.

Ich will Rapid diesen Sieg echt nicht absprechen und würde mich sehr freuen, wenn hier alles mit rechten Dingen zugegangen ist, aber hier meine Analyse:

http://youtube.com/watch?v=TTZd-U_JwFM

Tor 1:

2 Spieler stehen beim angespielten Rapidler und keiner geht auf den Ball! Im Gegenteil! Einer der beiden Verteidiger bewegt sich sogar vom Stürmer weg in den leeren Raum...

Tor 2:

Ochs hätte den Ball leicht fangen können und zum zweiten ist ein Salzburger der im Strafraum stand sogar vom abgeprallten Ball weggegangen und hat somit Meierhofer freies Schussfeld gelassen..

Tor 4:

Außenverteidiger lässt Korkmaz vorbeilaufen ohne irgendetwas zutun ( geht weder auf den Ball, noch läuft ihm nach) und der Innenverteidiger der unmittelbar neben Maierhofer steht, rennt gegen die Laufrichtung sogar von ihm weg!!!!

Tor 5:

Kein Salzburger Verteidiger geht schneller als Schrittempo und es kann mir keiner erzählen, dass sich ein Klasse-Goalie wie Ochs einfach so niederlegt obwohl er noch ein bis zwei Schritte gegen den Stürmer machen könnte..

Tor 6:

Dazu brauch ich wohl gar nichts sagen, das ist DAS Tor was meinen Verdacht erst wirklich ins rollen gebracht hat, einfach unglaublich, die Szene wirkt ja schon gestellt,...

Tor 7:

Unmittelbar vor Hoffers Schuß hatte ein Salzburger Verteidiger die Chance durch ein simples Tackling ihm den Ball zu nehmen, gemacht hat er gar nichts, im Gegenteil bewegt er sich sogar noch von ihm weg..

Des Weiteren ist ein Pacult für seine extremen Emotionen bekannt, von dennen er komischerweise keine einzige gezeigt hat und Trapattoni der normalerweise nach so einem Spiel auf 180 ist blieb völlig ruhig.

Ich weiß jetzt werden 20,000 Rapidler mich als paranoid schimpfen, aber bitte seht euch das Video in Ruhe an und analysiert das ganze sachlich, vielleicht kommt es mir ja nur so vor, aber in den Comments unter dem Video hat zu meiner Überraschung ein Rumäne ( also völlig unbefangen) den selben Verdacht geäußert.

LG

:laugh::laugh::laugh:

Bist du depad!!! Der Thread ist ja echt Kult!!! :laugh:

Meinst du das ernst lieber laskla17 ? :wos?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Völlig wertfrei habe ich mir die Wiederholung des sensationellen Kantersiegs von Rapid gegen Salzburg auf youtube noch einmal zu Gemüte geführt und musste hier erschrocken feststellen, dass die Bullenverteidiger keine einzige Sekunde versucht haben den Ball zu erreichen sondern teilweise sogar davor weggerannt sind.

Ich will Rapid diesen Sieg echt nicht absprechen und würde mich sehr freuen, wenn hier alles mit rechten Dingen zugegangen ist, aber hier meine Analyse:

http://youtube.com/watch?v=TTZd-U_JwFM

Tor 1:

2 Spieler stehen beim angespielten Rapidler und keiner geht auf den Ball! Im Gegenteil! Einer der beiden Verteidiger bewegt sich sogar vom Stürmer weg in den leeren Raum...

Tor 2:

Ochs hätte den Ball leicht fangen können und zum zweiten ist ein Salzburger der im Strafraum stand sogar vom abgeprallten Ball weggegangen und hat somit Meierhofer freies Schussfeld gelassen..

Tor 4:

Außenverteidiger lässt Korkmaz vorbeilaufen ohne irgendetwas zutun ( geht weder auf den Ball, noch läuft ihm nach) und der Innenverteidiger der unmittelbar neben Maierhofer steht, rennt gegen die Laufrichtung sogar von ihm weg!!!!

Tor 5:

Kein Salzburger Verteidiger geht schneller als Schrittempo und es kann mir keiner erzählen, dass sich ein Klasse-Goalie wie Ochs einfach so niederlegt obwohl er noch ein bis zwei Schritte gegen den Stürmer machen könnte..

Tor 6:

Dazu brauch ich wohl gar nichts sagen, das ist DAS Tor was meinen Verdacht erst wirklich ins rollen gebracht hat, einfach unglaublich, die Szene wirkt ja schon gestellt,...

Tor 7:

Unmittelbar vor Hoffers Schuß hatte ein Salzburger Verteidiger die Chance durch ein simples Tackling ihm den Ball zu nehmen, gemacht hat er gar nichts, im Gegenteil bewegt er sich sogar noch von ihm weg..

Des Weiteren ist ein Pacult für seine extremen Emotionen bekannt, von dennen er komischerweise keine einzige gezeigt hat und Trapattoni der normalerweise nach so einem Spiel auf 180 ist blieb völlig ruhig.

Ich weiß jetzt werden 20,000 Rapidler mich als paranoid schimpfen, aber bitte seht euch das Video in Ruhe an und analysiert das ganze sachlich, vielleicht kommt es mir ja nur so vor, aber in den Comments unter dem Video hat zu meiner Überraschung ein Rumäne ( also völlig unbefangen) den selben Verdacht geäußert.

LG

ähnliches ist mir auch schon durch den kopf gegangen. vor allem haben die salzburg spieler jeden cent nötig, dort ist das leben ziemlich teuer in der mozartsadt.

mal schauen was bei den ermittlungen rauskommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.