Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Atahualpa

Budgets der T-Mobile Vereine 03/04

15 Beiträge in diesem Thema

1. Austria € 18 Mill.

2. Sturm € 8 Mill.

3. Rapid € 7,5 Mill.

4. Salzburg € 7 Mill. (der Scheich nicht mitgerechnet :D )

5. GAK € 6 Mill. (hätt mir mehr erwartet )

6. Mattersburg € 4,5 Mill. (für einen Aufsteiger ziemlich viel :eek: )

7. Kärnten € 4 Mill.

8. Admira € 3 Mill.

9. Bregenz € 3 Mill.

10. Pasching € 2,5 Mill ( a bissl wenig :eek: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist den das für ein Scherz??? Woher hast du diese Fehlinformationen? :nein:

Ich weiß, dass der FC Kärnten zB. 8 mio Budget hat und die Austria angeblich 25 mio!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Ich weiß, dass der FC Kärnten zB. 8 mio Budget hat und die Austria angeblich 25 mio

Woher weißt Du das der FCK € 8Mill. hat :nein:

Also mehr als Sturm, Rapid, GAK, Salzburg :???:  :???:  :nein:  :nein:  :nein:  :nein:

Woher willst du wissen, dass die anderen Vereine so ein geringes Budget haben? :wos?:

Wenn noch andere Kärntner im ASB unterwegs wären, würden sie meine Aussage bestätigen, aber ....

Aber du kannst ja mal da nachlesen: LINK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann erklär mir mal bitte wer bei euch 8Mio Euro sponsoren soll!??? wie naiv muss man sein!???

na wenn man einen Super Präsi hat wie die Kärtner der auch drauf schaut dass die Sponsoren kommen paßt das schon.

Unser Südstadt Managment ist einfach zu lax und zu schwach um z. B. Shopping City oder EVN als Großsponsoren zu gewinnen und außerdem ist der Präsi Weiss nicht bereit sich in die Karten schauen zu lassen und daher krebsen wir mit mickrigen 3 Mio. Euro Budget herum und die Leute müßen froh sein alle paar Monate ihr geld zu bekommen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unser Budget beträgt heuer 8 Mio. € und ist damit hinter der Austria und dem GAK das dritthöchste (ganz knapp vor Sturm). Das Vorjahresbudget (6,05 Mio. €) wurde heuer um knap 2 Mio. € aufgestockt (Quelle), wobei vordergründig drei Motive für diesen Quantensprung verantwortlich sind:

- Verein baut Jugendakademie selbst

- Teile des Budgets fließen zum Satelitenklub Bleiberg

- Amateurmannschaft (zuvor extern) wurde in den Verein eingegliedert.

Quelle: Alter Schwede (suedkurve.com)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab im Kurier ebenfalls gerade gelesen das die 8 Mio. Euro Budget haben! frag mich nur warum man mit soeinem Budget um den Abstieg mitkämpft!??? war ja letztes Jahr auch knapp! bzw. wir ham die Hälfte des Budgets und besser ... da haut wohl auch was nicht hin!

weitere Frage was machen die Kärntner mit dem Geld, die kaufen ja net mal irgendwelche "Stars" ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sieht also, dass bei Salzburg auch ohne Scheich die Welt in Ordnung ist. Mit Scheich würden wir das zweitbeste Budget haben und ohne ihn sind wir auf Platz 4. Noch dazu kommen Fernseheinnahmen aus dem UEFA Cup, eventuell auch Siegesprämien, dann noch Zuschauereinnahmen, die im idealfall doch sehr hoch sind und daher wird es für Salzburg wieder keine Lizenzprobleme geben.

Wenn Bregenz schon mit 3 Mio auskommen muss, dann sollten wir es doch mit 7 schaffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OÖN:

Die Budgets : Mit geschätzten 25 Millionen Euro stellt die Wiener Austria  die Konkurrenz in der T-Mobile-Bundesliga in den Schatten. GAK  (8,0), Rapid Wien  und Salzburg  (beide 7,5) haben gemeinsam einen geringeren Etat. Nach dem FC Kärnten  (7 Millionen) und Sturm Graz  (6,5) folgt bereits Aufsteiger SV Mattersburg  (4,5). Das "finanzielle Tabellenende" bilden der SV  PlusCity Pasching (3,5), Bregenz  (3) und die Admira  (2,7).

bearbeitet von pasching-graz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.